1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Personality im Internetradio

Dieses Thema im Forum "Internetradio allgemein" wurde erstellt von DigitalRadio, 19. April 2004.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. DigitalRadio

    DigitalRadio Gesperrter Benutzer

    Aus aktuellem Anlass eröffne ich zu diesem Thema einen neuen, neutralen Thread.

    Wie steht Ihr zu Personality im Webradio. Was empfindet Ihr als positiv, was nervt Euch?

    Beispielsweise sind viele meiner On-Air Charaktereigenschaften "part of the Show" und zum großen Teil eine Persiflage auf meine Radiovergangenheit oder allgemeine Formatradiogewohnheiten. Einfach, weil es mir Spaß macht.

    Personality polarisiert: Man wird nicht von jedem gemocht, nimmt dies aber auch in Kauf. Die Gefahr zum "Abschalter" zu werden ist durchaus vorhanden. Eine gewisse Sensibilität für die Auswirkung des Gesagten ist durchaus nötig. Das ist der schwierigste Part.

    Versprecher: Zerstören den besten Witz.

    Dummheit: Ist unentschuldbar, hat nichts mit Personality zu tun. Der Eindruck, der Moderator sei dumm, resultiert meiner Erfahrung nach oft aus Faulheit, sich im Vorfeld einer Sendung ausreichend intensiv mit den Themen/ Inhalten / der Musik / usw. zu befassen.

    Ich finde es schlimm, wenn der Moderator nicht mal in der Lage ist, den Titel eines gerade gespielten Songs korrekt abzusagen, obwohl er im Refrain just vor der Moderation zum 103. mal gesungen wurde.

    Die Hölle sind für mich "das war und jetzt kommt"-Moderationen.

    Wie schaut es für Euch aus?
     
  2. Odin

    Odin Gesperrter Benutzer

    AW: Personality im Internetradio

    Hallo
    Für mich war, ist und wird es niemals das Ziel sein, das Internetradio als Sprungbrett für das terristische Radio zu nutzen. Aber trotzdem versuche ich mein bestmöglichstes zu geben, damit der Hörer/Chatter ein vernünftiges Programm "serviert" bekommt.
    Ich denke wenn man sich nicht überheblich und arrogant, sondern mit einem Lächeln vors Mikro setzt, hat man schon fast die halbe Miete. Denn was nutzt mir eine supertolle Playliste wenn ein "Muffkopp" da sitzt.
    Was die Versprecher, Verhaspler und Verstotterer angeht..... ich ziehe hier mal die Bibel herran: "Wer frei ist von Sünde, der werfe den ersten Stein."
    Also jeder hat sicherlich schon so eine Situation erlebt, wo er selber einen freudschen Versprecher drinn hatte oder nicht mehr wusste was er grad sagen wollte.......ähm

    Nun wie gesagt, wer mit einem Lächeln da sitzt, ein paar vernünftige Songs auflegt und nebst der Uhrzeit auch noch etwas sinnvolles, zu der Musik oder anderen weltlichen Dingen sagt, macht meinerserachtens schon einen guten Job. Wenn man dann auch noch interaktiv wird (ein schönes Wort), dann ist das schon eine Klasse Leistung.

    Ich fände es schön wenn hier die Leute, die beruflich damit zu tun haben, uns "Newbies" mit Rat und Tat zur Seite stehen würden, damit man es in Zukunft besser machen kann. Zumindestens versuchen. Wie heisst es so schön:
    Learnin by doing

    Gruss Odin
     
  3. DjBenny

    DjBenny Benutzer

    AW: Personality im Internetradio

    Das Problem den Titel und Interpreten richtig auszusprechen haben nicht nur Internetradiosender. Nehmen wir nur mal die aktuellen Charts "Jamelia" wird auch nicht wie es die meisten Moderatoren aussprechen [Tschamelia] sondern meines Wissens (Wenn man sich mal auf den Songtext konzentriert) wird der Name [Tschamilia] ausgesprochen.

    Auftmals hört man auch einfach den Dialekt eines Moderatoren raus, ich kenne genügend Menschen die an einem Mic stehen und z.b. "rumfränkeln" weil Sie der Überzeugung sind Fränkisch sei Hochdeutsch :) Stammt zwar vom selben Sprachstamm ab ist aber ein Hochdeutscher Unterdialekt.

    Ich finde auch jeder Sender sollte ein gewisses Stimmprofil zur Auswahl seiner Moderatoren benutzen, eine schlichte Anweisung z.B. Themen der Sendung eine Woche vorher bei der Programmleitung einzureichen (In den ersten Wochen) kann auch von Vorteil sein, eine Kontrolle über die Qualität des Inhalts der Sendung zu bekommen.

    Aber das wichtigste am Stimmprofil wie auch generell im Leben ist die Ausstrahlung, wenn man schon hört, dass der Moderator keine Lust hat zu reden, dann sollte er es auch lassen.

    Die monotonie in der Moderation fällt ja wohl nicht nur "Profis" auf, sondern auch den Otto-Normal Hörer. "Das war, jetzt kommt..." kann man auch durch die Zusammenstellung von Musikpaketen ohne Moderator hinbekommen.

    Was mir bei vielen Sendungen fehlt, ist einfach das Hintergrundwissen zum Thema Musik im allgemeinen. Man kann eine Sendung (Siehe Chartshows) die zwar nur aus dem Ansagen von Titeln besteht mit relativ viel Inhalt füllen. Nur fehlt es den meisten Moderatoren einfach an der Bereitschaft sich über solche Faktoren zu informieren.
    Das Problem liegt meines Erachtens nach nicht nur bei den Moderatoren sondern acuh an den Programmverantwortlichen, die ihre Sendezeit zur FREIEN verfügung stellen. Egal ob der Moderator 60 Minuten lang ein einziges Sendeloch fährt oder ob der Moderator mit seinem Smalltalk, die Hörer in Grund und Boden redet (20 Minuten Telefontalk über den Chat und Co)
     
  4. croc

    croc Benutzer

    AW: Personality im Internetradio

    ??häh?? sag bloss,man kann auch noch was anderes zwischen den Titeln sagen/machen ??
     
  5. stoffel_max

    stoffel_max Benutzer

    AW: Personality im Internetradio

    Hey, es gibt nix schönners als so an richdich fränggischn dialegdd, ner? :D
     
  6. DigitalRadio

    DigitalRadio Gesperrter Benutzer

    AW: Personality im Internetradio

    Auch ein Dialekt kann durchaus eine Personality ausmachen.

    croc: Klar, man kann beispielsweise versuchen, jemanden telefonisch zu erpressen *hehe*
     
  7. Beatclub

    Beatclub Benutzer

    AW: Personality im Internetradio

    Also ich denke wir haben eine schöne Spielwiese für unser tolles Hobby, denn Internet-Radio ist immer noch nix anderes als das, und wenn es noch so professionell gemacht wird. Mir macht es Spass ohne Quotendruck mein eigenes Musikprogramm zu präsentieren, und ich versuch das auch auf hohem Niveau zu machen mit Ramps und gezieltem Einsatz von Jingles und natürlich Wort da wo es passt. Und da sind natürlich auch mal Versprecher drin. Dialekt finde ich auch nicht so gut für Moderationen. Ich spreche privat auch Dialekt, halte mich bei der Sendung aber ans Hochdeutsche und kontrolliere das auch durch Abhören der Aufzeichnung. Aber trotz allem: Alles nicht so ernst nehmen, Internetradio soll, nein muss anders sein als die stupiden Hitdudler mit den austauschbaren Claimrunterbetern.
     
  8. Grimmbo

    Grimmbo Benutzer

    AW: Personality im Internetradio

    Also Jungs, cool down!

    Odin, wollte dass die Leute dies es beruflich machen mal mitreden. Tue ich, aber wieso denn? Internetradio soll doch immernoch eine Sache sein, die Euch Spaß macht. Ich finde es wirklich toll, wenn man die Sache professionell aufziehen will, aber das ist doch gar nicht Sinn der Sache!!! Es soll doch vielmehr eure eigenen Ideen eines Radios darstellen. Da tut es nichts zur Sache, ob einer fränkelt, sächselt oder lispelt!

    Wäre Internetradio auf einem Stand, dass sich beriets hier richtig rentable Sender mit Werbung und allem Schlagmichtot herauskristalisiert hätten, dann sähe das Spiel schonwieder anders aus. Da sind wir aber noch nicht! Also nehmt doch die Sache einfach in bester Radio Powerplay Manier und sendet was das Zeug hält! Nehmt es doch nicht so ernst - es muss in erster Linie Spaß machen.

    PS: Noch ein Wort zu Moderation und Dialekt: In Sendern wird nunmal Geld dafür ausgegeben, damit das komplette On-Air-Personal hochdeutsch lernt! Moderatoren bekommen u.U. sogar Schauspielunterricht.
     
  9. DigitalRadio

    DigitalRadio Gesperrter Benutzer

    AW: Personality im Internetradio

    Grimmbo: Auch ich kenne terrestrische Sender als Mitarbeiter von innen (und ja, auch ich habe eine Sprecherziehung genossen)*g*
    Schon mal Antenne Bayern gehört? Da gibt es durchaus "Mundart-Moderatoren". Hört dort mal in "Die jungen Wilden" rein.

    Dialektfreie Grüße aus Hessen :)
     
  10. PMark

    PMark Benutzer

    AW: Personality im Internetradio

    Wau !
    Genügend ? Sin dou nou mera Frangn im Net drinna ? Des find iich goud ! abaa wenn däi jetzala mana des is Hochdeutsch, dann sins Saupreißn.
    ;) ;)
     
  11. Grimmbo

    Grimmbo Benutzer

    AW: Personality im Internetradio

    @ Digital Radio:
    ja, hat ja auch keiner behauptet. Aber deshalb haben diese Leute dennoch ne Spracherziehung genossen! Als Hesse,Niedersachse oder Westfale hast du beim BR zum beispiel schlechtere Karten, weil sie Leute mit einer "Süddeutschen Sprachfärbung" bevorzugen... Hat ein Kollege von mir mal gesagt bekommen.
     
  12. DjBenny

    DjBenny Benutzer

    AW: Personality im Internetradio

    :) Frangen is fei scho was schens...
     
  13. InetRadioFan

    InetRadioFan Benutzer

    AW: Personality im Internetradio

    Allmächt na!
     
  14. DjBenny

    DjBenny Benutzer

    AW: Personality im Internetradio

    Mal zurrück zur Problematik, solange der Dialekt nicht zu stark vom Hochdeutsch abweicht, bzw nicht zu viele "regionale" Begriffe verwendet werden wie z.b. "Didlesbadscha" was ein geübter Nürnberger Franke zwar verstehen mag, aber ein Berliner oder gar Sachse kaum einen Durchblick hat, ist ein dialekt nicht unbedingt eine schlechte Eigenschaft, sondern kann auch ein recht gutes persönliches Merkmal sein.

    Im Internet denken aber die meisten "Dialektler" garnicht darüber nach, ob man ihn jetzt versteht oder nicht.
     
  15. Grimmbo

    Grimmbo Benutzer

    AW: Personality im Internetradio

    Ich meine ich bin ja ach a Frange. A Meefrange. Was meinst was des für a Problem war bis i mir des blöde frängische "Fei" abgewöhnt hadde!!! Übersetz des amall! Lass amall an Schabe des "gschwind" übersetzn! Der drehd durrch!!!

    Es ist natürlich schon ein Problem. Wenn du nicht gerade Niedersachse bist, kannst du nicht erwarten, dass du von heute auf morgen perfektes Hochdeutsch sprichst! Und selbst nach Jahren rutscht dir als Franke immer mal wieder einer der berüchtigten D-T-Verwechsler raus! Mein Gott wir sind Menschen und keine Maschinen! Außerdem ist das doch genau das, was den Mod auf eine gewisse Art und Weise sympatisch macht. Es gibt doch nix Schlimmeres wie einen Moderator der, wie es leider viel zu viele Sender praktizieren, von Oben herab auf seine Hörer lossülzt... Ich kenne genug die absolut keinen Brocken Hochdeutsch können, es aber schaffen durch ihre Art zu sprechen, zu moderieren, den Hörer an sich zu binden. Radio machst du nie für Hundert, tausend oder hunderttausend Hörer, sondern immer nur für ZWEI. Moderieren heißt reden als ob dir einer gegenübersteht. Shit-Egal ob in fränkisch, schwäbisch oder sächsisch. So. :)
     
  16. TheVoice

    TheVoice Benutzer

    AW: Personality im Internetradio

    Es gibt tatsächlich Mensch hier die das wie ich sehen :eek:
     
  17. HeavyRotation

    HeavyRotation Gesperrter Benutzer

    AW: Personality im Internetradio

    Schäbig! Mr. Stammelstammel macht einen neuen Thread auf, um von sich und seinen Lügen abzulenken.

    EMPTY, HAAALLO?
    Warum gibst Du nicht zu, daß Du nie bei FFH warst?
    Warum lügst Du hier was von Sprecherziehung? Selbst wenn Du in einer gewesen wärst bist Du alles andere als ein Aushängeschild für den Trainer. Hör Dir doch mal zu.
    Du nuschelst, du sprichst Hessisch, Du kannst keine Meldung ohne Fehler vortragen.
    Du bist eine einzige Lüge!
     
  18. Whiskeytown

    Whiskeytown Benutzer

    AW: Personality im Internetradio

    so, habe dieses forum bisher nur eher lesenderweise verfolgt, aber jetzt muss ich doch mal was dazu sagen...

    vorneweg, ich bin kein radiomacher noch fan eines bestimmten webradios, aber interessiere mich so ein wenig für onlineradios....

    und jetzt zu dir HeavyRotation ....es tut mir leid, aber ich kriegs nicht in mein kleinhirn wie man so geistigen dünnschiss fabrizieren kann...

    Ist dir einmal in den Sinn gekommen das Empty bei nem terrestrischem Radio nicht mit nem Internetnick angestellt war ?

    Jetzt überleg mal warum man dort "Empty" nicht unbedingt kennt. Zumal in deinem Thread auch schon andere Gründe genannt wurden, wieso das so ist bzw. sein könnte.

    soviel dazu, und jetzt zurück zur eigentlichen diskussion.

    Personality im Radio ? Natürlich, denn am sonsten könnte ich einfach winamp programieren und mir die ansagen dazwischen selber denken.


    Das war meine kleine bescheidene Meinung.
     
  19. DigitalRadio

    DigitalRadio Gesperrter Benutzer

    AW: Personality im Internetradio

    Siehe oben: Personality polarisiert :p
     
  20. Radio

    Radio Gesperrter Benutzer

    AW: Personality im Internetradio

    grööööööööööööhl :D :D :D :D
    Das wäre ja der Hammer! Ruft der bei FFH an und sagt: " Sagen sie mal, ich habe Gehört das Empty schon einmal bei Ihnen gesendet hat, würden sie bitte die Personalakte von Empty heraussuchen und mir etwas über diesen Burschen erzählen?

    --

    Also das ist der Gipfel der virtuellen Schwachsinnigkeit, und ich habe schon viel Erlebt.

    --

    Köstlich, einfach nur köstlich :D :D :D :D :D
     
  21. TheVoice

    TheVoice Benutzer

    AW: Personality im Internetradio

    und das von dir :D
     
  22. Beatclub

    Beatclub Benutzer

    AW: Personality im Internetradio

    Mensch Leute, lasst Doch diesen Unfug. Ich kenne Empty und ich kenne seine Sendungen, und die sind i.O. Und alles andere interessiert nicht. Und Du Radio, bzw. JayJay soll ich Dir mal sagen was der Gipfel der Schwachsinnigkeit ist?? Dass Du wieder postest! *gröhl* :D :D :D
     
  23. Hepp

    Hepp Benutzer

    AW: Personality im Internetradio

    Erlaubt mir bitte ein Zitat unseres lieben Ruuuudi: "Ich kann diesen Schei** nicht mehr hören !". Mann oh Mann ... einer mäkelt über Empty, der andere beleidigt den Radiopartisan ... toll :(

    "Liebe" Kritiker: verbringt Eure Zeit lieber damit, an Euren eigenen Sendungen zu arbeiten, sie zu verbessern und Eure eigene Personality zu entwickeln und hier und da mal etwas in Richtung Fremdsprachkenntnisse zu tun. Ich denke, damit haben wir alle wie wir hier lesen/schreiben, genug zu tun. Unsere Hörer werden es uns danken.
     
  24. Guess who I am

    Guess who I am Moderator Mitarbeiter

    AW: Personality im Internetradio

    Hepps Kritik möchte ich mich zumindest insofern anschließen, als ich bei der Mehrzahl der Herrschaften vom Internetradio darüber hinaus einen zusätzlichen dringenden Bedarf an Kenntniserweiterung im Bereich der deutschen Sprache zu erkennen glaube.
     
  25. Beatclub

    Beatclub Benutzer

    AW: Personality im Internetradio

    Kann ich Dir absolut nur zustimmen Hepp, nur mich regt's tierisch auf wenn einer, der sich hier mehrfach selbst disqualifiziert hat, und vor dem Scherbenhaufen seines einstmaligen Nr.1-Radios steht, immer noch vermeintlich "coole" Sprüche von sich gibt. So und jetzt zurück an's Sendepult. :D
     

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen