1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Nur noch 2 Tage: Die "neue" Antenne

Dieses Thema im Forum "Radioszene Österreich" wurde erstellt von SlateStarling, 01. November 2003.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. SlateStarling

    SlateStarling Benutzer

    Guten Tag!

    Auf news.at gibt's im Banner-Bereich folgendes zu lesen:

    Nur noch 2 Tage - die neue Antenne 102.5 - nur noch Top-Hits.

    Wer weiß mehr darüber? was wird sich ändern? wie wird die schon wieder "neue" Antenne klingen? Wer wird moderieren? Schaltet sich der Antenne-verbund zusammen?

    Infos wären schön

    Gruß
    Slate
     
  2. radiomann

    radiomann Benutzer

    Leider kann ich auch nur das posten, was ich gehört hab:
    Angeblich sollen die Salzburger und die Wiener zusammenarbeiten.

    Huhu liebe Salzburger: Wenn die Antenne nur noch von Wien kommen sollt, habt´s gar kein eigenes Radio mehr Hähä

    Nein, ganz stimmt´s nicht, denn
    1. Gibt´s ja die Radiofabrik in Salzburg Stadt auf 107,5 und
    2. Regionalwerbung von Kronehit*gg*
     
  3. arox

    arox Benutzer

    Und Welle 1 gibts ja auch noch, oder?
     
  4. radiomann

    radiomann Benutzer

    Oops, ja genau, stimmt.

    Ich habe es anfangs auf Landesebene gesehen.

    Wie stolz bin ich in OÖ zu sein, denn Life Radio hällt sich schon seit es die Frequenzbelegungen gibt.
    Fragt sich nur, wie lange.
    Angeblich ist da ja auch was im Busch wenn mich mein instinktiver Spürsinn nicht täuscht.


    Aber sorry, es geht hier um die Antenne, also wer weiß mehr wie ich?
    Der hat zwei Möglichkeiten:
    1. Er Postet es hier oder
    2. Versucht sein Glück bei der Millionenshow:)
     
  5. mikromann

    mikromann Benutzer

    Ist das in Wien die neue "neue Antenne 102.5"?
    War´s nicht bis jetzt schon die neue Antenne???

    Da fällt mir noch was ein:
    Sanfter Relaunch - das neue "neue Radio Wien"!

    Eines müsst Ihr mir Recht geben:

    Zum Zeitpunkt des ORF-Radiomonopols gab es (mit Antenne Austria und Radio CD) eine größere Vielfalt und mehr Qualität als nach der Liberalisierung mit den gesamten heutigen Einheitssendern zusammen.

    Das meint Euer
    *mikromann*
     
  6. radiomann

    radiomann Benutzer

    @Mikromann: Grundsätzlich hast du recht, aber ich denke mal, als 1995 Antenne Steiermark und Radio Melody als erste Vorboten auf Sendung gingen, und die Antenne Steiermark als Erste, das Formatradio in Österreich praktizierten, wurde Ö3 klar, dass er, wenn er auch in Zukunft angesehen und erfolgreich überleben möchte, Reformen machen muß, die 1996 erfolgte.

    Dieses Format war das Erfolgreichste, und alle privaten Nachzügler versuchen es halt zu kopieren, weil es die meisten Schichten anspricht und so es auch leichter ist, sponsoren zu finden.

    Das ist wohl der Grund, warum die Vielfalt verloren ging.

    Wir sollten nicht immer den Privaten die Schuld geben, denn die RTR wird versuchen, den Privaten das Leben so schwer wie möglich zu machen und sich die Hände über die derzeitige Lage reiben.

    Jaja, da gibt´s auch weiterhin vieiel arbeit:)
     
  7. Kurt_Woloch

    Kurt_Woloch Benutzer

    OK, dann werde ich mal meine Beobachtungen posten...

    wir hatten ja heute den "Hitwahlsonntag", wo die Top 100 der Hitwahl gespielt wurden (hätte mich auch gewundert, wenn sie an einem Tag 1000 Titel gespielt hätten). Das Ganze war übrigens recht rätselhaft angekündigt, der Countdown begann um 10h, und 1-2 Stunden davor war schon eine Moderatorin auf Sendung, die aber sichtlich hilflos wirkte (nur einige allgemeine Statements über Allerseelen und Ansage der Musiknummern, aber kein Hinweis auf das, was da heute noch folgt... nicht einmal Jingles dazu!).
    Na gut, wie auch immer... der Countdown selbst bestand aus den "besten Hits der letzten 5 Jahrzehnte" (?!), gespickt mit einem neuen Jingle-Wortlaut (etwa: "Ich höre die Antenne, denn da laufen die Lieder, die's beim Ausgeh'n auch immer spielen"), und im Prinzip handelt es sich tatsächlich zum Teil um typische "Partynummern", darunter aber auch etliche Klassiker. Ich habe das so auf Antenne Wien gehört, aber Antenne Salzburg scheint das gleiche gemacht zu haben, denn auf deren Homepage ist immer ungefähr das Lied durchgelaufen, das dann auf Antenne Wien als nächstes gespielt wurde.
    Nach dem Countdown sind die Programme aber wieder auseinandergelaufen.

    Wie auch immer, der Moderator hat angekündigt, daß diese 100 Songs - und zwar alle 100 - ab morgen früh (also ab 3.11.) um 5h 24h pro Tag nonstop laufen werden... ich hoffe, daß heißt nicht, daß sie nur noch diese 100 spielen werden! Abgesehen davon bin ich gespannt, wie lange sie es aushalten werden, "Stairway to heaven" von Led Zeppelin (das auch unter den Top 100 ist) in der Rotation zu behalten... das ist ja schon aufgrund der Länge von fast 8 Minuten ein ziemlicher Rotationsbrecher!

    Hat jemand in Salzburg den Countdown gehört? Wie paßt der Countdown denn in das sonstige Programm von Antenne Salzburg? Zu dem von Antenne Wien war er eine ziemliche Umstellung, da sowohl Austropop (Fendrich, STS, sogar 1 Lied von Udo Jürgens!) als auch Titel der 50er-70er-Jahre zuletzt ja nicht im "Supermix" vertreten waren.
     
  8. littlejoe

    littlejoe Benutzer

    @ Kurt_Woloch:

    Habe heute den Hitwahlsonntag auf Antenne Salzburg verfolgt.
    Dieser Mix passt grundsätzlich ins bestehende Programm der Salzburger Antenne, denn die spielten bis jetzt ja auch "Top-Hits und Classic-Hits - der bessere Musikmix für Salzburg". Einige Ausreißer, wie die Ausseer Hardbradler oder Udo Jürgens (den hab ich nicht gehört, war aber auch nicht den ganzen Tag dabei) waren schon dabei, Austropop, wie Fendrich, Ambros, STS waren in Sbg. aber schon immer im Programm.
    Von 11 bis 12 gab es seit Bestehen der Antenne (bzw. zu Anfangszeiten Radio Melody) das Sonntagscafe. Eine wöchtentliche Talksendung mit prominenten Gästen aus Sbg. und Österreich, tw. auch aus dem Ausland. Heute war die letzte Sendung und zu Gast war der Antenne Sbg. Programmchef Hans Martin Paar. Er hat zu der neuen Antenne Stellung genommen, unter anderem, dass das Programm in Wien täglich ab 20.00 Uhr und Sonntag ganztägig von Sbg. übernommen wird. Daher wird auch das Sonntagscafe eingestellt, da hier immer sehr regional auf Sbg. eingegangen wurde. Von den 100 Top-Hits, die jetzt täglich 24h gespielt werden sollen, hat er nichts erwähnt.
    Zu den bisherigen Oldies auf Antenne Sbg. ist noch folgendes zu sagen. Grundsätzlich gab es in der stündlichen Musikmischung 1 "Classic Hit Highlight", das bedeutet ein Song aus den 60ern, ansonsten lief 70er - heute auf der Antenne. Am Samstag abend gab es bisher die "Jukebox", hier wurden ausschließlich Songs der 60er bis 80er gespielt, bin gespannt, was daraus wird.
    Noch zu erwähnen ist, dass in Sbg. bisher in der Mehrzahl geduzt wurde (z.B. "ruft uns an" od. "Ihr hört Antenne Sbg.". Was wird hier wohl passieren, denn in Wien wird ja, soweit ich weiß, gesiezt. Wenn dann das Programm tw. direkt aus Sbg. kommt, wäre das ein wenig merkwürdig, denke ich, wenn die Moderatoren aus Wien siezen und die Sbg. duzen. Aber - wir werden ja sehen.

    littlejoe
     
  9. Gaisberg

    Gaisberg Benutzer

    Hallo littlejoe,

    haben die im Sonntagscafe allgemein über die Medienlandschaft geredet, über die Vorgänger von Antenne Salzburg usw.

    Gründe, warum die Wiener das Salzburger Programm übernehmen.

    Hätte man für das Sonntagscafe keine Ausnahme machen können, dass also dann in der Zeit des Sonntagscafe die Wiener Hörer was anderes hören?
     
  10. radiomann

    radiomann Benutzer

    Oh, da hab ich ja total danebengetippt!

    Dachte immer, die Wiener haben überall die nase forn.

    Fleißig ihr Salzburger!
     
  11. viennacalling

    viennacalling Benutzer

    Antenne Salzburg und der Ö3-Moderator...

    DAS ist ja nun wirklich ein Ding... klick ich mich gerade auf www.antennesalzburg.at - und was seh ich da bei "Team" - Wolfgang Angermüller, verflossener Ö3-Moderator, moderiert in Salzburg? Was läuft hier eigentlich derzeit in Salzburg???
     
  12. radiomann

    radiomann Benutzer

    03.11.2003 kurz nach 00:00 Uhr

    Antenne Wien spielt einen richtigen Dance-Discohit und darauf Black IT oder wie man die Gruppe schreibt
     
  13. radiomann

    radiomann Benutzer

    Sorry, für´s weitere Posting, aber eine Frage an die Antenne-Macher?

    Kann es sein, dass ihr schon diese Nacht "vom 02.11 auf den 03.11.2003 nach dem Diskohit um 00:00 nach Salzburg geschaltet habt?

    Ich komme deswegen auf die Idee weil:
    1. Der Klang der Antenne Salzburg um ein spürchen schlechter ist wie bei der Antenne und
    2. Soeben das Lied von Smokie Who the... is Alis" oder wie das genau heißt, gespielt hat und es nur Mono war, und so wie ein MP3-File geklungen hat. Antenne Wien hatte auch einmal ein solches, meiner Meinung MP3-File und zwar von Jania Twain, doch mittlerweile is das auch schon original gekauft.

    Ich habe wärend des ganzen Schreibens jetzt meine Kopfhörer auf, und ich glaube, dass soeben die Einstellungen in Wien gemacht werden oder???

    Interessant.... so zuzuhören
    Aber vielleicht täuscht mich das auch alles und es ist nur schwachsinn
     
  14. littlejoe

    littlejoe Benutzer

    @gaisberg

    Es wurde von der Vorzeit der Antenne berichtet, da ab heute mittag auch die Wunschmittagspause, die es ja in Wien schon länger gibt, gesendet wird. Und da wurde eben rückblickend auf die Anfangszeiten, dass es so etwas ähnliches schon damals gab, und jetzt wieder geben wird, gesprochen. Außerdem dass Wien das Programm der Sbg. aufgrund des Erfolges dieses Senders übernehmen wird.

    Die Grundlagen der Antenne Sbg. haben sich von gestern auf heute nicht wesentlich verändert, finde ich.

    Es wäre meiner Meinung nach auch sinnvoll gewesen, das Sonntagscafe auf Wiener Ebene zu senden, aber was solls.

    Eingestellt wurde mit gestrigem Tag auch der "Country Saloon". Antenne Salzburg hatte seit Sendestart eine eigene Country-Sendung, die immer Sonntags zwischen 21.00 und 23.00 Uhr gesendet wurde. Tja, und auch die musste jetzt nach 8 Jahren dran glauben.
    Achja - geduzt wird in Sbg. immer noch - wie schaut's da in Wien aus?

    littlejoe
     
  15. listener_no4

    listener_no4 Benutzer

    in wien wird nach wie vor gesiezt.
    in den gesprochenen jingles wird der sender jetzt "antenne 102 punkt 5" genannt, in den gesungenen "die antenne". wie ist das in salzburg?
     
  16. littlejoe

    littlejoe Benutzer

    in salzburg laufen in den gesprochenen jingles sowohl "antenne salzburg" als auch "die antenne". (bevorzugt jedoch antenne salzburg), bei den gesungenen sowieso "die antenne".
    frequenz wird in sbg. keine genannt, liegt wohl daran, dass es insgesamt für ganz salzburg 15 verschiedene frequenzen gibt, die das gebiet abdecken.
     
  17. Sachsenradio2

    Sachsenradio2 Benutzer

    Mal ne Frage aus Deutschland: Es ist ja heutzutage verwunderlich, dass ein Programm übernommen wird, weil meist die Automation röhrt. Lohnt es sich denn inhaltlich, Antenne Salzburg zu übernehmen, will heissen: Wird da richtig Programm gemacht? Oder gibt's da auch nur nonstop Music, vor allem abends ab 8?
    Werden Programmelemente wie Nachrichten, Jingles oder Werbung regionalisiert und wenn ja, wie? Automatisch oder manuell abgefahren?
    Wie kann es sein, dass ein Haupstadtsender ein Program aus der "Provinz" übernimmt? Das wäre in Deutschland ja unvorstellbar... Ich hoffe von unsren Nachbarn auf Aufklärung :) Ich hab die besagten Programme noch nie gehört, würde mich aber sehr interessieren...
     
  18. radio_watch

    radio_watch Benutzer

    Ist in der tat witzig, und auch bei den Ösis einzigartig (sieht man mal davon ab, dass die Nachrichten aller Antennen aus der 800 Seelen Gemeinde Dobl bei Graz kommen und nicht aus Wien)

    Ursachen: Antenne Salzburg hat eine deutlich bessere Quote als Antenne Wien - und beide haben jetzt den gleichen Eigentümer (Wolfgang & Helmuth Fellner, 2 Wiener Verleger)
     
  19. Kurt_Woloch

    Kurt_Woloch Benutzer

    Also, irgendetwas stimmt mit der Musikauswahl nicht ganz... habe jetzt ca. 9 Stunden lang die neue Antenne gehört, und von den knapp 120 Songs, die ich gehört habe, waren nur ca. 13 aus den Top 100 der Hitwahl (die übrigens bei der Antenne Salzburg auf der Homepage zu finden sind). Dafür wiederholen sich ca. alle 4 Stunden einige aktuelle Hits, und ca. alle 6 Stunden einige Neuvorstellungen.
    Komisch finde ich auch, daß die Wiener sich einbilden, unbedingt 2 Songs mehr spielen zu müssen als alle anderen, aber dafür einige Titel schon nach 2 Minuten abschneiden!
    Irgendwie habe ich das Gefühl, das jetztige Programm stimmt nicht besonders mit der Musikwahl überein... aus den Plätzen 1-17 ist noch kein einziges Lied gelaufen!
     
  20. Sachsenradio2

    Sachsenradio2 Benutzer

    bei uns in Deutschland ist das alles, was du beschrieben hast, (leider) normal. Gibt es eine Hörerhitparade und auf Platz 1 landen beispielsweise die dire Straits, dann kommen die noch lange nicht in die Rotation. Also ich glaub, ihr müßt euch noch auf einigen Schwachsinn einstellen, der in D Gang und Gebe ist.
     
  21. ercor

    ercor Benutzer

    Ich habe heute Antenne Wien via Internet gehört - also vom Hocker reißt mich das wirklich nicht. Eher enttäuschend das Programm - aber wer hat allen Ernstes geglaubt, daß sich die Antenne jetzt zum Supersender mausern wird????
     
  22. viennacalling

    viennacalling Benutzer

    Ich finde ehrlich gesagt, daß die Sache schon vielversprechend klingt; vor allem viel besser als das was man vorher in Wien gehört hat. Mich erinnert es ein wenig an das alte 88.6 format! Warum man heute nicht alle 100 songs aus der Hitwahl gehört hat...ich finds gut, weil das hieße ja nur, daß die Musikauswahl extrem klein ist - mir gefällts. Außerdem habe ich am Vormittag Bryan Adams (Nummer 1), die Beatles (Nummer 2), und auch am Nachmittag 2-3 Nummern aus den Top 20 gehört. Was wäre das für eine Rotation, die sich am nächsten Tag wiederholt? Dann täten wir wohl auch wieder alle meckern, oder... ;) Lustig, daß Wolfgang Angermüller die Drivetime moderiert!
     
  23. Gaisberg

    Gaisberg Benutzer

    @ littlejoe


    Wann gab es auf Antenne Salzburg schon mal eine "Wunschmittagspause"? Meinst du die legendäre "Jukebox", die immer Samstag vormittags auf Radio Melody gesendet wurde?
     
  24. littlejoe

    littlejoe Benutzer

    @ Gaisberg

    Genau die hab ich gemeint, es ging ja auch nicht darum, dass genau dieselbe Sendung, die es schon mal gab, wieder ins Programm genommen wird, sondern eine ähnliche. Das war damals eben die Jukebox, jetzt die Wunschmittagspause, wie bei Antenne Wien. Sehr gut angekommen dürfte die jedoch nicht sein, ich hab sie gestern gehört und soweit ich das mitbekommen hab, gab es 2(!) Anrufer und 1 e-mail-Wunsch. Oder hab ich da was verpasst?
     
  25. Kyle

    Kyle Benutzer

    Hat Wien darauf gewartet?

    Klar, daß die Antenne-Macher das Radio nicht neu erfinden würden... aber wem bringt dieses "neue" Programm wirklich was? Mit einer atemberaubenden Treffsicherheit hat sich die Antenne (102.5) genau in die Mitte von Arabella, Radio Wien und 88.6 gesetzt - und bevor ich mir ein bissi was von allem anhör', bleib' ich lieber beim Schmied und geh' nicht zum (Drittel-)Schmiedl. Fazit: im Osten nix Neues, alles wie gehabt - Antenne eben.

    Schad' drum.
     

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen