1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

"Pop nach zehn" von welchem Sender?

Dieses Thema im Forum "Radioszene Deutschland" wurde erstellt von antenne997, 08. August 2006.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. antenne997

    antenne997 Benutzer

    Bis heute begreife ich noch nicht, wie Antenne Brandenburg und Radio Berlin 88,8 das gemeinsames Programm gestalten. Sendet Pop nach zehn dieser Woche aus Potsdam oder Berlin? Entscheiden beiden Sender über die Musiktitel? :confused:
     
  2. Qualiton

    Qualiton Benutzer

    AW: "Pop nach zehn" von welchem Sender?

    Diese Woche ist Antenne dran.
     
  3. Radiokult

    Radiokult Benutzer

    AW: "Pop nach zehn" von welchem Sender?

    Nächste Woche Berlin.
     
  4. K 6

    K 6 Benutzer

    AW: "Pop nach zehn" von welchem Sender?

    Und was ist übernächste Woche?

    [​IMG]
     
  5. Qualiton

    Qualiton Benutzer

    AW: "Pop nach zehn" von welchem Sender?

    Sehr weise von Dir, K6, Dich in Sicherheit zu bringen...:wow:
     
  6. K 6

    K 6 Benutzer

    AW: "Pop nach zehn" von welchem Sender?

    Man muß es aber hinterfragen. :D

    Gab es bei Antenne Brandenburg nicht noch zu ORB-Zeiten (eine) Sendung(en)
    um 22.00 Uhr, die aus Cottbus kam(en)? Eine Kuppelshow oder so?
     
  7. Qualiton

    Qualiton Benutzer

    AW: "Pop nach zehn" von welchem Sender?

    Ich erinnere mich dunkel. Mein Gedächtnis reicht noch so weit, dass ich meine, es gibt sie zu Recht nicht mehr.:rolleyes:
     
  8. K 6

    K 6 Benutzer

    AW: "Pop nach zehn" von welchem Sender?

    Ins Fernsehen abgeschoben?

    Ach nee, das war ja die Erbschleichersendung ...
     
  9. count down

    count down Benutzer

    AW: "Pop nach zehn" von welchem Sender?

    Ich glaube, der Computer tut das. [​IMG]
     
  10. Radiohorst

    Radiohorst Benutzer

    AW: "Pop nach zehn" von welchem Sender?

    "Pop nach Zehn" ist doch eine Sparverordnung von Frau Reim, nicht wahr? Mich interessiert ja mal, ob damals, als der Entschluss von oben mal gefasst wurde, schon feststand, dass aus dem Schlagerprogramm 88,8 das Popprogramm radio BERLIN 88,8 wird. Jetzt machen da zwei Sender zusammen eine Sendung, die musikalisch eigentlich nicht so richtig zusammenpassen.

    Sehr lustig find ich dann auch das Danach: radio BERLIN übernimmt die ARD-PopNacht und Antenne Brandenburg den ARD-Nachtexpress. Was für ein Stilbruch um Mitternacht...

    Na ja, Antenne Brandenburg hat hinsichtlich des ARD-Nachtprogramms ohnehin ein Prblem. Keines passt wirklich zum Format am Tage...
     
  11. Radiowaves

    Radiowaves Benutzer

    AW: "Pop nach zehn" von welchem Sender?

    Noch lustiger freilich ist, daß 88acht einen Nachtexzeß produziert, aber ihn nicht selbst ausstrahlt. Und daß die Produktion nicht etwa in der Masurenallee, sondern im Babelsberger Radiohaus (ex-Radio 3) stattfindet. Hatten wir hier aber auch schon.
     
  12. Radiokult

    Radiokult Benutzer

    AW: "Pop nach zehn" von welchem Sender?

    Finde ich eigentlich nicht. Je nach dem, wer den NE macht, paßt der durchaus zum Tagesprogramm von AB.

    Das zum Programm von 88.8 so ziemlich alles paßt, solange es nicht deutsch ist, müßte mittlerweile ja überall angekommen sein. :D
     
  13. Radiohorst

    Radiohorst Benutzer

    AW: "Pop nach zehn" von welchem Sender?

    Wird der denn auch als Nachtexpress von radio BERLIN 88,8 dem Publikum verkauft oder nur als Nachtexpress vom Rundfunk Berlin-Brandenburg? Das wäre für mich entscheidend, ob es überhaupt ein 88,8-Nachtexpress ist.
    Aber generell ist es klar, sollten dann alle rbb-ARD-Nachtexpresse von Antenne Brandenburg kommen, finde ich. Und Reinhard Meynen (so hieß der doch, oder?) für Antenne arbeiten. Wenn er doch schon sowieso nach Potsdam muss...

    Echt? Haben sich die Nachtexpresse so gewandelt? Welche passen Deiner Meinung denn besser zu Antenne Brandenburg und welche schlechter? Ich glaub, ich sollte nachts mal wieder hören...

    Yep. Na, die ARD-PopNacht schließt doch auch sehr gut an "Pop nach Zehn" an. Damit ist radio BERLIN 88,8 im aktuellen Format gut bedient. Ich wäre auch dafür, dass radio BERLIN 88,8 dann früher oder später auch dienstags früh eine eigene PopNacht macht. War ja alle 14 Tage lange ein SFB- bzw. ORB-Sendeplatz (Radio B Zwei bzw. Antenne Brandenburg).

    Aber im Ernst: Für Antenne Brandenburg ist das doch echt ein ganz schöner Stilwechsel, bis 22 Uhr gemischt, dann eher poppig mit 88,8 gemeinsam und dann eher schlagerlastig im Nachtexpress...
     
  14. Radiokult

    Radiokult Benutzer

    AW: "Pop nach zehn" von welchem Sender?

    Meiner Meinung nach paßt eher dieses leidige Pop nach 10 nicht bei AB rein. Die Sendung wollte eh keiner und gebrauchen kann man sie im Grunde auch nicht. Dauerberieselung findet andernorts genügend statt.
    Der NE selbst ist überwiegend deutschlastig, paßt daher bei Antenne rein. Perlen wie die Nachtexpresse von Meynen würden übrigens überall reinpassen. Es gibt nur wenige, so wunderbar ausgewogene Musiksendungen, die übrigens auch mal die eine oder andere musikalische Überraschung in sich bergen, wie die NEs von Reinhard Meynen. Am schlimmsten finde ich übrigens die Nachtexpresse des sonst so hochgelobten WDR: belangloser Endlosschlagermix ohne Inhalt und Seele.
    Ansonsten laufen die NEs von 88.8 als NEs vom rbb, gesendet, wie schon erwähnt, aus Potsdam.
     
  15. Radiohorst

    Radiohorst Benutzer

    AW: "Pop nach zehn" von welchem Sender?

    Ja, das wird der Kern des Problems sein, ein Fremdkörper halt im Antenne-Programm. Man stelle sich mal vor, NDR 2 und NDR 90,3 würden plötzlich gemeinsam 'ne Sendung im NDR-2-Style machen...
    Trotzdem frage ich mich, ob nicht auch der Nachtexpress ein Fremdkörper ist...

    Aber ist Antenne noch so deutschlastig? Ich hatte zuletzt, als ich mal drei Stunden den Livestream an hatte (Lollipopp und Filmszene), dass da zwei Drittel englischsprachig und vor allem auch relativ modern waren...

    Ist das so in etwa der Antenne-Musikmix, den Herr Meynen bietet? Wenn ja, würde ich sie dann auch als Antenne-Brandeburg-Produktion ARD-weit verkaufen...

    Dann sind es keine 88,8-Nachtexpresse, sag ich mal so...
     

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen