1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Prepaid-Handykarten?

Dieses Thema im Forum "Auszeit" wurde erstellt von mr.search, 13. Dezember 2008.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. mr.search

    mr.search Benutzer

    mr.search sucht wieder :wow:

    diesmal kein song, sondern ein guten prepaid anbieter...
    wollte mir ursprünglich bei o2 welche bestellen es gibt grad 3 umsonst,
    aber dachte mir ich frag nochmal nach vielleicht gibs ja bessere lösung

    danke euch
     
  2. DS

    DS Benutzer

    AW: Prepaidhandy-Karten?

    Ich habe bis jetzt mit Blau.de ganz gute Erfahrungen gemacht. Der Empfang im E-Netz ist aber in Gebäuden teilweise sehr schlecht, ansonsten für Gelegenheitstelefonierer in Ordnung. Super finde ich das Internet-Angebot (1GB für 10€/Monat)

    Von den Lockangeboten würde ich mich nicht beeindrucken lassen... Lieber Zeit nehmen, um einen gute Wahl zu treffen.
     
  3. Heinz Wäscher

    Heinz Wäscher Benutzer

    AW: Prepaidhandy-Karten?

    Ich bin mittlerweile seit 2 Jahren Simply-Kunde. Die Preise sind recht günstig, der Support per Mail ist schnell und gut (per Telefon leider 0900-Nummer!) - außerdem gibt es ein recht gutes Kunden-Werbesystem (sobald du jemanden wirbst, bekommst du und auch er 5 Euro - wenn er noch jemanden wirbt, bekommst du 2,50 usw.).

    Das beste daran ist aber die automatische Aufbuchung. Du kannst einstellen, dass Simply dir, wenn dein verfügbares Guthaben unter 2 Euro sinkt, direkt 10 (20, 30, 40...) Euro zur Verfügung stellt und abbucht. D.h. im Prinzip brauchst du dich um nichts kümmern.

    Der Online-Bereich ist auch recht klar gegliedert und übersichtlich. Man findet hier alles nötige.

    Das ganze funktioniert über das recht zuverlässige D1-Netz.

    www.simplytel.de

    So, jetzt aber Schluss mit Werbung :D
     
  4. mr.search

    mr.search Benutzer

    AW: Prepaidhandy-Karten?

    he?!? 1gb beim telefoniern ?

    klingt anscih gut... aber durch dieses abbuchen ist das doch schon wieder ein vertrag oder ?

    ich hab mir aufjedenfall erstmal die von "o2" bestellt zum testen sind ja völlig gratis nicht mal porto muss man bezahlen...
     
  5. Studio Rebstock

    Studio Rebstock Benutzer

    AW: Prepaid-Handykarten?

    Augen auf beim Prepaid-Kauf. Da kann man böse (und teure!) Überraschungen erleben.

    Es ging um die Ausstattung dreier Rufbereitschafts-Handys. Die telefonieren zwar nicht viel, müssen aber immer und überall erreichbar sein. Zumindest eins von dreien.
    Nach längerer Recherche blieb nur noch Vodafone übrig. Die scheinen die einzigen zu sein, bei denen die netzinterne Anrufweiterleitung kostenlos ist (und das war für die Bereitschaft wichtig).

    T-Mobile und e+ wollen Geld dafür haben, wenn dein (ausgeschaltetes) Handy einen Anruf weiterleitet - und zwar die klassischen Minutenpreise.
    Wenn du dann Pech hast, schaltest du morgens dein Handy an und es ist kein Geld mehr drauf. Na danke.
    O2 lieferte zwischen Geschäft und Hotline widersprüchliche Angaben.

    Weiteres Argument für Vodafone: Man kann zwischen den Prepaid-Karten Guthaben übertragen (abzgl. 30 Ct. Gebühr). Man muss also nicht für jedes Handy 15 Euro Guthaben kaufen, die dann auf dem Teil verschimmeln.
    Einmal 15 Euro Aufladung gekauft und Teilguthaben auf die beiden andern Handys verteilt. Weniger Kapitalbindung, wenn man mehr angerufen wird als dass man selber telefoniert.

    Von den Resellern lasse ich mittlerweile die Finger, da habe ich böse Überraschungen erlebt (ein e+ Reseller hat die Anrufweiterleitung ganz unterbunden). Ich gehe nur noch zum Netzbetreiber direkt. Punkt.
    Für mich ist nicht nur der Preis allein entscheidend.

    Gruß, Uli
     
  6. count down

    count down Benutzer

    AW: Prepaid-Handykarten?

    Oh was falscher deutsch. Ich bin erschüttert.
     
  7. thegermanguy

    thegermanguy Benutzer

    AW: Prepaid-Handykarten?

    Simyo. Sauber und fair, Punkt.

    Allerdings muß man befürchten daß das E+ -Netz bald völlig überlastet sein wird weil so viele Discounter-Karten dort laufen.
    Was Reseller anbetrifft muß ich Makeitso Recht geben - Nie wieder 1&1.

    Warum auch - Grundsätzliche Frage - warum um alles in der Welt sollte ich einen Mittelsmann für etwas bezahlen das ich direkt vom Erzeuger haben kann?
    Ein Großhändler beschafft eine Ware bei unterschiedlichen Produzenten, Ein Kaufhaus bietet die Ware zur Ansicht, ein Internetshop kann Ware auf Lager haben und versenden aber einfach nur Verträge weiter zu verkaufen ohne jegliche eigene Infrastruktur für die verkaufte Leistung zu besitzen halte ich für blanke Schmarotzerei.
    Aber auf dieser Art Geschäfte basiert die gegenwärtige Finanzkrise ja gerade - Daß Leute etwas verkauft haben was sie zuvor selber nie besessen haben, nämlich das Geld anderer Leute.
     
  8. DS

    DS Benutzer

    AW: Prepaid-Handykarten?

    Wenn's um eine Übersicht über gute Prepaid-Tarife geht, kann ich die Computerbild (gibt's auch für 1€) empfehlen - dort findet sich immer eine sehr gute Tabelle.
     
  9. mr.search

    mr.search Benutzer

    AW: Prepaid-Handykarten?

    @studio rebstock (uli):
    danke, endlich mal einer mit fundierten praxis nahen infos...TOP!
    @ count down:
    falsches deutsch ? selbst wenn, als wär das jetzt so wichtig hast doch verstanden was ich meine, oder!?

    da die aktion heute ausläuft... hab ich mir trotzdem mal welche bei "o2" bestellt... immerhin umsonst! da kann man wenig falsch machen und ich kann sie bzw. o2 mal testen wie das aussieht mit aufladung, empfang, erreichbarkeit, etc.
     
  10. count down

    count down Benutzer

    AW: Prepaid-Handykarten?

    Auch über diese Fragestellung bin ich erschüttert, zeigt sie doch, dass in Deinem Falle auf richtige Rechtschreibung kein Wert gelegt wird, sofern das, was gemeint war, wohl "doch verstanden" wird. Oder anders ausgedrückt: schlimmer noch als die falsche Rechtschreibung ist deren Geringschätzung.
     
  11. Heinz Wäscher

    Heinz Wäscher Benutzer

    AW: Prepaidhandy-Karten?

    Nein, ist prepaid. Aber du hast auch die Möglichkeit selbst das Geld aufzuladen. Es ist nur die Option, dass die das für dich übernehmen, wenn du unter eine bestimmte Grenze kommst.
     
  12. DS

    DS Benutzer

    AW: Prepaidhandy-Karten?

    Nein, beim Surfen.
     
  13. Klotzkopf

    Klotzkopf Benutzer

    AW: Prepaid-Handykarten?

    Sach ma, hast überhaupt Interesse daran, einen Tipp zu bekommen, der dir eventuell weiterhilft, oder willst du uns hier lediglich deine Unwissenheit und Ignoranz zur Schau stellen? Davon abgesehen, dass ich nicht verstehe, wieso man sich mit so einer Suche ausgerechnet an die Radioforen wendet (na gut, kann man im "Auszeit"-Forum ja durchaus mal machen), scheint mir dein Hauptanliegen zu sein, mitzuteilen, dass es bei O2 irgendeinen Tinnef gibt "...immerhin umsonst". Das verstehe, wer wolle.
     
  14. Makeitso

    Makeitso Benutzer

    AW: Prepaid-Handykarten?

    Das ist schön, daß Du mir recht gibst. Allerdings habe ich dich gar nichts zum Faden beigetragen... :confused:
     
  15. Studio Rebstock

    Studio Rebstock Benutzer

    AW: Prepaid-Handykarten?

    Du wurdest mit mir verwechselt - thegermanguy bezog sich auf meinen Kommentar (auch wenn ich nichts über 1&1 geschrieben habe).
    Ich kann mir diese Verwechslung zwar auch nicht so recht erklären, aber ich nehme es mit einem Schmunzeln hin.

    Gruß, Uli
     
  16. thegermanguy

    thegermanguy Benutzer

    AW: Prepaid-Handykarten?

    Erkläre es mit kontinuierlichem geistigem Verfall - Ich bin schon über 40 - Asche auf mein Haupt und Bitte um Vergebung.

    edit: geistigem oder geistigen???
     
  17. count down

    count down Benutzer

    AW: Prepaid-Handykarten?

    kontinuierlich geistigem
    kontinuierlichem, geistigem
     
  18. mr.search

    mr.search Benutzer

    AW: Prepaid-Handykarten?

    hmmm... was soll ich dazu sagen... vielleicht bist du besser in einem "deutschen grammatik" forum aufgehoben ?
    schreibst nix zum thema sondern beschäftigst dich mit meiner rechtschreibung, merkwürdig!
    ja! ich hab in der schule nicht immer aufgepasst... trotzdem ist es ehr wichtig das die menschen mich verstehen und nicht, ob das punkt koma strich zeug richtig ist. oder seh ich das falsch ? kannst ja ein neuen thread aufmachen wo du alle korrigierst vielleicht ist dir dann nicht so langweilig :wow:
    hat nix mit o2 zu tun, hätte blau oder vodafone oder wer auch immer grade so eine aktion dann hätte sein können... es geht ehr um die aktion, weil es halt umsonst ist!
    und beratungsresistenz bin ich auch nicht... aufgrund von uli (studio rebstock) überlege ich, wenn ich o2 getestet hab... mal zu gucken wie das mit vodafone aussieht... und okay könnte mich auch in eins der handyforen schlau machen...
    aber dazu ist doch auch hier der "offtopic" (auszeit) da, oder nicht ?

    mr.search... knirscht mit den zähnen
     
  19. VRessel

    VRessel Benutzer

    AW: Prepaid-Handykarten?

    "Schlimmer" wird in diesem Fall großgeschrieben... :D
     
  20. count down

    count down Benutzer

    AW: Prepaid-Handykarten?

    Ich nehme die Korrektur gern an. Danke. Bemerke aber, dass die Wahl der Groß- und Kleinschreibung nach einem Doppelpunkt nach der neuen Rechtschreibreform freigegeben ist (Quelle).
     
  21. VRessel

    VRessel Benutzer

    AW: Prepaid-Handykarten?

    Stimmt... Mist! :rolleyes:
     
  22. mr.search

    mr.search Benutzer

    AW: Prepaid-Handykarten?

    übrigens meine bestellten karten sind immer noch nicht da :wall:
    werd mir wohl anfang des jahres mehrere zulegen von verschiedenen anbietern, um mal zu testen, was zu meinen gewohnheiten passt... und welche funktion ich wirklich brauch...
     
  23. Makeitso

    Makeitso Benutzer

    AW: Prepaid-Handykarten?

    Ich wäre ja für "Erkläre es mit kontinuierlichem geistigen Verfall"... :p
     
  24. ProChil

    ProChil Benutzer

    AW: Prepaid-Handykarten?

    also ich hab dieses ALDItalk und bin zufrieden.
    Ich bin erreichbar und wenn ich mal telefoniern muss (alle paar Jahre mal) is die Karte nicht sofort leer wie damals bei D2 callYa.
    Wegen Empfang hab ich da keine Probleme im Gegensatz zu meinem o2-Kollegen der SMS manchmal erst Tage später kriegt oder selbst nicht telefoniern kann.
     
  25. Studio Rebstock

    Studio Rebstock Benutzer

    AW: Prepaid-Handykarten?

    Das sind die (genauer: Medion Mobile) mit der fehlenden Rufweiterleitung.

    Für mich gestorben.

    Gruß, Uli
     

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen