1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Problem mit WaveLab

Dieses Thema im Forum "Studio- und Sendertechnik" wurde erstellt von afw, 22. Februar 2008.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. afw

    afw Benutzer

    Hallo,
    vielleicht kann mir ja jemand helfen oder hatte das Problem auch schon mal (behoben...): Ich arbeite mit WaveLab (Hörfunk-Beiträge) und inzwischen ist es schon öfters vorgekommen, dass mir das Programm nach dem Abspeichern der Montage beim Wiederöffnen die ganze Montage total zerhackt - genauer gesagt: die einzelnen Clips haben zwar die richtige Länge, aber es ist der falsche Inhalt drin (klingt das einigermaßen verständlich?).

    Ich hatte erst gedacht, dass es damit zu tun hat, dass ich die Clips im Wave-Editor vorher richtig hübsch rein schneiden und ordentlich abspeichern muss, damit der Montage-Editor (oder wie es heißt) auch richtig darauf zugriefen kann. Aber das war a) nicht des Rätsels Lösung und b)ist das insofern unmöglich, als das man in der Montage ja immer noch mal rumschnippeln muss, Lautstärken angleicht; an Atmos/Musik anpasst...

    Es ist zum Heulen - weiß jemand Rat? Ist nicht die neuste Version, sondern Wavelab 5...
    Danke für Tipps (oder nen Hinweis auf alternative Software...),
    afw
     
  2. Ludwig

    Ludwig Benutzer

    AW: Problem mit WaveLab

    Möglicherweise liegt es daran, daß Du die Original - Waves, die Du in der Audiomontage bearbeitest, in einen anderen Ordner verschoben hast? Dann kommt Wavelab durcheinander.
     
  3. stripe

    stripe Benutzer

    AW: Problem mit WaveLab

    die bearbeitung der audiodateien in der audiomontage von wavelab findet nur auf virtueller basis statt. das heist die original audio dateien werden nicht verändert. umgekehrt und da liegt dein problem, wirkt sich jede änderung in den original dateien nach erstellen der montage auf diese aus. das heist: wenn du eine original wav datei beschneidest die du in einer montage verwendest (z.b. am anfang ein stück wegschneidest) verschiebt es sich entsprechend in den jeweiligen clips der montage. bei kürzungen kannst du dabei in der montage am ende der betroffenen clips eine neu enstande schraffur erkennen, diese zeigt der fehlende teil an.

    also, nach erstellen einer montage nur noch in derselben schneiden, so vermeidest du fehler. dabei empfiehlt es sich auch für jedes neue projekt, ein ordner anzulegen und alle fehlende dateien in denselben abzulegen und sauber anzuschreiben den ohne original waves ist deine montage nix wert.

    hoffe dir geholfen zu haben...
     

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen