1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Pietätloses Radio NRW

Dieses Thema im Forum "Radioszene Deutschland" wurde erstellt von WakeUp, 26. November 2001.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. WakeUp

    WakeUp Benutzer

    Es ist Montag, 5.52 Uhr, die extrafrühe Kerstin Dams verabschiedet sich mit einer bunten Mod aus ihrer Sendung und spielt - als wäre nichts gewesen, na was? Genau: Melanie Thornton - Heartbeat. Sowas kann doch wohl nicht wahr sein, oder?

    Genauso fehl am Platz übrigens auch die Mod dazu gegen 4.45 Uhr,sinngemäß so:

    Zwei Tage nach dem Flugzeugabsturz von Zürich wird jetzt erst das ganze Ausmaß der Katastrophe klar: auch die Popsängerin Melanie Thornton war unter den Opfern.

    [Dieser Beitrag wurde von WakeUp am 26.11.2001 editiert.]
     
  2. Schnuffel

    Schnuffel Benutzer

    Also, sind die anderen Toten nur 'Beiwerk' ? Ja, es hat schon seinen Grund, warum man manche Moderatoren lieber in die Nachtschiene steckt.
     
  3. tombackes

    tombackes Benutzer

    Ich hab die Mod um 4:45 Uhr auch gehört.. Noch besser war aber: Die Popstars sind tot - wenn es was neues gibt erfahren sie es bei uns...
    Was erfahren wir denn? Die Popstars sind noch toter?
     
  4. Gregor Gysi

    Gregor Gysi Benutzer

    ...oder Kollege Kai von Bargen heute um 11 nach 12... ...es könnte auch heißen: crying at the infothek... und dann macht er ´n Korri mit ´nem Reporter in Afghanistan...
     
  5. Ruhr_Voice

    Ruhr_Voice Benutzer

    Macht denn bei NRW eigentlich niemand mehr Aircheck mit den Mods? Sowas kann man doch nun wirklich nicht mehr bringen.

    Normalerweise müssten den Locals doch die Hörer reihenweise davon flüchten.
     
  6. Mr.Frustriert

    Mr.Frustriert Benutzer

    Und ich mach mir gestern ne halbe Stunde Gedanken darüber, wie ich den Tod von Melanie Thornton moderieren soll oder ob ich es (am Totensonntag) besser bleiben lass...
    Ich hab es dann doch kurz und sachlich anmoderiert und zum Gedenken Love how you love me gespielt, der noch am besten passte.

    Einfach draufloslabern scheint doch viel besser anzukommen bei Frau S. in NRW.
    Ey, wisster schon: Die Thornton is tot. Abgestürzt. Aber hey...die beste Musik von Ihr läuft bei uns trotzdem...und jetzt: Nur das allerbeste von der toten Melanie...NEU, GANZ NEU: Wonderful Dreams.
     
  7. backfisch

    backfisch Benutzer

    Ich bin dafür, dass NRW mal einen richtigen Quteneinbruch erlebt, wenn kein Lokalprogramm läuft. Mal schauen, welche Gründe Elke dafür hat.
     
  8. Radiocat

    Radiocat Benutzer

    Ich finde diese ganze sensationsorientierte Katastrophenberichterstattung pietätlos!
    Egal ob nun mit oder ohne Popstar.
    Schaut her, jeden Tag sterben so viel mehr Leute auf der Welt...an Hunger, Epidemien oder auf der Strasse.
    Über die berichtet keiner mehr, wenn aber ein Flugzeug mit 30 Leuten abstürzt, beherrscht das die Nachrichten.
    Das hilft weder den menschen die darin umgekommen sind noch deren Angehörigen noch sonst jemandem.
    ...komischerweise ist es aber bei vielen Sendern ganz legitim mit Todesfällen flapsig umzugehen, die länger zurückliegen.
    ach ja, das mit der Kai-Mod verstehe ich jetzt nicht so ganz, aber was soll daran schlim sein?

    So, das war der Moralische für heute, und nun geh ich zurück ins Körbchen...nicht daß noch n Fluchzeuch auf mich drauf fallen tut!
     
  9. kade

    kade Benutzer

    HIER IST DIE ÜBELTÄTERIN!!!
    Kerstin Dams mein Name, guten Tag.
    Der Tod von Melanie Thornton stand zum Zeitpunkt meiner Sendung noch nicht definitiv fest (deshalb "halten wir Sie auf dem Laufenden"). Dennoch war ich mehr als schockiert über diese Meldung.
    Daß ich aus der Sendung mit einem up-tempo Titel von Melanie aussteigen mußte, tut mir wirklich leid.

    [Dieser Beitrag wurde von kade am 28.11.2001 editiert.]
     
  10. DerRADIOLOGE

    DerRADIOLOGE Benutzer

    Ein weiterer Fall aus der Reihe "Ich habe nicht kapiert, daß ich die beste Musik spiele" oder "Ich habe diese Formulierung nicht richtig verstanden" grade eben:

    "Whitney Houston ist das. Mensch hat die eine Stimme, da rollen sich bei mir die Fussnägel hoch."

    Soweit ich weiß wird diese Formulierung nur benutzt, wenn etwas scheisse, Müll, Abfall oder auch Mist ist...Oder?

    Und nochwas zu Thornton: In der dpa vom 25.11 19.57 steht eigentlich absolut zweifelsfrei drin, daß sie unter den Toten ist...

    Achja, aber seeeehr cewl: Das überspielte KG zur Hitzfeld-Geschichte. Respekt...

    [Dieser Beitrag wurde von DerRADIOLOGE am 27.11.2001 editiert.]
     
  11. AdamCurry

    AdamCurry Benutzer

    @ kade

    Respekt für das Statement!
     
  12. Schinken

    Schinken Benutzer

    Und noch so einer von KVB... heute Mittag... Infothek: "Also: Es geht um Tod, Hoffnung und Gerechtigkeit" als Vorschau auf die Themen der Stunde. Wer von uns darf sich sowas leisten? Oder empfinde nur ich das als nicht angemessen.
     
  13. Mr.Frustriert

    Mr.Frustriert Benutzer

    Wie konnte dieser KVB jemals einene Chefredakteurs Posten kriegen... (hat ja auch nicht lange gehalten...)
    Der Typ wollte mir mal auf einem Seminar beibringen, wie ich Beiträge zu machen habe...sensationell, was ich da gelernt habe_LOL

    @kade...Ja, Respekt für das Statement. Aber es lässt mich trotzdem ein bischen an Deinen Fähigkeiten zweifeln, eigenständige Entscheidungen zu treffen. Ihr habt doch ohen weiteres die Möglichkeit einen Titel auszuwechseln, oder? Technisch. Und begründen kannste das doch ohne weiteres. Wie gesagt: Love how you love me hätts ja auch getan statt Heartbeat. Ganz spontan kann man da gar keine falsche Entscheidung treffen...nur mit Angst vor Elke kann man/frau.

    Und eine Moderation zu einer vielleicht gestorbenen Melanie Thornton kann ein guter Moderator/Moderatorin aus dem Stand.
    Klingt dann auch echter...und nicht abgelesen. Die Schuld hier auf einen Texter abzuwälzen halte ich für fragwürdig.
    Ich lese meine Texte vorher und schreibe grundsätzlich etwas um oder möglichst alles selbst. Ich bin ja keine Formatableserobotermaschine.
    Musste schnell gehen? Nein, sowas muß nicht schnell gehen. Sowas muß gut werden.
    Elke sagt was anderes? Dann hat NRW ein Problem!

    Oder liege ich da jetzt so falsch. Dann entschuldige ich mich gerne förmlich bei Dir Kerstin.
     
  14. OWLPlus

    OWLPlus Benutzer

    Jeder NRW-Mod darf doch auch den Zusatztitel spielen. Also, warum lief der nicht???
     
  15. Mr.Frustriert

    Mr.Frustriert Benutzer

    Was sag ich da eigentlich:
    Von einem Sender der sensationslüsterne Opener mit Venten baut...

    -Terror in den USA
    -Milzbrand in Deutschland...
    -Der Krieg in Afganistan

    u.s.w.

    aber nicht in der Lage ist seinen Musiklaufplan abzustimmen (noch am 12.9. hatten wir Ain't it funny von J-Lo im Plan...nicht zu fassen)

    , also von so einem Sender erwarte ich gar nicht so was wie Pietät.
    Und das hat nix mit den Mods zu tun...die stehen da bestimmt nicht drauf.
    Das glaube ich, weil bei uns 9 von 10 diese Opener abgelehnt haben und wir sie deshalb nicht gespielt haben. Am 11.9. sogar alles kompletti trocken. Ja, wir haben selbst gesendet. NRW kann ja keiner ertragen, wenn wirklich was schlimmes passiert.
    Da grinst sich Claudia Erl am nächsten Morgen im Treff bei jeder Mod einen ab, als hätte Sie schon ein paar Jägermeister intus...so fröhlich kann sonst keiner traurig ernst moderieren.

    ...Und wenn Sie nicht im Unglücksflieger von Zürich saßen, dann hab ich was für Sie: Morgen im Treff gibt es wieder eine Reise zu gewinnen...wir geben Ihnen Kältefrei.
    Morgen gibt es eine heiße Reise in die Schweiz! Wenn Sie beim Russisch Alltours Roulette gewinnen, fliegen Sie. Wenn aber Balkonien kommt, werfen wir sie vom Dach.
    Und jetzt die beste Musik: Bobby McFerrin - Don't worry, be happy now.


    (ich bin ein Arsch, ich weiß)
     
  16. Hallowachmacher

    Hallowachmacher Benutzer

    Ach muss das schön sein, auf andere einzudreschen, weil man selbsr ja alles vieeeeeel besser kann.......
     
  17. Outback

    Outback Benutzer

    @Mr. Frustriert

    Wow, ich glaube, wir haben hier den Radiogott höchstpersönlich gefunden - Hallo? Wie kann man sich anmaßen, zu denken, dass man selbst "Hallo Wach" am 12.09. besser macht als radio NRW???

    Aber klar: bei euch wollten die Hörer ganz bestimmt nicht die aktuellen Informationen haben, sondern das, was 25 Minuten später per C-Weg überspielt wurde und damit mindestens 40 Minuten alt war.

    Ganz klar: Der tolle Local-Hallo-Wach-Moderator konnte diesen Morgen super auffangen. Die neuesten Infos von CNN und den (bestimmt) 8 abonierten Agenturen gekonnt umsetzen. Das Ganze natürlich mit der Unterstützung des 20 köpfigen Local-Teams. Oder waren es doch nur 3, die morgens in die Redaktion kamen?

    Ich wundere mich echt manchmal, was sich einige Lokalradiofutzies auf ihren lächerlichen Job einbilden?

    Bin leider selbst einer (Lokalradiofutzie)

    [Dieser Beitrag wurde von Outback am 28.11.2001 editiert.]
     
  18. Mr.Frustriert

    Mr.Frustriert Benutzer

    Da braucht man kein Radiogott zu sein.


    Aber mal im Ernst: Manchmal bin ich ein bischen zu zynisch...hat wohl was mit meinem Nickname zu tun.

    @Kade
    Sorry, ich bin manchmal zu böse. Und far away from fehlerfrei.
    Aber so wie ich andere kritisiere, kritisiere ich auch mich.
    Ist halt ein Beruf, indem jeder Fehler gleich zehntausenden auffällt.
    Und dabei ist der Chef der unwichtigste Hörer. Was den stört, ist im ersten Moment mal egal...wenn's den Hörer stört, dann ist was scheiße gelaufen.
    Oder nich?
     
  19. Dr. Pepper

    Dr. Pepper Benutzer

    Ich finde Andreas Struppe (Infothek) übertrifft das ganze mit der Abmoderation zu Enyas Katastrophensong "Only Time" (sinngemäß): Hey, dabei kommt man schon so richtig in Weihnachtsstimmung.

    Übelst

    [Dieser Beitrag wurde von Dr. Pepper am 07.12.2001 editiert.]
     
  20. Radiocat

    Radiocat Benutzer

    "Only Time" ist doch kein Katastrophensong (so ein Schwachsinn), nur weil ein TV-Redakteur den mal mit bunten Bildchen von nem Terroranschlag unterlegt hat.
    O Mann oh mann. das Lied ists chon über ein jahr alt und wurde bereits letztes Jahr zur Weihnachtszeit vertsärkt gespielt.
    Also was soll daran übel sein?
     
  21. Roke

    Roke Benutzer

    Schon wieder habe ich hier einen beleidigenden Eintrag löschen müssen.

    Jetzt reicht es mir! Dieses Thema wird jetzt geschlossen.

    Ich bitte Euch nochmals : Benutzt dieses Forum nicht für Beleidigungen oder sonstige persönliche Angriffe. Wir haben viel Arbeit mit Beschwerden über diese Einträge. Erspart bitte Euch und uns den Stress und sorgt dafür, dass das Forum zur Kommunikation der Lokalfunker erhalten bleibt.

    Grüße,
    Roke
     

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen