1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Pop&Weck(t) nicht mehr!

Dieses Thema im Forum "Radioszene Deutschland" wurde erstellt von domnek, 25. September 2003.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. domnek

    domnek Benutzer

    Was ist los mit hr3's Morningshow Pop&Weck? Seit rund einem halben Jahr ist da absolut die Luft draußen. In den letzten Wochen wurden so ziemlich alle Moderatoren mal durchprobiert, egal ob Ariane Wick, Jens Schulenburg, Frank Seidel, Mathias Münch, Tobias Kämmerer oder Marcus Rudolph, alle durften sie morgens mal eine Woche moderieren. Doch es gab keine erhoffte Verbesserung, meint der Domnek.
    Selbst 1. Klasse Moderatoren wie Jens Schulenburg oder Frank Seidel haben es nicht geschafft morgens aus der Morgensendung ein "Pop&Weck" zu machen, wie man es eigentlich von hr3 gewöhnt ist.
    Meiner Meinung nach ist das Konzept der Sendung total falsch. Hier nur mal ein Überblick wie es jeden Tag bei hr3 abgeht:

    6:00 Nachrichten/Service
    6:04 Opener
    Musik --> Zeitansage --> Musik --> Zeitansage
    6:15 Topthemen --> Moderation/Beitrag (meist nicht lustig)
    Song --> Zeitansage --> Musik --> Zeitansage
    6:30 Hessenreport/Service
    Musik --> Zeitansage --> Musik --> Zeitansage
    6:45 Topthemen --> Moderation/Beitrag
    Musik --> Zeitansage --> Musik --> Werbung

    Es folgen 2 Stunden im gleichem Schema......

    Ist das nicht eigentlich viel zu wenig, für eine Morningshow? Ich denke auch die Moderatoren dürfen auch gar nicht gerade das machen was sie wollen!

    Gruß in die Runde
    Domnek
     
  2. Te-Mew

    Te-Mew Benutzer

    Also mit einer MorningSHOW hat das, was die da veranstalten, wenig zu tun! Es ist einfach nur Musik mit gelegentlichen Unterbrechungen für Zeitansagen oder Nachrichten. Stinklangweilig! Ich hab's inzwischen abgeschaltet und höre die hr3-Kollegen von XXL. Die sind wesentlich witziger und unterhaltsamer! Gut, die Musikauswahl ist nicht immer mein Ding, aber wenigstens die Moderation kann man gut hören.
     
  3. Handydoctor

    Handydoctor Benutzer

    :D In Südhessen und auch teilweise im Vogelsbergkreis geht man doch Fremd und hört SWR1 oder 3.:D Sogar Mitarbeiter vom HR sind dabei!:D
     
  4. studix

    studix Benutzer

    vielleicht sollten sie den Reinke mal wieder P&W machen lassen...
     
  5. Grenzwelle

    Grenzwelle Benutzer

    Zur schlechten Moderation passt der hohe Anteil an sterilem Plastikpop. Inspiriert von einem Büroradio beim Kunden habe ich heute Nachmittag mal wieder SWR3 probiert. Die Musik ist besser und die Claims nicht ganz so penetrant wie auf hr3.

    Übrigens sind die XXL-Mods nicht spontan witzig, sondern bekommen ihre Gags geschrieben (der hr kann sich's leisten).
     
  6. Te-Mew

    Te-Mew Benutzer

    Ich glaube kaum, daß das irgendwas ändern würde! Reinke würde auch nicht mehr aus der Sendungen rausholen können, wenn er vorgeschrieben kriegt, was er wann zu tun hat!

    Zu SWR3: Na ja, also wenn hr3 nach sterilem Plastikpop klingt, weiß ich ehrlich gesagt nicht, was an SWR3 in dieser Hinsicht besser sein soll! Die klingen auch nicht viel anders! Zumindest dann nicht, wenn ich es mal höre.

    Und zu den Gags: Mag sein, daß sie u.a. auch vorgefertigte Gags von prof. Autoren verwenden (wo ist das heutzutage nicht der Fall?), aber damit kannst Du keine komplette Morningshow bestreiten! Da ist auch schon noch genug Eigenkreativität gefragt, damit das trägt.
     
  7. Radiofan33

    Radiofan33 Benutzer

    Ihr wollt doch nicht ernsthaft immer und immer und immer wieder die "alten" wie Bombach und Reinke hören?
    Sollte sich nicht alles irgendwie entwickeln, nach Möglichkeit zum Besseren?
     
  8. Grenzwelle

    Grenzwelle Benutzer

    Te-Mew:

    Ja, du hast Recht: Auch wenn man sich die geschriebenen Gags wegdenkt, klingt das Duo auf XXL immer noch wesentlich frischer als die hr3-Mods. Daran ändert auch die Wetterfee nix - im Gegenteil. Ich find das fast schon spießig.. der Kerl fürs grobe und das Fräulein vom Amt darf mit honigsüßer Stimme das Wetter verlesen... Das sind altbackene Privatradio-Konzepte von vor fünf Jahren.

    Was die Musik angeht, klingt SWR3 für mich subjektiv (!) etwas knackiger und rockiger als hr3. Vielleicht liegt's aber nur daran, dass ich mir dieses Programm die letzten Monate konsequent verkniffen habe.
     
  9. Radioboy2003

    Radioboy2003 Benutzer

    HR 3 sollte mal frecher werden, neue Mods holen und die ganzen Alten mal in Rente schicken...Bald hat FFH 4 Mal so viele Hörer...Bei denen kann man die Morningshow wenigstens hören....
    Traut Euch doch mal was, lieber HR...Kommt mal hinter dem ganzen Staub her!!!
     
  10. mittendrin

    mittendrin Benutzer

    Die FFH-Show mit Tante Detlef ist ähnlich nervig, nur auf anderer Basis! Die reden und reden....

    Auch die stets quitschvergnügte Claudia Lewerenz geht einem allmählich auf den "Sender". Wer noch einigermassen seriös Verkehrsmeldungen rüberbringen will, sollte nicht vor dem Lesen eine Packung Kichererbsen verdrücken. Selbst ein Falschfahrer klingt bei der Frau so, als ob da einem was Lustiges entgegenkommt.
     
  11. die laune

    die laune Benutzer

    andersrum

    Es scheint, als gäben sich SWR3 und hr3 was den Nervfaktor angeht nichts.
    Ich steige nach und nach vom Soft-Pop-Dudel und den auch mehr gewohnten als wirklich guten Wirbi- und Saschaspatzi-Moderationen vom SWR3 Morgen um auf hr3. Da passiert zwar auch nix, aber die Rotation nervt mich noch nicht.
    Wohin schalten, wenn SWR3 UND hr3 nerven?
    Nicht am Ende bigfm... ;)
     
  12. domnek

    domnek Benutzer

    Denke auch nicht, dass ein Reinke bei diesem Konzept etwas verändern könnte, aber bei hr3 traut man sich im Moment nichts Neues und Freches Bombach kommt ab Oktober übrigens wieder jeden Freitag!
     
  13. Radioboy2003

    Radioboy2003 Benutzer

    hmm, hab gehört, Bombach geht zu hr4 nach Kassel...was ist dran???
     
  14. DachschadenWap

    DachschadenWap Benutzer

    @die Laune:
    Wenn SWR3 und hr3 nerven:
    Bis ich ins Auto steige höre ich RBB/Radio Eins über ADR, dann hr1 oder ein Inforadio (DLF, SWR Cont.Ra).

    Gruß
    DachschadenWap
     
  15. domnek

    domnek Benutzer

    @DachschadenWap

    Wenn wir nur alle Radio1 hören könnten, wäre das alles kein Problem, aber über Astra Digital tut sich da nicht viel! Schade drum!
     
  16. DachschadenWap

    DachschadenWap Benutzer

    Kauf oder ersteiger dir bei Ebay nen ADR-Empfännger. Habe ich auch so gemacht (für 70Euro bei Ebay ersteigert). Klappt auch, wenn man schon auf Digital umgestellt hat.

    Gruß
    DachschadenWap
     
  17. Te-Mew

    Te-Mew Benutzer

    Ich kann mich irren, aber geht es in diesem Thread nicht um pop&weck? Also sofern das nicht neuerdings auf Radio1 läuft, geht das hier am Thema vorbei... ;)
     
  18. Grenzwelle

    Grenzwelle Benutzer

    Te-Mew:

    Vielleicht gibt's zu dieser belanglos gewordenen Sendung einfach nicht mehr zu sagen?!
     
  19. Te-Mew

    Te-Mew Benutzer

    Schade eigentlich.

    Was sollte denn Eurer Meinung nach in einer guten Morningshow passieren? Beispiele?
     
  20. Grenzwelle

    Grenzwelle Benutzer

    Vor allem knackige Musik zum Wachwerden, also möglichst jenseits von Blue, Lighthouse Family und Atomic Kitten. Leider ist gerade das die Musikfarbe, die bei hr3 in letzter Zeit häufig zu hören ist und mich zum Abschalten veranlasst.

    Das überstrapazierte Sidekick-Konzept in den Morningshows finde ich öde. Entweder die klassische Trennung zwischen Nachrichtensprecher und einem Mod für Sendung oder ein Moderatorenduo wie auf SWR3 oder XXL.
     
  21. domnek

    domnek Benutzer

    @Grenzwelle

    Richtig! Die Musik stammt jeden Morgen von der Lighthouse Family oder von irgendwelchen Pop-Dudelgruppen, die mich eher wieder zum Einschlafen bewegen. Da muss sich einfach etwas ändern und auch mit dem "Sidekick" muss ich Dir voll und ganz zustimmen. Mathias Münch kündigt die Sendung zwar mittlerweile schon mit "mit Natalie Putsche und Mathias Münch" an, aber eine Doppelmoderation ist das noch nicht!
    Außerdem müsste, wie oben bereits erwähnt, einfach ein neues Konzept für den Morgen her, dann weckt Pop&Weck auch wieder!
     
  22. Grenzwelle

    Grenzwelle Benutzer

    Die anhaltende Profillosigkeit dieser Sendung und die offensichtlich fehlenden Gegenmaßnahmen sind ein Indiz für die Gerüchte, dass es beim hr bald richtig knallt.

    Ob das, was danach zu hören sein wird, allerdings besseres Radio ist, wage ich stark zu bezweifeln.
     
  23. radliman

    radliman Benutzer

    Was besseres radioist darüber läst sich ja auch sehr schön streiten.
    Aber eine kopie ist halt nie besser als das original...... habe die woche auch gehört " gleich 3 hits am stück" ....
     

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen