1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Programmelemente früherer Privatradios in heutigen Programmen?

Dieses Thema im Forum "Radioszene Deutschland" wurde erstellt von toktok, 10. August 2007.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. toktok

    toktok Benutzer

    Ich weiß, früher war alles besser. Auch das Privatradio. Viele Programme (insbesondere R.SH und ffn) starteten mit innovativen Programmen und neuen Ideen. Welcher Sender heute sendet am Ehesten das, was Privatradio damals sendete? Oder welcher Sender führt welchen Bereich am Ehesten fort?

    Also ffn Grenzwellen - 1Live Raum und Schall (oder so ähnlich???)
    R.SH lokal -NDR1 welle nord

    toktok
     
  2. doscho

    doscho Benutzer

    AW: Programmelemente früherer Privatradios in heutigen Programmen?

    Weiß nicht ob deine Frage in diese Richtung zielt - aber was mich immer noch amüsiert, ist, wie anrührend stolz der BR auf manches ist, was er einfach (samt) Personal von den Privaten übernommen hat.

    Anfang der 90er gab es in München bei Xanadu Classic Rock (unter Programmdirektor Thomas Gottschalk) den Wake-Up Call. Ganz harmlos: Hörer haben sich für jemanden ein Lied gewünscht. Wir haben denjenigen dann im Frühstücksradio angerufen und mit seinem Lieblingslied und dem aufgezeichneten Gruß dieses Freundes geweckt. Irgendwann hab ich angefangen, die Geweckten am Telefon mit verstellter Stimme in haarsträubende Gespräche zu verwickeln - einfach weils lustiger war. Später haben wir dann das Lied und den Gruß weggelassen und geboren war die Telefonverarsche. Sicher nicht von mir erfunden - aber Xanadu hatte das zumindest als erster in Bayern. Die Schwäche war allerdings, dass es live war und wir immer öfter gleich erkannt wurden....

    Die Kollegen von Charivari haben das dann abgekupfert und (aufgezeichnet und geschnitten) als "Verrücktes Telefon" plaziert. Der Chari-Kollege hieß Bernhard Ziegler und ist irgendwann zum BR rüber. Die Rubrik hat er mitgenommen. Bei Bayern 1 heißt es "Spaßtelefon". Und nun kennen Sie die wahre Geschichte....!
     
  3. Cocorita

    Cocorita Benutzer

    AW: Programmelemente früherer Privatradios in heutigen Programmen?

    Ich denke schon. Er hat nach neuen Ideen gefragt, nicht nach guten.
     
  4. toktok

    toktok Benutzer

    AW: Programmelemente früherer Privatradios in heutigen Programmen?

    Ob das Privatradio damals gut oder schlecht war ist denke ich Empfindungssache. Ich beurteile es mit gemischten Gefühlen.
    Aber - wo habe ich nach neuen Ideen gefragt??? Ich habe wohl eher nach alten gefragt die heute übernommen werden. Von daher ist doschos Antwort eine von (vielleicht) vielen anderen Möglichen.
    Nach guten Ideen in diesem Forum zu fragen kann man ja machen. Frage ist nur ob gute Programmentwickler dir ihre Idee dann auch preisgeben:)

    toktok
     
  5. Cocorita

    Cocorita Benutzer

    AW: Programmelemente früherer Privatradios in heutigen Programmen?

    In Deinem Eingangsposting. Natürlich nach damals neuen, das hab ich schon kapiert. Und ich wollte durch die Blume kommentieren, dass die Idee damals vielleicht neu war, aber imho nicht gut. Ich hasse Formate, bei denen Leute öffentlich bloßgestellt werden.
     
  6. Whippet

    Whippet Benutzer

    AW: Programmelemente früherer Privatradios in heutigen Programmen?

    RPR 1 MaxiMal oder RPR MaxiMal jetzt auf Sunshine Live mit SunshineliveMaximal

    Aber nicht mehr so gut wie früher......

    Nur noch eine Musikrichtung: Trance, Trance und nochmal Trance

    Früher gab es auch noch andere Musikrichtungen z.B. etwas härter, House etc. Am besten war so die Zeit bis 97 wo es noch nicht "in the Mix" war und man immer was zum Titel erzählt bekommen hat.

    Schade drum!
     

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen