1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Peinlicher Vorfall im NRW-Nachtcafe

Dieses Thema im Forum "Radioszene Deutschland" wurde erstellt von Getränke-Hoffmann, 04. Januar 2003.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Gerade gehört im NRW-Nachtcafe:
    "Moderator" will von den Hörern wissen, welches ihre erste CD war (wg.Cd wird 20 Jahre).
    Folgender Dialog:

    Hörer:Meine erste CD war von den Simple Minds.
    "Moderator":Jau, die sind klasse,wa !
    Hörer:Ja sicher.
    "Moderator":Ich hab gehört, dass Mark Knopfler, der Frontmann von den Simple Minds, dieses Jahr wieder auf Tour gehen wird.Ist doch Klasse, ne...
    Hörer:Ja, das ist toll.

    Dialog Ende.
    Für weitere Fragen und Anmerkungen bitte den Thread "Macht Privatradio dumm" benützen...

    PS:Dafür hat der "Moderator" in der letzten halben Stunde auch 5 Mal seinen Namen genannt.
    - Personality - <img src="http://www.handykult.de/plaudersmilies.de/happy/bdent.gif" alt=" - " />

    <small>[ 04-01-2003, 00:52: Beitrag editiert von Getränke-Hoffmann ]</small>
     
  2. Benjamin

    Benjamin Benutzer

    hast du keine anderen probleme?
     
  3. Was ist denn daran peinlich ???

    Es gibt eben A-Mods, B-Mods und C-Mods. Und der gehört eben in die Kategorie C. Peinlich, wenn Du Dir das anhörst !
     
  4. Was ist bloß aus diesem Forum geworden. Egal, welchen Thread man anklickt, es werden Leute auf Mieseste nieder gemacht, bepöbelt oder vermeintlich kleinste Pannen groß an den Pranger gestellt. Pfui Deibel, Ihr Volontäre und Praktikanten der Radioszene.
     
  5. Guess who I am

    Guess who I am Moderator Mitarbeiter

    Ihr habt sicher recht wenn Ihr sagt, daß man hier nicht jeden Fehler so aufblasen sollte. Man muß auch mal mit den Leuten lachen können und nicht nur über sie.

    Tatsächlich sehe auch ich immense Unterschiede zwischen den Simple Minds und den Dire Straits.

    Daß es eine Riesen-Unsitte ist, ständig Claims runterzubeten und dabei seinen eigenen Namen zu nennen, ist sicher auch unstrittig. Aber das ist nun mal radioNRW - viel reden und wenig sagen.

    Letztlich wird sich auch ein Profi immer mal "vertun" können, allerdings sollte daß nicht schon bei der Bandbesetzung solcher Ikonen passieren. Auch ich habe schon mal behauptet, Mr Blue Sky sei vom E.L.O.-Album DISCOVERY - und hab mich mal eben um 2 Jahre vergallopiert !

    Schönen Tag noch!

    P.S. Mußte gerade nach Monaten den Beitrag editieren, weil ich einen unerträglichen Tippfehler gesehen habe. Wie war das? "Letzlich wird sich jeder mal vertun können...". :cool:

    <small>[ 30-04-2003, 17:44: Beitrag editiert von Guess.who.I.am ]</small>
     
  6. @ Radio Deutschland:
    Ich denke, Du hast recht.

    Ich meine nur:Wenn ich keine Ahnung habe, dann muß ich doch nicht auch noch alle 5 Minuten meinen Namen sagen, damit jeder mitbekommt, welche Wurst grad spricht.

    &gt;Wenn ich das noch anmerken darf: So ein Fauxpas wäre Norbert Lill unter Garantie nicht passiert.
    Aber der war ja nicht mehr gut/jung genug...
     
  7. mediascanner

    mediascanner Benutzer

    Den angeblichen Vorfall würde ich nicht über bewerten: Dire Straights und Simple Minds waren zwar Idole meiner Jugend, spielen heute aber für den Musikmarkt keine Rolle mehr. Das ist so, als verwechselte man Margot Eskens mit Alice Babs oder Bibi Jones, die waren früher auch mal sowas wie Ikonen hierzulande. ;)
     
  8. JulioCesar

    JulioCesar Benutzer

    @santaslittlehelper und radiodeutschland

    Das Beispiel beschreibt beim besten Willen keine Kleinigkeit. Wenn Mods derart dumm daher reden dürfen, von ihrem Fach keine Ahnung haben und letztendes nichts Anderes sind als Promo-Boys, dann läuft etwas verkehrt.

    Wären jemand in einem "normalen" Beruf dermaßen minderqualifiziert, dann stünde er schon längst auf der Straße. Nur im Radio darf jede Pfeife ans Mikro.

    Ein guter Mod muss Witz und Esprit haben und dazu eine ordentliche Kenntnis über die Musik, die er präsentiert und ihre Hintergründe.

    Dass Mark Knopfler und die SimpleMinds zwei Paar Steifel sind, zählt ja nun wirklich nicht zum Insiderwissen.

    Leute, wenn wir nicht aufhören - gerade hier in diesem Forum - die schlechten Mods immer wieder zu benennen, wird es nie zu mehr Anspruchsdenken bei den Personalchefs kommen.
     
  9. Turnbeutel

    Turnbeutel Benutzer

    Handelt es sich da tatsächlich um Herrn K., der früher mal bei Antenne T. moderiert hat und der von seiner Ische bei NRW angeschleppt wurde?
     
  10. mod.father

    mod.father Benutzer

    Ja - er ist trotz allem aber einer von zwei-drei guten Leuten in der NRW-Nachtschiene.
    Da ändert auch so ein zugegeben recht blöder Fehler nichts dran.
     
  11. Turnbeutel

    Turnbeutel Benutzer

    Ich habe auch erstmal auf andere getippt.. ;)
     
  12. Guess who I am

    Guess who I am Moderator Mitarbeiter

    <img border="0" title="" alt="[Boah!]" src="eek.gif" /> <img border="0" title="" alt="[Boah!]" src="eek.gif" /> <img border="0" title="" alt="[Boah!]" src="eek.gif" /> <img border="0" title="" alt="[Boah!]" src="eek.gif" /> <img border="0" title="" alt="[Boah!]" src="eek.gif" />
     
  13. stillstand

    stillstand Benutzer

    Dire Straights? Was ist denn das? Erstmal nicht schreiben könne, und dann auch noch behaupten, die Gruppe spiele keine Rolle mehr. Super. Also: Natürlich darf ein Moderator mal was durcheinander bringen. Aber bei der Sache hier geht es um etwas Symptomatisches: Dort wo Musik ein reiner Teppich flüssig dahingleitender Affenscheisse ist, schert sich auch keine Sau drum, wer Mark Knopfler ist. Denn die dahingleitende flüssige Affenscheisse von Gigi D'Agostino bis Madonna kennt keine Namen, keine Geschichte oder Geschichten. Ich arbeitete dereinst in einer Anstalt, da wurden Moderatoren protegiert und den halben Tag on air gelassen, die nicht mal ihren eigenen Namen fehlerfrei aussprechen konnten. Wer diese Menschen zu kritisieren wagte, wurde dann konsequent gemobbt. Zugunsten des öffentlich rechtlichen Rundfunks nehme ich mal an, dass es sich bei beschriebenem Faux Pas nicht um institutionalisierte Idiotie handelt, sondern schlicht und ergreifend um einen Fehler.
     
  14. neujahr

    neujahr Benutzer

    Gute Leute bei Radio NRW ??
    Seit wann ??
     
  15. wurstsalat

    wurstsalat Benutzer

    @neujahr

    Super Typ, da hast Du mal all Deinen Mut zusammengenommen, und einen neuen Account für diesen Spruch eingerichtet. APPLAUS.
     
  16. VoiceOver

    VoiceOver Benutzer

    @neujahr

    Hier wird gerade die Welt verbessert, durch sachliche Kritik. Fundiert und untermauert, differenziert und schonend vorgetragen.

    Was hat dich an NRW geärgert?
    Bewerbung abgelehnt?

    Och, schade.
     
  17. Radiotroll

    Radiotroll Benutzer

    @ alle
    Was soll eigentlich die ganze Aufregung.
    Nachts können einem doch noch ganz andere Fehler passieren,und irgendwie klang das doch auch ein wenig nach veräppelung der eigenen Zunft und außerdem: Irren ist menschlich.
    Radiotroll
     
  18. Tomatenmark

    Tomatenmark Benutzer

    Radio Nrw ist das beste was NRW passieren konnte. Die jungen Moderatoren bringen Schwung in jedes Wohnzimmer und da sind Versprecher von Moderatoren wirklich egal
     
  19. 79er Motzbeutel

    79er Motzbeutel Benutzer

    Naja dann hast du wohl die 70er Jahre nicht am Radio erlebt.
     
  20. TanteHilde

    TanteHilde Benutzer

    hallo tomatenmark!

    sag mal wer hat dich eigentlich aus der tube gelassen? husch, husch! zurück mit dir! und den stopfen bitte besonders fest zudrehen!
     
  21. XNicknameX

    XNicknameX Benutzer

    @ Tante Hilde:
    Ich kann dir nur zustimmen - zuviel Tomatenmark kann schon mal den Geschmack verderben.

    Zu Versprechern im Radio:
    Sie dürfen sein - aber Mark Knopfler zum Frontman der Simple Minds zu machen, das ist meiner Ansicht nach kein Versprecher, sondern Ausdruck puren Unwissens. Ein Versprecher wäre es gewesen, aus Jim Kerr Kim Jerr zu machen.
    Wer sich nicht sicher ist, der sollte an so einer Stelle besser das Hirn einschalten und zu dem Schluß kommen, daß kein Kommentar an dieser Stelle besser ist als ein unwissender Kommentar.

    Zur Klassifizierung von Versprechern siehe auch:
    Leuninger, Helen (1996): Reden ist Schweigen, Silber ist Gold. Gesammelte Versprecher. München: DTV.

    In diesem Sinne
    mfg

    <small>[ 30-04-2003, 15:56: Beitrag editiert von XNicknameX ]</small>
     
  22. Guess who I am

    Guess who I am Moderator Mitarbeiter

    Genau, da muß ich meinem Vorredner (Vorschreiber?) recht geben.

    Und für solche Experten wie tomatenmark gilt das Berufsmotto meines Chefs (das ich mir gerne zueigen mache):

    Wenn man keine Ahnung hat, muß man den Mund halten.

    Guten Tach.

    Guess.
     
  23. wurstsalat

    wurstsalat Benutzer

    Cool, dass der Vorfall schon vier Monate her ist, und man sich immer noch das Maul zerreisst. Gibt's keine anderen Themen mehr?
     
  24. Doch.Ähnliche Vorkommnisse gibt es fast jeden Tag.
    Die können wir ja nicht alle hier posten.
    Sähe nach Denuziantentum und Querulanten aus...
     

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen