1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Professioneller Mitschnittservice gesucht

Dieses Thema im Forum "Radioszene Deutschland" wurde erstellt von Mathelehrer, 01. August 2007.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Mathelehrer

    Mathelehrer Benutzer

    Hallo Szene,

    kennt jemand diesen privaten Mitschnittservice, der allerlei Medien mitschneidet und bei dem man diese Mitschnitte dann bestellen kann? Mir ist leider die URL abhanden gekommen. Wäre schön, wenn mir hier mal jemand weiter helfen könnte.

    Noch schöner wäre es natürlich, wenn einer von Euch die Sputnik-Sendung "360 Grad" vom 21. Juli als Aircheck irgendwo herum liegen hat und mir schicken könnte. Aber da hoffe ich wohl vergebens... oder?

    Ergänzung: Nein, Sputnik selbst hat von der Sendung leider keinen Aircheck gemacht. Unglaublich, aber wohl wahr.
     
  2. K 6

    K 6 Benutzer

    AW: Professioneller Mitschnittservice gesucht

    Beim MDR hat man keinen Mitschnitt mehr von Sendungen, die vor gerade mal anderthalb Wochen gelaufen sind? Das wäre aber eine ziemlich interessante Sache, wenn dem denn so wäre ...
     
  3. Radiokult

    Radiokult Benutzer

    AW: Professioneller Mitschnittservice gesucht

    Probiers mal hier

    Müßten die nicht alleine schon aus rechtlichen Gründen über einen bestimmten Zeitraum Mitschnitte von ihrem Programm im Archiv liegen haben?
     
  4. Guess who I am

    Guess who I am Moderator Mitarbeiter

    AW: Professioneller Mitschnittservice gesucht

    „Wir schneiden nicht mit“ oder „Wir haben nicht mitgeschnitten“ ist eine gern verwendete Standardantwort.
     
  5. Jinglefreak

    Jinglefreak Benutzer

    AW: Professioneller Mitschnittservice gesucht

    Die Aussage, dassder MDR keinen Aircheck hat ist bzw. kann oder hoffentlich sollte nicht wahr sein :)
    Rein gesetzlich ist jeder Rundfunkanbieter verpflichtet einen Aircheck anzulegen und auf verlangen zur Verfügung stellen.

    Ich denke die Sender haben a.) kein Interesse daran Mitschnitte an Privat anzubieten und b.) gar nicht die personelle und administrative Möglichkeit dazu.

    Einen professionellen, aber auch gebührenpflichtigen Service bietet dieses Unternehmen hier:

    http://de.cision.com/

    Recht teuer, dafür aber absolut schnell, kompetent und sehr service-orientiert (meine Erfahrung). Gibt manchmal sogar mehr fürs eigentlich gekaufte ;)

    Hoffe es hilft...

    Grüße
     
  6. Mathelehrer

    Mathelehrer Benutzer

    AW: Professioneller Mitschnittservice gesucht

    Danke erstmal für die Links. Ja, das war das, wonach ich suchte.
    Aber 125 Euro für eine Stunde Mitschnitt - alter Schwede!

    Und um die Fragen zu beantworten: Wir haben mehrmals bei verschiedenen
    Leuten nachgefragt. Wäre ja ein Leichtes, so einen MP3-Aircheck zu
    versenden. Aber die Sendung wird offenbar generell nicht mitgeschnitten.
    Ich halte das rechtlich auch für bedenklich, zumal sie live ist.
    Aber was zählt schon meine Meinung...
     
  7. Makeitso

    Makeitso Benutzer

    AW: Professioneller Mitschnittservice gesucht

    Sollte dem tatsächlich so sein, wäre das nicht nur bedenklich, sondern mindestens ein glatter Verstoß gegen die Lizenzierungsauflagen, wenn nicht gar rechtswidrig. So blöd/dreist wird selbst der MDR nicht sein.

    Oder?
     
  8. ricochet

    ricochet Benutzer

    AW: Professioneller Mitschnittservice gesucht

    Ähem... die haben doch einen Podcast, soweit ich weiß...
     
  9. andreale

    andreale Benutzer

    AW: Professioneller Mitschnittservice gesucht

    Ja, genau! Die Sendung gibt es als Podcast. Das ist der Feed:

    http://www.sputnik.de/podcast/serve.php?typ=rss&podcastid=15

    Nur noch in einen Podcatcher nach Wahl kopieren und bequem runterladen. Allerdings ist die Folge vom 21. Juli noch nicht online...
     
  10. Mathelehrer

    Mathelehrer Benutzer

    AW: Professioneller Mitschnittservice gesucht

    Danke, Podcast herunter geladen. Gute Idee!
    Leider wars ne drei Wochen alte Folge.
    Wahrscheinlich gibts keine neuen - weil dort niemand mitgeschnitten hat.
     
  11. flyer

    flyer Benutzer

    AW: Professioneller Mitschnittservice gesucht

    Rundfunksender sind verpflichtet, drei Monate (oder warens gar 6?) lang Mitschnitte ihrer Sendungen aufzubewahren. Das gilt auch für den MDR. Und auch für Sputnik.
     
  12. Atarijunkie

    Atarijunkie Benutzer

    AW: Professioneller Mitschnittservice gesucht

    diese Mitschnitte eignen sich allerdings nur für Informationszwecke. In den meißten Fällen sind die Files aus Platzgründen irgendwo bei 8kHz 4bit mono. Da muss man schon genau hinhören...
     
  13. Dorothea

    Dorothea Benutzer

    AW: Professioneller Mitschnittservice gesucht

    bei jedem sender gibt es einen autoaircheck, der immer dann losläuft, wenn das mikrofon angemacht wird. außerdem hat jeder sender für archivierungszwecke einen sogenannten langzeitaircheck, der aber nicht mal duschradioqualität hat. und da ist auch, meines wissens nach der mdr nicht außen vor. die ausage, sie würden nicht mitschneiden ist also eine glatte lüge. warum sagt man nicht, es ist nicht möglich einen mitschnitt zu bekommen. aus und fertig. dann hat man wenigstens nicht gelogen...
     
  14. K 6

    K 6 Benutzer

    AW: Professioneller Mitschnittservice gesucht

    Und wenn sich das dann erstmal herumgesprochen hat, sitzen sie nur noch den ganzen Tag da, um Mitschnittwünsche zu befriedigen. Deshalb ...
     
  15. count down

    count down Benutzer

    AW: Professioneller Mitschnittservice gesucht

    "Rechtlich bedenklich", "Verstoß gegen die Lizenzierungsauflagen", "rechtswidrig"... Annahmen, Vermutungen...

    Ganz einfach: Die Frage, ob ein Sender verpflichtet ist, für sich selbst Mitschnitte anzufertigen, muss uns hier nicht interssieren. Selbst wenn er Mitschnitte macht, ist er nicht verpflichtet, sie zum Verkauf anzubieten. Im Gegenteil:

    Handelt es sich um Mitschnitte (egal ob TV oder Radio), die frei von Rechten Dritter sind, so darf ein Sender einen Mitschnittservice gern anbieten. Gilt aber z.B. nicht für Hörspiele, die zumeist nicht frei von Rechten Dritter sind - und schon gar nicht für Musik.

    Mit den o.a. Links zum Mitschnittservice der jeweiligen Sender und diesem meinem Hinweis dürfte die Eingangsfrage beantwortet sein.
     
  16. Mathelehrer

    Mathelehrer Benutzer

    AW: Professioneller Mitschnittservice gesucht

    Der ARD-Mitschnittservice (Beitrag 3 in diesem Thread) bietet nur TV-Mitschnitte an. Und die private Firma (Beitrag 5) ist deutlich zu teuer.

    Die Urheberfrage dürfte kein Problem sein. Urheber waren wir zum Teil selbst - in diesem Fall als Interviewpartner.
     
  17. Ludwig

    Ludwig Benutzer

    AW: Professioneller Mitschnittservice gesucht

    Nun ja - die Sendung zieht sich über mehrere Stunden und ich wage zu behaupten, daß ein Interviewpartner nicht unbedingt den Hauptinhalt der Sendung bestreitet. Außerdem, lieber Herr Mathelehrer, wäre es interessant zu wissen, wer bei MDR wann wem gegenüber diese Aussage getroffen haben soll.

    Vielleicht wäre es auch clever gewesen, den Interviewer um einen Mitschnitt des Gespräches zu bitten?
     
  18. K 6

    K 6 Benutzer

    AW: Professioneller Mitschnittservice gesucht

    Sieht ja nun fast so aus, als ob er mit Schülern extra in der Gerberstraße angetreten ist und sich dort nun keiner mehr daran erinnern will. Unter diesen Umständen sieht für meinen Geschmack die Ausrede „kein Mitschnitt“ (woraus basteln die dann eigentlich die schon erwähnten Podcasts, häää?) dann allerdings doch etwas schäbig aus. Insofern wäre in der Tat mal ganz interessant zu wissen, wer da nun eigentlich wem was gesagt hat.

    Wobei jetzt von einem Mitschnitt des Gesprächs die Rede ist und nicht von den restlichen x Stunden dieser Sendefläche.
     
  19. Radiokult

    Radiokult Benutzer

    AW: Professioneller Mitschnittservice gesucht

    Sehr merkwürdig, da im Vorwort der dort angebenenen Ansprechpartner explizit von Radiomitschnitten die Rede ist. :confused:
     
  20. Mathelehrer

    Mathelehrer Benutzer

    AW: Professioneller Mitschnittservice gesucht

    @Ludwig: Ich finde Deine investigativen Fragestellungen vielleicht ein wenig übertrieben.
    Der zeitliche Bezug ist zur Klärung nicht relevant und der Gesprächspartner ("zu wem") steht doch längst fest, nämlich ich selbst.

    Die Aussage "kein Aircheck" kam sowohl von der Programmassistenz, als auch von der Moderatorin.

    @K6: Wir haben in der Tat extra Fahrtkosten bis nach Halle für dieses Interview aufgewendet. Das nächste Mal machen wir sowas telefonisch.

    @Radiokult: In einer Mail schreibt die Verantwortliche: "Wir fertigen nur Mitschnitte von Fernsehsendungen an. Mit freundlichen Grüßen, Ingrid Dürsel, Programmverwertung"

    Neue Wendung in dem "Fall"! Ich hab mich noch mal per Mail um einen Mitschnitt bei Sputnik bemüht. Letzte Antwort: Man hat meine Mail an den zuständigen Redakteur weitergeleitet. - Gespanntes Warten - Tick Tack, Tick Tack, Tick Tack...
     
  21. count down

    count down Benutzer

    AW: Professioneller Mitschnittservice gesucht

    ...falls der Sender solchem Phoner zustimmt.... :)

    Aber mal zum Praktischen: bittet man nicht besser vor der Sendung um einen Mitschnitt der Sendung? Ich kenne keine Technik, die nicht mit "aber gern" antworten würde. Falls es sich um eine Aufzeichnung gehandelt haben sollte, die später geschnitten gesendet wurde, kann man selbst mitschneiden. Und überhaupt: wenn man all dies verbaselt hat, fragt man dann nicht zuerst beim einladenen Redakteur an statt beim Mitschnittservice? Jetzt hat ersterer den "Fall" ohnehin auf dem Tisch. *leichtkopfschüttel
     
  22. Mathelehrer

    Mathelehrer Benutzer

    AW: Professioneller Mitschnittservice gesucht

    Ich schüttele mit. Ob dieses Beitrages. *kopfschüttel*
    Natürlich haben wir dort zu allererst nachgefragt.
     
  23. count down

    count down Benutzer

    AW: Professioneller Mitschnittservice gesucht

    Das Mitschütteln sei Dir unbenommen, Lehrer.

    Den Grund. warum in dem Fall die Dame der im Landesfunkhaus in Magdeburg sitzenden Firma den Service von Rundfunkmitschnitten nicht anbietet, hast Du uns, Matheleher, nicht mitgeteilt. Ich hätte sie einfach angerufen und ausgefragt. Wenn am Mitschnitt noch Musik hätte herausgeschnippelt werden müssen, kann ich die Absage durchaus verstehen. Aber ob sich das so verhält, hast Du uns nicht gesagt.

    Mit der Weiterleitung an den Redakteur schließt sich der Kreis. Erkenntnis: nächste Mal Wünsche vorher äußern und gute Freunde um Mitschnitt während der Ausstrahlung bitten. Der nachträgliche Wunsch bei den Instanzen hat, wie man sieht, wenig Chancen.
     
  24. Ludwig

    Ludwig Benutzer

    AW: Professioneller Mitschnittservice gesucht

    Meine Fragen, lieber Herr Mathelehrer, bezogen sich auf Deine Anfangsbehauptung ...


    ... welche schlichtweg falsch ist.

    Auch ich schüttle -äußerst investigativ- den Kopf.
     

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen