1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Podcasts deutschsprachiger Radio- und TV-Sender?

Dieses Thema im Forum "Radioszene Deutschland" wurde erstellt von listener_no4, 08. Juli 2005.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. listener_no4

    listener_no4 Benutzer

    da seit itunes 4.9 podcasts immer mehr zum mainstream werden, nehme ich an, dass in den nächsten wochen/monaten auch einige deutschsprachige radio- und tvsender auf den zug aufspringen werden.

    bislang ist sind mir folgende bekannt:

    Ö3
    http://oe3.orf.at/podcast/

    M94.5
    http://www.afk.de/detail.php?afk_id=4&kat_id=2&ukat_id=1&id=627
    http://www.m945nachtgestalten.de/target.asp?target=podcast

    die ard tagesschau hat ihren podcast betatest wieder beendet, kommt aber ende juli offiziell zurück.
    ein fm4 podcast ist in planung.

    wer kennt weitere podcasts aus dem radio/tv bereich?
     
  2. n3o0

    n3o0 Benutzer

    AW: Podcasts deutschsprachiger Radio- und TV-Sender?

    Ich hatte dir Überlegung auch schon ins Auge gefasst. Aber ob das was wird, mal sehen. Planungen dafür werden mindestens noch drei Monate in Anspruch nehmen, wenn sie überhaupt vorangetrieben werden, was ich noch nich sagen kann.

    Wie ich mir es vorstelle?

    Nun es wird definitiv keine komplette Musikstücke drin geben. Es wird eher so aussehen, das es kleine Beiträge, wie Webtipps oder sonstigen Themen geben wird, wenn man sich dafür entscheidet.
     
  3. listener_no4

    listener_no4 Benutzer

    AW: Podcasts deutschsprachiger Radio- und TV-Sender?

    SWR3 Topthema
    feed://www.swr3.de/rdf-feed/podcast/tt.xml.php
     
  4. radiokrähe

    radiokrähe Gesperrter Benutzer

    AW: Podcasts deutschsprachiger Radio- und TV-Sender?

    Das würde mich aber sehr wundern, wenn diese Podcasterei so ohne weiteres möglich wird.

    Hier mal ein kleiner Ausschnitt eigener Recherchen für einen kommerziellen Podcast (was es ja ist, wenn es ein Radiosender macht).

    1. Podcasting ist illegal (Auskunft der IFPI - Verband der Plattenindustrie)

    2. Die GEMA ist nicht zuständig, weil es kein Stream und keine Sendung ist

    3. Podcasting gilt als Titeldownload - egal wie lange eine Musik verwendet wird und es ist auch egal, ob Sendeelemente dazwischengeschaltet sind.

    4. Podcasting ist als Dritt- und Viertverwertung originär gesendeter Inhalte nicht automatisch lizensiert.

    ERGO:

    Für jeden gepodcasteten Titel benötigt man die alleinige Genehmigung des Produzenten / Urhebers für diesen digitalen Verbreitungsweg
    (Oftmals sind in den Verträgen zwischen Produzent und Plattenfirma die Download-Vertriebswege nicht wortwörtlich geklärt - sodaß man also bei dem Produzenten sozusagen zu Hause anrufen muß, um nachzufragen)

    Für jeden gepodcasteten Titel benötigt man die alleinige Genehmigung des Musikverlages / Plattenfirma, die die Recht an dem gesendeten Stück besitzen

    UND JETZT DAS GEHEIMNIS VON MUSICLOAD:

    An den bekannten Download-Modellen ist die Plattenindustrie mit solcher Mehrheit beteiligt, daß sie sich selbst und untereinander großzügig alle Downloadrechte vergeben. Die verdienen Millionen.

    Der europäische Vorreiter Virgin-Radio ist ebenfalls eine Hausmarke der Plattenindustrie, sodaß hier ebenfalls keinerlei Widerstand zu befürchten war.

    Alle anderen Radio/Fernsehsender müssen, um legal Podcasting zu betreiben, verdammt tief in die Tasche greifen. Und es ist wirklich in Frage zu stellen, diese Casts kostenlos ins Netz zu stellen.
    Da kann man mal wieder sehen, wie sehr die Plattenbosse das Internet im Griff haben.
    Nach diesen Erfahrungen kann ich auch jedem nur davon abraten, Musik oder auch nur Ausschnitte im Netz zu "Podcasten". Wenn die Euch entdecken, dann Gande Euch Gott - ich weiß aus direkter Quelle (Universal Berlin), daß es schon etliche Advokaten in den Startlöchern gibt, die die Bleistifte schon anspitzen... also Vorsicht mit Podcasting als alternative (vielleicht auch private) zu Webstream bzw. Webcast.

    Wer Fragen dazu hat kann sich gerne an mich wenden. Nach allen Anwaltgesprächen mit der Plattenindustrie und Gema würde ich mich fast als Fachmann bezeichnen :(


    Gruß in die Runde

    radiokrähe
     
  5. listener_no4

    listener_no4 Benutzer

    AW: Podcasts deutschsprachiger Radio- und TV-Sender?

    bei den bisherigen podcast-angeboten handelt es sich deshalb auch hauptsächlich um eigenproduzierte wortbeiträge (comedy, talk, nachrichten...). hier sind wohl kaum urheberrechtliche probleme zu erwarten. ist aus der sicht des hörers auch in ordnung, denn musik hat man sowieso mehr als genug auf dem ipod.
     
  6. listener_no4

    listener_no4 Benutzer

    AW: Podcasts deutschsprachiger Radio- und TV-Sender?

    virgin radio gehört der virgin group (Richard Branson), das lable virgin ist schön länger teil von emi. die beiden haben also nichts mehr miteinander zu tun. und: auch beim virgin radio podcast wird keine musik gespielt.
     
  7. Laura Prato

    Laura Prato Benutzer

    AW: Podcasts deutschsprachiger Radio- und TV-Sender?

    Sehr interessantes Thema. Ich denke da wird noch einiges passieren. Indis werden das Tool nutzen und den lahmen Majors wieder mal zeigen wie es auch gehen kann.
    Also das ist definitiv nicht so - kann man so nicht sagen. Das ist (falsch) wie mp3 = illegal.
    Ich denke der breiten Masse ist es egal. Die wiesen auch nicht was iTunes ist ...
     
  8. Laura Prato

    Laura Prato Benutzer

    AW: Podcasts deutschsprachiger Radio- und TV-Sender?

    Nachtrag:
    wer PODCAST nicht kennt, bekommt es hier bestens erklärt (video) : http://www.rocketboom.com/extra/itunes/
    Das allerneueste ist allerdings Videocast / Videoblogs zB http://www.rocketboom.com/extra/itunes/ (who cares for DRM?! What the hell is GEMA?) So , nun müssen die Major-Anwälte noch bisschen suchen und mit den angespitzen Bleistiften in den Krieg ziehen.
     
  9. listener_no4

    listener_no4 Benutzer

    AW: Podcasts deutschsprachiger Radio- und TV-Sender?

    bei einem ipod marktanteil von 75% (alle mp3 hardwareplayer eingerechnet, von flash bis festplatte) - ohne itunes funktioniert der ipod nicht - und einem itunes music store marktanteil von 82%, würde ich das potential von podcasting durch die itunes einbindung auf jeden fall nicht unterschätzen.
     
  10. Wrzlbrnft

    Wrzlbrnft Benutzer

    AW: Podcasts deutschsprachiger Radio- und TV-Sender?

    Und ganz anders ist es in der Schweiz. Wenn hier ein Podcast explizit als Radiosendung ausgewiesen wird, dürfen laut SUISA auch komplette Musikstücke darin enthalten sein.
     
  11. n3o0

    n3o0 Benutzer

    AW: Podcasts deutschsprachiger Radio- und TV-Sender?

    Also ich erwähnte es schon einmal. Vollständige Musikstücke werden auf Podcasts nicht zu finden sein, und sind auch nicht zu finden.

    Und wenn man es genau nimmt, gibts sogar hier eine Art Podcasts, nämlich den Beitrag-Bereich.
     
  12. Dave

    Dave Benutzer

    AW: Podcasts deutschsprachiger Radio- und TV-Sender?

    Also ich habe jüngst in Adam Currys Daily Source Code einen kompletten Titel von Stevie Wonder gehört, und zwar an dem Tag, an dem die ersten Attentate dieses Jahr in London waren.

    Übrigens hat hr3 seit gestern auch einen Podcast, bzw. drei Podcasts: Wochenhoroskop, die Popnews und irgendwelche Ausgehtipps.

    SWR3 hat damit einen Podcast, der Bayerische Rundfunk, hr3... Wer noch? Welches Programm ist ebenfalls auf den Zug aufgesprungen?
     
  13. Undy

    Undy Benutzer

    AW: Podcasts deutschsprachiger Radio- und TV-Sender?

    Deltaradio Musiknews
     
  14. rairai

    rairai Benutzer

    AW: Podcasts deutschsprachiger Radio- und TV-Sender?

    Irgendwie kommt mir dieses IFPI gelabere irgendwoher. Is das nich dieser Pfarrer Anwalt ?
     
  15. Laura Prato

    Laura Prato Benutzer

    AW: Podcasts deutschsprachiger Radio- und TV-Sender?

    DOCH: einer meiner Lieblings Podcatst: feed://www.de-bug.de/pod/wp-rss2.php
     
  16. Dave

    Dave Benutzer

    AW: Podcasts deutschsprachiger Radio- und TV-Sender?

    Stimmt. Wie machen die das eigentlich? Sind das alles rechtefreie Songs, die die da veröffentlichen? Denn bei denen ist es ja kein Problem!
     
  17. uBote

    uBote Benutzer

    AW: Podcasts deutschsprachiger Radio- und TV-Sender?

    Auf der IFA gab es eine ganz interessante Diskussion zum Thema "Radio und Podcasting". Und wie es sich bei einem solchen Thema gehört, gibt es die ganze Diskussion auch als Podcast zum Download: http://www.ifapodcast.de/?p=18
     
  18. Wrzlbrnft

    Wrzlbrnft Benutzer

  19. patohobbes

    patohobbes Benutzer

    AW: Podcasts deutschsprachiger Radio- und TV-Sender?

    SWR1 Leute
     
  20. Wrzlbrnft

    Wrzlbrnft Benutzer

    AW: Podcasts deutschsprachiger Radio- und TV-Sender?

    Seit heute bietet auch Schweizer Radio DRS sein "Echo der Zeit" (das, wie ich finde, beste Nachrichtenjournal im deutschsprachigen Raum) zum 60. Geburtstag als Podcast an. Die heutige Sendung war im Übrigen öffentlich und wurde vor Publikum moderiert. Eine sehr lustige Idee, wie ich finde. -> http://echo.drs.ch

    Noch wesentlich interessanter (und zwar von der rechtlichen Seite) finde ich aber die Podcasts des niederländischen Radio 538. Dort wird gar eine komplette Musiksendung (Nokia Dance Department) als Podcast angeboten! Offenbar scheint die Rechtslage in NL auch deutlich liberaler zu sein als in Deutschland. -> http://radio538.nl/538/radio538/fragmenten_podcast.jsp
     
  21. Tuner-Tom

    Tuner-Tom Benutzer

    AW: Podcasts deutschsprachiger Radio- und TV-Sender?

    Recht interessant (vor allem die stündlichen(!) Nachrichten) finde ich die Podcasts des DLF/Deutschlandradio:

    http://www.dradio.de/aktuell/398578/

    Jetzt kann ich endlich am Weg zur Arbeit Nachrichten hören, wann ich will :p und nicht nur zur vollen Stunde!
     
  22. Wrzlbrnft

    Wrzlbrnft Benutzer

    AW: Podcasts deutschsprachiger Radio- und TV-Sender?

    Die stündlichen (teils gar halbstündlichen) Nachrichten höre ich schon seit Jahren auf dem Weg zur Arbeit. Die gibt's schon seit dem Jahre 2001, einfach halt als normales MP3 zum Runterladen. Bevorzugt übrigens die längeren Ausgaben um 12 und 18 Uhr. :)
     
  23. Tuner-Tom

    Tuner-Tom Benutzer

  24. AirwaveMHz

    AirwaveMHz Benutzer

    AW: Podcasts deutschsprachiger Radio- und TV-Sender?

    Seit einigen Wochen bietet der MDR einige Hörfunkbeiträge als Podcast an. Ich kann mir allerdings nicht vorstellen, dass das dauerhaft genutzt wird. Wer hört auf der Zugfahrt um Stunden zeitversetzt aus dem Zusammenhang gerissene Einzelbeiträge?
     
  25. hm

    hm Benutzer

    AW: Podcasts deutschsprachiger Radio- und TV-Sender?

    Wieso nicht?
    Gerade auf der Zugfahrt bricht doch der Empfang ein.
    Und dann mag ich doch lieber ein paar Wortbeiträge zwischen meinen Musiktiteln...
    (egal wie alt)
     

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen