1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Orban Optimod PC-1100: Preset gesucht

Dieses Thema im Forum "Studio- und Sendertechnik" wurde erstellt von radionet2002, 01. April 2009.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. radionet2002

    radionet2002 Benutzer

    Hallo zusammen,

    suche dringend ein gescheites DAB Preset für den Optimod 1100, da die vorhandenen nicht gut sind.

    Ohne monatelanges experimentieren, kommt ich sonnst nicht zu einem guten Ergebniss bei dem Teil.

    Hat vielleicht jemend einen Tip, wo ich ein gut entwickeltes Preset herbekommen kann???

    Währe für Hilfe sehr dankbar.
     
  2. Hinztriller

    Hinztriller Benutzer

    AW: Orban Optimod PC-1100: Preset gesucht

    Das ist ja jetzt erst mal abhängig vom Programmformat, was ausgestrahlt wird. BTW, was ist ein "gescheites DAB Preset"?
     
  3. radionet2002

    radionet2002 Benutzer

    AW: Orban Optimod PC-1100: Preset gesucht

    Möglichst ein Preset, dass sowohl bei Rock, Pop, House in einer vorraus bestimmten CD-Qualität seine Arbeit macht, und das nachfolgende Programm ohne Pumpen und etc. an das nachfolgende Material anpasst.
     
  4. Hinztriller

    Hinztriller Benutzer

    AW: Orban Optimod PC-1100: Preset gesucht

    ¿¿ Du siehst mich staunend ??
     
  5. radionet2002

    radionet2002 Benutzer

    AW: Orban Optimod PC-1100: Preset gesucht

    Habe mir inzwischen selber was gebastelt, thread kann geschlossen werden.
     
  6. Gelb

    Gelb Benutzer

    AW: Orban Optimod PC-1100: Preset gesucht

    Nix da! Jetzt sind wir aber schon auf das Ergebnis gespannt.
     
  7. timmeyy

    timmeyy Benutzer

    AW: Orban Optimod PC-1100: Preset gesucht

    Hi,

    hat evtl. jemand einen FM-Preset für mich?
    Ich hab mir für unser Veranstaltungsradio einen 1100er gekauft.

    Wir spielen so einen HotAC / JackFM mix.


    Gruß
    Tim
     
  8. Hinztriller

    Hinztriller Benutzer

    AW: Orban Optimod PC-1100: Preset gesucht

    Ich hab leider kein Preset aber es würde mich interessieren, ob der 1100er ordentlich die FM Preemphase berücksichtigt. Dann wäre es (lassen wir mal die Betrachungsweise der MPX Leistung ausser acht) - eine recht nette Lösung, oder?
     
  9. radionet2002

    radionet2002 Benutzer

    AW: Orban Optimod PC-1100: Preset gesucht

    @timmeyy:

    Nimm doch einfach das Preset "GREGG OPEN" und wenn du an den Tresholds etc. nichts machen möchtest, solltest du den Prozessor-Mixer auf -10dBfs einpegeln.:)
    Eigennote im Bandmix mußt du dir selber verpassen.

    Gruß
     
  10. timmeyy

    timmeyy Benutzer

    AW: Orban Optimod PC-1100: Preset gesucht

    Ich hab das Ding noch nicht verbaut, werde ich nächste Woche machen.
    Habe allerdings im Manual gesehen das ich die Preemphase auf 50µs/75µs/off
    einstellen kann.

    ...und jetzt stellt sich bei mir eine Frage:

    Sollte ich die Preemphase schon am Opti auf 50 setzen?

    Ich Frage weil:

    - Der Stereocoder am Sender kann das auch.
    - Das Signal vom Optimod wird auch noch für den Internetstream verwendet.

    Zum Sender geht das Signal übrigens über einen Barix Instreamer und
    Exstreamer. Aus der Optimod Karte will ich per SPDIF auf den Instreamer
    gehen.

    Ja, ich bin mal gespannt was die BnetzA sagen wird... die werden sich das
    alles in etwa 2 Wochen mal ansehen. Wir werden sicher einen schönen Tag
    haben...


    Gruß
    Tim
     
  11. RadioTim

    RadioTim Benutzer

    AW: Orban Optimod PC-1100: Preset gesucht

    Solltest Du machen...und Deemphasis am Ausgang ebenso
     
  12. dampfradio

    dampfradio Benutzer

    AW: Orban Optimod PC-1100: Preset gesucht

    Hallo zusammen,

    die Orban 1100/1101 Karten sind zur direkten Modulation eines FM-Senders eigentlich ungeeignet, da kein End-Clipper für FM vorhanden ist. "Eigentlich" soll heissen: Die Karte produziert ordentlich Peaks, die es - wenn es denn sein muss - durch einen extern nachgeschalteten Sende- bzw. Peaklimiter abzufangen gilt. Ein MPX-Controller (ITU-R-BS.412) ist auch nicht vorhanden.

    Prinzipiell kann man mit der Karte aber schon einen FM-Sender ansteuern (zumindest mit ein bisschen Bastelei). Die Pre-Emphase auf der Karte ist ursprünglich für den Einsatz als Pre-Processing bspw. vor einem Audiolink oder STL gedacht.. wobei dann am Senderstandort (also auf der Gegenseite) noch ein Optimod 2300 o.ä. als Endprocessing/Stereoencoder eingesetzt würde.

    Für den Einsatz vor dem BARIX solltest du übrigens kein Pre-Emphasis schalten. "Flat" ist in deinem Fall die richtige Wahl. Den Rest erledigt - wie du schon sagtest - der Stereocoder am Sender. Für den Webstream wäre die Höhenanhebung im übrigen auch ungeeignet. Anders sähe es aus, wenn der BARIX ausschließlich den Sender speisen sollte. Dann könntest du am Studio die 50µs einsetzen und am Sender bzw. Stereocoder das Pre-Emphasis deaktivieren (sofern das möglich ist).

    Was die Presets angeht, sind der eigenen Kreativität eigentlich wenig Grenzen gesetzt. Nimm einfach ein Factory-Preset, was grundsätzlich in deine gewünschte Richtung geht und verwende es als Ausgangspunkt für eigene "Tweaks". Wichtig: Nicht zu viele Änderungen auf einmal machen, da du dann nicht mehr eindeutig zuordnen kannst, welcher Effekt von welcher Änderung kam. Und nicht zu lange am Stück "schrauben", da dein Gehör auch mal ne Entspannungspause braucht. Am nächsten Tag mit "frischen Ohren" weitermachen. Es ist aber durchaus machbar in 3 Tagen ein (für den Anfang) zufriedenstellendes Preset zu bauen. Voraussetzung ist natürlich immer, dass man weiss, was man tut bzw. grundsätzliche Dinge wie Attack, Release etc. auseinander halten kann. Für den absoluten Einsteiger tuns zur Not aber auch die "Less-More"-Regler an den Factory-Presets.

    In diesem Sinne.. viel Erfolg!
     

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen