1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Radio als "Hit-Maker"?

Dieses Thema im Forum "Radioszene Deutschland" wurde erstellt von count down, 16. Februar 2004.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. count down

    count down Benutzer

    Ich nehme einmal den Spiegelartikel Die Ton-Angeber vom 16.02.2004 zum Anlass, die Frage in die Runde zu stellen, ob Radio überhaupt noch in Lage ist (oder sein will), angesichts der beschriebenen gegenseitigen TV- und Plattenfirmenabhängigkeiten die Rolle des "Hit-Makers" spielen zu können/zu wollen. Oder anders: ist dem Radio nicht längst die Macht genommen, einen Song, einen Künstler zum Erfolg zu verhelfen und darf jetzt nur noch klagen, was TV und Plattenfirmen auf den (Radio-)Redaktionstisch des Hauses flattern lassen?
     
  2. Sachsenradio2

    Sachsenradio2 Benutzer

    Sie können auch immernoch Hits machen, wollen es aber nicht.
     
  3. Makeitso

    Makeitso Benutzer

    ... und damit ist denn auch eigentlich schon alles gesagt.

    Radio WILL gar keinen Einfluß mehr haben, es will nicht mal gehört werden, ihm reicht es völlig, wenn es als Nebenbeimedium irgendwo im Hintergrundrauschen mitläuft - Hauptsache, es wird nicht abgeschaltet.
     
  4. der beobachter

    der beobachter Benutzer

    Seit wann hat Radio die Aufgabe, Hits zu machen? Radio soll den Hörern gefallen und nicht den Musikern.
    [size=0]Wollte ich nur mal so angemerkt haben, weil es früher oder später ohnehin kommen wird. Gell, Hexe?! ;)[/size]
    db
     
  5. Rösselmann

    Rösselmann Benutzer

    Rrrrichtig! Der Fisch muß der Angel schmecken, nicht dem Wurm!
     
  6. Schulfunk

    Schulfunk Benutzer

    Soweit ich mich entsinnen kann, wurde im Jahr 2003 durch das Radio ein Hit geboren. PR Kantate mit "Görlie Görlie" lief zuerst nur auf Radio Fritz und Radio 1. Kam wegen der regen Hörernachfrage erst Monate später als CD in den Handel. Derzeit läuft auf beiden Sendern die zweite Single von PR Kantate "Der Wintaaa".

    Ich denke man kann daran erkennen.... es geht, wenn "Radio" nur will.
     
  7. Radiokult

    Radiokult Benutzer

    naja ... PR Kantate war auch vor Görli Görli nicht gerade ein Unbekannter ...

    Ist es nicht eher so, das mittlerweile die Werbung eine ganze Reihe von Hits macht und nicht das Radio ? Wenn ich immer nur lese, das Radio könnte schon, will aber nicht kommt vielleicht irgendwann der Tag, wo es tatsächlich nicht mehr kann ...
     
  8. radiohelfer

    radiohelfer Gesperrter Benutzer

    AW: Radio als "Hit-Maker"?

    Ich muss dieses Thema ausgraben weil es sich nicht lohnt einen neuen Beitrag dafür zu eröffnen.

    Bremen Vier hat es geschafft einen Werder Fan Song von Arnd Zeigler auf Platz 54 der deutschen Singel Charts zu heben. Ich glaube ohne diese Promotion wäre es nicht möglich so hoch in die Charts einzusteigen. Es gibt noch immer wieder Sender die einen Titel in die Charts gedrückt haben. Ein Beispiel wäre noch zu nennen.
    Projeckt 89.0 digital hat es geschafft eine Musikergruppe auf Platz 74 zu brigen ohne dass die Singen müssten.
     
  9. Sachsenradio2

    Sachsenradio2 Benutzer

    AW: Radio als "Hit-Maker"?

    Weiterhin werden Leute nicht gemocht, die uralte Threads rauskramen, um gehaltsleere Statements abzugeben. Außerdem werden Leute nicht gemocht, die aus unerfindlichen Gründen Ebay-Angebote kopieren.
     
  10. BDR 592

    BDR 592 Benutzer

    AW: Radio als "Hit-Maker"?

    Welch hilfsbedürftige Abgründe sich hier auftun.
     

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen