1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

[OT:] Probleme mit Mäusen

Dieses Thema im Forum "Internetradio- und Heimstudio-Hardware" wurde erstellt von TeSS, 10. Februar 2008.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. TeSS

    TeSS Benutzer

    Hier ist ein Radioforum, ja. Nur sind hier auch viele Computerfreaks, und deshalb erlaube ich mir die kurze Schilderung eines Problems mit zwei Mäusen.

    1. Maus A ist eine nagelneue PS2-Maus (Marke "Easy Line"). Kein Rechner erkennt sie. Einer bootet sogar erst gar nicht, wenn sie eingesteckt ist. Auch mit einem Adapter von PS2 auf Seriell geht nichts. OS ist XP. Woran kann das liegen? Was kann ich tun?
    2. Maus B ist steinalt und seriell (Marke "Highscreen Colani", vielleicht kann sich noch jemand erinnern). Wird ganz normal erkannt. Die Maustasten funktionieren, aber der Zeiger bewegt sich nicht. OS ist auch hier XP. Auch hier die Fragen: woran kann das liegen, und was kann ich tun?
    Ich möchte ungern zwei Mäuse wegwerfen und zwei neue kaufen, das widerspricht meinem Sinn für Materialeinsatz. Nur, wenn es überhaupt gar keine Möglickeit gibt, wenigstens eine von beiden zum laufen zu kriegen, kaufe ich zwei neue.
     
  2. Commander_Keen

    Commander_Keen Benutzer

    AW: [OT:] Probleme mit Mäusen

    Die Zeit die du für die Problemlösung rauswirfst hätte schon mindestens eine Maus amortisiert. So ist meine Sichtweise der Dinge.
     
  3. TeSS

    TeSS Benutzer

    AW: [OT:] Probleme mit Mäusen

    Der Begriff "amortisiert" paßt hier nicht hin. Hauptsache, mal ein Fremdwort gedroppt. Zur Problemlösung hast Du jedenfalls nicht beigetragen.
     
  4. Commander_Keen

    Commander_Keen Benutzer

    AW: [OT:] Probleme mit Mäusen

    Natürlich passt der Begriff hier sehrwohl. Ich würde jedenfalls nicht für einen 5 Euro-Artikel so einen Aufstand machen. Wegschmeissen, andere dranstöpseln.

    Und JA ... Zeit ist Geld... Zeit die du mit Fehlersuche/lösung verbringst musst du natürlich schon irgendwie verrechnen. Aber hier sind ja so viele Geschäftsleute unterwegs die das professionell machen kannst dich ja mit denen zusammentun.

    Achso fast vergessen.. was bitte ist "Fremdwort gedroppt"???
     
  5. torsten81nrw

    torsten81nrw Benutzer

    AW: [OT:] Probleme mit Mäusen

    Hallo Tess,

    Es gibt sehr viele Möglichkeiten woran es liegen kann. Allerdings kann man mit der Problembeschreibung nicht viel anfangen. Fakt ist, das eine alte Maus und eine neue Maus an Deinem System nicht funktionieren.

    - Hattest Du den Treiber für die vorherige Maus deinstalliert?
    - Bei der seriellen Maus, prüfe bitte die IRQs, die meisten Mäuse laufen auf Com1 (IRQ 3 - Base:2F8) wenn Dein BIOS es zulässt stelle es entsprechend ein.

    - Bei der PS/2 Maus würde ich versuchen einen Treiber zufinden (www.treiber.de)
    - Adapter funktionieren meistens nicht richitg.
    - Allerletzte Möglichkeit, besorge die Mäuse von IOne, Speedlink, Saiktec, oder Logitech, ich hab mit diesen Herstellern die wenigsten Probleme.

    Mehr kann ich als Dir als IT-Systemtechniker auch nicht sagen.

    Grüße Torsten.
     
  6. Pegasus

    Pegasus Benutzer

    AW: [OT:] Probleme mit Mäusen

    Diese Aussage reichen für eine exakte und kurze Diagnose:

    1. Die PS2-Maus ist komplett im Eimer. Zurückbringen und umtauschen.
    2. Entweder ist der Ball zu glatt oder die Achsen verdreckt. Evtl. auch die Sensoren defekt.

    Im ersten Fall den Ball mit Spülmittel einreiben, abspülen und mit einem Badetuch o.ä. Abreiben. Dann wird sie wieder etwas rauer. Im zweiten Fall den Dreck von den Achsen entfernen. Geht relativ leicht, nachdem der Ball entfernt wurde. Wenn beides nichts hilft, sind es die Lichtschranken und da bleibt nur das Entsorgen.

    @torsten81nrw
    Wenn du als IT-Techniker solche Diagnosen stellst, tut mir jeder deiner Kunden leid. Leute, wie du, verkaufen nen neuen Rechner, weil die Maus nicht funktioniert, nur weil sie den Fehler nicht finden, obwohl er offensichtlich ist. Unglaublich, soviel Mist zu lesen. Da hat ja jedes Kiddie mit 2 Jahren Computererfahrung mehr drauf. Ich würde in deinem Fall nie öffentlich sagen, du bist IT-Systemtechniker, denn damit machst du dich lächerlich und völlig unglaubwürdig.
     
  7. Dannyboy

    Dannyboy Benutzer

    AW: [OT:] Probleme mit Mäusen

    Tja, die Berufsbezeichnung "Techniker" ist halt nicht geschützt, so kann sich eben jeder Depp "Techniker" nennen. :wow:
     
  8. Pegasus

    Pegasus Benutzer

    AW: [OT:] Probleme mit Mäusen

    Also bisher war ich der Meinung, das "Techniker" durchaus geschützt ist als eine Zwischenstufe von "Gelernt" und "Meister". Aber ich kann mich ja täuschen. Allerdings ist diese DIskussion OT und deshalb sollten wir diese beenden, bevor sie beginnt ;) Immerhin geht es primär um das Problem von Tess
     
  9. Dannyboy

    Dannyboy Benutzer

    AW: [OT:] Probleme mit Mäusen

    "Staatlich geprüfter Techniker" ist geschützt. "Vermessungstechniker" auch. Genau wie "Elektroinstallateur" oder "Frisör" oder "Fleischer". Ich z.B. habe nicht das Recht, die Berufsbezeichnung "Frisör" zu führen (puh!), weil in meinem Gesellenbrief nicht "Frisör" steht. "Techniker" allein ist keine geschützte Bezeichnung. ;)
     
  10. jumbo

    jumbo Benutzer

    AW: [OT:] Probleme mit Mäusen

    naja ich verstehe das Problem nicht ganz - ab in den Müll damit und neue kaufen. USB-Mäuse mit Laser gibts doch schon ab 4 € im Mediamarkt z.B.
    Da verdreckt dann nicht mal mehr ne Kugel :D Bei so günstigen Geräten rendiert sich ja teilweise nicht mal das Kugel saubermachen...
     
  11. Pegasus

    Pegasus Benutzer

    AW: [OT:] Probleme mit Mäusen

    Wieder was gelernt ;)

    @jumbo
    Es gibt einige Anwendungsfälle, in denen einen Ballmaus einer optischen vorzuziehen ist. Und eine Lasermaus für 4€ kann nur Schrott sein. Eine halbwegs benutzbare "normale" optische Maus kostet bereits 10-15€.

    Aber wenn du mir jetzt erzählen willst, das du soviel verdienst, das 2 Minuten Arbeit mehr kosten, als 4€ zzgl. Fahrt zum Elektronikmarkt, zzgl. Fahrt zum Wertstoffhof um die alte Maus zu entsorgen, machst du dich lächerlich.
     
  12. torsten81nrw

    torsten81nrw Benutzer

    AW: [OT:] Probleme mit Mäusen

    Ich glaube nicht das es Dir zusteht so über mich zu Urteilen, schliesslich zweifele ich dein "Können" auch nicht an. Es grenzt an Beleidigung wenn Du der Meinung bist ich Verkaufe einen neuen Rechner wenn die Maus kaputt ist. Deswegen liegen in meiner Werkstatt viele Komponenten die einfach nur ein bissen Pflege benötigen und dann wieder zum Einsatz kommen.

    Ich bin der letzte der ne Komponente austauscht, nur wenn Sie nicht mehr reparabel ist. Ein Kiddie von 2 Jahren, deren Eltern sind es die mir Ihre Rechner bringen weil Ihr "Kiddie" die Kiste mehr schädigt als Wissen im Umgang vorweist.

    Zum Topic, glaubst Du mit reinigen der Maus ist alles getan? Ich gehe mal davon aus das Tess die Maus auf diese Fehler bereits geprüft hat, ausgehen kann ich aber nicht davon. Aber soetwas liegt nahe, es zuerst zu überprüfen.

    Ausserdem wenn dem der Fall sein sollte, dann würde die Maus selbst bei starker Verschmutzung wenigstens zucken. Bei der PS/2 Maus gehe davon aus das der alte Maustreiber vielleicht noch aktiv ist. Wenn Tess die neue Maus einsteckt und der PC nicht auf die neue Hardware reagiert, dann ist die Maus in der Tat defekt. Hier mal die Garantie in Anspruch nehmen.

    Also Pegasus, nicht immer ist alles Pech was schwarz ist! ;)
     
  13. Manni

    Manni Benutzer

    AW: [OT:] Probleme mit Mäusen

    Die Colani-Maus hatte ich auch mal. Da kommt es mit der Zeit vor, dass die beiden Lichtschranken verschmutzen, die von der Kugel über kleine schwarze Rädchen angetrieben werden. Am besten einfach mal Kugel raus und die Rädchen mit der Hand drehen. Zeiger bewegt sich -> Sauber machen. Zeiger bewegt sich nicht -> Müll, da hat es dann mehr zerlegt.

    Manni
     
  14. ebbyd

    ebbyd Benutzer

    AW: [OT:] Probleme mit Mäusen

    *ironiemodus ein* Was sind Mäuse mit Ball? *ironiemodus aus*
     
  15. thegermanguy

    thegermanguy Benutzer

    AW: [OT:] Probleme mit Mäusen

    Eben. Welche Nostalgiker und Schmutzsammler benutzen heute noch Kugelmäuse?

    So, und nun zum Problem: Vielleicht steht es oben schon und ich hab's übersehen aber man sollte im BIOS mal die Einstellungen bzgl. PS2 prüfen und ich würde gewiss nicht PS2 auf seriell sondern auf USB gehen, der Adapter liegt ja in den meisten Fällen bei.
    Und hier der beste Tip: Kauf dir 'ne anständige Maus, von Logitech oder meinetwegen auch von Microsoft.
     
  16. TeSS

    TeSS Benutzer

    AW: [OT:] Probleme mit Mäusen

    1. Auf Besserwisserei der Kategorie "Kauf dir doch..." oder "scheiß weg" kann ich verzichten.
    2. Optische Mäuse oder andere Anschlüsse fallen aus verschiedenen Gründen aus. Ist halt jetzt so.
    3. Das Problem ist behoben. Die PS2-Maus geht immer noch nicht, weiß der Teufel, woran das liegt. Zurückbringen ist nicht, weil ich die Verpackung nicht mehr habe. Dei serielle Highscreen-Maus geht jetzt, es lag tatsächlich an den verdreckten Lichtschranken. Der Tip von Manni war der entscheidende. Danke dafür.
     
  17. Pegasus

    Pegasus Benutzer

    AW: [OT:] Probleme mit Mäusen

    Zu 2. Hab ich auch schon erwähnt, es spricht vieles gegen eine optische Maus in vielen Anwendungsbereichen
    Zur Verpackung: Ein Umtausch geht auch ohne Verpackung. Zwingend erforderlich ist lediglich ein Kaufbeleg (dafür reicht auch z.B. eine Kreditkartenabrechnung, falls der Kassenzettel nicht mehr da ist). Falls es sich vom Kaufpreis her rentiert, würde ich, an deiner Stelle, trotzdem die Maus zurückbringen. Wenn sie unbedingt ne Verpackung wollen, packst du das Neugerät aus und lässt ihnen diese Verpackung einfach da ;)
    Rentiert sich natürlich nicht, wenn man wegen 5€ gleich 20km weit fahren muss. Obwohl in diesem Fall das Geschäft zu einer Entschädigung verpflichtet ist, wenn ich richtig informiert bin. Zumindest aber bezahlen einige Discounter eine Kilometerpauschale freiwillig, wenn man sie drauf anspricht.
     
  18. TeSS

    TeSS Benutzer

    AW: [OT:] Probleme mit Mäusen

    Das lohnt sich nicht. Und ist wohl auch schon zu lange her; ich habe die Maus vor etwa zwei oder drei Wochen gekauft, konnte sie aber erst jetzt ausprobieren, weil das PS2-Verlängerungskabel noch nicht da war. Was auch die Sache mit der USB-Maus erklären dürfte. Im übrigen wird die Maus nur an einem Nachrichtenplatz eingesetzt, der etwa drei oder vier mal im Jahr benutzt wird. Und da bin ich auf dem Standpunkt, daß hierfür keine superteure optische Laser-Maus her muß, sondern eine stinknormale durchaus ausreicht. Was im Falle der ca. 15 Jahre alten Highscreen-Maus auch der Fall ist.
     
  19. croydon_de

    croydon_de Gelöschter Benutzer

    AW: [OT:] Probleme mit Mäusen

    Na Gottseidank bist Du nicht mein Chef... diese "superteuren optischen Laser-Mäuse" kosten nämlich weniger als 5 Euro... und wenn mein Chef genaus0 argumentieren würde (bei 80.000 km Fahrleistung im Jahr muß jetzt kein superteures neues Auto her, da tuts auch der gebrauchte Golf aus dem vorletzten Jahrzehnt....) da würd ich die Firma wechseln...

    Denn wenn es schon an solch Kleinigkeiten hängt, dann frage ich mich nach dem restlichen ergonomischen Standard des Arbeitsplatzes... wenn man mit viel Rätselraten und Arbeitsaufwand ein Gerät wieder "gangbar" machen muß (erinnert mich jetzt grad an Werner - wo Mr. Röööööhrich auf dem Hof ein "Schnüffelstück" findet... "do Eckhard, geh do mal mit der Drohtbürste drüber und dann leg das ins Lager, das ist doch noch gut, du... tut das not, daß das hier so rumoxydiert???")

    Nichts gegen schwäbische Sparsamkeit, aber man kanns auch übertreiben...

    Gruß,
    Croydon
     
  20. Mario Steiner

    Mario Steiner Benutzer

    AW: [OT:] Probleme mit Mäusen

    Flipchart oder Schultafel

    Edding oder Kreide

    ....Fragen über Fragen ;)
     
  21. Pegasus

    Pegasus Benutzer

    AW: [OT:] Probleme mit Mäusen

    Also ich hab was gelesen von ner PS2-Verlängerung. Also gehe ich mal davon aus, der Rechner steht entfernt vom Arbeitsplatz, was bedeuten, kann ein neues (USB-)Kabel zu verlegen stellt erheblichen Aufwand dar.
    Immer nur die reinen Anschaffungskosten zu rechnen ist Augenwischerrei und kann gewaltig in die Hose gehen.
    Desweiteren ist der Kauf der PS2 Maus auch erst 3 Wochen her, wie Tess geschrieben hat, also kanns an den Anschaffungskosten ja nicht liegen. Ich lass mich aber gerne berichtigen, wenn ich falsch liege.
     
  22. croydon_de

    croydon_de Gelöschter Benutzer

    AW: [OT:] Probleme mit Mäusen

    Ich bezog mich auf Tess´ letztes Posting:

    Gruß,
    Croydon
     
  23. TeSS

    TeSS Benutzer

    AW: [OT:] Probleme mit Mäusen

    Lieber Crydon,

    um es mit den Worten eines Arbeitskollegen zu sagen: "Wozu einen LKW kaufen, wenn ich nur ab und zu zum Einkaufen fahren muß?" Ich will mir einfach keinen Fertz zulegen, den ich nicht brauche. Zudem ging es nicht darum, welche Mäuse jetzt die allertollsten sind, sondern um Probleme mit zwei vorhandenen.

    Welche übrigens behoben sind, sollte es Deiner Aufmerksamkeit entgangen sein. Danke für Deine unglaublich konstruktiven und vor allem hilfreichen Postings.
     
  24. Pegasus

    Pegasus Benutzer

    AW: [OT:] Probleme mit Mäusen

    @croydon
    Die PS2-Maus und die 15 Jahre alte Highscreen sind zwei verschiedene Geräte.
     

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen