1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

R.I.P.: MD

Dieses Thema im Forum "Studio- und Sendertechnik" wurde erstellt von divy, 08. Juli 2011.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. divy

    divy Benutzer

    Eine Minute für einen Nachruft:

    http://blogs.wsj.com/digits/2011/07/08/sonys-md-walkman-goes-the-way-of-the-cassette/

    Das ist der Gang der Zeit, es gibt keinen Grund mehr dafür, aber die Nachricht löst doch ein Wehmut aus. Sony stellt die Herstellung der tragbaren MD-Rekorder ein.

    Von den sogenannten Profis lange Zeit verachtet, hat es viele von uns von den Geräteausgaben unabhängig gemacht und somit schnelles und flexibles Arbeiten ermöglicht. Und oft waren die Töne besser als vieles, was sich die Leute aus dem Netz klauen.
     
  2. Hefeteich

    Hefeteich Benutzer

    AW: RIP: MD

    Mobile MD hatte ich nur selten im Einsatz, war aber auf jeden Fall überzeugt vom Medium.
    Mein Traum im Studio war immer der Tascam MD-CD1, aber der ist in Deutschland praktisch ausverkauft. Schade.
     
  3. radiofan9

    radiofan9 Benutzer

    AW: RIP: MD

    Ich habe die meisten meiner Interviews damit geführt. Tut mir leid. Mein PMD 671 bietet ganz andere Vorzüge und ist um Einiges schneller bei der Übertragung der Töne.
    Die MDs habe ich trotzdem noch. Sehr schöne Interviews und PKs sind dabei: Martin Walser, Peter Lustig, Michail Gorbatschow usw. Hatte nie Probleme mit MD.

    Liebe Grüße Sandra
    P.S.: Hatte übrigens den MZ-R und dann ne Nummer, die mir nicht mehr einfällt. Ist ein silberner gewesen, den gabs aber auch in blau. Naja.
     

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen