1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

[OT:] Silbereisen moderiert in der ARD "Am laufenden Band"...

Dieses Thema im Forum "Radioszene Deutschland" wurde erstellt von XXLFunk, 03. Dezember 2006.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. XXLFunk

    XXLFunk Gesperrter Benutzer

  2. StabsstelleIV

    StabsstelleIV Benutzer

    AW: Silbereisen moderiert in der ARD "Am laufenden Band"...

    Hase, wir sind in einem Radioforum, und nicht in Deiner OT-Abrechnungs-Spielwiese.:wall:
     
  3. tas

    tas Benutzer

    AW: Silbereisen moderiert in der ARD "Am laufenden Band"...

    Hallo! Das ist ein Radioforum! Oder konnte man Silbereisen auch im Radio hören? Das wäre für mich ein Grund die Kiste aus dem Fenster zu werfen. :eek:
     
  4. Los-Drahmas

    Los-Drahmas Benutzer

    AW: Silbereisen moderiert in der ARD "Am laufenden Band"...

    Hallo das ist ein Radioforum! Hallo das ist ein Radioforum! Wir sind alle so kleinkarriert und können nicht über den Tellerrand schauen, deswegen sind wir ja auch in einem Radioforum. Wir kennen nur Radio und interessieren uns für nichts anderes.
     
  5. dc

    dc Benutzer

    AW: Silbereisen moderiert in der ARD "Am laufenden Band"...

    ...ja, so sind wir, wir Los-Drahmas...
     
  6. Radiokult

    Radiokult Benutzer

    AW: Silbereisen moderiert in der ARD "Am laufenden Band"...

    Und Harald Schmidt gräbt ab Frühjahr sein "Pssst" wieder aus, was schon damals ein aus meiner Sicht reichlich daneben geganges Revival von "Was bin ich" war. Solange es Zuschauer findet: Was solls.
    Über das Lala der Hitparaden, incl. 20. Aufguss irgendeines Hits der 60er oder 70er Jahre beschwert sich letztlich auch keiner. Wozu auch? Thats Entertainment. Leider.
     
  7. XXLFunk

    XXLFunk Gesperrter Benutzer

    AW: Silbereisen moderiert in der ARD "Am laufenden Band"...

    :D :D :D
     
  8. Ludwig

    Ludwig Benutzer

    AW: Silbereisen moderiert in der ARD "Am laufenden Band"...

    Versuch mal, den Silbereisen abzusetzen, Tom (Bei Deinen Verbindungen sollte das doch kein großes Problem sein, oder? :D ) An anderer Stelle wurde hier von Revolution gesprochen - ich glaube, d a s wäre dann wirklich eine, denn seine Sympathiewerte sind bekannt. Gut, man könnte auch darüber nachdenken, nicht Silbereisen, sondern seine Fans abzuschaffen. Aber lassen wir das.
     
  9. Steinberg

    Steinberg Benutzer

    AW: Silbereisen moderiert in der ARD "Am laufenden Band"...

    Bei diesem Unterfangen hätte sogar Tom meine absolute und rückhaltlose Unterstützung.
     
  10. Radiocat

    Radiocat Benutzer

    AW: Silbereisen moderiert in der ARD "Am laufenden Band"...

    Komisch, welch pawlowsche Reaktion dieser Typ (Silbereisen) bei mir auslöst. Ich hab rumgezappt, ohne zu wissen, welche Sendung da jetzt läuft. Sehe eine Show, hatte Lust auf seichte Unterhaltung, könnte ja was sein, dann der Schwenk zu diesem Schmalzbubi, dessen Name mir noch nicht mal einfallen wollte. Bekannt allenfalls aus Titelfotos der TV-Zeitschrift meiner Mutti (Super-TV!!) und, Schockeffekt, da kommt jetzt bestimmt gleich was vorweihnachtlich-volksdümmliches, also weggezappt...
     
  11. Tweety

    Tweety Benutzer

    AW: Silbereisen moderiert in der ARD "Am laufenden Band"...

    WEnn das der dt. Show-Nachwuchs ist, dann gut Nacht. Vielleicht wird er ja jetzt schon heimlich als Nachfolger von Gottschalk aufgebaut.:wall:
     
  12. doscho

    doscho Benutzer

    AW: Silbereisen moderiert in der ARD "Am laufenden Band"...

    Ja, ja Radioforum..aber der hier sichtbare Trend betrifft auch den Hörfunk: Mutlose Redakteure und Entscheider um die 40 machen Programm für ihre Muttis und Omis. In der Absicht, die "breite Masse" zu bedienen. Beim Radio sind das die ganzen Mainstream- oder Oldieformate. Bloß nicht herausragen und niemanden mit echten Inhalten verschrecken (die außerdem nur Geld kosten). Wobei die Nachfrage nach kitschigem Schnee von gestern ihre Gründe hat. Eine immer komplexere Gegenwart voller nicht greifbarer Gefahren (Globalisierung, Arbeitslosigkeit, Terrorismus) weckt die Sehnsucht nach Bildern aus einer Zeit, als die Welt noch schön überschaubar war und in West-Ost/Gut-Böse eingeteilt werden konnte.
    Vieles von gestern war damals ja gewagt - in der Wiederholungsschleife wird es aber nur noch seicht und risikolos aufbereitet. Eben kleinster gemeinsamer Nenner. Berieselung für geistige Amöben. Für die Nischen der Zukunft (Podcast, Pay-per-View usw.) behaupte ich: Nur wer wagt, gewinnt.
     
  13. Tweety

    Tweety Benutzer

    AW: Silbereisen moderiert in der ARD "Am laufenden Band"...

    Da könnte tatsächlich was dran sein. Wobei die Zielgruppe von Silbereisen wohl keine Angst vor Arbeitsloigkeit oder Globalisierung mehr haben muss. ;)
     
  14. count down

    count down Benutzer

    AW: Silbereisen moderiert in der ARD "Am laufenden Band"...

    Pünktlich zur TV-Show wurde die Promo-Maxi Mireille Mathieu im Duett mit Silbereisen ("Good Bye My Love") ans Radio bemustert. Welche Sender ziehen mit? :D
     
  15. count down

    count down Benutzer

    AW: Silbereisen moderiert in der ARD "Am laufenden Band"...

    Und weil's grad passt: "Ein Kessel Buntes" wird auch wieder aufgelegt. Erster Termin: 9.6.2007
     
  16. Tweety

    Tweety Benutzer

    AW: Silbereisen moderiert in der ARD "Am laufenden Band"...

    Aber zum Glück (noch) nicht im TV.

     
  17. K 6

    K 6 Benutzer

    AW: Silbereisen moderiert in der ARD "Am laufenden Band"...

    Hm. Demnach ist „Ein Kessel Buntes“, also der damalige Sendetitel für die „Show aus Berlin“, eingetragenes Warenzeichen. Die Veranstaltung (deren „Durchführung erfolgt“ :wall: ) heißt hingegen „Der Kessel Buntes“, auch „®“. Kann das jemand erklären?

    Wobei die internationalen Stars fehlen, mit deren Auftritten der originale Kessel Buntes stets protzte. Karel Gott brachte es mal auf den Punkt: „Schaut her, das ist unsere Unterhaltung für euch!“
     
  18. Radiokult

    Radiokult Benutzer

    AW: Silbereisen moderiert in der ARD "Am laufenden Band"...

    Reichlich erbärmlich was man da aus dem einstigen Flagschiff der DDR-Unterhaltung macht. Am albernsten finde ich übrigens das ® !
     
  19. MAXX

    MAXX Benutzer

    AW: Silbereisen moderiert in der ARD "Am laufenden Band"...

    Mit großem Erstaunen lese ich gerade diesen Thread! Ich bin weiß Gott kein Fan von Florian Silbereisen und schaue mir sowas auch nicht an (maximal 10 Sekunden beim Durchzappen) - aber IHR seid doch alle nur neidisch, dass es ein 24-Jähriger schafft, im Öffentlich-Rechtlichen Fernsehen eine Samstagabendshow zu moderieren, die quotenmäßig nur von Fußball, Wetten dass und Tatort überholt wird!

    Und sonst muss ich hier in jedem dritten Beitrag lesen, wie schön doch früher das Radio war - wie toll doch früher die Moderatoren waren - wie vielfältig früher das Programm war --- das, was beim Radio in euren Augen (oder Ohren?) gilt, gilt für's Fernsehen nicht? Was denn nun???

    Neid, Neid und nochmal Neid in diesem Forum...
     
  20. XXLFunk

    XXLFunk Gesperrter Benutzer

    AW: Silbereisen moderiert in der ARD "Am laufenden Band"...

    Da kann ich nur zustimmen.

    Ich finde es insbesondere erschreckend, welch grossen zeitlichen Raum mittlerweile Seichtserien und Schunkelmusik in der ARD einnehmen.
    Das ZDF war ja schon immer ein Sender für Senioren und geistig Verkitschte. Zwischzeitlich wurden bei der ARD politische Magazine gekürzt, die Anzahl hirnloser Vorarabendserien erhöht, Boulevardmagazine der Privaten kopiert, Anspruchsvolles zeitlich nach hinten verschoben, die Labersendungen wie "Beckmann" ebenfalls zeitlich ausgedehnt, und es vergeht fast kaum ein Tag, an dem nicht auf einem ARD- Kanal geschunkelt wird.

    Auch das Abwerben von Unterhaltungs- Leichtmatrosen von der privaten Konkurrenz dürfte die ARD doch eigentlich gar nicht nötig haben. Was haben so Langweiler wie Pilawa im Ersten zu suchen?
     
  21. Wuffi

    Wuffi Benutzer

    AW: Silbereisen moderiert in der ARD "Am laufenden Band"...

    Ja, leider. Interessante und anpruchsvolle Sendungen kommen selbst in den Dritten erst nach 22Uhr. Die Masse könnte ja schlauer werden als den Verantwortlichen lieb ist. ;) Hirnrissig, dass in diesem Deutschland immer lautstärker nach Bildung geschrien wird (warum eigentlich, ich bin hier nicht der einzige arbeitslose Akademiker, z. Z. auf Fortbildung) und die elektronischen Medien immer umfangreicher Dummfug verbreiten, kommerzielle wie öffentlich-rechtliche.
     
  22. Tweety

    Tweety Benutzer

    AW: [OT:] Silbereisen moderiert in der ARD "Am laufenden Band"...

    Also mit Sicherheit bin ich NICHT neidisch auf so einen Möchtegern-Moderator wie Silbereisen. Ok, er bekommt sicher ne Menge Kohle für so eine Samstagabendshow. DAs Geld hätte ich auch gerne, aber es sei ihm gegönnt.
    Vielleicht ist er ja schneller wieder weg vom Fenster, als ihm lieb ist. Beispiele gibt es ja genug (Lippert, Schmidt, Kock am Brink usw.).
     
  23. Ludwig

    Ludwig Benutzer

    AW: [OT:] Silbereisen moderiert in der ARD "Am laufenden Band"...

    Wie jetzt, Schmidt ist weg vom Fenster, Tweety? Die Ulla? Der Helmut? Oder der Harald?
     
  24. Tweety

    Tweety Benutzer

    AW: [OT:] Silbereisen moderiert in der ARD "Am laufenden Band"...

    Harald natürlich.
     
  25. Ludwig

    Ludwig Benutzer

    AW: [OT:] Silbereisen moderiert in der ARD "Am laufenden Band"...

    Natürlich. Der ist ja auch sowas von weg vom Fenster, der Harald.
     

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen