1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

.oO0Oo. Gebt das Hanf frei .oO0Oo.

Dieses Thema im Forum "Radioszene Deutschland" wurde erstellt von RadioMark, 22. November 2002.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. RadioMark

    RadioMark Benutzer

    Am Montag kommt ein neuer Song von Stefan Raab & Shaggy in die Läden: <a href="http://213.200.75.250/etvgmbh/download/tvtotal/show/streaming-s305-05.html" target="_blank">Gebt das Hanf frei!</a>

    Abgesehen von der populären Aussage des Stückes, läuft deutschsprachige Musik generell im Augenblick recht gut. Ich rechne der neuen Kiffer-Hymne gute Chancen für eine Chart-Notierung aus. Doch wird sie es bis in die Radios schaffen? An der Musike gibt's nix zu mäkeln. Aber werden sich Sender weigern, das Teil zu senden, weil die Kernaussage nicht ins politische Konzept passt? Wäre interessant, mehr darüber zu erfahren...

    <img border="0" title="" alt="[L&auml;cheln]" src="smile.gif" /> *P*E*A*C*E* <img border="0" title="" alt="[L&auml;cheln]" src="smile.gif" />
     
  2. Staumelder

    Staumelder Benutzer

    Zugegeben, allein die Kombination Raab und Mr Loverlover SHAGGY ist mehr als genial! Ich frage mich dennoch wie lange Raab irgendnen Sch... aufnimmt, diesen dann in der Dauerwerbesendung "TV Total" promoted und die Deutschen die die Lemminge in die Plattenläden laufen und das Zeug kaufen? Ähnliches lässt sich auf Popstars, Big Brother usw. übertragen. Irgendwann muss doch mal Schluss sein! Sind wir wirklich schon wieder so manipulierbar? Es gab Zeiten da hat jemand mit nem Schnäuzer Reden gehalten und das Volk vor dem Volksempfänger hat gejubelt. Ok, der Vergleich ist sehr weit hergeholt... aber das muss doch nun wirklich nicht sein oder?

    Wer von Euch hat den "Steuersong" auf der Playlist? Wir auf jeden Fall nicht <img border="0" title="" alt="[Breites Grinsen]" src="biggrin.gif" />
     
  3. Steinberg

    Steinberg Benutzer

    Herrje, da spricht wohl einer von Tom200's Stammtischfreunden. Der Vergleich geht nun mal ehrlich gar nicht. Und was dieses dusselige Kulturpessistentum angeht: reg dich doch über wichtige Dinge auf. Der Song ist nett und lustig und tut keinem weh - wozu die Aufregung??
     
  4. Barry

    Barry Benutzer

    Ich werde den Titel bestimmt spielen. Er ist doch eigentlich nicht schlecht. Und etwas zum lachen können wir ja immer gebrauchen.

    Und vergleicht doch bitte nicht jemanden der sich etwas vermarkten kann mit dumm Sau Adolf!
     
  5. Staumelder

    Staumelder Benutzer

    Der eine oder andere wirds als "Stammtischgequatsche" auffassen, mir geht dieser "PopstarsBigBortherRaab-Kult" ziemlich aufn Sender! Das wollte ich damit sagen und mehr nicht!

    Jedem bleibts überlassen ob er den Titel mag oder nicht bzw. er ihn einsetzt oder nicht. Ich für meinen Teil hab jedenfalls keine Lust irgendwelchen Trends hinterherzulaufen.

    Have a nice weekend (mit oder ohne Hanf <img border="0" title="" alt="[Breites Grinsen]" src="biggrin.gif" /> )
     
  6. freakfreak

    freakfreak Benutzer

    Ich persönlich finde es auch nicht gerade prickelnd wie sich Raab ständig in den Vordergrund spielt - jedoch ist das offenbar das Geschäft... (wenn man ihn mal mit Harald Schmidt vergleicht, finde ich das Harald das wesentlich gediegener und unaufdringlicher macht!!) Wir müssen uns seine Platten (die eigentlich immer recht gut gemacht sind) ja nicht kaufen! Den Vergleich mit Herrn H. finde ich in der Tat etwas weit hergeholt!
    Ich finde die Sender sollten den Titel aber wenigstens wegen der enthaltenen Botschaft spielen! Ist doch wahr! Gebt das Hanf frei! <img border="0" title="" alt="[Breites Grinsen]" src="biggrin.gif" /> <img border="0" title="" alt="[L&auml;cheln]" src="smile.gif" />
     
  7. Powertoy

    Powertoy Benutzer

    Raab mag sein wie er will.

    Den Neidern im Forum gebe ich zu bemerken, daß Stefan Raab wenigstens verstanden hat, worum es im modernen Medienbetrieb geht: Nebengeschäfte, Produktvermarktung und natürlich möglichst viel KOHLE!

    Ich sage: Recht hat er!

    Die bemitleidenswerten heuchlerischen Kritiken sind einfach völlig daneben; wenn Ihr auch nur annähernd die Chance hättet Gleiches zu tun würdet Ihr doch schneller hinter der Knete her sein alsdaß irgendwer "Nebenverdienst" rufen könnte.

    Das mag aber alles noch OK sein, den Raab aber mit Hitler zu vergleichen ist dermaßen verkommen daß mir die Worte fehlen.
    Demnächst werden wir dann wohl Übereinstimmungen zwischen Joseph Goebbels und Arno Müller suchen oder Jürgen Karney mit Stalin vergleichen!

    Denkt doch mal nach ehe Ihr Euer Gesülze absetzt!

    Powertoy
     
  8. RadioMark

    RadioMark Benutzer

    Dafür, dass wir hier über seine Qualitäten diskutieren, hat Stefan Raab zu wenig mit dem Radio zu tun. Lasst uns zur eingangs gestellten Frage zurückkehren: Wird es Sender geben, die "Gebt den Hanf frei" wegen inhaltlicher Bedenken indizieren?

    <img border="0" title="" alt="[L&auml;cheln]" src="smile.gif" /> *P*E*A*C*E* <img border="0" title="" alt="[L&auml;cheln]" src="smile.gif" />
     
  9. K 6

    K 6 Benutzer

    </font><blockquote><font size="1" face="Verdana, Arial">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Verdana, Arial">Wer von Euch hat den "Steuersong" auf der Playlist?</font><hr /></blockquote><font size="2" face="Verdana, Arial">Jump, SLP.
     
  10. Zonendödel

    Zonendödel Benutzer

    herr raab ist ein dilettant, was seine fähigkeiten als tv-moderator betrifft. ein mieser moderator für eine miese sendung für ein mieses publikum auf miesem niveau. damit entspricht er genau dem zeitgeist.
    herr raab ist so ein billiger prolet, daß sich glücklicerweise seit geraumer zeit die gerichte mit ihm befassen. ich hoffe, daß er die 300.000 euro schadensersatz abdrücken muß. dann vergeht seiner hackfresse endlich das grinsen.

    vielleicht als vorschlag für weitere demnächst zu verfassene musiktitel:

    - gebt heroin frei
    - laßt frank schmökel frei
    - freiheit für milosevic
    - freie liebe für 11jährige (featuring papi)
    - kostenfreie zigaretten in die schultüte
    - freie fahrt für schwarzfahrer
    - die freiheit dumm zu sein (duett mit dieter bohlen)
     
  11. RadioMark

    RadioMark Benutzer

    @Zonendödel
    Also bei Dir würde der Song nicht gesendet werden. Allerdings mehr wegen dem Interpreten, und weniger wegen dem Gras. Habe ich das richtig verstanden?

    <img border="0" title="" alt="[L&auml;cheln]" src="smile.gif" /> *P*E*A*C*E* <img border="0" title="" alt="[L&auml;cheln]" src="smile.gif" />
     
  12. Zonendödel

    Zonendödel Benutzer

    wegen des einen als auch wegen des anderen...

    das radio ist nicht primär verlautbarungsorgan für gesetzesinitiativen. dafür ist in deutschland immer noch bundesregierung, bundestag oder bundesrat zuständig, und nicht ein fernsehrüpel wie herr raab. hinsichtlich der inhaltlichen komponente verweise ich auf die letzte sendung von ard - report mainz, da wurde zu dem thema alles gesagt.
     
  13. Carpe

    Carpe Benutzer

    Wer von Euch hat den "Steuersong" auf der Playlist?

    104.6 rtl
     
  14. JunkFM

    JunkFM Benutzer

    Es ist schon komisch... Da ist Deutschland eigentlich fast das einzige Land, in dem man frei diskutieren darf und es auch intensiv getan wird.

    Aber dann, wenn ich mir solche Diskussionen, wie diese hier anschaue, frage ich mich wirklich, ob das "Diskussionen" sind.

    Warum darf man in Deutschland grundsätzlich keine Vergleiche mit irgendetwas oder irgendwem aus der Nazi-Vergangenheit machen? Das ist doch Blödsinn.
    Wir kehren die Vergangenheit in dunkle schwarze Ecken, statt sie zu bewältigen!
    Wir sollten inzwischen drüber sein und über alles offen reden können.
    Es gibt zu diesem Themen immer nur pauschale "Meinungen", einfach dahingeklatscht.
    Woher weiß z.B. Barry, dass Adolf eine dumme Sau war? Kennt er ihn?
    Es gab damals Politik und es gibt sie heute. Politik kann man so gesehen immer verurteilen, aber man muss sie auch daher immer vergleichen dürfen.

    Und das damals war doch wirklich ein gutes Beispiel, wie gut sich das Volk manipulieren lässt. Seitdem wird das zutiefst verurteilt, obwohl es die ganze Zeit über weiterhin gemacht wird...

    Und damit bin ich dann auch schon beim Thema hier:
    Das Volk war schon immer dumm und wird es immer bleiben. Ausserdem will das Volk manipuliert (geführt...) werden!

    Und das beginnt nicht bei Herrn Raab oder BigBrother, sondern beginnt schon in den alltäglichen Schlagzeilen und endet in der Werbung.
    Alles, was für das Volk ist, zielt auf Beeinflussung und Manipulation aus, natürlich vor allem in den Massenmedien.

    Wir müssen das einfach hinnehmen, daran wird sich nichts ändern. Das einzige: Das Publikum, auf das dies abzielt, bemerkt nicht, dass es manipuliert wird.

    Also, weitermachen! <img border="0" title="" alt="[L&auml;cheln]" src="smile.gif" />
     
  15. MAXX

    MAXX Benutzer

    Ach, das ist doch alles uninterressant.

    Stefan raab ist ja wohl total out im Moment. Ich kenne keinen der die show noch guckt - früher, ja. da war er noch (ab und zu ) witzig.

    daher glaube ich, dass dieses Lied bei einer nur sehr kleinen raab-fan-gemeinde ankommen wird...
     
  16. KanalratteDennis

    KanalratteDennis Benutzer

    Also, ich entdecke ihn gerade wieder. Fand ihn ziemlich doof die letzte Zeit, aber er hat wieder Pluspunkte gesammelt.

    Dass es in dem Lied um Hanf geht, ist wohl eher zufällig, genauso zufällig, wie Shaggys Beteiligung bei der Sache. Hätte Herr Ströbele irgendeinen anderen Kram gegröhlt, der zufällig sehr melodiös herübergekommen wäre, hätte man das auch benutzt. Aber die CD war meines Erachtens nicht geplant. Oder er hat es gut verheimlicht.
     
  17. alqaszar

    alqaszar Benutzer

    Pro 7 sägt an Raabs Stuhl, übrigens.

    @zonendödel (weiter oben):

    Ich frag' mich, wie Du Dir das vorstellst: Fürs regieren ist die Regierung zuständig, das Radio soll sich da raushalten udn darf auf keinen Fall eine Meinung haben bzw. Widerspiegeln.

    Sag mal, warst Du bis vor kurzem irgendwie ein Presseprecher von Milosevic, Saddam Hussein oder Pinochet? Diese Leute dürften ein ähnliches Verständnis von der Rolle der Medien haben...
     
  18. Zonendödel

    Zonendödel Benutzer

    @alquaszar

    vielleicht solltest du etwas genauer lesen:

    natürlich sollte das radio als ort für politische debatten dienen können. mein einwand zielte darauf ab, daß es allerdings wenig opportun ist, positionen zu verbreiten, die im widerspruch zu geltendem recht stehen, gerade noch durch einen song.
    ich glaube, daß viele immobilienbesitzer wenig begeistert wären, liefe im radio ein song mit dem titel: "schmiert die wände mit grafitti zu".

    im übrigen braucht milosevic keinen pressesprecher, es gibt ja das den haager gerichtsfernsehen ictv...
     
  19. Erzwolf

    Erzwolf Benutzer

    @ Zonendödel: Du bringst da gerade zwei Dinge durcheinander. "Gebt das Hanf frei" ist eine politische Forderung und damit genauso berechtigt wie meinetwegen "Senkt die Steuern". "Schmiert die wände mit grafitti zu" ist die Aufforderung zu einer Straftat.
     
  20. Zonendödel

    Zonendödel Benutzer

    @erzwolf

    da werden dir wohl viele aus der sekte der grünen widersprechen...
    für die ist das zeitgenössische kunst und ausdruck der freien entfaltung von persönlichkeit.

    aber wir entfernen uns vom thema...
     
  21. Steinberg

    Steinberg Benutzer

    Pass mal auf du selbsternannter Dödel, du:
    für mich ist es das im Übrigen auch. Und jetzt? Und eine demokratische Partei als "Sekte" zu bezeichnen ist genauso daneben, unnötig und schlichtweg dämlich wie der obige Vergleich vom Entertainer Raab mit einem massenmordenden Diktator. Ich kann es offenbar nicht oft genug wiederholen: dies ist (zumindest meiner Meinung nach) kein Forum für dämliche Stammtischsprüche und unreflektierte Flachsprüche. Und genau dazu gehören deine Dödelpostings.

    Nochwas: Dank an Erzwolf für den völlig korekten Hinweis, der mir zeigt, daß es noch diffenziert denkende Menschen hier gibt...
     
  22. Rösselmann

    Rösselmann Benutzer

    JESUS liebt auch Dich!
     
  23. Zonendödel

    Zonendödel Benutzer

    @steinberg

    kauf dir mal wieder die TITANIC, du bist so verkrampft und dir fehlt jeder blick für ironie...
     
  24. wetterundverkehr

    wetterundverkehr Benutzer

    Der beste Beitrag kam von radiosi:

    "Warum darf man in Deutschland grundsätzlich keine Vergleiche mit irgendetwas oder irgendwem aus der Nazi-Vergangenheit machen? Das ist doch Blödsinn."

    Weil, Du dummes radiesi, die Nazis welche sind, die Millionen Morde begangen haben. Und deshalb sollte man vorsichtig sein, mit wem man Sie vergleicht. Und wenn der Verglichene nicht annähernd so verbrecherisch gehandelt hat, dann ist dieser Vergleich entweder eine Bleidigung des Verglichenen oder aber eine Verharmlosung von Völkermord, Du Doofi.
     
  25. Steinberg

    Steinberg Benutzer

    @zonendödel
    und wenn du nicht schon an deinem ersten Praktikumstag gelernt hast, daß das mit der Ironie eine schwierige Sache ist, dann bist du in deinem Beruf schlichtweg falsch.
    Im Übrigen bin ich lieber leicht verkranpft, als jeden Stuß und Blödsinn unkritisiert zuzulassen (sagtest du im Übrigen nicht so etwas ähnliches??)
     

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen