1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Peter Scholl-Latour gestorben

Dieses Thema im Forum "Auszeit" wurde erstellt von br-radio, 16. August 2014.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. br-radio

    br-radio Benutzer

    (Eilmeldung bei tagesschau.de)
     
  2. Mannis Fan

    Mannis Fan Benutzer

    Er war sicher zu seiner Zeit ein guter und gut informierter Reporter. In den letzten 15 Jahren war er mir allerdings zu besserwisserisch, blasiert.
     
  3. Ammerlaender

    Ammerlaender Benutzer

    @Mannis Fan:
    Er mag "besserwisserisch" und "blasiert" daher gekommen sein, aber eines kann ihm nicht abgesprochen werden: Ein Standpunkt, den er mit "Zähnen und Klauen", auch jenseits des gerade herrschenden Mainstreams, zu verteidigen wusste. - Genau das sollte anerkannt werden, auch wenn die eigene Meinung der des Herrn Scholl-Latour diametral gegenüber stehen sollte.

    Solcher Art Leute sucht man heute in diesem Lande leider vergeblich; die nachgewachsenen Generationen hängen ihre Fähnchen meines Erachtens viel zu sehr in den Wind, was einer Glaubwürdigkeit nicht gerade dienlich ist. Vom Wissen und dessen argumentativen Einsatz will ich gar nicht erst schreiben.
     
  4. Mannis Fan

    Mannis Fan Benutzer

    Ich möchte keine Scholl-Latour-Debatte entfachen. Er ist gestorben und soll in Frieden ruhen. Seine Verdienste sind unbestritten, sein Können ebenfalls. Sein beruflicher und literarischer Erfolg spricht für sich. Ich habe lediglich die letzten Jahre seines Schaffens beurteilt, und das war eine sehr persönliche Meinung von mir.
     

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen