1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

NT2000 vs. TLM 103

Dieses Thema im Forum "Studio- und Sendertechnik" wurde erstellt von ostseelauscher, 28. Dezember 2007.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. ostseelauscher

    ostseelauscher Benutzer

    Hallo in die Runde,

    hat von euch jemand Erfahrung mit dem RODE-Mikrofon NT2000? Ich erwäge dessen Anschaffung, da sie meinem Budget deutlich weniger weh tun würde als ein Kauf des TLM 103 von Neumann. In einem Testbericht habe ich gelesen, das NT2000 sei eine "echte Alternative" zum Neumann. Kann das von euch irgendwer bestätigen?

    Verwendungszwecke: In erster Linie Sprachaufnahmen für Hörfunkbeiträge; sekundär auch die Abnahme von Akustikgitarren.

    Herzliche Grüße
    ostseelauscher
     
  2. Tondose

    Tondose Benutzer

    AW: NT2000 vs. TLM 103

    Primäre Eignung ist nicht alles. Wenn es Dir egal ist, ob das Ding in dreißig Jahren noch geht, dann spar Dir die Kohle.


    Gruß TSD
     
  3. USM69

    USM69 Benutzer

    AW: NT2000 vs. TLM 103

    Ein Neumann ist ein Neumann, ist ein Neumann.

    Man spart kein Geld, indem man bei einer Anschaffung geizt, sondern bezahlt diesen Geiz spätestens nach zwei, drei Jahren teuer.
     
  4. divy

    divy Benutzer

    AW: NT2000 vs. TLM 103

    Die Produkte der Firma Rode sind aber schon klasse, kamen in den Cut-Besprechungen nie schlecht weg. Probieren geht über studieren!
     
  5. Tondose

    Tondose Benutzer

    AW: NT2000 vs. TLM 103

    Das bestreitet ja auch keiner. Wie gesagt, es gibt noch weitere Eigenschaften eines Mikrofons als nur "Klang" o.ä. Das muß letztlich jeder für sich entscheiden.


    Gruß TSD
     
  6. ostseelauscher

    ostseelauscher Benutzer

    AW: NT2000 vs. TLM 103

    Herzlichen Dank für eure Antworten!

    Mir kommt es zunächst darauf an, dass ich für die nächsten vier/fünf Jahre ein Mikrofon habe, das qualitativ gut rundfunktauglich ist. Mein derzeitiges, "Luna" von M-Audio, wird diesem Anspruch nicht gerecht.

    Warum schwört ihr so auf das Neumann? Ich habe das TLM 103 bei einem Hörtest mit dem NT2000 verglichen und konnte als Laie keine gravierenden Unterschiede feststellen. Hinzu kommt der Testbericht, von dem ich berichtete. Gibt es technische Fakten, die gegen das NT2000 sprechen?

    Ich bin lediglich Anwender und vertraue auf eure Erfahrungen :)
     
  7. ostseelauscher

    ostseelauscher Benutzer

    AW: NT2000 vs. TLM 103

    Welche meinst du damit, bezogen auf das TLM 103 gegenüber dem RODE?

    Herzliche Grüße
    ostseelauscher
     
  8. Tondose

    Tondose Benutzer

    AW: NT2000 vs. TLM 103

    Wie ich oben schon schrieb: Zum Beispiel wie lange das Mikrofon mit gleichbleibenden Eigenschaften funktioniert. Oder falls doch mal nicht, wie man es repariert bekommt. All diese Dinge.


    Gruß TSD
     

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen