1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

[OT:] Woher .de-Domain?

Dieses Thema im Forum "Auszeit" wurde erstellt von TeSS, 23. April 2009.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. TeSS

    TeSS Benutzer

    Moin!
    Ich suche einen Hosting-Service für eine werbefreie .de-Domain (kein .de.vu). Darf auch was kosten. Sollte ca. 100 MB Platz bieten und zuverlässig laufen, die Domain ist für gewerbliche Zwecke vorgesehen. Der potentielle Kunde (also ich) hat einen gültigen Presseausweis, es dürfen also auch gerne Angebote mit Pressetarifen sein.

    Bei der Flut an Anbietern habe ich bereits vor einigen Jahren die Übersicht verloren. Hier ist zwar kein Computerforum, aber bekanntermaßen sind hier doch viele, die sich mit sowas auskennen.

    Tips, Empfehlungen oder Warunungen vor bestimmten Anbietern nehme ich gerne per PN entgegen.
     
  2. freiwild

    freiwild Benutzer

    AW: Woher .de-Domain?

    Hm, da spielen noch ein paar andere Faktoren eine Rolle. Planst Du mehr Web 1.0 mit Selbstdarstellung und vielleicht ein paar aktuellen Nachrichten, oder Web 3.456 mit eigener Online-Community und komplexer Nutzererfassung? Und wieviele Leute sollen die Seite später am Tag mal anklicken - im falschen Tarif muss man dann später für erhöhten Traffic zusätzlich zahlen. Und Zuverlässigkeit: Reichen 99% oder sollten es 99,99999%.

    Gibt's alles extra, kostet aber auch alles extra.
     
  3. Makeitso

    Makeitso Benutzer

    AW: Woher .de-Domain?

    Ich empfehle Strato. Gute Pakete, für jeden Bedarf was dabei, leichte Verwaltung, z.B. von eMail-Adressen oder Subdomains, und Pressetarife gibt es soweit ich weiß auch noch. Ich jedenfalls habe seit Jahren einen... :)
     
  4. Commander_Keen

    Commander_Keen Benutzer

    AW: Woher .de-Domain?

    Ich empfehle 1&1, sehr professionell, gut administrierbar, viele Extras und kompetente Hotline.

    Man darf natürlich nie vergessen dass man beim Webhosting nur Webhosting bekommt. Also maximal ne SQL DB, Webspace, PHP/CGI aber keinen SHELL-Account.
     
  5. chrikro

    chrikro Benutzer

    AW: Woher .de-Domain?

    Domain und Speicherplatz müssen nicht zwingend zusammenhängen. Hast du einen guten Webspaceanbieter gefunden aber keine Domain kannst du diese immer noch bei der offiziellen Domain-VergabestelleDenic anmelden. Damit bist auch du zu 100% der Besitzer der Domain. Bei anderen Anbietern ist das nicht immer selbstverständlich.
     
  6. TeSS

    TeSS Benutzer

    AW: Woher .de-Domain?

    Moin Moin!

    Schonmal danke für die Infos.
    Es geht mehr um eine reine Repräsentation, also Web 1.0. Es wird auch eine reine HTML-Seite ohne Flash, Java, PHP oder so. Die Zugriffszahlen kann ich schlecht schätzen, aber im günstigsten Fall etwa 10.000 mit Option auf mehr.

    1&1 scheidet aus Erfahrungsgründen aus.
    Strato macht einen guten Eindruck, und bei pressekonditionen.de bin ich auf SaarServer.de gestoßen. Kennt die jemand?
     
  7. Hinhörer

    Hinhörer Benutzer

    AW: Woher .de-Domain?

    Wenn Du es nicht selbst geschrieben hättest, müßte ich Dich warnen. Daher für alle Mitleser nur der Hinweis, daß

    nicht von allen Kunden so gesehen wird. Siehe einschlägige Berichte im Internet. Meine Erfahrung mit 1&1 besagt, daß dort alles auf minimale Kosten optimiert ist. Support für den Kunden ist damit ein vom Kunden zu bezahlender Mehraufwand...
     
  8. Commander_Keen

    Commander_Keen Benutzer

    AW: [OT:] Woher .de-Domain?

    Service kostet - dass man den für ein 20 EUR Webhosting nicht auf höchstem Niveau realisieren kann sollte einleuchten.

    Wer bei 1&1 root-Server hat sollte guten Service kennengelernt haben, ich habe dort auch viele Jahre Webhostingpakete gehabt, ich hoste mich nun lieber selbst *g*
     
  9. TeSS

    TeSS Benutzer

    AW: [OT:] Woher .de-Domain?

    1&1 scheidet aus, weil ich mehrfach Grund zur Verärgerung hatte und man sich dort offenbar zu fein ist, kundenorientiert zu arbeiten. Ich habe bei 1&1 bereits Domains und behalte die auch aus verschiedenen Gründen, aber zusätzliche Domains wären kostenpflichtig. Bei anderen Anbietern muß ich auch zahlen, aber wenn 1&1 mich schlecht behandelt und ich sowieso bezahlen muß (egal, wo), kann ich mit dem neuen Auftrag auch woanders hin.

    Vielleicht noch ein Nachtrag: mit 100 MB werde ich wohl nicht hinkommen, es werden locker 200.
     
  10. Commander_Keen

    Commander_Keen Benutzer

    AW: [OT:] Woher .de-Domain?

    https://www.server4you.de/de/webhosting/index.php

    Gute Pakete, guter Support, kleiner Preis.
     
  11. freiwild

    freiwild Benutzer

    AW: [OT:] Woher .de-Domain?

    Also ich kann mich über 1&1 nicht beklagen, auch und gerade nicht über den Kundenservice. So unterschiedlich können Erfahrungen sein.
     
  12. rezzler

    rezzler Benutzer

    AW: [OT:] Woher .de-Domain?

    http://www.hosteurope.de/produkte/WebPack

    Ist eher einer der Nicht-billig-Hoster, aber hat bei mir bisher einen guten Ruf.

    http://www.hetzner.de wär auch noch eine Idee.
    Wobei man bei Hetzner auf jeden Fall auch selbst was von der Materie verstehen sollte, der E-Mail-Support ist aber schnell & kompetent (hatte in 4 Jahren bisher aber auch nur einmal Kontakt mit denen).
     
  13. Studio Rebstock

    Studio Rebstock Benutzer

    AW: [OT:] Woher .de-Domain?

    100% d'accord.
    Mag sein, dass sich da etwas verbessert hat, aber aufgrund der auch von mir gemachten negativen Erfahrungen lasse ich da die Finger von weg, denn:
    Einmal verbrannt .... :eek: ihr wisst schon, die Nummer mit der Herdplatte.
     
  14. DS

    DS Benutzer

    AW: [OT:] Woher .de-Domain?

    Ich empfehle weder Strato noch 1&1... viel zu beschränkt (kein PHP etc.) in der Nutzung und recht teuer. Ich habe bei Strato schon lange gekündigt. Aber mag sein, dass meine Ansprüche zu hoch waren.

    Ich empfehle Hosting Agency. Seriöser, nicht überlasteter, Hoster, mit dem ich schon seit Jahren zusammenarbeite. TOP Statistiken, Datenbanken, Mail etc. Und dazu recht günstig. Vergleichen lohnt sich also.
     
  15. TeSS

    TeSS Benutzer

    AW: [OT:] Woher .de-Domain?

    @DS: was kostet das denn dort und wieviel Webspace hat man und wieviele Domains?

    Mir liegt gerade ein Angebot vor von rackprofi.de: Das Paket "Webmaster A" mit 2 Domains, 500 MB Webspace und sogar PHP (was ich nicht brauche). Kosten: im Pressetarif monatlich 2,80 € statt 4 €, Einrichtungsgebühr (10 €) entfällt.
    Ist bis jetzt mein Favorit.
    Gibt's Meinungen und/oder Erfahrungen dazu?
     
  16. DS

    DS Benutzer

    AW: [OT:] Woher .de-Domain?


    Das klickst du am besten unter "Wunschpaket" zusammen. Ansonsten kosten einfache Pakete inkl. Domain 1 bis 2€/Monat - je nachdem, was du brauchst. Probiers einfach mal aus. :)
     

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen