1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Probetag

Dieses Thema im Forum "Radioszene Deutschland" wurde erstellt von kleene2212, 13. Februar 2007.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. kleene2212

    kleene2212 Benutzer

    hallo
    ich habe mich um einen praktikumsplatz bei einem radiosender beworben und wurde zu einem probetag eingeladen. weiß vielleicht jemand, was mich da erwartet??? soll ich mich darauf irgenwie vorbereiten???? helft mir doch bitte
    danke
     
  2. webproducer

    webproducer Benutzer

    AW: Probetag

    Das kommt ganz auf den Sender an.
    Ich geh mal davon aus das du dich mit dem Programm beschäftigt hast? Bzw. im groben weist was auf dich zukommt?
    Geh einfach ganz locker an die Sache ran. Im Regelfall erklärt sich das alles von selbst.
     
  3. muckepeter

    muckepeter Benutzer

    AW: Probetag

    Aber nimm sicherheitshalber ein "ß" mit.
    Scherz beiseite: webproducer hat Recht - gute Vorbereitung ist wichtig.
    Toi toi toi!
     
  4. webproducer

    webproducer Benutzer

    AW: Probetag

    hehe :D ja auf jeden Fall auch das.
     
  5. Sachsenradio2

    Sachsenradio2 Benutzer

    AW: Probetag

    Ist denn sowas üblich? Ein Probearbeiten für ein Praktikum?
    Wie lang soll das denn gehen, kleene?
     
  6. musicology

    musicology Benutzer

    AW: Probetag

    Beschäftige dich mit der Zielgruppe und dem Format des Senders, es ist gut, zumindest die Morgensendung schonmal gehört zu haben und das Morgenteam namentlich zu kennen. Das Programmschema und die aktuelle Major-Promotion sollte dir auch geläufig sein und es kann nicht schaden zu erwähnen, daß man sich im Sendegebiet geografisch auskennt oder sich zumindest damit beschäftigen wird (Reiseführer ausgeliehen etc.).

    Wichtig: am Morgen des Probetages nochmal ein Blick in die Zeitung oder ins Internet werfen und die ein oder andere Meldung des Tages in Erinnerung behalten. Gern gestellte Fragen sind z.B. "Was hättest du heute als Topthema in unser Magazin XY genommen?"

    Ansonsten wirst du sicherlich die ein oder andere Aufgabe bekommen, die du später auch im Praktikum machen sollst. Hier einfach locker bleiben und alles so gut du es kannst ausführen.

    Ein paar Fragen solltest du auch parat haben.
     
  7. kleene2212

    kleene2212 Benutzer

    AW: Probetag

    das praktikum sollte eigentlich so 2 bis 5 monate gehen, hab noch keine genaue angaben.
     
  8. webproducer

    webproducer Benutzer

    AW: Probetag

    Nimm dir muicologys rat zu herzen und das Praktikum ist praktisch schon gesichert.
     
  9. Sachsenradio2

    Sachsenradio2 Benutzer

    AW: Probetag

    Ich hab es befürchtet...
    Du hast noch keine genauen Angaben? Und sollst zur Probe arbeiten?

    Ich staune immer mehr...
     
  10. OnkelOtto

    OnkelOtto Benutzer

    AW: Probetag

    und guck mal in die www.rundfunkwiki.de. Ist zum Stöbern gut geeignet. Falls Dich einer auf ein paar Hintergünde abklopfen will.
     
  11. Ummiflummi

    Ummiflummi Benutzer

    AW: Probetag

    Hallöle,

    ich hatte das auch mal....also nen Probetag.

    Ich weiß jetzt nicht wie das bei dir ist, aber bei meinem Probetag ging es eher darum:
    1. Kommt man mit der Technik klar?? (das Audioschnitt-Programm, dass die hatten, kannte ich bis dato noch nicht)
    2. Kommt man mit den Mitarbeitern klar? (Bin ich eher das graue Mäuschen oder stell ich auch mal Fragen - meiner Meinung nach echt wichtig: Fragen stellen und nicht einfach nur so vor sich hinwurschteln)
    3. Mach mal ne Umfrage, bei Teambesprechung dabei sein, vielleicht auf nen Termin mitgehen.... (auch mal was bei der Themenfindung sagen, wenn man ne Idee hat)

    Backround-Infos zum Sender wurde ich jetzt nicht "abgefragt", aber gerade für die mögliche Umfrage ist es schon nicht schlecht, wenn man das Zielpublikum kennt (für ein Jugendradio nimmt man jetzt nicht unbedingt Rentner auf, etc..).

    Mach dir da echt keine Sorgen. Zeig, dass du Interesse hast und zeig, was du kannst. Immerhin ist ein Praktikant immer noch ne billige Arbeitskraft, wenn du jetzt nicht ständig gegen ne Wand läufst und Blödsinn erzählst, wird das schon.

    Grüße
    Ummiflummi
     
  12. webproducer

    webproducer Benutzer

    AW: Probetag

    :wow: :wow: :wow: nicht schlecht
     
  13. magisches Auge

    magisches Auge Benutzer

    AW: Probetag

    Grübel, grübel. Vorher geplante 2 - max. 3 Monate = okay ( wenn in dieser Zeit der Praktikant sehr sehr gut ankommt, dann evtl. auch länger ) , aber schon vorher 5 Monate vereinbaren, dies erweckt für mich schon den Eindruck = "kostenlose Arbeitskraft und anschliessend austauschen".
     
  14. Sachsenradio2

    Sachsenradio2 Benutzer

    AW: Probetag

    Wenn der Praktikant gut ankommt, dann wäre eigentlich die logische Konsequenz, ihm abseits des Praktikums eine Perspektive zu geben.
     
  15. Mischpult

    Mischpult Benutzer

    AW: Probetag

    Ja. Kostet aber Geld.
     

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen