1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Probleme mit AAC-Encoder und Debian Etch

Dieses Thema im Forum "Internetradio- und Heimstudio-Software" wurde erstellt von PARALAX, 04. November 2009.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. PARALAX

    PARALAX Benutzer

    Hallo Leute! Bin echt am Verzweifeln...

    Derzeit kämpfen mein Webmaster und ich mit einem riesigen Problem:

    Wir nutzen seit einiger Zeit schon "Cast Control", das wir mittlerweile auf das "Media Control Panel" geupdatet haben. Es handelt sich dabei um eine Art GUI für verschiedene Shoutcast- und mittlerweile auch Icecast1 und 2 Server, die jeweils auch noch mit sc_trans1 und sc_trans2 Playlisten versehen werden können, als auch mit dem Transcoder V3 von Oddcast.

    http://www.cast-control.net/products/mediapanel/

    Mein Webmaster versucht mittlerweile seit fast einer Woche erfolglos "FAAC" bzw. einen AAC Codec zu installieren...ohne Erfolg! Ich habe schon viel hier herum gelesen und wußte bereits von den Problemen bzw. das es nicht möhlich ist, AAC Plus auf einem Linux-Server zu benutzen. Ein zusätzlicher Windowsserver kommt für uns allerdings nicht in Frage.

    Nun sind diese Beiträge allerdings schon einige Zeit her (Ende 2007). Hat sich da was getan in Sachen Linux und AAC+? Falls nicht, wäre ich happy, wenn wir wenigstens der AAC-Codec bei uns irgendwie zum Laufen bekommen, was ja angeblich mit diesem "FAAC" Installationspacket gehen sollte. Mir läßt das einfach keine Ruhe mehr.:(

    Zudem habe in der Config des Streamtranscoder V3 folgende Einstellung in der Config entdeckt:

    # Output codec selection (Valid selections : MP3, OggVorbis, Ogg FLAC, AAC, AAC Plus)
    Encode=AAC

    ...aber bei bei der Einstellung "AAC Plus" die gleiche Fehlermeldung, wie bei AAC.

    Leider habe ich selbst keinen Zugriff auf den Server, weiß aber wohl von den Fehlermeldungen, die wir bekommen. Das Verrückte daran ist, das eigentlich alle Dateien, die gebraucht werden, vorhanden sind, jedoch angeblich in's falsche Verzeichnis installiert bzw. kompiliert werden.

    Hier mal ein Auszug aus der Logdatei des Transcoders:

    11/02/09 23:31:01 Info(streamTranscoderv3.cpp:65): Encoder 1: Not compiled with AAC support
    11/02/09 23:31:01 Error(liboddcast.cpp:2028): Not compiled with AAC support
    11/02/09 23:31:01 Info(streamTranscoderv3.cpp:65): Encoder 1: Disconnecting
    11/02/09 23:31:01 Info(streamTranscoderv3.cpp:65): Encoder 1: Disconnected
    11/02/09 23:31:01 Info(streamTranscoderv3.cpp:65): Encoder 1: Encoder init failed
    11/02/09 23:31:01 Info(streamTranscoderv3.cpp:65): Encoder 1: Disconnected from server

    Mit AAC Plus:

    11/04/09 18:37:32 Info(streamTranscoderv3.cpp:65): Encoder 1: Password OK
    11/04/09 18:37:32 Info(streamTranscoderv3.cpp:65): Encoder 1: Not compiled with AAC Plus support
    11/04/09 18:37:32 Error(liboddcast.cpp:2139): Not compiled with AAC Plus support
    11/04/09 18:37:32 Info(streamTranscoderv3.cpp:65): Encoder 1: Disconnecting
    11/04/09 18:37:32 Info(streamTranscoderv3.cpp:65): Encoder 1: Disconnected

    Vom Betreiber des "Cast Controls" haben wir folgendes Feedback dazu erhalten:

    Unser Webmaster schrieb mir dazu:

    Vielleicht kann Jemand damit was anfangen.

    Da wir mittlerweile schon fast eine Woche versuchen, das Ding ans Laufen zu bekommen und natürlich keine 100$ für die "Full Installation" des Media-Panels bezahlen wollen für eine Sache, die wahrscheinlich in ein paar Minuten erledigt wäre (wenn man weiß wie es geht), bitte ich hier dringend um eure Hilfe!!!

    Vielleicht ist es auch nur eine Konfigurationsgeschichte oder ein falscher Compiler wird verwendet...keine Ahnung.

    Jedenfalls wären ich/wir bereit, die Hilfe entsprechend zu entlohnen, sofern sie günstiger wäre als umgerechnet 100 AUD (australische Dollar), je nach Arbeitsaufwand. Bitte meldet euch schnell, falls ihr euch mit sowas auskennt und uns auf jeden Fall mitteilen könnt, woran der Fehler liegt bzw. gelegen hat (das wäre das Wichtigste für uns für den Fall einer kompletten Neuinstallation).

    Ich sichere hiermit eine Bezahlung bis zu 50€ auf jeden Fall zu, sollte die Sache etwas komplizierter werden.

    Die genaue Serverversion findet ihr hier: https://confixx.empire-multimedia.de/phpsysinfo3/index.php?disp=dynamic

    Bitte meldet euch hier im Forum oder bei mir per PN so schnell wie möglich.

    Vielen Dank!!!
     
  2. PARALAX

    PARALAX Benutzer

    AW: Probleme mit AAC-Encoder und Debian Etch

    Hallo? Bitte meldet euch!!!
     
  3. McBong

    McBong Benutzer

    AW: Probleme mit AAC-Encoder und Debian Etch

    Und jetzt hast du quasi schon verloren!

    Sagt doch eigentlich schon alles?
     
  4. PARALAX

    PARALAX Benutzer

    AW: Probleme mit AAC-Encoder und Debian Etch

    Sehr hilfreiche Antwort...Danke! Blödmann!
     
  5. Inselkobi

    Inselkobi Benutzer

    AW: Probleme mit AAC-Encoder und Debian Etch

    Jetzt hast du erstrecht verloren. :rolleyes:

    Der Tipp war naemlich mehr als nur hilfreich.
    Wie - du hast ihn nicht verstanden?
    Dann feuer deinen 'Webmaster'/'Techniker' oder wie auch immer, denn der Fehler wird dir ganz offen angezeigt.
     
  6. PARALAX

    PARALAX Benutzer

    AW: Probleme mit AAC-Encoder und Debian Etch

    Sorry, das Untere hab ich übersehen. Ich sehe die Fehlermeldung. Sie steht ja auch in den Logs des Transcoders. Das Problem an der Sache ist, das Er die Datei einfach nicht kompliliert und Keiner von uns weiß warum. Selbst Experten, die ich angesprochen habe wußten es nicht und ich dachte, das sich hier auch Experten herum treiben. Vielleicht habe ich mich geirrt oder es gibt einfach keine Möglichkeit, wie ich schon befüchtet hatte, AAC auf dieser Serverversion zu nutzen. Wenn dem so sein wollte, dann sagt es mir ruhig. Dann ziehe ich den Installationsservice gleich wieder zurück. Denn die 100$ kann ich mir dann sparen für andere Dinge.
     
  7. Inselkobi

    Inselkobi Benutzer

    AW: Probleme mit AAC-Encoder und Debian Etch

    Doch, AAC funktioniert einwandfrei auf Debian Etch.
     
  8. PARALAX

    PARALAX Benutzer

    AW: Probleme mit AAC-Encoder und Debian Etch

    Was zum Geier machen wir dann falsch? :confused:
     
  9. PARALAX

    PARALAX Benutzer

    AW: Probleme mit AAC-Encoder und Debian Etch

    Scheinbar geht es doch nicht auf Debian Etch. Folgendes habe ich soeben per Mail vom Installationsservice bekommen. Also wenn selbst die Softwareentwickler das nicht schaffen, dann glaube ich nicht, das es noch bei Jemand Anderem läuft. Falls doch, lasse ich mich gern vom Gegenteil überzeugen.

     
  10. DaMoAK

    DaMoAK Benutzer

    AW: Probleme mit AAC-Encoder und Debian Etch

    Warum fragst du, wenn du alles besser weißt?
    AAC lief übrings auch schon auf unserem Debian System. ;)
     
  11. PARALAX

    PARALAX Benutzer

    AW: Probleme mit AAC-Encoder und Debian Etch

    Dann mach doch mal einen Vorschlag, was man noch machen könnte außer eine Neuinstallation mit aktuellen Libraries drauf zu hauen, was zwangsweise bedeuten würde, das wir die ganze Webseite neu machen müßten. Selbst unsere Serverexperten wußten da keinen Rat.
     
  12. McBong

    McBong Benutzer

    AW: Probleme mit AAC-Encoder und Debian Etch

    Was hat denn eine Neuinstallation mit erneutem Erstellen deiner Homepage zu tun? Herzlich wenig, dank Backup!

    Mfg. Mc_Bong
     
  13. caraoge

    caraoge Benutzer

    AW: Probleme mit AAC-Encoder und Debian Etch

    Habt ihr nach dem Compilieren von FAAC auch den streamTranscoder von Hand compiliert?
    Wenn ihr fertige Binarys genommen habt, oder den streamTranscoder vor der FAAC Installation compiliert habt, geht kein AAC.
    Laut den Fehlermeldungen die du gepostet hast sieht das nämlich genau so aus.

    Wenn du AAC+ willst, schau dich mal nach HE-AAC+ und den MP4 Tools um.

    Und Experten scheinen deine sogenannten "Serverexperten" nicht zu sein. Man muss keine Webseite neu machen, nur weil der Server neuinstalliert wird.
    Einfach kurz ein Backup ziehen, dass man später wieder zurückspielt. Je nachdem wie schnell ein Server neuinstalliert ist, dauert der Gesamte Prozess nicht mal eine Stunde.
     
  14. PARALAX

    PARALAX Benutzer

    AW: Probleme mit AAC-Encoder und Debian Etch

    Nun, vielleicht habe ich es etwas zu undeutlich ausgedrückt. Natürlich bleiben die Daten der Seite, Datenbakne, etc. erhalten. Aber für die Konfiguration und Einrichtung aller Rechte und das ganze Zeug, was nicht gesichert werden kann, braucht schon ein paar Tage. Schließlich nutzen ja noch andere Kunden den Server.

    Der Transcoder wurde soweit ich weiß wohl nicht von Hand compiliert, damit kenne ich mich auch nicht aus. Ich kann nur das weiter geben, was und der Service gesagt hat und der kennt sich nicht mit Programmierung aus sondern kümmert sich nur um die Installation der Software. Aber da es ja nicht daran gelegen hat, müssen wir wohl erstmal drauf verzichten. Ich geb es aber nochmal so weiter, vielleicht findet sich ja doch noch ein Weg oder es möchte uns Jemand von euch helfen. Gibt es ein paar Beispiele, wie man es machen könnte?
    Vielen Dank erstmal...
     
  15. SwenJahn

    SwenJahn Benutzer

    AW: Probleme mit AAC-Encoder und Debian Etch

    Ich möchte gerne zu diesem Problem mehr Informationen geben.

    Folgende dinge funktionieren:

    MP3, OggVorbis, Ogg FLAC

    ES geht nicht:

    AAC und AAC Plus

    Beim Kompilieren von streamstranscoder3 bekomme ich bei ./configure folgende ausgabe.


    --------------------------------------------------------------------------

    Using username "root".
    Last login: Wed Nov 4 22:21:54 2009 from p5b2cab83.dip0.t-ipconnect.de
    Linux empire-multimedia.de 2.6.18-6-amd64 #1 SMP Sun Feb 10 17:50:19 UTC 2008 x8 6_64

    The programs included with the Debian GNU/Linux system are free software;
    the exact distribution terms for each program are described in the
    individual files in /usr/share/doc/*/copyright.

    Debian GNU/Linux comes with ABSOLUTELY NO WARRANTY, to the extent
    permitted by applicable law.
    empire-multimedia:~# tar xzf streamtranscoderv3-3.1.11.tar.gz
    empire-multimedia:~# cd streamtranscoderv3-3.1.11
    empire-multimedia:~/streamtranscoderv3-3.1.11# make
    Making all in liboddcast
    make[1]: Entering directory `/root/streamtranscoderv3-3.1.11/liboddcast'
    make[1]: Für das Ziel »all« ist nichts zu tun.
    make[1]: Leaving directory `/root/streamtranscoderv3-3.1.11/liboddcast'
    make[1]: Entering directory `/root/streamtranscoderv3-3.1.11'
    make[1]: Für das Ziel »all-am« ist nichts zu tun.
    make[1]: Leaving directory `/root/streamtranscoderv3-3.1.11'
    empire-multimedia:~/streamtranscoderv3-3.1.11# clear ? ./configure
    empire-multimedia:~/streamtranscoderv3-3.1.11# ./configure
    checking for a BSD-compatible install... /usr/bin/install -c
    checking whether build environment is sane... yes
    checking for gawk... gawk
    checking whether make sets $(MAKE)... yes
    checking for gcc... gcc
    checking for C compiler default output file name... a.out
    checking whether the C compiler works... yes
    checking whether we are cross compiling... no
    checking for suffix of executables...
    checking for suffix of object files... o
    checking whether we are using the GNU C compiler... yes
    checking whether gcc accepts -g... yes
    checking for gcc option to accept ANSI C... none needed
    checking for style of include used by make... GNU
    checking dependency style of gcc... gcc3
    checking build system type... x86_64-unknown-linux-gnu
    checking host system type... x86_64-unknown-linux-gnu
    checking for a sed that does not truncate output... /bin/sed
    checking for egrep... grep -E
    checking for ld used by gcc... /usr/bin/ld
    checking if the linker (/usr/bin/ld) is GNU ld... yes
    checking for /usr/bin/ld option to reload object files... -r
    checking for BSD-compatible nm... /usr/bin/nm -B
    checking whether ln -s works... yes
    checking how to recognise dependent libraries... pass_all
    checking how to run the C preprocessor... gcc -E
    checking for ANSI C header files... yes
    checking for sys/types.h... yes
    checking for sys/stat.h... yes
    checking for stdlib.h... yes
    checking for string.h... yes
    checking for memory.h... yes
    checking for strings.h... yes
    checking for inttypes.h... yes
    checking for stdint.h... yes
    checking for unistd.h... yes
    checking dlfcn.h usability... yes
    checking dlfcn.h presence... yes
    checking for dlfcn.h... yes
    checking for g++... g++
    checking whether we are using the GNU C++ compiler... yes
    checking whether g++ accepts -g... yes
    checking dependency style of g++... gcc3
    checking how to run the C++ preprocessor... g++ -E
    checking for g77... no
    checking for f77... no
    checking for xlf... no
    checking for frt... no
    checking for pgf77... no
    checking for fort77... no
    checking for fl32... no
    checking for af77... no
    checking for f90... no
    checking for xlf90... no
    checking for pgf90... no
    checking for epcf90... no
    checking for f95... no
    checking for fort... no
    checking for xlf95... no
    checking for ifc... no
    checking for efc... no
    checking for pgf95... no
    checking for lf95... no
    checking for gfortran... no
    checking whether we are using the GNU Fortran 77 compiler... no
    checking whether accepts -g... no
    checking the maximum length of command line arguments... 32768
    checking command to parse /usr/bin/nm -B output from gcc object... ok
    checking for objdir... .libs
    checking for ar... ar
    checking for ranlib... ranlib
    checking for strip... strip
    checking if gcc static flag works... yes
    checking if gcc supports -fno-rtti -fno-exceptions... no
    checking for gcc option to produce PIC... -fPIC
    checking if gcc PIC flag -fPIC works... yes
    checking if gcc supports -c -o file.o... yes
    checking whether the gcc linker (/usr/bin/ld -m elf_x86_64) supports shared libraries... yes
    checking whether -lc should be explicitly linked in... no
    checking dynamic linker characteristics... GNU/Linux ld.so
    checking how to hardcode library paths into programs... immediate
    checking whether stripping libraries is possible... yes
    checking if libtool supports shared libraries... yes
    checking whether to build shared libraries... yes
    checking whether to build static libraries... yes
    configure: creating libtool
    appending configuration tag "CXX" to libtool
    checking for ld used by g++... /usr/bin/ld -m elf_x86_64
    checking if the linker (/usr/bin/ld -m elf_x86_64) is GNU ld... yes
    checking whether the g++ linker (/usr/bin/ld -m elf_x86_64) supports shared libraries... yes
    checking for g++ option to produce PIC... -fPIC
    checking if g++ PIC flag -fPIC works... yes
    checking if g++ supports -c -o file.o... yes
    checking whether the g++ linker (/usr/bin/ld -m elf_x86_64) supports shared libraries... yes
    checking dynamic linker characteristics... GNU/Linux ld.so
    checking how to hardcode library paths into programs... immediate
    checking whether stripping libraries is possible... yes
    appending configuration tag "F77" to libtool
    checking for ANSI C header files... (cached) yes
    checking for an ANSI C-conforming const... yes
    checking for libogg... ok
    checking for libvorbis... ok
    checking for struct ovectl_ratemanage_arg... yes
    checking for libmad (>= 0.12.0)... yes
    checking for libFLAC... yes
    checking for liblame... yes
    checking for faacEncOpen in -lfaac... yes
    configure: creating ./config.status
    config.status: creating Makefile
    config.status: creating liboddcast/Makefile
    config.status: executing depfiles commands
    empire-multimedia:~/streamtranscoderv3-3.1.11#

    -------------------------------------------------------------------------

    Laut ausgabe wir faacEncOPEN gefunden.

    Wenn ich jetzt make und make install ausführe und den Transcoder starte steht in der Logdatein von Transcoder3 folgende meldung.


    11/09/09 22:59:26 Info(streamTranscoderv3.cpp:131): Encoder 1: AAC: Quality 100/44100Hz/Stereo
    11/09/09 22:59:26 Info(streamTranscoderv3.cpp:65): Encoder 1: Disconnected
    11/09/09 22:59:26 Info(streamTranscoderv3.cpp:65): Encoder 1: Connecting
    11/09/09 22:59:26 Info(streamTranscoderv3.cpp:65): Encoder 1: Socket connected
    11/09/09 22:59:26 Info(streamTranscoderv3.cpp:65): Encoder 1: Password OK
    11/09/09 22:59:26 Info(streamTranscoderv3.cpp:65): Encoder 1: Not compiled with AAC support
    11/09/09 22:59:26 Error(liboddcast.cpp:2028): Not compiled with AAC support
    11/09/09 22:59:26 Info(streamTranscoderv3.cpp:65): Encoder 1: Disconnecting
    11/09/09 22:59:26 Info(streamTranscoderv3.cpp:65): Encoder 1: Disconnected
    11/09/09 22:59:26 Info(streamTranscoderv3.cpp:65): Encoder 1: Encoder init failed
    11/09/09 22:59:26 Info(streamTranscoderv3.cpp:65): Encoder 1: Disconnected from server

    Das kompilieren hat so scheinbar geklappt. Transcoder ist ausführbar und andere Streamformate funktionieren ohne probleme nur AAC woll nicht so recht.

    Ich wäre Euch sehr dankbar wenn mir jemand helfen könnte.

    Mein System ist Debian 4 64 bit
     
  16. PARALAX

    PARALAX Benutzer

    AW: Probleme mit AAC-Encoder und Debian Etch

    Was ich noch hinzu fügen möchte, das zwar das Senden an sich klappt, das Format jedoch als MPEG ausgegeben wird und nicht als "aac" bzw. "aacp", so wie es sein sollte. Keines der beiden Formate wird gestreamt. Livestreaming hingegen war nie ein Problem, selbst mit Videodaten. Nur über den Transcoder geht es nicht.
     
  17. caraoge

    caraoge Benutzer

    AW: Probleme mit AAC-Encoder und Debian Etch

    Welche Packete für AAC bzw. AAC+ habt ihr denn Installiert?
    Und kam beim erstellen der Packete irgendeine Fehlermeldung?
     
  18. PARALAX

    PARALAX Benutzer

  19. caraoge

    caraoge Benutzer

    AW: Probleme mit AAC-Encoder und Debian Etch

    Versuchs einfach mal so wie ich es gepostet habe.
     
  20. SwenJahn

    SwenJahn Benutzer

    AW: Probleme mit AAC-Encoder und Debian Etch

    Es wurde FAAC 1.28 von der Webseite http://linux.softpedia.com/progDownload/FAAC-Download-554.html installliert

    Die weiteren Packete die fehlen beim Komilieren von Transcoder wie

    liblame
    liblame-dev

    faac_1.25-0.1_amd64.deb
    libfaac0_1.25-0.1_amd64.deb
    libfaac-dev_1.25-0.1_amd64.deb
    libmp4v2-0_1.5.0.1-0.3_amd64.deb

    Fehlt den noch irgend was ?

    Fehler konnten bei dir installation nicht festgestellt werden.

    Eventuell fehlen ja noch irgend welche Packete oder Decoder/Encoder
     

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen