1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Pannenradio Ennepe-Ruhr

Dieses Thema im Forum "Radioszene Deutschland" wurde erstellt von 104.6Hörer, 29. Juli 2002.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. 104.6Hörer

    104.6Hörer Gesperrter Benutzer

    Die Pannenserie bei dem abschaltbedrohten Lokalradio scheint nicht abzureißen.

    Beispiel: Montag, 29. Juli nach 17 Uhr: Nach dem die Werbung bereits abgespielt wurde und ein Imagetrailer lief, wurde die Werbung erneut ausgelöst. Dieses mal in anderer Reihenfolge mit teilweise gleichen Spots. Danach wurden zwei Musiktitel kurz angespielt, bis man wohl den richtigen gefunden hat. Die Lokalnachrichten starteten erst um 17:31 Uhr mit der Ansage es ist 17:30 Uhr. Nach den Verkehrsnachrichten lief ein mir unbekannter Jingel vermischt mit einem Musiktitel. Außer den Nachrichten gab es keine Lokaleinformationen. Das Thema der Fazitsendung war Belästigung der Nachbarn durchs Grillen. Was an dem Thema Lokal ist, weiß ich nicht. Aber es ist erst Montag. Der Veranstaltungshinweis hatte nichts mit dem Kreis zu tun, es ging um Wuppertaler Zoo. Super !!!
     
  2. Keule

    Keule Benutzer

    Ich weiss auch nicht was mit Tom Hoppe los ist! Erst letzten Freitag hat Tom Hoppe einfach die Lokale-Option um 11:30 ausfallen lassen! Die ganze Zeit lief das NRW-Programm! Und in den Lokalnachrichten sind mehr Weltnachrichen drin als sonst was! [​IMG]
     
  3. wurstsalat

    wurstsalat Benutzer

    Gut, dass Radio EN der einzige Sender auf der ganzen grossen Welt ist, bei dem Computerpannen möglich sind. Und noch besser, dass es hier so aufmerksame Profis gibt, die sich sicher schon bei Radio EN beworben haben und die aus dem Sender GROSSES RADIO machen werden... :)

    [Dieser Beitrag wurde von wurstsalat am 29.07.2002 editiert.]
     
  4. Redenich-tues

    Redenich-tues Benutzer

    Gibts hier eigentlich nur Leute, die von Radio MACHEN keine Ahnung haben?

    Bis auf einige wenige Ausnahmen tummeln sich in diesem Schwachmaten Forum nur selbige.
    Und dieser Thread zeigts mal wieder besonders deutlich.
    Sach mal, Du Hörer...wenn Du auf Deine Uhr guckst und Du siehst, es ist 17:31. Und Dich fragt einer, wie spät es ist...was sagst Du dann?
    Es ist eine Minute nach halb sechs. Genau [​IMG]
     
  5. 104.6Hörer

    104.6Hörer Gesperrter Benutzer

    An Wurstsalat: Wer bewirbt sich schon bei einem Sender, den die Mitarbeiter verlassen und von dem man weiß, dass der in wenigen Monaten eingestellt wird.
    Computerpannen gibt es bei allen Sendern, es gibt überall Moderatoren, die noch nicht wissen, dass die lokale Option um XX:32:30 endet und noch weniger wissen, wie Sie Radio NRW wieder ausgeschaltet bekommen, wenn Sie drüber sprechen. Vielleicht sind dort die Hörer weniger kritisch oder haben weniger Vergleichsmöglichkeiten.

    An Keule: Es ist nicht so, dass nichts im Kreis passiert. Die Zeitungen erreichen viele Pressemitteilungen und einige Pressesprecher der Stadtverwaltungen sind schon sehr fleißig. Der Sender hat es nicht geschafft in das Bewusstsein der Hörer einzudringen. Wenn etwas passiert, dann sollten die Hörer zuerst Radio en anrufen, stattdessen rufen Sie die Zeitung an. Warum? Es ist ganz einfach, steht Radio en in irgendeinem Örtlichen Telefonbuch unter „Radio en“? Ich muss doch nicht als Hörer wissen, dass der Sender in Gevelsberg sitzt. Und ich muss nicht ein Telefonbuch von Gevelsberg besitzen. Radio en müsste in jedem Telefonbuch der neun Städte einen Eintrag haben. In Internet steht nur Netz-Park, keine Anschrift, keine Adresse, keine Fax- oder Telefonnummer.
    Weiteres Problem ist die Resonanz, die man beim Sender bekommt. Ein Bekannter von mir wartet immer noch auf die Antwort einer Anfrage nach einem Musiktitel, der in einer lokalen Sendung gespielt wurde - und das seit Weihnachten.

    Es wird wohl nicht mehr zu der Installation des von Radio Essen entwickelten Redaktionssystems kommen. Das würde vielleicht den Informationsfluss bei Radio en verbessern und die Abläufe gerade in der Hinsicht auf zwei Standorte verbessern. Ich hörte, dass es im September bei Radio en installiert werden sollte, doch mit dem Ausstieg der Westfunk ist die Einführung wohl gestorben.

    Ich kann nichts gegen Tom Hoppe sagen, die Moderation war sehr gut, die Themenwahl war aber nicht berauschend und das zeugt davon, dass es im Hintergrund einigen falsch läuft. Gibt es bei dem Sender keine Themenplanung?

    Wenn die Lokale-Option um 11.30 Uhr ausfällt, stört es mich nicht. Wenn aber Radio NRW in der Zeit etwa 2:20 Minuten backgetimeten instrumentalen Titel von Sonoton spielt, dann wird es für mich als Hörer langweilig.

    An Redenichtues: Du solltest nicht vergessen, dass sich Leute nach dem Radioprogramm richten. Dass Sie z.B. Ihre Uhr danach einstellen, Ihr Haus verlassen, den Laden schließen und und und....
    Wahrscheinlich sitzt Du zu häufig hinter dem Mikro und hörst dir zu selten das Programm an. Es kommt mehrmals am Tag an, das die Werbung eingespielt wird. Danach läut etwa 30 Sekunden ein Musiktitel, dann etwa 5 Sekunden ein neuer Song und dann erst wird ein Stück ausgespielt. Das ist doch schlimmer als Bürgerfunk.
    Gerade dein Thread zeigt die Einstellung der Redaktion. Es wird immer so getan, als wäre alles egal, denn uns hört sowieso keiner zu. Wenn man die eigene Arbeit nicht ernst nimmt, dann wird man auch nicht ernstgenommen.
     
  6. nrwmod

    nrwmod Benutzer

    @ 104.6Hörer

    Kannst du mir mehr zu diesem Redaktionssystem von Radio Essen sagen?

    Danke!
     
  7. Redenich-tues

    Redenich-tues Benutzer

    ICH ARBEITE NICHT BEI EN!
     
  8. 104.6Hörer

    104.6Hörer Gesperrter Benutzer

    @ nrwmod

    Du hast sicherlich bereits den Artikel unter http://www.lfr.de/funkfenster/nrw_medien/clement-essen.php3 gelesen. Ich weiß, dass es noch einen Artikel im Funkfenster der LfR gab. Den finde ich aber nicht mehr.

    Das Redaktionssytem wird bereits bei mehreren Westfunk-Sendern eingesetzt. Wahrscheinlich daran zu erkennen, dass die Sender eine Homepage haben und stets Updates der HP fahren. Der Vorreiter ist Radio Essen. Es soll in Zukunft auch an andere Sender verkauft werden. Interesse gibt es bereits auch von nicht WAZ-Sendern. Das System optimiert alle Abläufe eines Senders. Es ist eine Software, die von der Programmplanung über die Honorarabrechnung bis zur Veröffentlichung von neuen Nachrichten auf der Homepage alles steuert. Der Transfer ins Netz soll sogar nur „One Click“ benötigen.

    Die Software arbeitetet mit mehreren Netzen, das eine ist das im Sender, das andere ist Senderketten übergreifend und ermöglicht den Beitragaustausch zwischen verschiedenen Sendern einer Betriebsgesellschaft (oder Kette). Es soll die Papierflut verringern und den Nachrichtenfluss verbessern. Z.B. die Sekretärin tippt die Staumeldung eines Anrufers ein, der Redakteur im Studio bekommt sie sofort angezeigt und kann reagieren. Alle Texte können als Text oder mp3 archiviert werden. Damit baut sich eine Redaktion ein Archiv auf, das schnell zur Verfügung steht. Das Redaktionssystem hilft also auch bei der Recherche, denn so kann der Redakteur nachsehen, was der Bürgermeister vor einem Jahr gesagt hat. Neue Termine können wochenlang vorher eingegeben werden und Mitarbeiter für diese eingeplant werden. Ist der Beitrag gesendet worden, kann die Personalabteilung die Honorarliste aus dem System ziehen. Der Chef sieht immer, ob er den Etat bereits überschritten hat. Es gibt so Gimmicks drin, wie eine Adressenverwaltung von Ansprechpartnern, mit diversen Sortiermöglichkeiten und Checklisten für Abläufe, um bei der Planung nichts zu vergessen. Außerdem ist in die Software eine E-Mailfunktion integriert. Die Liste der Vorzüge der Software umfasst einige Seiten. Nach dem ich die Funktionen der Software gesehen habe, war ich begeistert. An der Entwicklung hat die Redaktion von Radio Essen mitgearbeitet. Benötigst Du einen Ansprechpartner?


    [Dieser Beitrag wurde von 104.6Hörer am 30.07.2002 editiert.]
     
  9. Keule

    Keule Benutzer

    @ 104.6Hörer
    Radio EN steht doch im Hattinger Telefonbuch drin! (Das Örtliche Ausgabe von 2001/2002)
    Und die Sache mit dem Internet wurde schon mal hier im Forum besprochen!
    Hier noch mal ein Zitat von Ttiger900
    erstellt am 30.08.2001
    @Keule und die anderen:
    Das mit dem Internetauftritt ist genau so, wie es da steht. Bei en gibt es leider kein zusätzliches Geld für den Internet-Auftritt wie bspw. bei Radio Essen, bei denen sogar EU-Mittel verbraten worden sind. Das muß also neben der redaktionellen Arbeit laufen. Und zwar nicht nur die Pflege, sondern auch die Gestaltung. Das dauert halt... Außerdem bekommen gerade alle Westfunk-Sender ein Intranet, was die Sache auch nicht unbedingt vereinfacht. Aber aus guten Quellen weiß ich: nur noch wenige Tage, dann gibts was neues unter www.radio-en.de
    :)

    War wohl eine schlechte Quelle! [​IMG]
     
  10. 104.6Hörer

    104.6Hörer Gesperrter Benutzer

    @ Keule

    Das mit den Einträge im Telefonbuch muss neu sein, ich habe im Telefonbuch für Deutschland gesucht, da stand Radio en nicht drin. Vgl. www.teleauskunft.de und suche nach ‘Radio en’.

    Radio Essen hat das Geld erhalten und so eingesetzt, dass nun alle Sender profitieren. Radio en hatte doch eine Homepage, die bereits gestaltet war, es wurde nur nichts dort verändert. Die „Radio Essen Software“ macht die Updates leichter, weil alles automatisch passiert.

    Eine Homepage mit ständig aktuellen Informationen macht Sinn. Viele Sender haben lediglich Basisinformationen über den Sender im Netz, das würde schon reichen. Auch die Werbeabteilung müsste doch interessiert sein. Und weitere Änderungen kosten doch nicht soviel Zeit. Was ist dann noch zumachen? Mal einen neuen Mitarbeiter einfügen oder das Programmschema anpassen, so etwas spielt sich ein. Idealismus gehört beim Lokalradio dazu. Es gehört aber auch die Identifikation mit dem Sender dazu. Ein schlechtes Betriebsklima lässt aber die Motivation für zusätzliche Arbeit schnell abflauen.

    Ich glaube die Einführung des Redaktionssystem hat sich verzögert. Ein weiteres Problem ist die Trennung zwischen Rathausstrasse und Mühlenstraße. Es müsste eine weitere Leitung von Hagen nach Gevelsberg für das Intranet eingerichtet werden. Und es muss eine Software Anpassung gemacht werden. Ich glaube nicht, dass das alles kommt.

    Gibt es im September eigentlich irgendwelche Gespräche zwischen VG und der LfR? Irgendwann muss doch ein Insolvenzantrag gestellt werden. Wenn die VG niemanden findet, der hier einsteigt, dann wird der Sender zerschlagen. Die LfR wird da wohl grünes Licht geben oder habe ich Dr. Jürgen Brautmeier etwa falsch verstanden?

    [Dieser Beitrag wurde von 104.6Hörer am 31.07.2002 editiert.]
     
  11. IM Radio

    IM Radio Benutzer

    Leute, Ihr könnt reden, ihr könnt schimpfen, ihr könnt bedauern, was und wen ihr wollt. Bei Radio EN wird sich nichts, aber auch gar nichts ändern. Ob
    Themen, Titel oder Tageszeiten, völlig egal, Radio en war schon immer etwas "besonderes"!!!
    Und weil es so ist, wird man noch etwas besonderes machen. Nämlich am Jahresende wegen "guter Führung" wohl besonders sorgfältig abschließen.
     
  12. Keule

    Keule Benutzer

    Mein liebes Radio EN Team,
    habt ihr es nicht mehr nötig Lokalnachrichten zu senden?
    Das Programm wird ja immer schlimmer...
    Ich hatte das gefühl das Tom Hoppe heute ganz alleine im Studio war! Die Frequenzen sind doch bis Januar bezahlt! Warum macht ihr nicht das beste draus???
    Das verstehe ich wirklich nicht!

    @ 104.6Hörer
    Die alte Internet Seite kannte ich auch! Die war von ENKom (glaub ich). Das war sogar eine sehr gute Seite! Die hatten sogar mal eine Webcam! [​IMG]
     
  13. Hallo Keule ,

    ich kann Radio EN leider hier nicht empfangen , was war denn heute ?
    Gab es keine Lokalnachrichten ?
    Und wie sieht das Programm jetzt aus ?
    Gibt es noch Beiträge ?
     
  14. Keule

    Keule Benutzer

    Hallo Getränke-Hoffmann,

    ja Beiträge waren da! Aber um 16:30 Uhr und um 17:30 Uhr wurden keine Lokalnachrichten gesendet! Und die Lokalwerbung um 20 nach wurde wieder 2 mal ausgelöst! Das Programm hört sich wirklich nicht toll an!
    Mein Vorschlag:
    Radio EN hat doch ein MD-Player im Studio. Warum kann man die Werbung nicht da drüber abspielen lassen?
    Und wenn Tom morgen wieder alleine im Studio ist, dann soll er sich hier im Forum melden! Dann werde ich morgen die Lokalnachrichten vorlesen!!! (kostenlos)
     
  15. Danke für die Info @ Keule.

    Vielleicht ist das ja auch Absicht , dass Radio EN keine Lokalnachrichten mehr bringt.
    Wenn die sich sagen : Lokale Identität ist eh nicht da , also nerven wir die Leute nicht mit uninteressanten Lokalnachrichten , sondern sind ein angenehmer Begleiter in den Feierabend mit der besten Musik.
    Ich finde , das wäre kein schlechter Plan.
     
  16. r@diofan

    r@diofan Benutzer

    Seit einigen Wochen verfolge ich die Einträge in diesem Forum. Viele sind sehr interessant,andere dagegen zeugen von sehr viel Unwissenheit, Neid, z.T. sogar Hass.
    Überhaupt nicht nachvollziehen kann ich die immer wiederkehrende Schimpferei auf und Nörgelei über Radio en. Ich glaube, dass sich hier wohl einige enttäuschte ehemalige Mitarbeiter auslassen. Wohl bekomm`s!
    Doch was ich heute (1.8.) gelesen habe, hat mich dazu veranlasst, mich auch einmal an diesem Forum zu beteiligen. Es ist einfach gelogen, wenn behauptet wird, dass es bei Radio en heute um 17.30 keine Lokalnach-
    richten gab. Habe ich geträumt??? Ich habe nämlich welche gehört. Ich erinnere mich noch genau nan die Meldung über die erste Firmengründung auf dem Gelände der Henrichshütte in Hattingen. Sollte Keule einen anderen Sender gehört haben? Oder will er Radio en ständig negativ in die Schlagzeilen bringen? Ich finde, das Programm ist nicht schlechter und auch nicht besser als das anderer Lokalsender in NRW. Wie auch? Wenn die BGs viel zu wenig Geld für genügend Personal ausgeben.
     
  17. Keule

    Keule Benutzer

    Zu Punkt eins: Ich bin kein ehemaliger Mitarbeiter. Das kann Ttiger900 bestätigen!
    Zu Punkt zwei: Auf der Hattinger Frequenz(91.5) waren wirklich keine Lokalnachrichten zu hören! Es lief nur Musik! Vielleicht hat der Werberechner eure Nachrichten unterdrückt! Ich weiss es nicht...
    Zu Punkt drei: Die Firmengründung auf dem Gelände der Henrichshütte in Hattingen war ein Beitrag von Andeas Wiese! Der wurde aber nicht in den Lokalnachrichen gesendet!
    Zu Punkt vier: Du sagst das Programm wäre nicht schlecht! Dann sag mir mal bitte was du immer um 16:20 Uhr und um 17:20 Uhr hörst! Ich mache mal ein Zitat von 104.6Hörer " Beispiel: Montag, 29. Juli nach 17 Uhr: Nach dem die Werbung bereits abgespielt wurde und ein Imagetrailer lief, wurde die Werbung erneut ausgelöst. Dieses mal in anderer Reihenfolge mit teilweise gleichen Spots. Danach wurden zwei Musiktitel kurz angespielt, bis man wohl den richtigen gefunden hat. "
    Dann sag mir jetzt mal bitte was du daran gut findest? Dieses Problem höre ich schon seit ca. 6 Monaten! Warum kann Radio EN nicht mal ein richtig guten übergang nach der Lokalwerbung machen? Letze Woche lief sogar nach der Lokalwerbung so eine seltsame Instrumentale-Musik!
    So jetzt bin ich auf Antwoten gespannt!
     
  18. r@diofan

    r@diofan Benutzer

    an Keule
    Bzgl. der ehemaligen Mitarbeiter habe ich dich nicht gemeint.
    Die Meldung über das Gelände der Henrichshütte habe ich definitiv in den Lokalnachrichten um 17.30 gehört, gelesen von Gabi Gerling. Dass diese nicht über die Hattinger Frequenz liefen, ist seltsam, kann ich dir aber nur glauben.
    Was die Übergänge von Werbung zu Musik anbelangt, handelt es sich um vereinzelte menschliche oder technische Pannen, die auch beim großen WDR passieren. Na und? Bist du fehlerlos? Sei mal nicht so kritisch, es gibt größere Probleme auf der Welt.
     
  19. Keule

    Keule Benutzer

    Noch was... Das kann ich nicht so stehen lassen! Du hast geschrieben das ich Radio EN ständig negativ in die Schlagzeilen bringe!
    Das ist Falsch! Siehe z.b hier: http://www.radioforen.de/ubb/Forum4/HTML/000091.html
    Oder was ich über mein Lieblins-Moderator Achim Münch geschrieben habe!

    Was kann ich als Hörer dazu: Wenn ihr z.b. Die Internet-Seite nicht auf die Reihe bekommt! Oder wo mein Blitzer nicht durchgesagt wurde! (dieses thema wurde aber von Ttiger900 geklärt) Oder vor ca. 2 Monaten habt Ihr einfach die Sendung Fazit ins Wasser fallen lassen!!! (dann kann ich doch mal kritik schreiben) ODER ???
     
  20. r@diofan

    r@diofan Benutzer

    an Keule
    1. Natürlich sollst und kannst du Kritik üben, doch manchmal habe ich den Eindruck, dass einige Teilnehmer in diesem Forum "auf Deubel komm raus" nach negativen Dingen suchen. Für sachliche Kritik ist die Redaktion doch bestimmt Aufnahme fähig.
    2. Du scheinst davon auszugehen, dass ich Mitarbeiter bei Radio en bin. Dies ist jedoch nicht der Fall. Ich bin nur ein sehr interessierter Radiohörer, eben ein Radiofan.
     
  21. Mark

    Mark Benutzer

    <BLOCKQUOTE><font size="1" face="Verdana, Arial">Zitat:</font><HR><font face="Verdana, Arial" size="2">
    ja Beiträge waren da! Aber um 16:30 Uhr und um 17:30 Uhr wurden keine Lokalnachrichten gesendet! Und die Lokalwerbung um 20 nach wurde wieder 2 mal ausgelöst! Das Programm hört sich wirklich nicht toll an!
    </font>[/quote]

    Kann ich nur bestätigen. So ca. gegen 17:20 lief die Lokalwerbung und danach ein Hit aus den 80igern (come on eileen) der mittendrin apprupt abgebrochen ist und wieder die gleiche Lokalwerbung in voller länge wiederholt wurde. Nach der Werbung kam das gleiche Lied wieder, und diesmal lief es in voller länge durch.

    Habe mich gewundert das dies kein Mitarbeiter nicht mittendrin gefixt hat, sondern es einfach weiter durchlief. Überwachen die ihr Programm nicht mehr ?


    btw. Und nach 17:30h gab es keine Lokalnachrichten sondern die Musik lief einfach ganz normal weiter.

    [Dieser Beitrag wurde von Mark am 02.08.2002 editiert.]
     
  22. 104.6Hörer

    104.6Hörer Gesperrter Benutzer

    Wenn die einen die Nachrichten gehört haben und die anderen nicht, dann kann man daraus nur eins schließen und das wäre ...

    Hat eigentlich jemand die 107.2 gehört? Gehört die zum Nordkreis (ohne News) oder zum Südkreis (mit News)?
     
  23. deralte

    deralte Benutzer

    Viel mehr als die eh schon unerträglichen Pannen bei denen, die jetzt noch radio en (kaputt-) machen, würde mich interessieren, was der große Vorsitzende WOLFGANG LANGE oder seine VG denn jetzt unternimmt. Statt sich auf die Suche nach neuen BG`s zu begeben oder zu versuchen, in irgendeiner Form das Überleben des Senders doch noch zu schaffen, tut er wie immer nix - sonst stände ja wohl irgendetwas davon in der Zeitung oder hier im Forum. Ich glaube, er ist erst mal in Urlaub gefahren. Und die Idee, wenigstens "mit Anstand" unterzugehen, hat man wohl auch nur in Aachen - bei EN gibt es weiter den Scheiss der letzten Jahre - solange Frau Gerling nur pünktlich den Laden verlassen kann, um sich dann in Düseldorf darüber zu wundern, warum sich denn keiner auf ihr Stellengesuch im Journalisten gemeldet hat.... Dabei weiss doch jeder warum... [​IMG] [​IMG]
     
  24. IM Radio

    IM Radio Benutzer

    @ der alte

    Exakt mein Lieber. So siehts GG-mäßig aus.

    Für die "fehlenden News" könnte es allerdings eine Erklärung geben.
    Wenn in der lokalen Option mit Werbung das Element "Option End" nicht richtig plaziert wird, kann es sein, daß im Nordkreis (Hattingen) keine News laufen.
    Das kann vorkommen, sollte es aber natürlich nicht.!

    Ansonsten müsste die Technik ohne grossen Stress zu bedienen sein.
    Was Lange und seine VG angeht, ist hier nichts in Richtung Senderrettung zu erwarten.
    Unter dieser bekannt schlechten Führung
    würde es auch nicht besser. Weshalb auch sicher keiner von aussen einsteigen wird.
     
  25. shaun

    shaun Benutzer

    Schön, dass es hier -wie immer- ALLE besser machen/machen würden/könnten (wenn sie nur jemand ließe.....).

    Und die Pannen bei en (nicht selber gehört) sind der Beschreibung nach nicht so "schlimm" (wenn man das überhaupt sagen kann), wie die unsäglichen NRW-News-Pannen vor ein paar Wochen.
    Aber anscheinend reitet man eben hier im Forum grundsätzlich lieber auf schlechten Nachrichten rum, als mal Kollegen zu loben. Z.B.: GG macht neben ihrer CR-Tätigkeit noch die Nachrichten... -&gt; natürlich kein Einsatz, gell "deralte"...
     

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen