1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

[OT:] Mikrofonierung bei Snooker im TV

Dieses Thema im Forum "Studio- und Sendertechnik" wurde erstellt von Studio Rebstock, 03. Mai 2007.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Studio Rebstock

    Studio Rebstock Benutzer

    Da mir bei der aktuellen Computerei langweilig ist, schaue ich nebenher DVB-T. Das Fernsehprogramm ist auch nicht so besonders (ich hab's nicht so mit Fußball), also läuft im Hintergrund gerade Snooker auf Eurosport.

    Wenn man dabei mal nicht gerade aufs Bild schaut, merkt man den schlechten Klang - bei Stille rauscht die Mikrofonie so brutal, dass ich glaube, in der Klimaanlagenzentrale eines Wolkenkratzers zu stehen.
    Meine These: Da hängt eine (!) Kondensator-Kugel, und die ist weit aufgerissen.
    Grauenhaft!

    So und nun mal die Tontechniker ran: Wie das Problem lösen? Anders abnehmen? Gaten (wenn es denn sanft geht)?
    Stellt Euch einfach mal vor, Ihr müsstet Euch der akustischen Herausforderung einer Snooker-Partie live im Radio stellen (ist zwar banane, aber ein interessanter Denkansatz).

    Fände ich mal ganz spannend, so am Rande.....
    Gruß, Uli
     
  2. Tondose

    Tondose Benutzer

    AW: [OT:] Mikrofonie bei Snooker im TV

    Kostenfrage, oder? Mit wievielen Mikros darf ich denn? Egal?! Dann würde ich mal eine Hyperniere overhead auf den Tisch richten. Saalatmo (das sieht ja bescheuert aus - aber mit Bindestrich soll man ja nicht: "Saal-Atmo") je nach baulichen Gegebenheiten mit zwei bis vier Nieren. Dem Referee vielleicht ein drahtloses Ansteckmikro als Stütze. Und sonst? Mal ein wenig experimentieren, vielleicht 6 Mikros in die Löcher?! Schallwandler an die Granitplatte? ;) :D


    Gruß TSD
     
  3. Radiowaves

    Radiowaves Benutzer

    AW: [OT:] Mikrofonie bei Snooker im TV

    Uli, auch wenn das nichts zur Frage beiträgt, dennoch ein Hinweis:

    [Klugscheißer]
    "Mikrofonie" ist die Eigenschaft bestimmter Bauteile, auf mechanische Schwingungen (Trafobrumm, Schallwellen) mit einer Veränderung ihrer elektrischen Parameter zu reagieren. Besonders Röhren sind davon betroffen, bei denen können die Gitter schwingen. Das, was Du meinst, ist die Mikrofonierung.
    [/Klugscheißer]

    ;)
     
  4. Tondose

    Tondose Benutzer

    AW: [OT:] Mikrofonie bei Snooker im TV

    Yeah, ich erinnere mich eines Regisseurs, der immer mit der Hand auf den Tisch schlug, wenn ihm was gefiel. Leider stand da auch der Mindprint drauf.


    Gruß TSD
     
  5. Studio Rebstock

    Studio Rebstock Benutzer

    AW: [OT:] Mikrofonie bei Snooker im TV

    Danke Radiowaves, guter Hinweis.

    Da hast Du recht - ich hatte im ersten Moment auch die Assozation bezüglich eines Salat-Dressings (darf man das so schreiben?). :wow: ;)

    Gruß, Uli
     
  6. isiman

    isiman Benutzer

    AW: [OT:] Mikrofonie bei Snooker im TV

    [extremely klugscheissing]
    Wenn er anfänglich nicht so schreibfaul gewesen wäre, hätte er doch gleich Saalatmosphäre oder exakter Umgebungsgeräusche schreiben können, denn die Atmosphäre selbst verursacht keine akustisch wahrnehmbaren Amplituden, sondern erst, wenn sie in Schwingung(en) versetzt wird. [/extremely klugscheissing] :p

    ISI
     
  7. Radiowaves

    Radiowaves Benutzer

    AW: [OT:] Mikrofonie bei Snooker im TV

    Isi, sei froh, daß unser Gehör nicht noch ein klitzekleinwenig empfindlicher ist. Ich will mir lieber nicht vorstellen, wie genervt wir alle wären, wenn wir die Moleküle in der Luft kollidieren hören würden. ;)
     
  8. isiman

    isiman Benutzer

    AW: [OT:] Mikrofonie bei Snooker im TV

    Wenn schon so wenig mehr Empfindlichkeit genügen würde, wären Hunde sicherlich bereits verrückt geworden. Andererseits wäre ein Massensuizid der Menschheit, doch das Beste, was dem Planeten passieren könnte! Oder? :rolleyes:

    ISI
     
  9. OnkelOtto

    OnkelOtto Benutzer

    AW: [OT:] Mikrofonie bei Snooker im TV

    Isi, wart's ab. Nur ein Weilchen noch, dann isses eh so weit....
     
  10. ebs

    ebs Benutzer

    AW: [OT:] Mikrofonie bei Snooker im TV

    Zum Wort im Betreff "Mikrofonie" möchte ich darauf hinweisen, dass hierbei sicher das Wort Mikrofonierung gemeint ist. Mikrofonie-Klingeln ist nicht vorhanden.

    Siehe: http://de.wikipedia.org/wiki/Mikrofonie

    Man wird ja hier schnell als "Klugscheißer begrüßt".
    Außerdem merkte ich erst hinterher, dass diese Meldung schon jemand gegeben hatte.
     
  11. Tondose

    Tondose Benutzer

    AW: [OT:] Mikrofonie bei Snooker im TV

    Erstens: Ich bin mir sicher, daß hier niemand ebs als "Klugscheißer" tituliert hat, es sei denn per PM. Falls dem so ist, so möge derjenige sich mal bitte bei mir melden, gerne ebenfalls per PM.

    Eins b: Wer ebs als Klugscheißer bezeichnet, hat es verdient, ewig im Privatradio-Klangorkus zu schmoren und bei engster Dudelrotation mit Gewinnspielen langsam totgemastert zu werden! :wall:

    Zweitens: Soweit ich das sehe, treten die "Klugscheißer" in diesem Faden ausschließlich selbstironisch auf, zumal bei Benutzern, deren Beiträge in der Regel eben nicht durch Klugscheißen auffallen. Also bitte nicht falsch verstehen. ;)


    Liebe Grüße

    TSD
     

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen