1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Ostseewelle feuert mit Polizeieskorte

Dieses Thema im Forum "Radioszene Deutschland" wurde erstellt von X-RAY, 29. April 2003.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. X-RAY

    X-RAY Benutzer

    Das hättet ihr erleben müssen!

    Heute vormittag feuerte die Ostseewelle ihren Koordinator/Internetredakteur (laut Homepage: Matthias Golde) und ließ ihn mit Polizeieskorte aus dem Funkhaus werfen! (Ich glaube sowas gab es noch nie bei einem deutschen Radio, oder?) Wenn ich es nicht selbst gesehen hätte, würde ich es nicht glauben! Unterm Arm trug er ein Faxgerät. (Bringen die jetzt schon ihre eigene Büroausstattung mit um arbeiten zu können?!?) Naja, jedenfalls sah er ziemlich überfallen aus. Ein paar Plastiktüten in der Hand und Frau Simon hat ihn (in sicherem Abstand dahinter) mit bis vor die Tür begleitet.
    (Wobei man auch hätte glauben können, dass man ihn vor Frau Simon schützt. <img border="0" title="" alt="[Breites Grinsen]" src="biggrin.gif" /> )

    Weiß jemand warum er gefeuert wurde?
    Ich meine die Internetpräsenz der Ostseewelle ist nicht gerade die beste, aber jemanden deswegen auf die Art und Weise zu feuern? Ich weiß nicht. <img border="0" title="" alt="[Durcheinander]" src="confused.gif" />

    Oder hat er was angestellt, wenn jemand mehr weiß bitte posten!

    X-RAY
     
  2. radiomonster

    radiomonster Benutzer

    ist das jetzt dein ernst oder nur so ein scherz?? von der OSTSEEWELLE kennt ma ja einiges, aber so was???

    übrigens ist seit abend ein neuer moderator on air, ein weiteres zeichen für eine weitere ausbaustufe, vielleicht ja zum ersten Mai!

    Hat denn jemand noch weitere Infos über den Vorfall heute vormittag?
     
  3. Kaffeemaschine

    Kaffeemaschine Benutzer

    Tut mir leid, aber bei solchen Geschichten bin ich immer sehr skeptisch.

    Du hast es "selbst gesehen", aber den Namen des vermeintlich Betroffenen hast Du aus dem Internet ("Laut Homepage XY.." ) ??

    Immerhin ist es sehr aufmerksam von Dir, Dich eigens in diesem Forum registrieren zu lassen, um uns diese Geschichte wissen zu lassen....;)

    Ach ja: wer ist eigentlich Frau S.... ??? Ihren Namen kennst Du, und den des Faxgerät-und-Plastiktütentragenden musst Du erst auf der Homepage recherchieren...? Waren doch noch nicht alle Mitarbeiter des genannten Senders an Deiner Wurstbude gegenüber zu Gast....;)

    <small>[ 29-04-2003, 19:48: Beitrag editiert von Kaffeemaschine ]</small>
     
  4. X-RAY

    X-RAY Benutzer

    @ Kaffeemaschine

    Was bist du denn für ein Troll?
    Riskierst hier ne dicke Lippe und hast selber erst 3 (in Worten DREI!!!) Beiträge auf dem Ticker!

    Spörki bist du es etwa? Wenn ja, für dich zur Info: Nur weil man sich einen neuen Account angelegt hat, so wie auch du scheinbar, heißt das nicht das man so ein glatter Newbie ist, wie du es bist! (Möchtegern-Programmchef)

    Gruß in die Runde...
     
  5. Kaffeemaschine

    Kaffeemaschine Benutzer

    @X-RAY:

    Du hast mich beim Trollen ertappt - was die drei Beiträge angeht ;)

    Bevor es Missverständnisse gibt: ich bin auch nicht "Spörki", kenne auch niemanden mit diesem Spitz-/Klarnamen.

    Ich kenne auch bewusst niemanden bei dem hier angesprochenen Sender.

    Deine Fragen sind hoffentlich beantwortet.

    Meine noch nicht alle ;)
     
  6. Benne

    Benne Benutzer

    Mein Gott, ist das alles witzig.

    Das hört sich ja wie ein mittelmäßiger Tatort-Krimi an.

    Vielleicht könnt Ihr ja das nächste Mal - wenn im Vorfeld derartige Aktionen bekannt werden - einmal vorab posten, damit ich zum Funkhaus rennen kann, um die "Bilder des Jahres" zu schießen.

    P.S.: Ich habe schon vor Jahren einmal vorgeschlagen, dass das Medium "Radio" viel interaktiver sein sollte. Nun ist ja die Idee offenbar übersprungen worden, denn die Aktionen sind meiner Meinung als "hyperaktiv" zu bezeichnen. Weiter so. Es gibt doch in der heutigen Zeit ohnehin viel zu wenig zu lachen ... <img border="0" title="" alt="[Breites Grinsen]" src="biggrin.gif" />
     
  7. Radio+

    Radio+ Benutzer

    Nur mal so aus Interesse, wann am Vormittag soll das gewesen sein! Und aus welchem Grund?
     
  8. Altermann

    Altermann Benutzer

    Nicht alles, was glänzt, ist auch "Golde" ...

    Trotzdem tut es mir leid, dass es zu einer derartigen Eskalation führen musste.

    Ich kenne Matthias noch aus alter Zeit und weiss, dass er schnell - unter Streßsituationen - den Kopf verliert. Dennoch. Menschlich ist er ein feiner Kerl.

    Ich kenne die Umstände nicht, die zu der momentanen Situation geführt haben, bedaure aber, dass mehr um mehr die "Ehemaligen" gechasst werden.

    Die beschriebene Situation des Polizeieinsatzes sehe ich aus zwei Blickfeldern.

    Golde ist leicht erregbar, aber Simon auch (wahrscheinlich immer noch die "voll behaarte Profilneurose"). Also ... zu einem solchen Vorfall gehören immer zwei Seiten.

    Lasst die Situation einfach auf sich beruhen. Es regelt sich - spätestens vor dem Arbeitsgericht - von alleine.

    Trotzdem - da ich schon seit langem keinen Blick mehr für´s Radio habe - wünsche ich fairerweise beiden Streithähnen (-hennen) für die Zukunft viel Ruhe, Erfolg und Motivation, sich auf die wichtigen, unspektakulären Dinge zu konzentrieren.

    Olaf Altermann, OW-Moderator a.D.
     
  9. THEOHR

    THEOHR Benutzer

    Nun muß ich mal wieder!
    Stark wie die Gulaschhirne von der Ostseewelle alle Unbeteiligten auf den neuesten Stand der Dinge bringen!
    Da bummelt ein X-RAY durch die Stadt und sieht wie ein OW Mitarbeiter von den Cop`s aus dem Funkhaus befördert wird!
    Logisch das diese Beobachtungen zwischen Schuhe zubinden, Bananenschale wegwerfen und Klobesuch bei C&A gemacht wurden!
    Das Faxgerät war noch gleich von welchem Hersteller?
    Stammel-Stuth , Falten-Fuchs oder wer auch immer sofort und voller Energie die Ereignisse in die Tasten drosch, es wird Captain Spörk bestimmt freuen!
    Ich kann mir aber auch vorstellen, dass das Erlebte völlig falsch gedeutet wurde!
    Ich glaube nämlich das "Simon und Spörkfunkel" irgendwann von "Jaule-Japke" den Eimer voll hatten und die Männer vom K3 um Hilfe baten!
    Das "KriminalKommissariatKarney" befahl den sofortigen Zugriff und so wurde Golde in Ketten gelegt!
    Irrtümlicherweise!
    Will man Koka-Japke das Handwerk legen, so bräuchte nur der städtische Hundefänger alarmiert werden!
    Apropos Hund!
    Wer hat denn den Altermann von der Leine gelassen?
    Ist der schon wieder draußen?
    Stichwort Polizei und schon springt er auf die Bühne(sonst lag er immer drunter, hicks)und beginnt säuerlichen Schmalz zu schreiben!
    Lustig auch wie ein ehemaliger OW-Autowäscher stolz auf seine niedere Vergangenheit sein kann und sich mit einem aufdringlichen a.D. verabschiedet!
    In deinem Fall Schnattermann, warscheinlich
    a.D. wie
    auf Droge oder auf Dispo
    armes Deutschland
     
  10. DerPhil

    DerPhil Benutzer

    Mensch Leute,

    es ist doch immer wieder sehr schön zu beobachten, sofern das Thema Ostseewelle auf der 'Radioszene-Tagesordnung' steht, wie sich die ehemaligen OW-Mitarbeiter hier allesamt mit beständiger Boshaftigkeit selbst zerfleischen. Jeder gegen jeden!

    Köstlich, Köstlich!

    Winke Winke nach WILD WILD NORTH-EAST aus dem entspannt lächelnden NORTH-WEST!

    P.S.
     
  11. SPASSticker

    SPASSticker Benutzer

    @DerPhil

    ...iss ja auch kein wunder daß sich die ehemaligen von der ow aufregen. mittelmäßige oder schlechte leute neigen immer dazu, durch den neid angestachelt, die jetzigen macher der ow anzugreifen.

    man leude, insgesamt iss doch ganz meck-pomm eine einzige "radiokatastrophe". ob nun antenne oder ow. zwischen kuhstall und arbeitsamt, zwischen glatzköpfen und unbefestigten straßen läßt sich nun mal nix niveauvolles etablieren. ihr habt die "dorfsender", die ihr verdient und werdet nie auf ein anderes level kommen!!!
    schaut euch an von welchen leuten ihr den gaaanzen tag berieselt werdet. hier geben sich die schlechtesten moderatoren jeden tag die klinke in die hand.

    gruß aus berlin
     
  12. radiomonster

    radiomonster Benutzer

    @ spassticker

    man leude, insgesamt iss doch ganz meck-pomm eine einzige "radiokatastrophe". ob nun antenne oder ow. zwischen kuhstall und arbeitsamt, zwischen glatzköpfen und unbefestigten straßen läßt sich nun mal nix niveauvolles etablieren. ihr habt die "dorfsender", die ihr verdient und werdet nie auf ein anderes level kommen!!!

    Sag mal, wie abwertend redest du denn bitte über Mecklenburg-Vorpommern, warst bestimmt noch nicht nie dort, aber hier so einen RIESENSCHWACHSINN ins Forum zu schreiben. Selten so etwas intolerantes gelesen, auf solche Beiträge kann man echt verzichten..... Hoffentlich änderst du deinen Beitrag oder löscht ihn sogar.
     
  13. Tessa

    Tessa Benutzer

    Also Liane Simon versteht ihren Job!!! Wenn Polizei - dann sicher nicht ohne Grund.

    Macht Euch locker.
     
  14. Altermann

    Altermann Benutzer

    @ THEOHR

    Also, mein lieber ...

    Wenn man auch sonst nichts (oder nicht viel) hat, dass ist es eine menschliche Stärke, wenigstens noch über Stolz zu verfügen.

    Ja, ich habe gerne "Autos gewaschen". Für die Nicht-Insider: Im Rahmen einer Aktion habe ich als damalig noch aktiver Moderator bei einem Spiel eine Stunde Autowaschen an einer Tanke in Vorpommern verloren und eingelöst. Offenbar war diese Aktion so schlagkräftig, dass man sich sogar heute noch d´ran erinnert. Kann also gar nicht so schlecht gewesen sein.

    Übrigens gibt es einen populären Amerikanischen Traum, der meines Wissens irgend etwas mit Teller waschen zu tun hat. Da ja des Deutschen liebstes Kind das Auto ist, habe ich mich weniger auf Teller konzentriert ... <img border="0" title="" alt="[Breites Grinsen]" src="biggrin.gif" />

    Übrigens ... wieso "bin ich schon wieder da" ??? Ich war nie weg. Ich habe nur, wie schon in anderen Postings bemerkt, mit der Vergangenheit abgeschlossen, um mich auf neue Aufgaben zu konzentrieren, um auch die letzten Reste der unangenehmen, wirschaftlichen Vergangenheit allmählich unter Kontrolle zu bekommen.

    Und zum Thema Suff: Ja !!! Ich habe damals gesoffen, wie ein Loch. Auch noch bis in die Zeit nach der OW hinein. Dann war irgendwann - so musste es ja kommen - für 5 Monate die Pappe weg und damit ist komischerweise - man soll es nicht glauben - ein erzieherischer Effekt eingetreten. Also, mein lieber "THEOHR", schlechte Recherche.

    Vielleicht sei mir noch eine persönliche Bemerkung erlaubt: Ich denke, dass Deine geschilderten Ausführungen von einem gewissen Maß an Unreife oder persönlichen Vorurteilen geprägt sind. Für ein Forum, in dem um Fakten diskutiert werden sollte, ziemlich abartig.

    Aber so ist es offenbar und wird auch immer so bleiben: Die Radioszene in M/V ist relativ intrigant im Gegensatz zu anderen Medienbereichen, wo man (ehemaligen) Kollegen nicht noch mit einem harten, verbalen Gegenstand auf den Kopf schlägt, obwohl dieser sowieso schon am Boden liegt.

    Außerdem fühle ich mich in einer (recht neuen) persönlichen Einstellung absolut bestätigt:

    "FREUNDE SIEHT MAN IMMER MAL WIEDER - FEINDE WIRD MAN NIE WIEDER LOS !"

    Übrigens: JA ! Ich bin stolz, mal bei der OW moderiert zu haben und sehe heute mit ausreichendem Abstand gerne auf die sonnigen aber auch regnerischen Tage zurück, die ich in M/V erlebt habe und gebe zu, mir hier oder da ein Grinsen oder ein Grübeln nicht verkneifen zu können.

    THEOHR, vielleicht ist dieses Posting für Dich ein nicht nachvollziehbarer Schmalz, aber das würde umso mehr Deine unreife Denke bestätigen. Solltest Du jedoch mal auf die Idee kommen, die Masse zwischen Deinen Ohren etwas unpolarisierter zu verwenden, würdest Du feststellen, dass DEINE eignen, aktuellen Probleme vielleicht viel wichtiger sind, als MEINE Probleme vor über 2 Jahren.

    Olaf Altermann, OW-Moderator a.D.
     
  15. Tom2000

    Tom2000 Gesperrter Benutzer

    Seid Ihr alle fertig! <img border="0" title="" alt="[Breites Grinsen]" src="biggrin.gif" /> <img border="0" title="" alt="[Breites Grinsen]" src="biggrin.gif" /> <img border="0" title="" alt="[Breites Grinsen]" src="biggrin.gif" />
    Aber ordentlich Stoff für einen Radio-Beitrag steckt drin...
     
  16. X-RAY

    X-RAY Benutzer

    So, nun macht mal halb lang!

    @alle

    Wer will kann sich noch ein Eis kaufen, aber dann diskutieren wir sachlich weiter.

    ...

    Es ist so wie ich es beschrieben habe.
    Und nach ausführlicher Recherche ergibt sich folgendes Bild:

    Der "Koordinator" übernahm, nachdem so gut wie fast alle ehemaligen Mitarbeiter der OW gefeuert wurden, so ziemlich alle Aufgaben im Hause Ostseewelle. Das fing an bei A wie den Kaffeekränzchen-Dreck "A"bräumen, den Sciento-Simon hinterlassen hatte und ging über "M" wie "M"ittagessen holen für Beschäftigte Kollegen über "T" wie einen neuen "T"resor einbauen und die "T"echnik überwachen bis hin zu "V" wie "V"erträge ausarbeiten und hörte auf bei "Z" wie "z"ur persönlichen Verfügung von Sciento-Simon stehen. (er mußte sie mal wochenlang von Termin zu Termin durchs Land kutschen, als sie nach einer Knie-OP nicht mehr laufen konnte) Sprich der Gute war das "Mädchen für Alles" im Hause. (Hat sogar nach Feierabend das Treppenhaus gemalert, weil dafür kein Geld da war/ist, soweit ich weiß ist er nur bis zur zweiten Etage gekommen.) Da wie bereits oben erwähnt nach und nach alle Ehemaligen gefeuert wurden, wurde er in den letzten Monaten auch in der Sendedisposition (Werbung) und Sendeplanung eingesetzt. Das heißt er "vollendete" das regelmäßig grottenschlecht geplante und in der Regel unvollständige Programm, was die OW aus der BB-Radio-Musikredaktion zugeschickt bekam. <img border="0" title="" alt="[Boah!]" src="eek.gif" /> JA RICHTIG!!! BB-Radio-Musikredaktion! (an der Stelle schöne Grüße an die AVE!!! <img border="0" title="" alt="[Breites Grinsen]" src="biggrin.gif" /> ) Wer es nicht glaubt: 0331/7440231 nach Mark Schweitzer fragen (m.schweitzer@bbradio.de) oder aber 0331/7440230 Bernhard Hiller (b.hiller@bbradio.de). Naja zurück zum Thema!
    Jedenfalls soll er, wie immer, noch spätabends an der Musikplanungverbesserungsprozedur gesessen haben so Freitag/Sonnabend gegen 0.00 Uhr und festgestellt haben, das die Spezialisten bei BB mal wieder Mist gebaut haben und ihm am Montagabend der kommenden Woche eine halbe Stunde Musik bis Mitternacht fehlt. Was für ihn nichts außergewöhnliches war, hatte er doch sowas schon oft genug erlebt. Also füllte er die Musikstunde auf, mit Musik die er für passend fand, SO WIE ER ES ALL DIE MONATE ZUVOR MACHTE. Da aber alle wissen, dass bei einer Hot-Rotation von 100 Titeln und das im 2 Stunden-Takt NOCH MEHR Wiederholungen vorprogrammiert waren, entschloss er sich zwar die gleichen Interpreten zunehmen aber mit anderen Titeln. UND GENAU DAS WAR SEIN VERHÄNGNIS!!! Entweder ist Space-Spörki erst jetzt darauf gestossen (weil er jetzt auch immer schön brav abends moderiert) oder aber man hat das zum Anlass genommen um einen viel gemeineren Plan in die Tat umzusetzen. (Mehr dazu, zu einem späteren Zeitpunkt.) Fakt ist jedenfalls, sie baten ihn dann am nächsten Morgen etwas früher in "Die Firma" (Insdider wissen was ich meine <img border="0" title="" alt="[Winken]" src="wink.gif" /> ) zu kommen, meinten dann "ganz nett und freundlich" das es noch 5min dauern würde (das war die Zeit die die Tippse noch benötigte um die ganzen Schreiben fertigzustellen) und dann feuerten sie ihn fristlos, ordentlich und nochmal fristlos und nochmal ordentlich und nochmal fristlos und nochmal ordentlich!!! Ohne Vorwarnung und ohne Erklärung! TATSACHE!!!

    Und jetzt kommt das Beste an der Geschichte, also Ohren gespitzt!

    Sie gaben ihm 10min Zeit um seine persönlichen Sachen zusammenzupacken. Er machte sich daraufhin ans Werk und sagte schon im Vorfeld, dass er mehr als 10min brauchen würde. Nachdem er ein paar persönliche Sachen zusammengerafft hatte, wollte er sein private Faxgerät demontieren und mitnehmen. JA, DER LADEN IST SO PLEITE, DIE KONNTEN SICH NICHT MAL MEHR EIN FAXGERÄT FÜR DEN "KOORDINATOR" LEISTEN!!! Der hatte nämlich, so gutmütig wie er war, sein privates von zu Hause mitgebracht. Und genau das war der Streitpunkt! Sciento-Psycho-Simon behauptete es wäre Firmeneigentum und wenn er es demontieren würde, würde sie die Polizei rufen, was sie dann auch machte, nachdem er sie (wen verwunderts) ignorierte. Die Polizei kam, beobachtete und stellte fest - man glaubt es nicht - das Faxgerät gehörte NICHT "Der Firma"! Simon macht blödes Gesicht, "Der Koordinator" zuvor in Bedrängnis geraten durch aufgetauchte und Hilfe leisten wollende Kasper "Spörki und sein treuer Freund" (och-näh-tu-mir-nisch-wäh-ich-spiele-die-Frau-und-steh-dazu-Promoleiter), bat die beiden Polizisten aus Angst vor Übergriffen der 3 (die vom K3? <img border="0" title="" alt="[Breites Grinsen]" src="biggrin.gif" /> ) ihn noch bis vor die Tür zu begleiten. (Warum auch nicht, schließlich war es Sciento-Psycho-Simon oberpeinlich und sie kochte vor Wut! <img border="0" title="" alt="[W&uuml;tend]" src="mad.gif" /> )

    Soviel zu dem Vorfall! Er ist Tatsache, habe mit Beteiligten gesprochen, so wie es sich für einen richtigen Journalisten gehört! Leider konnte ich die Marke des Faxgerätes nicht in Erfahrung bringen, hab ehrlich gesagt auch nicht danach gefragt. Aber falls es euch beruhigt, es war eine gelbe ADAC-Plastiktüte! <img border="0" title="" alt="[L&auml;cheln]" src="smile.gif" />

    So, und das Beste zum Schluß!!!
    Tante Simon hatte die x-mal ausgesprochene fristlose Kündigung nicht in Absprache mit Potsdam vollzogen. (So, wie sie es sonst immer tut!) Sondern in Eigenregie. Ihr könnt euch sicherlich vorstellen, wer noch am selben Tag nach Potsdam gefahren ist(musste) um sich eine Standpauke abzuholen, die sich so gewaschen hatte, das man, wenn man die Ohren spitzte, sie in Rostock noch hören konnte!

    Tja und die Moral von der Geschicht?

    Hast du einen frustrierten PC, der sich nicht durchsetzen kann o weh,

    und eben weil er das nicht kann, sich selbst abends noch ans Mikro stellen muß dann und wann,

    und er auch noch glaubt er müsse jetzt mal - ohne Sinn und Verstand - rate mal,

    ein Exempel statuieren. Nur um sich der Welt zu beweisen, und man deswegen muß nach Potsdam reisen,

    Dann liebe Frau Simon, merken Sie sich
    hören Sie das nächste Mal auf ihn NICHT!!!
     
  17. DerPhil

    DerPhil Benutzer

    O JE! <img border="0" title="" alt="[Durcheinander]" src="confused.gif" /> Was ist bloß in der Zone los?

    Und ich sach noch: WILD! WILD! EAST!

    Über eines könnt ihr euch da drüben sicher sein, unseren Senderangestellen hat diese OW-Story sehr viel Freude bereitet.

    Weiter so!

    *BRÜÜÜÜÜÜÜÜÜÜÜÜÜÜÜÜLLLL*

    Gruß,
    P.S.

    P.S. Bitte spenden Sie noch heute Faxgeräte für die OSTSEEWELLE! AKTION 'KLAX A FAX FÜR Sciento-Simon'.
     
  18. The Mailman

    The Mailman Benutzer

    Die Geschichte von X-RAY ist ja unglaublich, wenn sie wahr ist. Und ich glaube sie ist wahr, denn X-RAY kann entweder nur der gefeuerte Matthias Golde selbst sein, oder eine Person die ihn sehr sehr gut kennt. Und das aus mehreren einfachen Gründen: Man stelle sich die Situation vor. X-RAY geht durch die Kröpeliner Straße in Rostock und sieht zufällig, wie ein Mann mit Plastiktüte und Faxgerät unterm Arm von einigen Polizisten aus dem Studio an die frische Luft gesetzt wird. Woher weiß X-RAY, dass es Matthias Golde war? Hatte er ein Schild um den Hals, wo drauf stand "Koordinator/Internetredakteur". Von ihm war nie ein Bild auf der Hompepage. Das hätte jeder sein können, ein Einbrecher oder ein aufdringlicher Hörer. Aber nein, X-RAY ist sich sicher, es war der (ehemalige) Mitarbeiter Matthias Golde, ohne ihn zu kennen. Sehr eigenartig. Aber vielleicht irre ich mich ja auch und Journalist X-RAY hat innerhalb von wenigen Tagen recherchiert und recherchiert und recherchiert und Details herausgefunden, die normalerweise nie an die Öffentlichkeit kommen würden. Das die Ostseewelle mit BB-Radio zusammenarbeitet ist ja weitläufig bekannt, aber so genaue Infos incl. Telefonnummern und E-Mail-Adressen bekanntzugeben, erstklassige Recherche X-RAY. Simon und Sperke würden den anderen Mitarbeitern mit Sicherheit nicht den Grund auf die Nase binden, warum sie einen Mitarbeiter fristlos kündigen. Und der außenstehende Journalist X-RAY hat das innerhalb kürzester Zeit herausgefunden. Respekt. Da sind so viele kleine Details, die man meiner Meinung nach nicht recherchieren kann, das für mich nur ein Fazit in Frage kommt: X-RAY ist Matthias Golde, der jetzt verständlicherweise seinen Ärger über seine Entlassung Luft machen will. Viel Glück bei der Suche nach einem neuen Job.
     
  19. Radio+

    Radio+ Benutzer

    Es wird Zeit sich von der Ostseewelle abzuwenden. Das hat mit Radio wohl nicht mehr viel zu tun.
     
  20. X-RAY

    X-RAY Benutzer

    @ The Mailman

    So, nun stell dir doch mal folgende Situation vor:
    2 Personen gehen vormittags auf der Fußgängerzone vor dem Funkhaus der Ostseewelle spazieren.
    Als der Eine zum Anderen sagt: "Da schau mal, da steht ja ein Polizeiauto vor der Tür der Ostseewelle. Und in diesem Moment geht die Tür auf und ... (siehe Posting oben) Daraufhin der Andere zum Einen: Eh, Mensch wart mal, dat is doch die Simon und den anderen da zwischen den beiden Polizisten den kenn ich doch auch! Der arbeitet auch da, als ich neulich dort war hatte man ihn mir vorgestellt, er ist dort glaube ich sowas wie ein Koordinator... Mensch mir fällt der Name jetzt nicht ein... <img border="0" title="" alt="[Durcheinander]" src="confused.gif" /> Dann der Eine zum Anderen, wieso warst du denn bei der Ostseewelle? Der Andere: Na hab ich dir doch erzählt, ich war doch bei der Ostseewelle und hab... ... ... Einige Zeit später (die Sache wurmt doch mehr als gedacht) rufe ich XY an und frage: Wat war denn bei euch los? Kurze Antwort: "Jetzt nicht! Die Luft brennt - wieder einer gefeuert! ... " und knacks liegt der Hörer wieder auf. Dann begann die Recherche! Und wer eins und eins zusammenzählen kann, müßte jetzt feststellen, dass ich zwar auch den Medien angehöre, aber nicht der Ostseewelle.

    @der Rest

    Lasst die Sache jetzt auf sich beruhen. Und eine Bitte an die Ex-OWler, ja ich weiß früher war alles besser... spart euch eure Kommentare und wartet die nächste MA ab. Das ist nur der Anfang... <img border="0" title="" alt="[Breites Grinsen]" src="biggrin.gif" />

    In diesem Sinne einen Gruß in die Runde!

    Und glaubt mir die OW wird wie Phoenix aus der Asche - äähm Moment - das war doch ein Märchen ... Mist falsches Forum!

    X-RAY

    P.S.: Spörkman äh Mailman nimms dir nicht so doll zu Herzen! Mal verliert man und mal gewinnen die Anderen! <img border="0" title="" alt="[Ha!]" src="tongue.gif" />
     
  21. Altermann

    Altermann Benutzer

    @ X-RAY

    Weise Worte.
    Im Grunde sollte man in der Tat schon im Server der "Radioforen" das Wort "Ostseewelle" als Junk oder Spam lokalisieren und jedwede Postings in den berühmten Abfalleimer verbannen.

    Übrigens hast Du völlig recht. Das Thema um diesen Sender wird sich früher oder später von allein erledigen. Schade nur um einige gute Kapazitäten, die im Laufe des ganzen Medienspektakels "verbrannt" wurden und bestimmt auch noch werden. Für die Lästermäuler: ICH SCHLIESSE MICH HIERBEI GANZ BEWUSST AUS !!!

    Also X-RAY, egal wo Du medial tätig bist, keep cool and "KEEP ON MEDIA" ! <img border="0" title="" alt="[Winken]" src="wink.gif" />

    Ich habe mittlerweile auch die Fachrichtung gewechselt (TV) und muss feststellen, dass dort ein wesentlich angenehmerer Wind weht. Liegt vielleicht daran, dass man dort weniger auf sensationelle Storys und Intrigen aus ist, sondern lediglich auf Programmoptimierungen und Quoten.

    Olaf Altermann, OW-Moderator a.D.
     
  22. Altermann

    Altermann Benutzer

    <small>[ 04-05-2003, 09:37: Beitrag editiert von Altermann ]</small>
     
  23. Dr. Fu Man Chu

    Dr. Fu Man Chu Benutzer

    Bravo, endlich mal wieder ein lesenswerter Thread.
    Nicht überraschend für alle, die ein wenig die Geschichte der Ostseewelle kennen, und leider die unsägliche Fortsetzung der Sendergeschichte

    Ein wenig wundere ich mich schon, in etlichen Sendern geht es z.Zt. drunter und drüber. Aber keiner traut sich darüber zu schreiben.
     
  24. X-RAY

    X-RAY Benutzer

    @ Dr. Fu Man Chu

    In welchen denn? Also ich weiß es nur 100%ig von der Ostseewelle. Aber man hört so, dass in der Großbeeren bei BB-Radio die Luft auch ein bischen flimmert. Zumindest sollen die ein oder anderen auf der Abschussliste stehen. (Man munkelt allen voran Bernhard Hiller!)

    Wer weiß mehr?

    Gruß in die Runde...
     
  25. radiomonster

    radiomonster Benutzer

    habe ich gerade bei radionews.de gefunden:

    „Neue Personalie bei Ostseewelle HIT-RADIO Mecklenburg-Vorpommern: Dirk Klee - Chefproducer der Morningshow „Der Gute Morgen“

    "Willkommen an Bord" heißt es seit dem 15.05.2003 für Dirk Klee, neuer Chefproducer der Morgensendung „Der Gute Morgen mit Marcus Japke und Andrea Sparmann“.

    Der 25-Jährige ist ein Profi im Umsetzen von erfolgreichem On-Air-Design: Nach absolvierter Ausbildung zum Werbekaufmann arbeitete er mehrere Jahre als fester/freier Kreativtexter und Produzent für Hörfunk- und Fernsehwerbung in den CAP-Studios Saarbrücken. Es folgten Stationen als Redakteur beim Saarländischen Rundfunk, Südwestrundfunk und Radio 8. Hier moderierte und produzierte der Allrounder das erfolgreiche Jugend-Format „Das Ding“ - beste Voraussetzungen für seinen neuen Job.

    „Die Arbeit eines Chefproducers ist die perfekte Mischung aus Redaktion, Kreativität und Produktion“, so Dirk Klee. „Mit Marcus Japke - die etwas andere Morgenshow-Personality - hat Ostseewelle HIT-RADIO Mecklenburg-Vorpommern bereits starke Akzente gesetzt. Jetzt gilt es, seine Stärke - spontan, witzig, immer überraschend - professionell einzubetten. Er ist ein Original mit ganz persönlichem Charakter. Als sympathischer Gegenpol wird Partnerin Andrea Sparmann zukünftig noch stärker profiliert. Das Gesamtkonzept ,Der Gute Morgen' wird für gute Information, viel Spaß, überraschende Aktion, umfassenden Service stehen und die Hörer sollen sagen: ,Der Gute Morgen - so hab’ ich das noch nie gehört’!“.

    Wenn jetzt Dirk Klee Producer der Morningshow ist, was ist denn mit Ralf Meyer, das war doch sonst seine Aufgabe oder wurde er jetzt auch schon wieder gekündigt, on air war er ja schon lange nicht mehr zu hören!

    Wisst ihr Antworten?
     

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen