1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Probleme mit RDS-Encoder

Dieses Thema im Forum "Studio- und Sendertechnik" wurde erstellt von DeinNachbar, 25. Juli 2007.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. DeinNachbar

    DeinNachbar Benutzer

    Hi zusammen
    ich habe folgendes Problem.
    Ich versuche zur Zeit, zu Testzwecken, einen RDS- Encoder aufzubauen.
    Ich benutze einen FPGA als "RDS- Messge source", "Biphasen- Kodierer" und für die Modulation mit dem 57kHz Trägersignal. Das so generierte digitale Signal gebe ich mittels eines D/A- Wandler auf einen Signal Generator der das ganze mit einem Träger von 104,3MHz FM- Moduliert.
    Wenn ich das FM- Signal nun auf ein Radio gebe erkennt das Radio das auf der Frequenz 104,3MHz ewas gesendet wird die RDS Daten werden aber nicht angezeigt.
    Ich habe meine Signal( RDS- Code mit 57kHz- Träger) schon mit dem Signal aus einem Rohde&Schwarz RDS- Generator verglichen. Die beiden Signale sehen gleich aus. Der einzige Unterschied den ich gefunden habe ist, mein Signal hat, durch den D/A Wandler bedingt, einen Offset und geht nicht von
    -0,5V bis +0,5V wie beim R&S sondern von 0V bis 1V.

    Kann mir jemand sagen ob dieser Offset schuld daran seien kann das mein Radio das RDS- Signal nicht entschlüsseln kann?

    Danke im Voraus
     
  2. Ralle_Köln

    Ralle_Köln Benutzer

    AW: Probleme mit RDS-Encoder

    Ja, der Offset macht's kaputt.
    RDS wird kohärent demoduliert, die Phasenlage des Signals ist also wichtig. Also mußt Du mit dem Signal zwangsläufig durch den Nulldurchgang.
     
  3. DeinNachbar

    DeinNachbar Benutzer

    AW: Probleme mit RDS-Encoder

    Hallo Ralle_Köln,
    danke für die schnelle Antwort.
    Ich habe in der Zwischenzeit noch ein bissel rum experimentiert und habe herausgefunden, dass der Offset wohl doch nicht schuld war. Ich hatte einen Fehler bei der Codierung des Checkvektors gemacht den ich zum Glück beheben konnte. Troz Offset kann ich jetzt einen Sendernamen ausgeben lassen.
    Ich vermute der Offset wird auf der Empfängerseite durch Filter, Entkopplungen etc. rausgefiltert.

    Danke noch mal für die Hilfe

    Gruß DeinNachbar
     

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen