1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Personalschwund bei Antenne Kärnten?

Dieses Thema im Forum "Radioszene Österreich" wurde erstellt von 0db, 01. Juni 2010.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. 0db

    0db Benutzer

    Bei der Antenne in Kärnten danken nacheinander die Mitarbeiter ab. Werden die "gegangen" oder
    kündigen die Mitarbeiter von selbst. Weiss jemand mehr??
     
  2. guest

    guest Benutzer

    AW: Personalschwund bei Antenne Kärnten?

    wird sich wohl hören lassen wenn die 1-2 monate konkurrenz-"frist" vorbei sind
     
  3. 0db

    0db Benutzer

    AW: Personalschwund bei Antenne Kärnten?

    Naja, zumindest auf der HP hat sich einiges bemerkbar gemacht. Nun sind nur noch 3 der bekannten Mods online, alle anderen wie Hoffelner, Kohlfürst, Lobnig sind weg. Da werden wohl die gescheiten Damen und Herren in der GF wieder eine Revolution in Sachen Relaunch geplant haben - der - wieder einmal - kräftig in die Hose gegangen ist...
     
  4. radiochecker

    radiochecker Benutzer

    AW: Personalschwund bei Antenne Kärnten?

    Jaja, wenn plötzlich die Gebietskrankenkasse vor der Tür steht. *g* D. h. eine fette Nachzahlung für die Antenne und da wurden einige Leute auch gleich "entsorgt".
     
  5. The Wolf

    The Wolf Benutzer

    AW: Personalschwund bei Antenne Kärnten?

    Bist Du dir auch sicher, dass Deine Info stimmt?
    Selbst wenn, so denke ich, dass solch' sensible Info's hier nichts verloren haben...
     
  6. Radiomixer

    Radiomixer Benutzer

    AW: Personalschwund bei Antenne Kärnten?

    Uhh. da hat wohl wer was dagegen, wenn man über Dinge schreibt... Auch die GKK kann hier behandelt werden! Ist ja schließlich ein FORUM!!!
    Aber auch ohne diesem Thema: Die besten Mods sind jetz weg! Unglaublich, dass ausgerechnet die krächzende Stimme am Morgen noch immer da ist!
     
  7. The Wolf

    The Wolf Benutzer

    AW: Personalschwund bei Antenne Kärnten?


    Darum geht's ja nicht. Ich finde einfach, dass solche Dinge hier im Forum nix verloren haben. Egal welchen Sender es betrifft.
     
  8. guest

    guest Benutzer

    Personalschwund auch bei Antenne Tirol

    Auch bei Antenne Tirol wurde das komplette Redaktions und Moderationsteam "entsorgt" und von Radio U1 übernommen (seit Jänner 2010 in den Nachrichten/Redaktion zB Madersbacher & Co.). Ebenso bei den Veranstaltungen, war letztens zufällig bei der "Ferientour" der beiden Sender mitdabei, Radio U1 moderiert dort von 10-12, um fünf vor 12 wird dann alles "umgebrandet" und plötzlich sendet von 12 bis 14 Uhr Antenne Tirol .... auch lustig anzusehen wie sich plötzlich die TShirts und Gebläse umwandeln ... :wall:

    Finde aber Antenne von der Musik gar nicht so schlecht, hab letztens mal reingehört, nur von den Moderatoren etwas "peinlich", da dürften wohl nur Praktikanten on air sein, die bringen keine geraden Sätze heraus... :confused:
     
  9. radiochecker

    radiochecker Benutzer

    AW: Personalschwund bei Antenne Kärnten?

    Ungeschriebenes Radiogesetz bei der Kärntner Antenne: Wer von den weiblichen Mods besser moderiert als die Programmchefin (ist ja nicht besonders schwer *g*) wird abmontiert. Deshalb sind Fischer und Kohlfürst nicht mehr da. Zur Zeit hört man auf der Antenne den "Praktikantenstadel"
     
  10. stopset

    stopset Benutzer

    AW: Personalschwund bei Antenne Kärnten?

    @wolf: warum sollen wir hier nicht über die rahmenbedingungen und die teilweise prekären arbeitsverhältnisse beim radio diskutieren dürfen? das wirkt sich nicht nur bei den styria-antennen ganz deutlich hörbar aufs programm aus.
     
  11. Badenixe

    Badenixe Benutzer

    AW: Personalschwund bei Antenne Kärnten?

    Zu den Anfangszeiten des Privatradios in Österreich habe ich in einer
    Werbeagentur gearbeitet und da erinnere ich mich nun an eine Presseaussendung der
    Antenne Kärnten, da wurde 1998 vom damaligen GF von Antenne Kärnten behauptet:

    Ab dem Jahre 2000 werden wir den ORF Kärnten überholt haben im Radiotest !

    Jetzt haben wir 2010 und wie steht es ?
     
  12. The Wolf

    The Wolf Benutzer

    AW: Personalschwund bei Antenne Kärnten?

    @stopset: Es geht nicht um's "dürfen".

    Die Behauptung, dass die dortigen Mitarbeiter wegen einer Versicherungsgeschichte seitens der GKK "entsorgt" worden sind, ist schlichtweg falsch.
     
  13. radiochecker

    radiochecker Benutzer

    AW: Personalschwund bei Antenne Kärnten?

    Ok, nennen wir es Zufall *g*. Tatsache ist, dass die Antenne eine Nachzahlung bei der GKK zu leisten hatte. Tatsache ist auch, dass in diesem Zeitraum viele Mitarbeiter das Unternehmen "verlassen" haben und/oder durch neue, billigere Mitarbeiter (hört man auch) ersetzt wurden.
     
  14. The Wolf

    The Wolf Benutzer

    AW: Personalschwund bei Antenne Kärnten?

    @ radiochecker:

    Gehen wir mal davon aus, dass es ein "glücklicher Zufall" war. Wir beide wissen, dass es sich seitens der Nachzahlung an die Krankenkasse um eine Tatsache handelt. Das war aber nicht der ausschlaggebende Grund für die Kündigung einiger Mitarbeiter.
     
  15. superoldie

    superoldie Benutzer

    AW: Personalschwund bei Antenne Kärnten?

    GKK hin oder her, diskutiert lieber, ob die liebe Politik die Rahmenbedingungen für Privatradios in Österreich richtig geregelt hat. Auch 89.6 Das Musikradio in der Steiermark ist letzlich an einer Nachzahlung an die GKK gescheitert und wurde von Radio Graz aufgekauft, das nun selbst an Radio Energie verschärbelt wurde. Weiter dem ORF die Kohle in den Rachen schütten und die PRIVATEN sollen schauen wie sie weiterkommen.:cool::D:wall:
     

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen