1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Phoenix - 61. Forum Pariser Platz: "Wie viel Medien braucht der Bürger?"

Dieses Thema im Forum "Auszeit" wurde erstellt von Ammerlaender, 19. April 2009.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Ammerlaender

    Ammerlaender Benutzer

    Eigentlich hätte es auch ins Forum "Deutschland" gepasst, da aber nicht nur der Hörrundfunk diskutiert wurde, schiebe ich es einmal in die "Auszeit". - Eigentlich eine interessante Diskussion, die da gerade auf Phönix läuft:

    Quelle: http://www.phoenix.de/content/phoenix/die_sendungen/diskussionen/61_forum_pariser_platz/234346?datum=2009-04-19#

    Es diskutieren unter der Leitung von Ernst Elitz:
    • Kurt Beck (Vorsitzender Rundfunkkommission der Länder und Ministerpräsident Rheinland-Pfalz, SPD)
    • Peter Boudgoust (ARD-Vorsitzender und Intendant Südwestrundfunk)
    • Mathias Müller von Blumencron (Chefredakteur Der Spiegel)
    • Jürgen Doetz (Präsident Verband Privater Rundfunk und Telemedien e.V.)
    • Helmut Markwort (Vorstandsmitglied Hubert Burda Media AG)

    Für die, die es nicht gesehen, aber doch ein gewisses Interesse haben, gibt es hier die Sendung als Podcast.
     
  2. grün

    grün Benutzer

    AW: Phoenix - 61. Forum Pariser Platz: "Wie viel Medien braucht der Bürger?"

    Ich schaue es mir gerade an. Nur kann man bei diesem Player weder vor- noch zurückspulen.:mad:
     
  3. grün

    grün Benutzer

    AW: Phoenix - 61. Forum Pariser Platz: "Wie viel Medien braucht der Bürger?"

    O.k. Sendung zu Ende geschaut und nichts, aber auch gar nichts Neues entdecken können, insbesonders aus dem Munde des SWR-Intendanten (wie ich ihn liebe!). Immer nur das gleiche Gelaber und Verteidigen von den Dingen, die wir hier, besonders im ÖR, (fast) alle schon seit Jahren beklagen!

    Und das den Privaten der Angebotsausbau der ARD im Internet schon seit Monaten gehörig stinkt, ist auch nix Neues!

    Aber: Ich habe mir von dieser Diskussionsrunde auch keine neuen Erkenntnisse erwartet.

    @Ammerlaender, trotzdem Danke für den Link-Tip, für die inhaltliche Leere kannst Du ja nix.
     
  4. Ammerlaender

    Ammerlaender Benutzer

    AW: Phoenix - 61. Forum Pariser Platz: "Wie viel Medien braucht der Bürger?"

    Etwas anderes als das Abspulen der immer gleichen und möglichst inhaltsleeren Sätze ist, glaube ich, in heutiger Zeit nicht mehr zu erwarten und eventuell auch nicht gewollt oder erwünscht. - Dass ein Thema nach solch einer Stunde eine neue Qualität bekommt, habe ich schon lange nicht mehr erfahren dürfen.

    Aber, ich wollte auch nur auf die Sendung hingewiesen haben. - Mein Interesse erlosch, während Herr Beck seine Standpunkte vortrug.
     

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen