1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Problem mit Faderstart: Tascam CD-450 @ Studer OnAir 1000

Dieses Thema im Forum "Studio- und Sendertechnik" wurde erstellt von firefoxx, 14. Januar 2005.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. firefoxx

    firefoxx Benutzer

    Hallo ihr,

    folgendes Problem haben wir mit dem Faderstart eines Tascam CD-450 (Cd-Player) an einem Studer OnAir 1000:

    Beim Drücken der On-Taste springt er in den "Ready"-Modus, also Pause, beim Drücken von Off spielt er ab. Er interpretiert die Faderstart-Signale also quasi "falsch herum", egal, was wir in den Input Configs einstellen.

    Mit einem Tascam CD-401 funktioniert der Faderstart mit der selben Einstellung und dem selben Kabel wunderbar, so wie er soll. Nur der CD-450 macht es grundsätzlich verkehrt rum. Haben 2 davon, ist also auch kein Zufall bei dem Gerät.

    Weiß jemand, mit welchem Trick oder ggf. mit welcher Input Config man den Faderstart zum Laufen bekommt? Irgendwelche Ideen?

    Vielen Dank,
    Firefoxx
     
  2. holo

    holo Benutzer

    AW: Problem mit Faderstart: Tascam CD-450 @ Studer OnAir 1000

    Hört sich für mich schwer nach verkehrt herum angelöteten Pins beim Stecker selber an.
    Vielleicht hat Tascam zwischen den beiden Serien die Pinbelegung geändert. Nachdem der Tascam ohnedies nur Start/Pause anbietet ist das schnell ausprobiert.

    In diesem Sinne
    LG Holo
     
  3. firefoxx

    firefoxx Benutzer

    AW: Problem mit Faderstart: Tascam CD-450 @ Studer OnAir 1000

    Es ist ein Schalter. Also völlig egal, wie rum wir die Adern anlöten.

    Wir haben auch alle Kontakte testweise manuell überbrückt.

    Kann man beim Studer-Pult auch den Zustand des Contr Out 1/2 invertieren? Weiß das jemand?
     
  4. basel

    basel Benutzer

    AW: Problem mit Faderstart: Tascam CD-450 @ Studer OnAir 1000

    Also am einfachsten mit einem Relais aus der "Bastelkiste", hat zwei Vorteile, die Steuerung stimmt dann, und der weitere Vorteil Du trennst Massen die sich je nach weiteren Geräten ziemlich in die Quere kommen können.

    Grüsse
    aus Basel
     
  5. dre

    dre Benutzer

    AW: Problem mit Faderstart: Tascam CD-450 @ Studer OnAir 1000

    hallo

    ich glaube das problem ist eher auf der mischpult seite. man kann bei den studer onair´s unter -Mixersetup-common- die funktion der tasten und unter -input- die art des faderstarts (impuls oder schalter) einstellen.

    gruss dre
     
  6. holo

    holo Benutzer

    AW: Problem mit Faderstart: Tascam CD-450 @ Studer OnAir 1000

    Nur zum Verständniss: Du hast geschrieben das sich der CD-Player genau verkehrt herum verhällt, also Start=Pause und Pause=Start. Vom Mischpult kommt so und so nur ein "Kurzschluss" beim Betätigen des Faders/On/Off Buttons was auch immer.....
    Also wenn du die Control out invertierst passiert nichts anderes als dass du dann einen dauerhaften Kurzschluß hast der nur beim Betätigen für einen Impuls (oder wenn Dauersignal, bis wieder Stop gedrückt) geöffnet wird. Das ist ausprobierens Sache was der CD-Player braucht, wenn er allerdings ansich richtig funktioniert (nur halt verkehrt rum) hat dann sollte das passen wie du es hattest.

    Der CD-Player wiederum hat drei Pins (zumindest laut Tascam HP) 1. Common, 2. Start, 3. Pause (ausgeführt über MiniKlinke wenn ich das richtig im Kopf habe.
    Als wenn du jetzt in der Miniklinke(BEIM CD-PLAYER) einfach 2 und 3 austauscht müßte dein Problem behoben sein.

    Steinige mich nicht wenn ich jetzt was falsch interpretiert oder irgendwas übersehen habe. Aber so stellt sich die Geschichte für mich dar.

    In diesem Sinne
    LG Holo
     

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen