1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Ploppschirm

Dieses Thema im Forum "Studio- und Sendertechnik" wurde erstellt von ADR, 22. Oktober 2008.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. ADR

    ADR Benutzer

    ich suche einen ploppschirm ohne schwanenhals zum direkten anklemmen an die mikrofonspinne. ich meine, sowas auch schon mal hier im forum auf fotos gesehen zu haben. kann mir da jemand weiterhelfen?
     
  2. Studio Rebstock

    Studio Rebstock Benutzer

    AW: Ploppschirm

    Frag mal beim hr nach, die haben so was im Einsatz.

    Ein Foto davon habe ich bei der Studiotour gefunden:
    http://www.hr-online.de/website/derhr/home/index.jsp?rubrik=5258

    Leider kann ich das Foto nicht direkt hier einstellen, das ist irgendwas dynamisches mit Quicktime. Keine Ahnung.
    Wenn du bei dem Foto auf das Pluszeichen klickst, zoomt der Ausschnitt auf das Mikro, an dem die Frau im roten T-Shirt sitzt. Da ist genau die von dir beschriebene Konstruktion dran.

    Gruß, Uli
     
  3. dea

    dea Benutzer

    AW: Ploppschirm

    Also ich bin gerade dabei, mir genau sowas selbst herzustellen.
    Als Träger baue ich mir dazu ein zartes "Gestell" mit den starren
    Leitern eines Kabelrestes aus der Elektroinstallation und dann
    gibts schicke schwarze PA-Söckchen vom Pfennigfuchser drüber.

    Kaum Kosten, Bastelspaß und das Ergebnis sollte das gleiche sein,
    wie kommerzielle Teile erbringen (jedenfalls wird das oft behauptet).
    Das Schaumdingswindschutzteil jedenfalls klingt grauenhaft und
    schlimmer geht es nicht mehr.
     
  4. cfranke

    cfranke Benutzer

  5. dea

    dea Benutzer

    AW: Ploppschirm

    Nichts für einen Schönheitswettbewerb,
    aber nicht schlecht für einen Prototypen;
    eben provisorisch vor den Wandler
    geklemmt - funktioniert.
     

    Anhänge:

  6. ADR

    ADR Benutzer

    AW: Ploppschirm

    da das ja alles eigene modifikationen zu sein scheinen, hab ich mich dann auch mal drangemacht und das problem selbst gelöst:
     
  7. cfranke

    cfranke Benutzer

    AW: Ploppschirm

    Scheint ja easy zu sein mit diesen Screens ... 2 Schräubchen auf, den Hals beliebig gekürzt und Schräubchen wieder zu.

    Ich habe das allerdings anders gelöst und mir das hier(THE T.BONE YGM180) gekauft. Auch wenn da steht 45mm Durchmesser, passt es gerade so auf das TLM 103.

    Jetzt meine Frage: Macht es (vom Sound her) einen Unterschied, ob ich einen Screen oder einen Überzieher nehme? Ich habe mich damals für den Überzieher entschieden, weil ich denke, dass er das Mikro besser vor Staub und Schmutz schützt und auch weniger im Weg hängt. Okay, er sieht nicht ganz so toll aus, wie ein "professioneller Screen", aber gibt es noch weitere Argumente die dafür/dagegen sprechen?
     
  8. dea

    dea Benutzer

    AW: Ploppschirm

    Hallo C. :)

    Also dazu kann ich dir nur empfehlen, selbst ein paar Probeaufnahmen zu machen.
    Die Unterschiede düften dramatisch ausfallen.
    Ansonsten begib dich mal bitte auf die Homepage von Schoeps und lies aufmerksam
    und selbstkritisch im dort dankenswerter Weise angebotenen Mikrofonbuch.
    Dort wird sehr ausführlich das Wind- und Popschutzproblem behandelt.

    Ich für meinen Teil spreche nicht mehr durch Schaumstoff - von meiner Stimme
    bleibt dabei nicht viel übrig. :(
     
  9. dea

    dea Benutzer

    AW: Ploppschirm

    Nunmehr noch der Popschutz Marke "Ganzkörperkondom" in der gleichen Bauweise: ein zylindrischer Drahtkäfig mit einer schicken Nylonsocke. Dank freifliegendem Eigenbau sicher nichts für einen Schönheitswettbewerb, aber funktioniert und ließe sich so auch für Radial-Einsprecher basteln.
     

    Anhänge:


Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen