1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

ORF Vorarlberg – Radio mit „Wohlfühl“-Atmosphäre

Dieses Thema im Forum "Radioszene Österreich" wurde erstellt von s.matze, 22. Juni 2016.

  1. s.matze

    s.matze Benutzer

    Die letzten Tage wo das Wetter so schlecht war, habe ich ein wenig mit der

    Mehrwegeantenne am Dach herumprobiert und siehe da jetzt bekomme ich

    auf der 98.20 „Radio Vorarlberg“ vom ORF. Der Sender ist zwar enormen

    Schwangkungen unterworfen, kein Wunder bei der großen Entfernung! Ich

    finde es aber überhaupt bemerkenswert, dass der hier noch geht. Ich schätze

    zu 75-80 Prozent der Stunde ist das Signal nachweisbar. Die restliche Zeit

    verschwindet das Signal im Rauschen oder es setzt sich der SWR 3 durch,

    den ich auf der 98.15 noch „mitnehme“. Bayern 1 auf der 98.0 ist zu stark.

    Der ’’Trick’’ war es, die Antenne grob nach Erding / Freising zu drehen, so

    kommen die Münchener Stadtsender auch noch gut rein. Die Schwierigkeit

    dabei war, die Antenne so zu drehen dass unser Charivari aus Regensburg

    nicht stört und nicht Bayern 1 auf der 98.3 reindrückt. Radio Vorarlberg ist

    jeden Tag, jede Nacht nachweisbar. Mann kann darauf warten, wie er durch

    kommt und immer besser wird. Das signal schwankt zwischen 6 und 20 dB,

    im Normalfall schwankt es zwischen 12und 14 dB. Ich finde es beachtlich,

    dass dieser Sender auf diese Entfernung geht. Somit bekomme ich Radio S,

    Radio Tirol, Radio OÖ, Radio Steiermarkt (allerdings bei anderer Drehung),

    und bei gutem Wetter manchmal noch Radio Wien und Radio NÖ hier rein.

    Radio Vorarlberg ist ein angenehmes Programm. Sehr harmonische Musik-

    auswahl, viele auch ältere melodische Lieder aus den 70ern (Smokie, Abba).

    Und was mir besonders gefällt das abends und nachts auch immer Instumen-

    talmusik gespielt wird. Immer vor den „Weltnachrichten“ die heißen auch

    wirklich so!, wird ein INstrumentaltitel gespielt. Ein hörenswerter Sender!

    Hoffentlich bleibt der uns lange erhalten. Wenn Charivari in Regensburg

    einmal mehr Leistung bekommt oder UKW abgeschaltet wird, ist es vorbei.

    Die Entfernung aus Ostbayern beträgt rund 300 Kilometer bis zum Bodensee.
     
  2. Mähnager

    Mähnager Benutzer

    Ich gebe dir recht, @s.matze , Radio Vorarlberg ist wirklich der beste Regionalsender des ORF! Ich kann das deshalb bestätigen, weil ich über Sat alle Sender rein bekomme. Leider habe ich nicht so einen super Tuner und Yagi Antenne wie du. Wobei in Perg würde das glaube ich sowieso keinen Sinn machen.
     
  3. s.matze

    s.matze Benutzer

    Bei dir müsste doch aber eigentlich noch Radio Salzburg gehen auf der 94.8 ?
    Die sind sich recht ähnlich, wobei Radio Salzburg finde ich, noch breiter aufgestellt ist.
    Die wissen abends und nachts wirklich zu überraschen was die Musikauswahl betrifft.
    Von Blasmusik über Operette und Schlager, Austropop bis hin zu Klassik ist da alles dabei.
    Hörenswert finde ich auch das Mittagsjournal mit vielen spannenden Themen und die Plattenkiste.
    Die kommt dann schon mal vom Schafberg oder von irgendeinem Schiff am Wolfgangsee.
    Auch Radio Tirol und dort insbesondere das Nachtprogramm können sich hören lassen.
    Offenbar bist du mit "deinem" ORF nicht so zufrieden wobei Radio OÖ doch auch nett ist.
    Radio NÖ ist mir generell zu dudelig. Radio ST hat viel Volks / Blasmusik, auch tagsüber.
    Radio Wien ist nebenbei sehr hörenswert wobei die Regionalberichterstattung zu kurz kommt.
    Das ist ein typischer Stadtsender nur eben mit Oldies / Evergreens statt mit Chart-Musik.
    Dennoch gefallen mir Radio Wien oder Radio NÖ immer noch besser als Radio Ö-24.at.
     
  4. Mähnager

    Mähnager Benutzer

    Radio Salzburg geht bei mir mit Rauschen. Du hast Recht, ich bin mit Radio OÖ nicht so zufrieden. Ich werde mal, wenn ich Zeit habe, die verschiedenen Regionalsender durchzappen. Dennoch glaube ich, dass ich bei Radio Vorarlberg bleibe
     
  5. s.matze

    s.matze Benutzer

    Was gefällt dir denn nicht an Radio OÖ? Die sind eigentlich schon regional und auch oft irgendwo mit Ständen zu sehen.
    Noch häufiger als Radio Salzburg. Und man bekommt schnell Auskinft. Also in sachen Hörerservice ist OÖ mit Abstand vorne!
    Klar ist der Deutschanteil nicht so hoch wie bei Radio Salzburg, aber auch bei Radio OÖ gibt es noch Volks- und Blasmusik.
    Und schöne Austropoklassiker abends und nachts, da nehmen sich Radio Tirol und Radio OÖ nicht viel. Wie gefällt dir Radio S ?
     
  6. Mähnager

    Mähnager Benutzer

    Bei Radio OÖ liegts am Deutschanteil, weil der, wie du sagst, nicht so hoch ist. Radio Salzburg gefällt mir schon besser, weil dort wirken die Moderatoren etwas flotter auf mich und auch nicht so fad wie bei Radio OÖ.
     
  7. s.matze

    s.matze Benutzer

    Jetzt wo die starken Wetterkapriolen vorbei sind ist auch der Empfang wieder etwas besser.
    Wirklich eine bunte, vielfältige und trotzdem ausgewogene Mischung. Heute früh z.B. die Prinzen, "Sweet 16", Budapest - George Ezra... Und die Regionalnachrichten um halb sind ausführlich und hörenswerter als die ORF Zentralnachrichten die sehr kurz sind.
     
  8. NurzumSpassda79

    NurzumSpassda79 Benutzer

    Radio Salzburg schafft es wirklich, Schlager und Oldies homogen unter einen Hut zu bringen. Mit dieser musikalischen Ausrichtung schließen sie die Lücke, die Ö3 und FM4 nicht bedienen können. Außerdem nervt die Eigenwerbung nicht so, wie sie bei Radio Tirol vorhanden ist. Der Volksmusikanteil abends ist angenehm. Einziger Wermutstropfen (wie bei allen ORF-Regionalradios) ist die lange Strecke ohne Moderation zwischen zehn und sechs (immerhin acht Stunden lang). Ich weiß nicht, ob es am ORF-Gesetz liegt, welches evtl. Zusammenschaltungen außer bei besonderen Sendungen verbietet, aber hier würde sich eine gemeinsame Nachtschiene anbieten, die dann moderiert begleitet würde, wechselweise aus den neun Bundesländern veranstaltet.
     

Diese Seite empfehlen