1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Playlist, Facebook-Auftritt und Musikwünsche von Radio Arabella Wien

Dieses Thema im Forum "Radioszene Österreich" wurde erstellt von Kurt_Woloch, 15. April 2011.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Kurt_Woloch

    Kurt_Woloch Benutzer

    Nun hat auch Radio Arabella eine Playlist und einen Facebook-Auftritt. Ich bin gestern darauf aufmerksam geworden und habe an Hand der Playlist einmal versucht, zu schätzen, wie breit dort die Rotation im Moment ist, indem ich für jedes Lied, das gespielt wurde, ermittelt habe, wie oft es läuft (was an Hand der Volltextsuche recht einfach ist). Bin dabei auf eine Rotation von geschätzten 1500 Titeln gekommen, was recht beachtlich ist (verglichen mit 600 bei 88.6 seit Anfang März). Mir ist noch aufgefallen, dass der Anteil der deutschen Titel mittlerweile stark zurückgegangen ist - meist wird pro Stunde ein deutscher Titel gespielt, die meisten davon sind aus Österreich.

    Dann habe ich mir den Facebook-Auftritt angesehen, und dort standen ein paar Musikwünsche darin, deren Abgeber aber auf Freitag 19-22 Uhr vertröstet wurden, wenn die Musikwunschsendung läuft. Diese habe ich mir heute angehört...

    Was mir einmal dabei aufgefallen ist: die meisten Musikwünsche sind in der Arabella-Standardrotation nicht enthalten (nur 5 von 19 Wünschen), andererseits wurden aber innerhalb von (etwas mehr als) 3 Stunden nur 19 Wünsche gespielt, also war die Mehrzahl der gespielten Titel kein Musikwunsch. Etliche der gespielten Musikwünsche scheinen auch gar nicht in der Playlist auf, selbst nachdem sie gespielt wurden, kamen also wahrscheinlich von CD oder von irgendwo anders, wo sie nicht in der normalen Playliste erfasst sind.

    Erwartungsgemäß hat sich die Musikrichtung der Wünsche auch etwas von der normalen Playlist unterschieden. Hier fällt einmal ein größerer Anteil deutscher Titel auf (von den gespielten 19 Wünschen waren insgesamt 8 deutsch, also über 40%), andererseits sind auch Musikrichtungen mit einzelnen Titeln vertreten, die auf Arabella normalerweise nicht vorkommen, von Queen über RZA feat. Xavier Naidoo bis zu P!NK. Auf der Facebook-Pinnwand stehen dann auch noch einige Musikwünsche, die nicht erfüllt wurden, z.B. "Red roses for a blue lady" oder auch einige unbekanntere Titel und Interpreten. Und auch Howard Carpendale wurde gewünscht (und nicht gespielt), der früher im Arabella-Programm regelmäßig vertreten war, jetzt aber nicht mehr. Wenn ich die ganzen Musikwünsche in meinen Playlist-Generator werfe, würde ein sehr breiter Mix herauskommen, bei dem von Fettes Brot über Frank Sinatra bis zum Donauwalzer so gut wie alles vorhanden ist, vor allem aber auch viel deutschsprachiger Austropop. :)

    Abgesehen davon finde ich es aber immer wieder interessant, wie der Publikumsgeschmack eigentlich von dem, was gespielt wird, abweicht... vielleicht hätte man bei Arabella doch bei den "Megaschlagern" bleiben sollen?
     
  2. Santa Claus

    Santa Claus Benutzer

    AW: Playlist, Facebook-Auftritt und Musikwünsche von Radio Arabella Wien

    Pink auf Arabella? Das würde ich mich auch nicht auf die Homepage zu schreiben getrauen. Klingt nach "Wir spielen was wir wollen"........
    Hoppla, falscher Sender :D:
     
  3. bavaria 3

    bavaria 3 Benutzer

    AW: Playlist, Facebook-Auftritt und Musikwünsche von Radio Arabella Wien

    Also kann man alles in allem sagen, dass Radio Arabella ein sehr guter Radiosender ist, oder? Aber nur die österreichische Ausgabe von Arabella - nicht die in Deutschland -> die ist nämlich eher eintönig...
     
  4. Radioman2000

    Radioman2000 Benutzer

    AW: Playlist, Facebook-Auftritt und Musikwünsche von Radio Arabella Wien

    Radio Arabella benutzt das Dalet 5.1 als Ausspielsystem. Die Playlist auf der Homepage ist - wie bei allen Stationsn mit Dalet 5.1 - die Playlist der Musikredaktion, bevor sie ins Sendesystem eingelesen wurde. Ändert der Mod die Playlist, wird sie trotzdem so angezeigt wie geplant.

    Das läßt sich einfach erklären: wie alt ist der Durchschnitts-88.6-Hörer und wie alt ist wohl der von Arabella? Die Arabella-Hörer haben mehr Zeit zum Radio hören. Eine enge Rotation würde die eher vergraulen. Wobei: die meisten Titel befinden sich in der C-Rotation. In deren A-Rotation befinden sich bedauerlicher Weise aber genau so viele Titel wie in denen der anderen Sender. Auch das ist einfach zu erklären: sie müssen den Werbekunden etwas bieten...nämlich einen Wiedererkennungseffekt.

    Auch das ist ganz einfach zu erklären: mit Mainstream können sie mehr Werbung verkaufen.

    Auch das macht man gezielt um diese Zeit, wo die werberelevanten Zeiten vorbei sind.

    Diese Abweichung ist relativ. Würde die normale Rotation keinen Erfolg haben, hätten sie es (so wie andere Sender auch) schon geändert.
     
  5. Radioman2000

    Radioman2000 Benutzer

    AW: Playlist, Facebook-Auftritt und Musikwünsche von Radio Arabella Wien

    Die Hörer scheinen schon so verkalkt sein, daß sie nicht vom schlechten Soundprocessing mitkriegen. Mir fallen jedes Mal beim Durchzappen die Ohren ab.
     
  6. Kurt_Woloch

    Kurt_Woloch Benutzer

    AW: Playlist, Facebook-Auftritt und Musikwünsche von Radio Arabella Wien

    Das hätte ich so nicht beobachtet... zumindest bei meiner Auswertung über ca. 1 Stunde war von einer A-Rotation nichts zu spüren. Habe mir wirklich die "History" zu jedem gespielten Titel angesehen, und die am häufigsten gespielten Titel (man kann ja nach Volltext suchen und dann nachzählen, wie oft ein Titel in den letzten im Moment 8 Wochen gelaufen ist) kommen immer noch relativ selten, nämlich ca. 12x/Monat. Dann gibt es welche, die noch etwas seltener kommen (ca. 9x/Monat) und dann noch welche, die noch seltener kommen (etwa 4-5x/Monat)... von denen kommen aber nur ca. 3 pro Stunde. Also insgesamt würde ich die Rotation als relativ gleichmäßig empfinden... die meisten Titel, die gespielt wurden, lagen in den letzten 8 Wochen zwischen 15 und 20 Einsätzen.

    Was 88.6 betrifft, ist dort die Rotation erst ca. Anfang März zurückgenommen worden... davor war sie eigentlich reichhaltiger als die von Arabella, aber nicht so gleichmäßig.
     
  7. saftwürstel

    saftwürstel Benutzer

    AW: Playlist, Facebook-Auftritt und Musikwünsche von Radio Arabella Wien

    Ach Radioman2000, wenn Du wüsstest wie unrecht du hast......
     

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen