1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Phantom-Power Pacific-Radiomixer

Dieses Thema im Forum "Studio- und Sendertechnik" wurde erstellt von Isis, 15. Oktober 2014.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Isis

    Isis Benutzer

    Liebe Radiofreunde,

    vielleicht kennt sich jemand mir den Radiomixern von PR&E aus.... wie kann ich bei einem Pacific Radiomixer dynamische Mikrofone anschließen? Mir ist nicht klar, wie ich die konsoleninterne Phantom-Power deaktiviere. Und wie sieht es mit den Preamps aus? Bisher habe ich schon herausgefunden, dass es etwas mit einer Lötbrücke auf den Mikrofon-Input-Modulen zu tun hat - allerdings habe ich nirgendwo einen Schaltplan oder eine genauere Beschreibung gefunden.

    Ich freue mich über eure Tipps - viele Grüße, Isis!
     
    Zuletzt bearbeitet: 15. Oktober 2014
  2. codo

    codo Benutzer

    Hallo Osiris Schwester,

    dynamische Mikrofone stört die Phantom-Power im allgemeinen nicht.
    Sie lassen sich auch anschließen wenn 48 V anliegen.
    Die meisten Mikrofonvorverstärker lassen sich ebenso für Kondensator-Mikrofone, wie für dynamische Mikrofone verwenden,
    wenn man ihre Eingangsverstärkung regeln und an das verwendete Mikrofon anpassen kann (Gain Regelung).

    Gruß Codo
     
  3. 0815

    0815 Benutzer

    Kannst Du angeschaltet lasse, bei mir gab es am Netzteil vorne einen Schalter. Da konnte man die 48V pauschal abschalten. Dynamische Mikrofone haben aber trotz angeschalteter Phantomspannung funktioniert, hier war ein RE20 dran.
     

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen