1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Philipp Quintus (Ex-Hitradio Ohr) mit 29 Jahren gestorben

Dieses Thema im Forum "Radioszene Deutschland" wurde erstellt von Andreas99, 03. November 2008.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Andreas99

    Andreas99 Benutzer

    Hallo,

    da es offensichtlich noch nicht bis in dieses Forum vorgedrungen ist, muß ich euch mitteilen, Philipp Quintus ist gestorben. Ich bin mir nicht ganz sicher ob er bis zuletzt noch beim Radio war, sicher war er ja mal bei HitRadioOhr.
    Hier der Link zu seiner (ehemaligen) Seite:

    http://www.hitradio-ohr.de/team/index.phtml?id=3

    Euch interessieren sicher noch ein paar Details:
    Er ist am Sonntag, 26.10.2008 gegen 8 Uhr in Augsburg bei einem Verkehrsunfall getötet worden. Laut Pressebericht ist er offensichtlich bei Rot über eine Ampel gefahren. http://www.localxxl.com/lokal_nachrichten/augsburg/unfall-in-augsburg-lechhausen-29-jaehriger-tot-1225091144

    Ich kannte Philipp persönlich und bin über sein plötzliches Ableben sehr erschrocken.

    Ich hoffe ich verletze hier mit der Namensnennung keine Persönlichkeitsrechte, falls doch bitte ich den Admin um entsprechende Änderung.
     
  2. Handydoctor

    Handydoctor Benutzer

    AW: Philipp Quintus (HitRadioOhr) mit 29 Jahren gestorben

    Im Offenburger Tageblatt war ein Bericht über diesen Unfall und eine Traueranzeige von Radio Ohr.
    Er war seit dem Sommer nicht mehr bei Radio Ohr.
     
  3. regie 510

    regie 510 Benutzer

    AW: Philipp Quintus (HitRadioOhr) mit 29 Jahren gestorben

    In der Augsburger Allgemeinen stand ebenfalls ein Bericht mit Bild. Er muß mit sehr hoher Geschwindigkeit gegen diesen Ampelmast geprallt sein, der 1er-BMW ist so zerstört, man kann nicht erkennen, daß dieses Knäuel Schrott mal ein Auto war.
     
  4. Radiokult

    Radiokult Benutzer

    AW: Philipp Quintus (HitRadioOhr) mit 29 Jahren gestorben

    Bitte nimm es nicht persönlich, aber sonderlich getroffen zu haben scheint es dich nicht...

    In diesem Forum hier wird ab und an auch Kollegen aus der gesamten Medienwelt gedacht, welche aus welchen Gründen auch immer, nicht mehr da sind. Dein Hinweis auf das Ableben eines Radiomachers ist mit Verlaub, so ziemlich die pietätloseste, die ich hier je gelesen habe.
    Wie gesagt, nimm es bitte nicht persönlich, aber wer beim Lesen des ersten Postings dieses Fadens nicht in einer gewissen Weise erschrickt, ist wahrscheinlich schon so abgestumpft, dass er schon gar nicht mehr merkt, dass er das Ableben von Kollegen oder wem auch immer, nur ausschlachtet. Andersrum betrachtet: Wen sollte es letztlich wundern, werden Tote vom Privatfunk doch nur zu gern zur Steigerung der Quote mißbbraucht, was ich dir hier allerdings ausdrücklich nicht unterstellen möchte..
     
  5. Frankenpower

    Frankenpower Benutzer

    AW: Philipp Quintus (HitRadioOhr) mit 29 Jahren gestorben

    Hallo Andreas99,

    sag doch bitte beim nächsten Todesfall vor deinem Post "RadioKult" Bescheid.
    Er hilft dir gerne, den Text so formulieren, das die Betroffenheit auch für ihn gänsehautig spürbar wird.

    Natürlich will er dir nichts persönlich unterstellen, Gott bewahre!!!!

    Mag sein, dass er diesen Käse auch nur gepostet hat, um seinen Forumsoutput zu erhöhen. Aber das möchte ich ihm natürlich nicht unterstellen ....

    :wall::wall::wall::wall:
     
  6. Radiokult

    Radiokult Benutzer

    AW: Philipp Quintus (HitRadioOhr) mit 29 Jahren gestorben

    Also entschuldige mal, der schlichte Hinweis, dass er bei einem Verkehrsunfall ums Leben kam, hätte ja wohl gereicht. Wen bitte interessieren sämtliche Einzelheiten?
     
  7. Mannis Fan

    Mannis Fan Benutzer

    AW: Philipp Quintus (HitRadioOhr) mit 29 Jahren gestorben

    Selbstverständlich interessieren mich immer sämtliche Einzelheiten, je makabrer, desto besser, da bin ich auch nur ein Mensch.

    Gerade weil man weiß, dass die Mehrheit der Menschheit so gestrickt ist (Neugierde - Boulevard hat die höchsten Auflagen - Gaffer an Verkehrsunfällen - Voyeurismus an allen Fronten), sollte man auch wissen, wen und was man bedient, wenn man blutige Einzelheiten zum Ableben eines Menschen in ein Forum einstellt.
    Immerhin hat der Threaderöffner ja selbst geahnt, dass er sich an einer Kante bewegt, indem er den Admin aufgefordert hat, den Faden aus dem Verkehr zu ziehen, falls er Persönlichkeitsrechte übertritt oder verletzt.
     
  8. Zaph

    Zaph Benutzer

  9. HeavyRotation25

    HeavyRotation25 Benutzer

    AW: Philipp Quintus (Ex-Hitradio Ohr) mit 29 Jahren gestorben

    Mit Verlaub: Wenn ich mir den Link von Zaph ansehe, kommt mir das Kotzen! Das Traurige daran ist, das bringt Auflage/Quote!

    Ebenso kürzlich die Meldung, dass Jugendliche die Leiche eines Selbstmörders ohne große Hemmungen mit dem Handy filmten. Die Schamgrenze sitzt immer tiefer, nicht nur die "Bild", auch diverse Privatradiosender betteln nach Handyfilmchen und Bilder von Unfällen oder Spektakulärem um ihre Homepage zu bestücken.

    Wo das noch hinführen wird?

    Zum Thema: ich kannte den betroffenen Moderator nicht, war aber trotzdem von der Nachricht ergriffen.
     
  10. Basti-Fan

    Basti-Fan Benutzer

    AW: Philipp Quintus (Ex-Hitradio Ohr) mit 29 Jahren gestorben

    Hallo,

    es war für uns alle ein Riesenschock, als wir von Philipps Unfall erfahren haben. Wir können es bis heute noch nicht glauben. Ich habe übrigens schon seit ein paar Tagen eine Gedenkseite eingerichtet: www.basti-fan.de/123tv/memoriam.htm

    Ich hoffe mal, dass ich das hier einfach so bekannt geben darf. Ansonsten löscht meinen Beitrag einfach raus.

    Danke!
     
  11. Labim

    Labim Benutzer

    AW: Philipp Quintus (HitRadioOhr) mit 29 Jahren gestorben


    Ui... dass ich das noch erleben darf, dass ich mit Manni gleicher Meinung bin...

    Der "lokale Tote" hat schon so manchen Nachrichtenmann an einem langweiligen Sonntag Morgen über die Schicht gebracht...
     

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen