1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

[OT:] Comeback von Harald Schmidt

Dieses Thema im Forum "Radioszene Deutschland" wurde erstellt von uBote, 29. Oktober 2004.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. uBote

    uBote Benutzer

    Es ist zwar kein Radiothema, aber nachdem hier im letzten Jahr in aller Ausführlichkeit über das Ende der Harald-Schmidt-Show bei Sat. 1 diskutiert wurde, kann man ja auch mal das Comeback ankündigen.

    Laut Süddeutscher Zeitung kehrt Harald Schmidt nach genau einem Jahr Kreativpause, am 23.12. zurück auf den Bildschirm - und zwar in der ARD.
    http://www.sueddeutsche.de/panorama/artikel/123/42081/
     
  2. deputy

    deputy Benutzer

    AW: OT: Comeback von Harald Schmidt

    Womit der Meister seine Ankündigung gebrochen hätte, das komplette Jahr 2004 auf TV-Auftritte zu verzichten. Aber wir wollen ja nicht kleinlich sein. Und: Um so besser...
     
  3. elk

    elk Gesperrter Benutzer

    AW: OT: Comeback von Harald Schmidt

    deputy, war da nicht auch noch irgendwas im Januar dieses Jahres?! :D

    Ich finds gut, dass HS zurückkehrt, oder besser, wohin er zurückkehrt.
    Weiß vielleicht jemand, ob er seine Tourauftritte dennoch fortsetzt, wenngleich er wieder ins TV-Geschäft einsteigt?
     
  4. orwell

    orwell Benutzer

    AW: OT: Comeback von Harald Schmidt

    Das warten hat ein Ende. Gut so.
    @elk: Laut www.schmidt.de geht die Tour noch min. bis Juni 2005
     
  5. elk

    elk Gesperrter Benutzer

    AW: OT: Comeback von Harald Schmidt

    Danke, orwell - klar. Die Homepage ist mir ja mittlerweile schon wieder völlig aus dem Geist gegangen :rolleyes:
     
  6. orwell

    orwell Benutzer

    AW: OT: Comeback von Harald Schmidt

    Mal sehen wie lange das SAT.1 Logo noch auf dieser Seite zu sehen ist.
     
  7. Makeitso

    Makeitso Benutzer

    AW: OT: Comeback von Harald Schmidt

    ES GIBT DOCH EINEN WEIHNACHTSMANN!!!!! :) :) :) :) :) :) :) :)

    Willkommen zurück, HS!

    P.S.: Noch 55 Tage!
     
  8. Maltobene

    Maltobene Gesperrter Benutzer

    AW: OT: Comeback von Harald Schmidt

    Das größte deutsche Ereignis des Jahres, der Gott kehrt auf die Bildschirme zurück!

    Ich habe vor 3 Wochen die Ehre gehabt, Susanna (Schilder-Girl), die ehemalige Aufnahmeleiterin aus der H. S. S. kennenzulernen! Super Frau, total nett... Susanna machte in unserem sehr ausgedehnten Gespräch schon so kleine Andeutungen.

    Und nun wird es Realität.
    Mehr geht nicht!!!

    Malto
     
  9. gunnide

    gunnide Gesperrter Benutzer

    AW: OT: Comeback von Harald Schmidt

    Aber <i>so</i> gut, dass Du ihren Namen richtig schreiben kannst, scheinst Du sie nun doch nicht kennengelernt zu haben.
    Naja, grüß <b>Suzana</b> von mir, wenn Du sie mal wieder triffst.
     
  10. radiobayern

    radiobayern Benutzer

    AW: Harald Schmidt hört auf

    München - Genau ein Jahr nach seinem Abschied vom Bildschirm kehrt TV-Entertainer Harald Schmidt nach Informationen der «Süddeutschen Zeitung» ins deutsche Fernsehen zurück. Am 23. Dezember wird Schmidt (47) demnach eine neue regelmäßige Show im Ersten Programm beginnen.
    Geplant seien für das nächste Jahr wöchentlich jeweils zwei ARD-Sendungen um 23 Uhr, und zwar an jedem Mittwoch und Donnerstag. Am 23. Dezember 2003 war die letzte «Harald Schmidt Show» beim Privatsender Sat.1 gesendet worden.

    Ein ARD-Sprecher sagte dazu, es gebe «lange und intensive Gespräche» zwischen Schmidt und dem ARD-Vorsitzenden, dem NDR- Intendanten Jobst Plog. Diese Kontakte seien «sehr erfreulich verlaufen». Plog hatte sich seit langem darum bemüht, Schmidt für das Erste zu gewinnen. Intern geht man bei der ARD davon aus, dass der neuen Schmidt-Show im Ersten nichts mehr im Wege steht.

    Wie die «SZ» weiter schreibt, werde Schmidt bei der Produktion der neuen Sendung mit seinem Freund Fred Kogel, dem Vorstandschef von Constantin Film, zusammenarbeiten. Allerdings seien noch nicht alle Verträge unterschrieben. Details über das Konzept und die Vertragsgestaltung würden noch besprochen.

    Wie der Kölner «Express» (Samstag) berichtet, soll auch Schmidts Partner Manuel Andrack bei der neuen Show mitwirken. Gesendet werden solle aus Schmidts früherem Studio in Köln-Mülheim. Auch andere ehemalige Mitarbeiter seien für die neue Schmidt-Show im Gespräch. Auch nach diesen Angaben sei der endgültige Vertrag noch nicht unterschrieben.

    Der Entertainer hatte Ende 2003 nach acht Jahren seine «Harald Schmidt Show» eingestellt und eine «kreative Pause» angekündigt. Seine Nachfolgerin bei Sat.1., Anke Engelke, hatte vor einer Woche mit ihrer «Late Night» nach nur fünf Monaten wegen schlechter Quoten das Handtuch werfen müssen.

    © dpa
     
  11. elk

    elk Gesperrter Benutzer

    AW: [OT:] Comeback von Harald Schmidt

    Die frohe Botschaft ist ja erst durch die Verkündung perfekt geworden, dass auch Manuel "Biertrinker" :D Andrack ab 23.12. wieder mit dabei sein wird.
    Freue mich auch schon auf den Film "Andrax", ab April 2005 im Kino :):):)
     
  12. James

    James Benutzer

    AW: [OT:] Comeback von Harald Schmidt

    ... und plötzlich wären wir doch alle für eine satte Gebührenerhöhung, damit sich die ARD den Schmidt auch leisten kann, wie?! Ich kann es nicht begreifen. Warum holt dieser Sender-Verbund stets Leute von den Privaten (zurück), zahlt ihnen (zu) viel Geld und schmeist auf der anderen Seite über "Einsparmaßnahmen" Journalisten raus. In diesen Fällen melden sich die sogenannten "Medienpolitiker" à la K. Beck oder E. Stoiber selbstverständlich NICHT, um den Intendanten das Einsparpotential in Erinnerung zu rufen.
    Mehr Beispiele wie das meinige oben gewünscht?! Gern: J. Pilawa, R. Beckmann (würg), S. Maischberger, S. Deyle (wenn den einer kennt)...
     
  13. MediaManiac

    MediaManiac Benutzer

    AW: [OT:] Comeback von Harald Schmidt

    STOPP!
    Heute in der WAZ: Harald Schmidt kommt vorerst doch NICHT zurück auf den Bildschirm. In einem Artikel hat seine Agentin die Gerüchte der SZ dementiert mit der Begründung Herr Schmidt sei im Moment noch auf einer dreimonatigen Weltreise. Er war ja außerdem auch als Hauptdarsteller für den Film "Die Flut" im Gespräch als Darsteller von Helmut Schmidt. Leider hat auch das Harald Schmidt abgesagt. Also demzufolge denke ich nicht, dass da was dran ist an der Sache. Außerdem: woher sollte die ARD die Kohle nehmen?
     
  14. Steinberg

    Steinberg Benutzer

    AW: [OT:] Comeback von Harald Schmidt

    Glückwunsch James...
    ich hab nur drauf gewartet, wann der erste Einwand dieser Art kommt. Und obendrein schneller als Tom alle Achtung.
    Allerdings gibt es a) wegen Schmidt keine Extra-Erhöhung. b) weisst du doch gar nciht, wieviel Schmidt an Gage bekommt c) Ist der Kausal-Zusammenhang Moderatoren -Journalisten nciht wirklich nachvollziehbar.

    Warum freuen wir uns nicht einfach, daß Schmidt ins Fernsehen kommt (ganz ohne dafür extra mehr zu bezahlen) - und machen dann wieder das Radio an.
     
  15. gunnide

    gunnide Gesperrter Benutzer

    AW: OT: Comeback von Harald Schmidt

    noch länger, denk ich mal. schmidt.de ist die Homepage der (Sat1-)Harald-Schmidt-Show, nicht die von Herrn Harald Schmidt.

    <i>Domaindaten
    Domain: schmidt.de [...]
    Name und Adresse: Sat 1 Satelliten Fernsehen GmbH
    Oberwallstr. 6
    D-10117 Berlin
    Germany</i>

    Und auch wenn ich Schmidt immer gern gesehen habe, fänd ich es schade, wenn deswegen die Spätdoku/ -Film am Donnerstag noch weiter nach hinten verschoben wird. Besser, HS und Co machen einen wöchentlichen 60- oder 90-Minüte, am besten mittwochs oder freitags von 23 Uhr bis 0:30.
     
  16. orwell

    orwell Benutzer

    AW: OT: Comeback von Harald Schmidt

    Mal sehen wie lange Harald Schmidt noch auf der SAT.1 Seite zu sehen ist.
    :p :p :p
     
  17. MAXX

    MAXX Benutzer

    AW: [OT:] Comeback von Harald Schmidt

    @ Media Maniac

    Schau mal in den "ARD-TEXT" Seite 402.

    "NDR-Intendant Jobst Plog bestätigt die Kontakte..."

    Meinst du, die ARD wäre so blöd, würde das bestätigen, wenn da nichts dran wäre?

    Bis die was rausgeben, muss das doch durch 7 Gremien...!
     
  18. MAXX

    MAXX Benutzer

    AW: [OT:] Comeback von Harald Schmidt

    ... dpa meldet, dass Jobst Plog auf NDR INFO gesagt hat, dass fast alles in trockenen Tüchern sei.

    Angeblich soll die neue Show "LATE SCHMIDT" heißen, 30 Minuten lang sein, mittwochs und donnerstags nach den tagesthemen, mit Harald Schmidt und Manuel Andrack, und Schmidt und Plog sollen erst nach dem Engelke-Aus konkret verhandelt haben!

    Also, freuen wir uns drauf...!!!!!
     
  19. special

    special Benutzer

    AW: [OT:] Comeback von Harald Schmidt

    nur 30 minuten? :(
     
  20. exhörer

    exhörer Benutzer

    AW: [OT:] Comeback von Harald Schmidt

    Die HSS war netto, ohne Werbung und ohne die stets uninteressanten und belanglosen SAT.1-Promotionsobjekte (auch "Stars" genannt), auch nur rund 30 Minuten lang.
     
  21. elk

    elk Gesperrter Benutzer

    AW: [OT:] Comeback von Harald Schmidt

    Bleibt die Frage, ob 'Late Schmidt' (etwas einfallsloser Name, oder?:rolleyes:)
    dann auch dem Netto-Teil der ex-HSS entspricht, oder der dann bei der ARD dank irgendwelcher Stars etc. nochmal verkürzt wird... :( :confused:
     
  22. Mischpult

    Mischpult Benutzer

    AW: [OT:] Comeback von Harald Schmidt

    Gäste sollen bei der neuen Show erst einmal nicht vorkommen.
     
  23. Makeitso

    Makeitso Benutzer

    AW: [OT:] Comeback von Harald Schmidt

    Wäre nicht erstaunlich. Schmidt hat ja schon zu seiner SAT.1-Zeit des öfteren darüber nachgedacht, die Gäste ganz wegzulassen.
     
  24. orwell

    orwell Benutzer

    AW: [OT:] Comeback von Harald Schmidt

    Hat schon jemand etwas gehört ob es wieder eine Band geben wird ?
    Bin mal gespannt wie weit die neue Show an die Alte anknüpft, oder ob es etwas ganz neues sein wird.
     
  25. Radiokult

    Radiokult Benutzer

    AW: [OT:] Comeback von Harald Schmidt

    Ich wäre für etwas vollständig "neues", gepaart mit ein wenig back to the roots, schließlich war/ist Schmidt mal Kabarettist gewesen.
     

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen