1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Ö3-Absturz Radiomax / Ausweichstudio B? und die Aktualität

Dieses Thema im Forum "Radioszene Österreich" wurde erstellt von danielh, 27. Mai 2010.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. danielh

    danielh Benutzer

    Heute gabs beim Ö3 offenbar einen gröberen Ausfall des Radiomax im Hauptstudio, welches sich soweit mir bekannt Studio A nennt. Gegen 10:55 Uhr war plötzlich Funkstille und musste Martina Rupp dann kurzfristig auf CD umsteigen. Über die Webcam war dann zu beobachten, dass natürlich ein haufen an Leuten im Studio war, dann irgendwie ider Radiomax bzw. der Rechner, der damit verbunden ist neu gestartet wurde und der aber nicht in Gang zu bekommen war. Es fiel vor 11:00 Uhr soweit ich mich erinnern kann, die Werbung aus. Martina Rupp war dann zumindest zur Anmoderation nach den Nachrichten immer noch im Studio, am Radiomaxbildschirm waren einige Personen beschäftigt.

    Sie hat dann aber wohl in ein anderes Studio (Studio B?) gewechselt. Der erste Titel nach den Nachrichten dürfte bereits vom Ausweichstudio gestartet worden sein von jemand anderem, da im Trackservice vorhanden. Desweiteren war dann zu beobachten, dass plötzlich einige Titel gespielt wurden, die seit ein paar Wochen subjektiv nicht mehr im Programm sind oder in letzter Zeit garnicht. Als Beispiel Bunny Lake - das habe ich schon einige Wochen nicht mehr gehört auf Ö3. Ebenfalls fiel soweit ich das beurteilen kann, die Werbung um 11:20 Uhr aus. Erst später dann vernahm ich keine Ungewöhnlichkeiten mehr und auch die Werbung um 11:50 Uhr lief wieder wie gewohnt, obwohl man zu diesem Zeitpunkt immer noch im Ausweichstudio war und auch Mittag der Radiomax im Studio A noch nicht lief. Ein paar personen hielten sich derweilen die Hand an den Kopf ;)

    Da stellen sich mir schon einige Fragen. Als Laie ist mir nur bekannt, das die Systeme im Regelfall voneinander unabhängig sein müssen. Dennoch kann man davon ausgehen, dass ein tagesaktuelles Backup oder eine Art Spiegelung vorhanden ist. Wie kann es aber sein, dass offenbar in einem Ausweichstudio subjektiv die Playlist von vor einem Monat gespielt wird und auch die Werbung ausfällt... Musste da der aktuelle Sendeplan erst kurzfristig nach eingepflegt werden? Ausfälle kann es immer geben aber derartiges - ein nicht aktuelles Musikprogramm ist für die Cash Cow des Landes schon ungewöhnlich finde ich.

    Ps im Kontext ist die Aktualität des Musikprogrammes hinsichtlich des Ausfalles zu sehen. Die reine aktualität des Musikprogrammes ist wieder ne andere Story ;)
     
  2. fruchtzwerg

    fruchtzwerg Benutzer

    AW: Ö3-Absturz Radiomax / Ausweichstudio B? und die Aktualität

    ich persönlich finde ja abstürze sehr unbedeutend und unspektakulär. auch wenn sie ö3 passieren. mein gott, kommt vor. und bunny lake läuft doch ständig.
     
  3. Hinztriller

    Hinztriller Benutzer

    AW: Ö3-Absturz Radiomax / Ausweichstudio B? und die Aktualität

    Solch akribische Berichte werden von gewissen Arbeitgebern mit Kusshand genommen :eek:
     
  4. Zwerg#8

    Zwerg#8 Benutzer

    AW: Ö3-Absturz Radiomax / Ausweichstudio B? und die Aktualität

    Ich muß dem Fruchtzwerg zustimmen - (Sende)Computer stürzen nunmal ab, auch bei Ö3.

    Viel "schöner" sind seltene Abstürze der Technik im Sender. So geschehen am 19. Mai um 7:57 Uhr in Südtirol (also über die RAS-Sender):

    Robert Kratky sagt im Wecker: "Es ist vier Minuten vor Acht." Dann lief ein Titel von Queen an. Etwas später war mit einem Schlag Ruhe. Ha, ha ein Sendeloch! ;) Blick zum Radio: Hoppla, was ist denn das?

    Im Display stand nicht "RAS OE 3", sondern "PROFLINE", der Name eines Herstellers von RDS-Gerätschaften. Da ist wohl etwas abgestürzt. Möglicherweise war nur ein einziger Sender betroffen, denn über eine andere Frequenz konnte ich das Programm in "Fetzen" wahrnehmen. Es kann gut sein, daß auch das Programm von Ö2 über diesen Sender auf diese Weise unterbrochen wurde, denn nachdem das "PROFLINE" im Display verschwand (gegen 8:15), hatte ich auf einmal Ö2 im Radio...

    Grüßle Zwerg#8
     
  5. guest

    guest Benutzer

    AW: Ö3-Absturz Radiomax / Ausweichstudio B? und die Aktualität

    Hahahaa, ich liebe Sendeausfälle, die machen das ganze menschlicher. Bei Normalos im Büro stürzt der Computer doch auch alle 2 Stunden ab ...

    Bin auch Moderator und den spektakulärsten Ausfall hatte ich vor einem Jahr. Die Klimaanlage des Serverraumes ist asgefallen, wonach sich danach langsam aber doch alle PCs und Mischpulte im Studio in den Tiefschlaf verabschiedeten. Und zwar in der ganzen Firma loool da hilft auch das B- oder C-Studio nix mehr, sondern nur mehr letzte Chance der MP3 Player und dauerlüften ... da war das Wetter ähnlich A***kalt im Sommer und das kam ziemlich gelegen
     
  6. DigiAndi

    DigiAndi Benutzer

    AW: Ö3-Absturz Radiomax / Ausweichstudio B? und die Aktualität

    Also eigentlich sollte ein Ersatz-Studios (Havarie) genau so aufgebaut sein wie das normale Sendestudio. Sobald es zu einem Ausfall kommt, kann man umziehen und im Idealfall bekommt der Hörer davon gar nichts mit. Klar, wenn der Radiomax mitten im Titel stehen bleibt, merkt der Hörer das und der Moderator muss erstmal ein oder zwei Titel von CD oder aus der CartWall spielen. Aber spätestens dann sollte er im Ersatz-Studio stehen und weitermachen können als ob nichts gewesen wäre - inkl. einem Radiomax der die exakt gleiche Playliste geladen hat und auch einem Werbe-Ausspieler.
     

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen