1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Phantomspeisung all/one

Dieses Thema im Forum "Internetradio- und Heimstudio-Hardware" wurde erstellt von Dj-ColdFire, 09. November 2009.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Dj-ColdFire

    Dj-ColdFire Benutzer

    Hallo Radioforen Mitglieder,
    ich hätte mal eine Frage bezüglich der Phantomspeisung.
    Es gibt ja Mischpulte, die besitzen nur einen Ein/Aus-schalter
    für die Phantomspeisung.
    Dann gibt es Mischpult, die besitzen für jeden Fader einen Ein/Aus-schalter.
    Wenn ich jetzt ein solches Pult mit nur einem Ein/Aus-schalter besitze,
    gibt es dann einen Nachteil wenn ich ein Mikrofon mit benötigter Phantomspeisung einstöpsle, und dazu noch ein Dynamisches das keine braucht ???

    Würde mich über eine Antwort freuen.
    Mit freundlichen Grüßen
    Christian
     
  2. kranich

    kranich Benutzer

    AW: Phantomspeisung all/one

    Wenn das dynamische Mikro (evtl. mal Typ angeben) symmetrisch beschaltet ist und ein symmetrisches XLR-Kabel verwendet wird, dann gibt es keine Probleme. Bei Unklarheiten oder billigen Noname Mikros ist es hilfreich, den Stecker mit einem Ohmmeter zu prüfen.
    zwischen den Anschlüssen 1 und 2 sowie 1 und 3 sollte auch im höchsten Messbereich kein Wiederstand messbar sein.
    Belegung des XLR-Steckers: 1- Masse, 2- "heiß" (+) 3- "kalt" (-)
    LG Stefan
     
  3. Dj-ColdFire

    Dj-ColdFire Benutzer

    AW: Phantomspeisung all/one

    Hi danke für die Auskunft !

    Also ich habe das T-Bone SC400 das Phantom braucht,
    und das bekannte T-Bone für 20 Euro MB55

    Die beiden XLR-KAbel dafür sind Symmetrisch, nur beim T-Bone wäre ich mir nicht so sicher...
     
  4. kranich

    kranich Benutzer

    AW: Phantomspeisung all/one

    Das T-Bone sollte (auch bei dem vergleichsweise) geringen Preis einen wirklich symmetrisch beschalteten XLR-Anschluss haben. Dennoch kann nicht schaden:
    Ein preiswertes kleines Multimeter gibt es beim Elektrohändler des Vertrauens um die Ecke. ;)

    Mehr zum Thema Phantomspeisung findest Du auch hier:
    http://www.sengpielaudio.com/PhantomspeisungUndStromaufnahme.pdf
    und hier:
    http://www.sengpielaudio.com/PhantomspeisungDieSchaltung.pdf

    LG Stefan
     

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen