1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Paranoid? Datenmissbrauch von Handydaten durch Zeitungskonzern?

Dieses Thema im Forum "Auszeit" wurde erstellt von ohrenlesen, 15. Mai 2014.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. ohrenlesen

    ohrenlesen Benutzer

    Hallo liebe Forengemeinde, ich bin hier gelandet, weil ich es interessant finde, Meinungen zu bekommen von Menschen, die professionell im Medienbereich arbeiten.

    Ich bin dabei, ein Buch zu veröffentlichen, dazu möchte ich einen Audioblog, einen Blog und ein Internetradio betreiben. Ob das Buch nun ein Erfolg wird, zeigt die Zeit. Wenn ich über Platz 3333 der Spiegelbestellerliste irgendwo hin in den Bereich komme, in dem ich von der Öffentlichkeit wahrgenommen werde kann ja zur Folge haben, dass sich bei gewissen Ungewöhnlicheiten (bin Bi-Sexuell) oder aus Sommerlochlaune heraus die Boulevardpresse mit Halb-, Viertel- und Gerüchtewahrheiten um mich "kümmert". In einem bestimmten Rahmen mag das sogar Marketingtechnisch förderlich sein, manchmal wirds allerdings unappetitlich bis kriminell. Mein Privatleben möchte ich nicht in der Öffentlichkeit sehen, dazu, dass ich bi bin, stehe ich, mehr Details gibts nicht!

    Da mein Budget zur Zeit mehr als knapp ist, überlege ich, folgendes Angebot wahrzunehmen:

    http://allnet-flat-vergleich-abc.de/deal/samsung-galaxy-s4-simyo-all-on-xl-1345.html

    Das ist mein Dilemma, ich brauche das E-Plusnetz sowie ein gutes Smartphone, um von unterwegs arbeiten zu können, und bin ziemlich Pleite. Der Tarif ist perfekt für mich.

    Meine Frage ist folgende: Neben der moralischen Frage, ob man irgendwas mit Springer zu tun haben möchte, geht es mir hier nur um eins:

    • Was meint ihr, werden meine Daten sicher sein bei Simyo oder werden die innerhalb der Kooperation mit Springer/Computerbild Verbindungsdaten weitergeben beziehungsweise hat Springer zugriff darauf? Irgendwas macht ja vermutlich jeder Mobilfunk-Konzern mit den Kundendaten.
    • Würde jemand der bei den öffentlich rechtlichen Medien tätig ist unter Datenschutzgesichtspunkten so einen Vertrag nutzen? Es geht mir nur um den Datenschutz.
    Das Geheimdienste den Internet- und Telefonverkehr abhören, ist mir klar. Die Frage ist, landen meine Daten direkt bei der BILD-"Zeitung"? Verbindungen und SMS werden ja gespeichert. Ich bin schon vorsichtig (Verschlüsselung, kein Whats App), aber ich lebe eben auch, und da ist eine Smartphone für mich wichtig, um von unterwegs Zugriff aufs Internet zu haben.

    Ich Danke euch für das Interesse an meinem Anliegen.
     
  2. Raumschiff

    Raumschiff Benutzer

    Mir drängt sich beim Lesen dieser Zeilen eher eine andere als die in der Überschrift genannte Frage auf:

    Was hält der Justitiar der Bild-Zeitung von solchen Artikeln?
     
  3. ohrenlesen

    ohrenlesen Benutzer

    Wo siehst Du ein Problem? Warum darf ich nicht fragen, ob die Bildzeitung nach Meinung von Journalisten meine Daten nutzt? Wäre das ein Spekulieren über deren Bereitschaft, Gesetze zu überschreiten? Immerhin hat ein Bild-Reporter einen Wohnungseinbruch begangen. Also es gab Gesetzesüberschreitungen in der Vergangenheit, ohne Anlaß stelle ich diese Frage sicher nicht.
     
    Zuletzt bearbeitet: 15. Mai 2014
  4. legasthenix

    legasthenix Benutzer

    Übrigens: Die BILDZEITUNG liest hier mit und Du dürftest mit diesem Posting auf jeden Fall bereits deren Interesse geweckt haben!
     
  5. ohrenlesen

    ohrenlesen Benutzer

    Naja, noch hab ich den Vertrag ja noch nicht;)

    Wenn der Forenbetreiber rechtliche Schritte befürchtet, kann er den Beitrag löschen. Ich jedenfalls habe nun keine Einfluss mehr auf den Inhalt, da nach 30 Minuten alles Gesperrt ist.

    Mir ist bekannt, dass die Bildzeitung in den 70ern anders aufgestellt war als jetzt. Bei meinen Ausflügen in den Bildblog wird meine kritische Grundhaltung oft bestätigt.
     
    Zuletzt bearbeitet: 15. Mai 2014
  6. ohrenlesen

    ohrenlesen Benutzer

  7. freiwild

    freiwild Benutzer

    Telekommunikationsunternehmen und Verlage sind üblicherweise nicht die Branchen, die im Ruf stehen, besonders vorsichtig mit ihren Kundendateien umzugehen. Allerdings muss das Unternehmen Dich um Erlaubnis bitten, bevor es Deine Stammdaten weitergibt; die Weitergabe von Verbindungsdaten wäre sogar in jedem Fall rechtswidrig. Und die Inhaltsdaten darf das Telekommunikationsunternehmen ja im Regelfall überhaupt nicht erheben.

    Für justiziabel halte ich diesen Forenbeitrag - im Gegensatz zu vielen BILD-Beiträgen, aber nicht.
     
    Zuletzt bearbeitet: 15. Mai 2014
  8. ohrenlesen

    ohrenlesen Benutzer

    Die Frage ist ja, wie hoch ist die Missbrauchsgefahr. Legal wäe es sicher nicht. Das hindert viele ja nicht, es dennoch zu tun.

    Darum würde mich interessieren, ob von den gegebenen Eckdaten her unter Datenschutzaspekten andere Forenmitglieder so einen Vertrag abschließen würden bei Bedarf?

    Was Justizia angeht: Das ist ja oft ne Gradwanderung. Sogar die Meinungsäuserung über Unternehmen kann unter Umständen zu einer Abmahnung führen. Ich verstehe dennoch nicht, wo Raumschiff hier eine Gefahr sieht.

    @legastenix:
    Meinst Du, ich habe die gerade auf ne Idee gebracht? Bild vertreibt ja sogar selbst Prepaidkarten. Wer weiß, vielleicht ist dieser Beitrag sehr inspirierend?
     
  9. doglife

    doglife Benutzer

    Woher weißt du das bzw. wie ist das gemeint? Stehen hiesige Kommentare dann evtl. in Artikeln?
     
  10. Mannis Fan

    Mannis Fan Benutzer

    Das kann man daran erkennen, dass in der BILD-Zeitung häufig das gleiche Niveau herrscht wie hier in manchen Postings.
     
  11. doglife

    doglife Benutzer

    Gut zu wissen, mit wem man es zu tun hat.
     
    Zuletzt bearbeitet: 15. Mai 2014
  12. StefanZinke

    StefanZinke Benutzer

    Ja, ich, war nur leider nicht schnell genug.

    Ja, ich, war nur leider nicht schnell genug.

    Ich meine, wenn Du solche Angst hast, dass mit Deinen Daten etwas Schlimmes getan werden könnte, solltest Du Dich von den modernen Medien fernhalten.
     
    Zuletzt bearbeitet: 17. Mai 2014
    Raumschiff und Mannis Fan gefällt das.
  13. chapri

    chapri Benutzer

    1. Wer sich auf so eine Werbe-überfrachtete Seite wie die im ersten Link dieses Threads verlässt, lässt sich auf Unseriosität ein.
    2. Springer ist nicht nur die (Computer-)BILD, aber Simyo ist E-Plus..
    3. Je billiger das Angebot, umso schneller Adresweitergabe, Kleingedrucktes und Beschränkungen sowie Abzocke an anderer Stelle.
    4. Es gilt deutsches Recht.
    Warum postetst Du Derartiges nicht in einem Telekommunikationsforum?
    Warum richtest Du Dich bei Neuanschaffungen nicht zunächst nach Erfahrungswerten von Kunden/Bewertungen?
     
    Zuletzt bearbeitet: 17. Mai 2014

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen