1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

[OT:] Friedman is back

Dieses Thema im Forum "Radioszene Deutschland" wurde erstellt von Radiokult, 14. Juni 2004.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Radiokult

    Radiokult Benutzer

    Das ist hier zwar ein Radioforum, aber da besagte Person hier schon mehrfach diskutiert wurde ist folgende Meldung vielleicht nicht uninteressant.

    N24 will Friedman-Talk ausstrahlen
    [ddp] Der Talkmaster und frühere Vizechef des Zentralrats der Juden, Michel Friedman, kehrt auf den Bildschirm des frei empfangbaren Fernsehens zurück.
    Wie das Magazin "Der Spiegel" berichtet, übernimmt der Nachrichtensender N24 ab August die Free-TV-Auswertung der Talkshow "Im Zweifel für...Friedmans Talk", die Friedman seit Mitte März beim Pay-TV-Kanal 13th Street moderiert. Friedman hatte im vergangenen Jahr nach einem Drogen- und Prostitutionsskandal seine Ämter und Moderatorentätigkeit zunächst niedergelegt.
    Bei N24 wird das Format sonntags um 9.30 Uhr zu sehen sein. Trotz der zeitverzögerten Zweitverwertung sieht N24-Chef Torsten Rossmann nicht die Gefahr der Inaktualität. Er betonte, es handle sich in der Sendung um "grundsätzliche Wertediskussionen, die über den engen zeitlichen Bezug hinausreichen".
    Wie "Spiegel" weiter berichtet, soll es bei N24 Pläne geben, die Zusammenarbeit mit Friedman auszubauen. "Ich finde, das ist eine gute Basis, aus der sich mehr ergeben kann", sagte Rossmann.
     
  2. Tom2000

    Tom2000 Gesperrter Benutzer

    AW: [OT:] Friedman is back

    Super Nachricht! Endlich kann ich Friedman wieder schauen. Darauf freue ich mich!
     
  3. Radiokult

    Radiokult Benutzer

    AW: [OT:] Friedman is back

    Freu dich nicht zu früh. Von dem alten "Biss" ist fast nix übrig geblieben. Der macht jetzt eher auf gediegen und seriös. Alles andere wäre glaub ich auch ziemlich unglaubwürdig.
     
  4. RayShapes

    RayShapes Gesperrter Benutzer

    AW: [OT:] Friedman is back

    Ich würde mich ja auch gern freuen, aber ohne N24-Empfang geht es ja nicht...
     
  5. Radiokult

    Radiokult Benutzer

    AW: [OT:] Friedman is back

    Gegen das Problem hilft 'ne Satschüssel ;)
     
  6. Tom2000

    Tom2000 Gesperrter Benutzer

    AW: [OT:] Friedman is back

    @radiokult

    schaun mer mal. wenn n24 noch mehr mit ihm vorhat, gibt es vielleicht auch wieder den streitlustigen friedman. wenn er dabei etwas diszipinierter vorgeht, kann das auch nichts schaden.

    ist jedenfalls alles besser, als diese talkshows mit den ewig gleichen themen und gästen ohne neuigkeitswert.

    übrigens: frank plasberg macht auch eine ganz ansehnliches streitgespräch mittwochs auf west 3 ("hart aber fair").
     
  7. Radiokult

    Radiokult Benutzer

    AW: [OT:] Friedman is back

    Es ist selten aber es kommt vor: Keine Einwände Tom ! ;)
     
  8. RayShapes

    RayShapes Gesperrter Benutzer

    AW: [OT:] Friedman is back

    "hart aber fair" ist eine meiner lieblingssendungen. Köstlich!

    Sat-Schüssel anbauen darf ich nicht.
     
  9. Sachsenradio2

    Sachsenradio2 Benutzer

    AW: [OT:] Friedman is back

    N24 zu empfangen lohnt isch nicht. Schwache journalistische Leistungen, unfähige Moderatoren und ewig dieselben (amerikanischen) Dokus, zum Bsp. über die Waffen-Armada der US-AirForce...
    Aber wenn euch der Friedmann das wert ist... Nix gegen Friedmann, aber N24 kann man in die Tonne kloppen. Wenn etwas live passiert, dann sind sie die letzten, die drauf gehen, weil meist eine Doku läuft
     
  10. Tom2000

    Tom2000 Gesperrter Benutzer

    AW: [OT:] Friedman is back

    @Sachsenradio2

    Stimmt für die Vergangenheit.
    Es steht aber ein vielversprechender Relaunch an.
     
  11. Sachsenradio2

    Sachsenradio2 Benutzer

    AW: [OT:] Friedman is back

    Jaja, der Schawinski und sein amerikanischer Mentor wollen die News ja völlig umkrempeln. Auch bei Sat.1 mit Thomas Kausch. Na ich bin mal gespannt. Zur Abwechslung könnte die Newsredaktion ja mal wieder nach München umziehen. Im Umzug sind die Pro7-Sat.1-Mitarbeiter ja erprobt. :D
    Ebenso darf man gespannt sein, wie sich der Umzug von n-tv nach Köln auf s Programm auswirken wird.
     
  12. Tom2000

    Tom2000 Gesperrter Benutzer

    AW: [OT:] Friedman is back

    n-tv ist endgültig zum billigprogramm mutiert. da wird über weite sendestrecken in einer endlosschleife irgendwelches agenturmaterial zusammengeschustert, das was die eigenen leute bringen wirkt zudem oft amateurhaft, die übergänge sind oft stümperhaft. aber letzteres schafft die ard ja auch regelmässig. :D
     
  13. Sachsenradio2

    Sachsenradio2 Benutzer

    AW: [OT:] Friedman is back

    Tom, ich merke: Wir kommen geschmackmäßig absolut nicht zusammen! Lieber unsaubere Schnitte (die ich noch nicht bemerkt habe), als nicht vorhandenes journalistisches Handwerk und gleichgeschaltete Pro7Sat.1N24-News.
     
  14. der beobachter

    der beobachter Benutzer

    AW: [OT:] Friedman is back

    Wenn Fernsehen gucken zur Wahl des kleineren Übels wird, drücke ich OFF. db
     
  15. Radiokult

    Radiokult Benutzer

    AW: [OT:] Friedman is back

    Nachdem N24 den Friedman-Talk von 13street übernommen hat soll es ab Oktober auch eine programmeigene Talkshow mit Friedman geben.
    Infos hier
     
  16. rias2junkie

    rias2junkie Benutzer

    AW: [OT:] Friedman is back

    n-24 wer schaut denn schon dieses programm :confused:

    dann wird wohl das friedmann-comeback unter ausschluß der
    öffentlichkeit stattfinden!

    meiner meinung nach funktionieren diese privaten reinen nachrichtensender in deutschland doch überhaupt nicht.
    die kompetenz von ard und zdf ist doch hier unübertroffen, also ich fühle mich
    durch "tagesschau","heute" und "abendschau" bestens informiert!!!
    (siehe auch deren einschaltquoten)
    private news-kanäle in deutschland -das ist geldverbrennung!!!

    wenn es friedmann denn nun jetzt schon in den tv-bereich zurückzieht,
    dann sollte er mit den öffentlich / rechtlichen programmanbietern
    sprechen!
     

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen