1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Peter Neumann hat bei Regenbogen versagt (siehe MA)

Dieses Thema im Forum "Radioszene Deutschland" wurde erstellt von PeterPan, 08. August 2002.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. PeterPan

    PeterPan Benutzer

    Jetzt ist es endgültig raus. Die MA-Zahlen (ein Minus von 3,2 % und bei den 14-49 jährigen sogar Minus 7,3%)beweisen schwarz auf weiß, dass der ex-stv. Programmdir. von Radio Regenbogen keinen blassen Schimmer vom Radiomachen hat! Die ganze Radiowelt verneigt sich vor dem Können und Wissen des kleinen Saarländers.
    Er hat ein komplettes Team zerstört! Jetzt bekommt Regenbogen die Quittung - ein teurer Spass die Neumann-Ära!
     
  2. Arbeitslos

    Arbeitslos Gesperrter Benutzer

    Ist die Stimmung dort denn immer noch so mies wie vor meinem Abgang? <img border="0" title="" alt="[Ha!]" src="tongue.gif" />
    Müssen jetzt noch kleinere Brötchen gebacken werden (nochmal -10%)? <img border="0" title="" alt="[Ha!]" src="tongue.gif" />
    Oder setzt man in Zukunft wieder auf Profis statt Praktikanten (wie zu Anfang)? <img border="0" title="" alt="[Ha!]" src="tongue.gif" />
     
  3. Vivi

    Vivi Benutzer

    Hi,

    ich glaube, Ihr beiden haltet jetzt mal kurz die Luft an. 3 Dinge dazu - und ich weiß wovon ich rede:

    1)
    Alle hier im Forum wissen: Klaus Schunk spinnt und so lange der Typ den Finger am Drücker hat, kann bei Regenbogen KEINER seiner Stellvertreter erfolgreich sein. Bitter für Neumann, aber das war so vor ihm und das wird nach ihm so sein. Und wenn dazu noch so ein Mega-A... wie Kristian Kropp seine Finger im Spiel hat, dann sowieso. Der "Kollege" ist so ziemlich der linkeste Typ, der im deutschen Radiogeschäft rumläuft.

    2)
    Eine Zeit lang hat Regenbogen unter Neumann ein gutes Programm gemacht - offenbar so lange jedenfalls, wie ihn Schunk machen ließ. Das sieht man ja auch an den Zahlen. Die letzte MA-Welle war ganz gut für Regenbogen und hat den endgültigen Absturz nicht nur aufgehalten, sondern sogar umgedreht. Anscheinend hat er zum Schluß aber nur noch das Schlimmste verhindern können, denn seit er weg ist, ist das Programm wieder richtig grottig. Und wahrscheinlich hatte es ja auch einen Grund, warum er freiwillig bei Regenbogen die Segel gestrichen hat.

    3)
    ICH persönlich hab den Kollegen, so lange ich bei Regenbogen war, immer als sehr kompetenten, netten und verständnisvollen Chef erlebt, der weiß, wovon er spricht. Vielleicht war das bei Euch beiden ja anders - kann sein. Aber selbst, wenn es so war: dieses unqualifizierte, gehässige Draufschlagen disqualifiziert Euch immer noch mehr ab, als alle, die ihr kritisiert.

    Grüße
    Vivi
     
  4. SzeneKenner

    SzeneKenner Benutzer

    @PeterPan:

    Glaubst Du wirklich, dass Peter an allem schuld ist, was Regenbogen da zustösst ? Quatsch ! Er ist zwar nicht ganz unschuldig an einigen Entscheidungen, die den Laden immer weiter in den MA-Sumpf gezogen haben, aber ihm alles in die Schuhe zu schieben, wäre nicht fair. Er hat auch andere, gute Entscheidungen getroffen.
     
  5. Arbeitslos

    Arbeitslos Gesperrter Benutzer

    @Vivi, oder sollte ich mannheimer sagen <img border="0" title="" alt="[Winken]" src="wink.gif" />
    Zu wissen, wovon man redet ist immer gut, was Schunk und Kropp betrifft hast Du sogar recht. Nur was dein Eigenlob angeht, das hättest du dir lieber sparen sollen, und erst recht die Mär, du wärest freiwillig gegangen <img border="0" title="" alt="[Winken]" src="wink.gif" />
    @Szenekenner: Die einzig gute Entscheidung Peter Neumann betreffend war die von Schunk, ihn rauszuschmeißen <img border="0" title="" alt="[Ha!]" src="tongue.gif" />
     
  6. PeterPan

    PeterPan Benutzer

    @ Arbeitslos
    wie die Stimmung bei RR ist, kann ich leider nicht beurteilen. Aber du hast recht, Mannheimer hat sich wieder zu Wort gemeldet. Ich habe ihn sehr vermisst. Wenn ich Dich richtig verstehe du doch auch, oder? <img border="0" title="" alt="[Winken]" src="wink.gif" /> (Für alle, die es nicht wissen: früher hat Neumann unter dem Namen "Mannheimer" in diesem Forum gepostet)

    @ VIVI
    redet man so über seinen EX-Arbeitgeber? Du solltest dich schämen! Immerhin hast du im letzten Jahr `ne Menge Kohle verdient und richtig viele Leute (Untergebene) anschreien dürfen. Nach unten treten und nach oben den Arsch hinhalten! Das ist P.N.!
     
  7. Media-Analyst

    Media-Analyst Benutzer

    Regenbogen bekam in der MA daß, was sie verdient haben, und um ehrlich zu sein, der Abschlag fiel noch viel zu mager aus. Regenbogen ist nichts anderes als ein Schiff ohne Kapitän, das derzeit überhaupt nicht weiß, wohin es steuert. Der On-Air-Auftritt ist nach dem Reförmchen mehr als peinlich (..."schön, daß Sie bei mir sind"...) und selbst Regenbogens 2. Standbein (es gab ja mal Spekulationen, es sei nur zur Tarnung da, um .... nein, das will ich jetzt mal nicht verraten) fährt mit der Frequenzausstattung lange nicht das ein, was man sich versprach. Wenn sich da nicht bald was tut, wird die nächste MA jedenfalls nicht besser ausfallen.
     

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen