1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Poti-Aufsätze für Tascam 122 MK III

Dieses Thema im Forum "Studio- und Sendertechnik" wurde erstellt von Gelb, 04. August 2006.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Gelb

    Gelb Benutzer

    Wenn ich eins hasse, dann ist es, bei jedem Bandwechsel den Präzisionsschraubenzieher aus dem Werkzeugkasten zu holen, um vorne an diesen Stellschrauben rumzudrehen. Nicht nur, daß das äußerst umständlich ist, nein, die ständige Schrauberei leiert auch die Schlitze in den Dingern mit der Zeit aus.

    Gibt es eine Möglichkeit, kleine Knöpfe da draufzusetzen oder die Stellschrauben gegen andere auszutauschen, die man mit der Hand bedienen kann?
     
  2. Tondose

    Tondose Benutzer

    AW: Poti-Aufsätze für Tascam 122 MK III

    Du meinst Bandsortenwechsel, oder? Und ich nehme an, daß Du von den frontplattigen "Bias"- und "Level"-Trimmern zum Einmessen sprichst.

    Es kommt ganz auf die Bauform der Trimmer im Inneren an. Sind sie z.B. mit Steckachsen versehen, könnte man diese durch längere ersetzen und Drehknöpfe anschrauben. Allerdings müßte dann entweder die Achse abgedreht oder der Durchbruch in der Frontplatte aufgebohrt werden. Wenn innen genug Platz ist, kannst Du auch z.B. mit einer Reduzierkupplung und einer Achsen- (für den Inschenör: eigentlich "Wellen"-) -verlängerung was erreichen.


    Gruß TSD
     

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen