1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Peinlich für FRITZ!

Dieses Thema im Forum "Radioszene Deutschland" wurde erstellt von Schnorrer, 15. September 2005.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Schnorrer

    Schnorrer Benutzer

    Was war denn das gestern bei Harald Schmidt????

    Also ich kenne die Frau zwar nicht (auch wenn sie wohl irgendwas bei MTV macht), aber die hat ja keinen graden Satz rausgebracht!

    Ich fand es klasse, dass Schmidt mal so richtig die Werbetrommel für eine ARD-Jugendwelle rühren wollte, aber das ging ja voll nach hinten los....wenn einer wie er - nachdem er mehrfach verzweifelt versucht hat ihr irgendwie auf die Sprünge zu helfen - schon dazu sagen muß: "Ich wollte dich damit provozieren, damit du mal was sagst"....

    Auf mich hat sie gewirkt, als wäre sie a) bekifft oder b) mit einem IQ von 10 gestraft....

    Ich bin Dresden! :wall:

    Sorry, normalerweise bin ich absolut gegen irgendwelche Beschimpfungen in diesem Forum, aber ich fand es sooooooo peinlich, dass so jemand die Moderatoren der ARD-Jugendwellen repräsentieren soll!

    Ich fühle mich wie Dresden! :wall:

    ...so und jetzt hab ich mir meinen Frust runtergeschrieben und kann wieder lachen... :)
     
  2. Ludwig

    Ludwig Benutzer

    AW: Peinlich für FRITZ!!!

    Aber aber, Schnorrer, die Dame war nicht unsymphatisch. Möglicherweise etwas gehemmt -trotz allem war es in keinster Weise wie Du zu schreiben beliebst: "Peinlich für Fritz."
     
  3. Radiokult

    Radiokult Benutzer

    AW: Peinlich für FRITZ!!!

    Ich fands lustig, wie sie Schmidt hat auflaufen lassen. Endlich mal ein Gast, der nicht gewillt war auf Schmidts "Ironie" einzugehen. Das sie dabei etwas unbedarft rüberkam ist allerdings richtig.

    Und was ist im übrigen gegen "Ich bin Dresden" einzuwenden? Papst sind wir doch auch! :wow:
     
  4. Makeitso

    Makeitso Benutzer

    AW: Peinlich für FRITZ!

    Schmidt "auflaufen zu lassen", setzt gleiches Niveau voraus; davon war allerdings bei der Dame nicht zu erkennen. "Unbedarft" ist im übrigen eine freundliche Umschreibung für jemanden, der in Berlin gemeldet ist, aber glaubt, in Dresden wählen zu können, und auch sonst kaum im Stande war, einen verständlichen Satz zu artikulieren.

    Ich habe Fritz lange nicht gehört, aber angesichts solcher "Moderatoren" scheint es noch schlimmer um den Sender zu stehen, als die einschlägigen Fäden hier im Forum vermuten lassen.
     
  5. Radiokult

    Radiokult Benutzer

    AW: Peinlich für FRITZ!

    Das du aber auch immer so negativ sein mußt, Makeitso. ;) :D
     
  6. Denyo

    Denyo Benutzer

    AW: Peinlich für FRITZ!

    Kann mal jemand das Frollein outen? Ich könnt emir gut Hadnet Tesfay (oder wie auch immer geschrieben) vorstellen ...
     
  7. Schnorrer

    Schnorrer Benutzer

    AW: Peinlich für FRITZ!

    Auf der Homepage von Fritz wird noch nicht mal erwähnt, dass eine Moderatorin bei Schmidt war...merkwürdig....

    Es war wohl Caroline Korneli, wenn ich richtig liege....
     
  8. der dimi

    der dimi Benutzer

    AW: Peinlich für FRITZ!

    Caroline Korneli ist halt so. Wer den Caroma Club oder die Open Box mit Caroline kennt, weiß Ihre Art sicher auch zu schätzen.

    Wenn man die gute Caro das erste Mal so erlebet, kommt es einem komisch vor. Aber das braucht es nicht. :D
     
  9. Ingo3245

    Ingo3245 Benutzer

    AW: Peinlich für FRITZ!

    Es war Caroline Korneli und mir gehen ihre Sendungen auf FRitz auch voll auf den Wecker, weil diese Dame oftmals keine Ahnung hat, worüber sie spricht, keinen vernünftigen Satz ohne äh rauskriegt und nie auf den Punkt kommt. Du kannst ihren Moderationen einfach keine brauchbaren Informationen entnehmen. Hadnet Tesfai und auch Judith Ebert sind m.E gar nicht so minderbemittelt, auch wenn man das von Judith Ebert aufgrund einiger Moderationen denken könnte.
     
  10. Schnorrer

    Schnorrer Benutzer

    AW: Peinlich für FRITZ!

    Also ich werde mir wohl öfter mal den Fritz-Livestream reinziehen müssen....aber da ich Judith Ebert persönlich kenne, weiß ich, dass sie alles andere als minderbemittelt ist... :)
     
  11. Zapper276

    Zapper276 Benutzer

    AW: Peinlich für FRITZ!

    Ich fand sie gestern auch äußerst dumm. Aber genauso ist sie auch bei Fritz. Im Blue Moon fragt sie die Hörer ständig, wo denn der Ort liegt, wo der Anrufer wohnt. Ich mein Berlin/Brandenburg ist nicht allzu groß, um wenigstens die größeren Orte geografisch einordnen zu können.
    Was die Dresden-Sache von ihr gestern sollte, war mir auch völlig schleierhaft!
    Und, ja, dieser Auftritt von ihr ist auch peinlich für Fritz!
     
  12. mobo

    mobo Benutzer

    AW: Peinlich für FRITZ!

    Ich fand den Auftritt auch nicht so prickelnd, wenn man die mit Tschirner vergleicht......Welten!
     
  13. n3o0

    n3o0 Benutzer

    AW: Peinlich für FRITZ!

    Ach man, sie hatte nen schlechten Tag. Sonst is sie nich so schüchtern und unbeholfen. Frau Merkel hingegen hat jeden Tag nen schlechten Tag und wirkt jeden Tag unbeholfen und ich schätze mal, sie ist es auch, trotzdem wird sie wohl von 40 % der deutschen Wahlberechtigten gewählt. Und in diesem Falle finde ich diese Eigenschaften viel viel schlimmer!
     
  14. hm

    hm Benutzer

    FRITZ! und Merkel...Hä?

    Hä? Was hat das jetzt mit Caros Auftritt bei Schmidt zu tun? Zurück ins Politik-Forum mit dir!

    Auch ich kann dem Auftritt da gestern absolut nichts positives abgewinnen. Das war wirklich wirklich mies. Glücklicherweise hat Schmidt immer ein paar Lacher-Gimmicks, falls der Gast mal "etwas daneben" ist.
    Und es war DEFINITIV sowas von peinlich für Fritz!, dass die Nation jetzt denken muss, dass da auch nur Nichtskönner sitzen. Schade, denn das stimmt eigentlich nicht.

    Das ist dann auch so ein Punkt, an dem Herr Schmidt überlegt, ob er das mit Gästen nicht lieber doch wieder lassen sollte.
     
  15. Sachsenradio2

    Sachsenradio2 Benutzer

    AW: Peinlich für FRITZ!

    Obwohl ich dank Schmidt die Situation urkomisch fand! :wow: :wow: :wow:
     
  16. Rösselmann

    Rösselmann Benutzer

    AW: Peinlich für FRITZ!

    Da ich weder Nathalie ertrage, noch überhaupt diese meist uninteressanten Gäste (wieso hat der Meister sie eigentlich wieder eingeführt?), brauche ich nur noch den Monolog von Harald Schmidt. Und der kommt zum Glück und nach alter Latenight-Väter-Sitte immer am Anfang.
    So bleibt mir abends mehr Zeit zum...äh, Radioforen lesen!
     
  17. Special-A

    Special-A Benutzer

    AW: Peinlich für FRITZ!

    Dieser Name löst eine "Putenpelle" bei mir aus. Sie ist die Frau die von Musik absolut 0-Ahnung hat. Und sowas moderiert im ÖR-Rundfunk. :wall:
     
  18. Denyo

    Denyo Benutzer

    AW: Peinlich für FRITZ!

    Ich hätte da noch einen Koffer von anderen Gründen, sie keine Sendung moderieren zu lassen (trifft auf Caro [gibt's eigentlich den grausamen Caro'ma-Club noch?] genauso zu), stoße dabei aber leider auf die Grenze der maximal möglichen Zeichen für diesen Beitrag ...
     
  19. news144

    news144 Benutzer

    AW: Peinlich für FRITZ!

    Nachdem ich vorhin oben stehende Beiträge las, habe ich mir gleich mal die Aufzeichnung der HSS und anschliessend den Beitrag in der heutigen Kuttner-Show angeschaut.
    Um Gottes Willen! Waren nicht Gäste dieser Art Grund dafür, dass Harald Schmidt lieber allein am Schreibtisch sitzen wollte?
    Die Frau bekommt keinen vernünftigen Satz raus, hat kein Benehmen, knautscht in dem Sessel, dass sie schon fast mit dem Hintern den Boden berührt, und dass der Finger im Nasenloch verschwand, konnte grad noch mit letzter Kraft verhindert werden. (Immerwieder fraglich, wie Menschen dieser Art ihre Kinder erziehen!)
    Ich verstehe nur absolut nicht warum sie eingeladen wurde.
    Wollte man ARD-Intern ein bisschen Werbung für FRITZ machen?
    Dann wurde aber das total falsche Aushängeschild gewählt!
    Obwohl man ja sagen muss, dass die meisten FRITZ-Moderatoren /-innen genau dieses Niveau haben.
    Was auch der Grund ist, dass ich seit Jahren nur noch sehr selten diesen Sender einschalte. Es ist unglaublich was z.B. Frau Tesfai unter Moderation versteht, und Koschwitz jr. wurde ja schon ausreichend in diesem Forum beäugt.
    Noch ein Satz zu dem hoffentlich nicht wiederkehrenden Einsatz bei Sarah Kuttner: Das war wie erwartet total schlecht und keinen Millimeter witzig.
    (Für die Leute, die es nicht sahen: Die optisch absolut radiotaugliche Frau Korneli läuft "als Berlinerin" durch Berlin und präsentiert z.B. Sehenswürdigkeit wie eine Littfasssäule als Siegessäule; versucht auch noch zu berlinern).
    Ich hoffe das Gesicht im Fernsehen nie wieder sehen zu müssen. Dass Samstag Nachmittag die Frequenzen von FRITZ Ohrengift sind, ist mir seit längerem bekannt.
    Man kann nur hoffen, dass unter Stefan Warbeck endlich wieder gute Moderatoren gefunden und gefördert werden.
     
  20. AirPirate

    AirPirate Benutzer

    AW: Peinlich für FRITZ!

    Diese Frau war von der "mündlichen Leistung" her definitiv nicht geeignet für eine Fernsehsendung. Erschreckend, daß die Dame überhaupt irgendwo an ein Mikro darf... es kann doch nur ein Scherz sein, dass sie bei FRITZ moderiert!?
     
  21. Sterin McCollis

    Sterin McCollis Benutzer

    AW: Peinlich für FRITZ!

    Word! - Ich frage mich ernsthaft, nach welchen Kriterien die Mods bei Radio Fritz eingestellt werden. Ein Kriterium scheint / schien zu sein, dass eventuell vorhandene Intelligenz erfolgreich versteckt werden kann. Anders kann ich mir diese teilweise schlecht informierten Moderationen nicht erklären, die häufig in grausam gebaute, furchtbar artikulierte Sätze rübergebracht werden. Das Niveau liegt manchmal echt unter Schülerfunk - einfach schauerlich.

    St.
     
  22. Radioinsider

    Radioinsider Benutzer

    AW: Peinlich für FRITZ!

    Und wenn man bedenkt, das sie nur von Fritz "entdeckt" wurde, "dank" dieser Handy-Werbung für den Magenta Riesen, in einer angeblichen Toilette und in einen angeblichen Club. (Den ich, so wie dieser aussah, niemals lebendig betreten hätte!) :mad:

    Tss, tss,tss... :wall:
     
  23. DaRZLA

    DaRZLA Benutzer

    AW: Peinlich für FRITZ!

    Den Spot gab's erst, nachdem sie bei Fritz war...
     
  24. Radioinsider

    Radioinsider Benutzer

    AW: Peinlich für FRITZ!

    @DaRZLA: Kann sein, der Zeitpunkt der Werbung, und ihren Fritz-Eintritt muss aber ziemlich Zeitnah stattgefunden haben... den sogenannten "Hype" um diese Frau im Fritz Programm, habe ich nie richtig verstanden... :confused:

    Salute. Radioinsider :cool:
     
  25. n3o0

    n3o0 Benutzer

    AW: Peinlich für FRITZ!

    Caro mag ich seit genau diesem Auftritt bei Harald Schmidt. Einige Tage später moderierte sie die MTV News und zum Abschied hat mich die Frau wahnsinnig zum lachen gebracht. Sie sagte in etwa: "Bedenkt, reich wird nicht der, der nach Gott sucht, nein der, der die Schaufel verkauft - Bis morgen liebe Kinder" :D

    Ich finde sie jetzt gut.
     

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen