1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Off-Air-PR/ PM

Dieses Thema im Forum "Radioszene Deutschland" wurde erstellt von Sachsenradio2, 02. Juli 2003.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Sachsenradio2

    Sachsenradio2 Benutzer

    Beim regelmäßigen Durchstöbern von radionews.de fällt mir jedes mal wieder auf, dass fast kein Tag vergeht, an dem eines der Sachsen-Lokalfunk-Sender keine PM herausgibt. Zunächst diese Frage: Was wird dadurch bezweckt? Hat Tino Utassy eine Profilneurose?
    Davon abgesehen: Was versprechen sich Privatsender von einem Floading an PM, die darüber berichten, wann in welcher Redaktion ein Kuli bestimmter Farbe der Schwerkraft verfallen ist?
    Was glauben die PR-Strategen, wer sowas veröffentlicht? Die meisten PM gehen docheh meist in den Papierkorb.
    Sicher ist PR sehr wichtig. Aber ist nicht gerade in so einem extremen Fall, wie es die SLP betreibt, die Gefahr groß, dass eine wirklich wichtige PM nicht veröffentlicht wird, weil die jeweils zuständigen Redakteure von SLP-PM angenervt sind?
    Stellen sich die PR-strategen nicht selber ein Bein?

    Ich wäre dankbar für eine Diskussion, die nicht ausschließlich auf die SLP ausgerichtet ist... Auch nicht auf Plakataktionen/ Major-Promos. Ich denke einfach, dass auch wir Radioleute uns über zielgerichtete PR Gedanken machen sollten...
     

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen