1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Piraten in Deutschland

Dieses Thema im Forum "Radioszene Deutschland" wurde erstellt von baum89, 15. Januar 2010.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. baum89

    baum89 Benutzer

    Seitdem kick!fm hier bekannt wurde fasziniert mich dieses Thema jetzt.
    Natürlich ist es für die tapferen Piraten nicht förderlich hier über sie zu berichten, aber was mich interessieren würde:
    Gibt es ein deutsches Forum für Piraten?
    Die Holländer haben ja z.b. www.klompenboer.nl - was ist mit uns?
     
  2. Radiofreak11

    Radiofreak11 Benutzer

  3. Mannis Fan

    Mannis Fan Benutzer

    AW: Piraten in Deutschland

    Die früheren Piratensender (wie z.B. radio Dreyeckland hier bei uns in Südbaden) sind mittlerweile längst domestiziert, mit einer Alibilizenz versehen und auf den Status eines belächelten Bürger-Amateurfunks zurückgeworfen.

    Seit das Internet unbegrenzte Möglichkeiten zum "funken" bietet, macht es ja auch nicht mehr allzu viel Sinn, mit einem tragbaren Sender durch die Wälder der Vogesen zu ziehen und gegen das AKW Fessenheim zu agitieren, nicht wahr, Monsieur Gerlach? :)
     
  4. mhp

    mhp Benutzer

    AW: Piraten in Deutschland

    ...also in Deutschland ist schon noch was los. Hier in der Ecke gibt es noch ein paar Piraten auf UKW! Und das wirklich in einer 1A Qualität.
     
  5. radiobino

    radiobino Benutzer

    AW: Piraten in Deutschland

    Also in der Oberpfalz ist in Sachen Piraten Sender nichts los, frage mich ob bei uns überhaupt schon mal was war. :confused:
     
  6. Radiowaves

    Radiowaves Benutzer

    AW: Piraten in Deutschland

    Es war einmal... gar noch nicht so lange her. Da lief ein Pirat und keinem fiel es auf, obwohl die ganze Stadt zuhörte - die privat betriebene achtzehnte UKW-Frequenz von Radio Top40. Mit dynamischem RDS inklusive aller Schikanen. Auch der Verkehrsfunk hat geschaltet. Ich hätte es nie geglaubt, daß so etwas dreistes geht, wenn ichs nicht mit eigenen Augen im RDS gesehen und mit eigenen Ohren gehört hätte. Sound? 1a, böse Zungen sagen, besser als bei den offiziellen Funzeln von der Mädchen-Brotkahst.

    Und es waren damals zur Zeit des guten, grünen Sounds noch mindestens zwei weitere Piratenfrequenzen in Betrieb, man munkelt, in den engen Tälern des Thüringer Waldes wäre eventuell sogar noch mehr gelaufen. Offenbar alles weg, mangels Interesse am Programm. Das Risiko geht niemand mehr ein, wenn es keinen Grund dafür gibt.


    In Erfurt existiert ja das lizensierte Radio FREI, das startete AFAIR auch als Piratensender in der Wendezeit. Ich erinnere mich dunkel an einen Zeitungsartikel "Antenne im Pflaumenbaum" oder so.

    Berlin hatte in den letzten Jahren auch immer mal wieder seinen Piraten oder zumindest "halblegale" Angebote. Legendär war "Wydox-Radio P" aus den Wendetagen, angesiedelt im Umfeld der Schönhauser Allee 5, dort agierten unter anderem die Leute von Feeling B (jetzt Rammstein).

    Und hier wäre dann auch noch ein Forum. Ist ja öffentlich, kann man also verlinken.
     
  7. Wuffi

    Wuffi Benutzer

    AW: Piraten in Deutschland

    Nach der UKW-Abschaltung (2015?) werden viele ihre ELV-Minisender hervorkramen und aufbohren, vermute ich, um ihre Küchen-/Schlafzimmer/Badradios und Ghettoblaster nicht in den Sondermüll befördern zu müssen.

    Dann machen wir endlich Radio für uns und die Verlage und Landesmedienanstalten schauen fassungslos zu. :wow:
     
  8. chapri

    chapri Benutzer

    AW: Piraten in Deutschland

    klompenboer.nl ist doch gar nix, schau mal unter alfalima.net!!!
     
  9. Radiofreak11

    Radiofreak11 Benutzer

    AW: Piraten in Deutschland

    Was ist eigentlich aus dem Projekt Kickfm geworden? ( vgl. http://www.radioforen.de/showthread.php?t=41295 )
    Gestern war zumindest wieder der Videostream aktiv und ein Typ tanzte mit einem Kofferradio am Ohr vor dem Mikro rum. Mukke war gar nicht so schlecht. Senden die Kicker etwa (wieder?) auf UKW? Falls da wirklich auf UKW gefunkt wird - Was machen die, um nicht direkt von der Bundesfischereizentrale geschnappt zu werden? Wird das Programm zunächst ins Netz gestreamt und dann etwa z.B. via Notebook und Internetstream per UMTS-Aufladesticks den FM-Transmittern live zugeführt, die irgendwo unbemannt z.B. im Wald aufgestellt sind? Was haben die Leute davon, ausser, dass sie dadurch um einige Euros ärmer werden können?
     
  10. radiovictoria01

    radiovictoria01 Benutzer

    AW: Piraten in Deutschland

    Genau das sehe ich kommen, wenn man das UKW-Band räumt. Alle haben noch noch ihre Empfänger und es wird ein Eldorado für freie Radios, Piratensender und mehr oder minder gute Musiksenderchen.... :D.
     
  11. magisches Auge

    magisches Auge Benutzer

    AW: Piraten in Deutschland

    Wäre sicherlich eine schöne "Spielwiese", allerdings fürchte ich, nach Abschaltung wird dann relativ schnell eine Neubelegung des Bandes durch andere Nutzer erfolgen. Wobei ich 2015 als Abschalttermin noch lange nicht sehe (aber darüber wurde und wird wohl auch in Zukunft viel geschrieben).
     
  12. baum89

    baum89 Benutzer

    AW: Piraten in Deutschland

    Ich denke UKW wird, wenn überhaupt nur dadurch verdrängt, dass Webstreams in Zukunft mehr an Bedeutung gewinnen.
    Ich freu mich jetzt schon auf die kommenden Jahren, wenn ich überall unterwegs, vor allem im Auto alle herrlichen Holländer übers UMTS reinkrieg...
    Solche Köstlichkeiten wie SLAM FM, FRESH FM oder XFM ... Unsere Nordwestlichen Nachbarn habens einfach in jeder Hinsicht drauf ;)
     
  13. wupper

    wupper Benutzer

    AW: Piraten in Deutschland

    Ab und zu sendet in Düsseldorf ein Piratensender werde aber Frequenz und Name der auch mit RDS erscheint, nicht nennen.
     
  14. chapri

    chapri Benutzer

    AW: Piraten in Deutschland

    Geheimniskraemerei!
    Fuer Piratenliebhaber gibts hoechstwahrscheinlich im September ein "Free Radio Hoerertreffen" in Rheinland-Pfalz.
    Deutsche sollten nicht fehlen, da sonst die trinkfesten Niederlaender das Programm an sich reissen :) Weitere Info in meinen Profilnachrichten bzw. nach PN an mich!
     
  15. 104.6Hörer

    104.6Hörer Gesperrter Benutzer

    AW: Piraten in Deutschland

    Könnt es sein, dass der Sender in mehren Ballungsräumen zu empfangen ist?
     
  16. mnkstp

    mnkstp Benutzer

    AW: Piraten in Deutschland

    ...nach der Wende ist nach 20 Jahren auch vor der "Wende"!:wow::wow::wow::wow:
     
  17. Mister BlueCap

    Mister BlueCap Gesperrter Benutzer

    AW: Piraten in Deutschland

    Yes mnkstp, that is truth.
    Greetings from a old Pirate....
     
  18. Hardy46

    Hardy46 Gesperrter Benutzer

    AW: Piraten in Deutschland

    Ach wäre das schön, hoffentlich werde ich noch so alt ! Aber wie soll das denn laufen ? Müssen die jetzigen Lizeninhaber Ihre Leitungen zu den Postlern kappen ???
    Und wie gehts dann weiter ???
     
  19. Mister BlueCap

    Mister BlueCap Gesperrter Benutzer

    AW: Piraten in Deutschland

    Frag Bob Hardy46...
     

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen