1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Radio Arabella – was nun?

Dieses Thema im Forum "Radioszene Deutschland" wurde erstellt von radionarr, 07. August 2006.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. radionarr

    radionarr Benutzer

    Hallo in die Runde!

    Zugegeben: Die Tatsache, dass Radio Arabella zahlreiche Hörer bei der jüngsten FAB verloren hat, verwundert mich nicht.
    Die Morgenshow ist grottenschlecht geworden (meine Meinung!) und auch das übrige Programm ist nur noch langweilig.
    Was mich allerdings verwundert, ist, dass es offenbar keine Konsequenzen gibt!
    Stefan Drollmann ist nach wie vor Programmchef, Monika Littel und Stefan Trinkl moderieren nach wie vor die Morgenshow!
    Was ist Eure Meinung - müßte es bei einem solchen Einbruch nicht eigentlich Konsequenzen geben?:confused:
     
  2. Bavaria

    Bavaria Benutzer

    AW: Radio Arabella - was nun?

    Hm warum eigentlich? Moni und Stefan Trinkl haben ihre Sache doch immerhin so gut gemacht, daß sie in den vergangenen Jahren Traumquoten eingebracht haben. Das gilt auch fürs restliche Programm, also damit auch für den PD. Also warum gleich immer alles rumreißen und ändern? Erst mal abwarten, was das nächste Jahr bringt...meint der Bayer.
     
  3. träumer

    träumer Benutzer

    AW: Radio Arabella - was nun?

    @ radionarr:
    Gut, das mit der Morningshow ist Geschmacksache!
    Ich find', die Show ist guter Durchschnitt.

    @ Bavaria:
    Moni Littel ist durchaus für die Traumquoten des Senders verantwortlich zu machen, das gebe ich zu. Aber Stefan Trinkl nicht unbedingt. Dafür moderiert er die Sendung erst zu kurz! Aber ob die schlechten Quoten an ihm liegen, wage ich hier an dieser Stelle in Frage zu stellen....
     
  4. Radio 44

    Radio 44 Benutzer

    AW: Radio Arabella - was nun?

    Die Morgenshow von Arabella ist bestimmt gewöhnungsbedürtig immer gute tolle Laune der Moni Littel ich glaub die ist vielleicht einmal Austauschbar.:p :p
    Aber der Abend ist auch Ausbaufähig im Programm von Arabella.
     
  5. Radiocat

    Radiocat Benutzer

    AW: Radio Arabella - was nun?

    Mich wundert, daß Arabella mittlerweile auch völlig auf Schlager verzichtet. Gerade hier könnte man doch in und um München bestens wildern, da Bayern1 mittlerweile auch zu 70% ausländische Musik spielt.
     
  6. Bavaria

    Bavaria Benutzer

    AW: Radio Arabella - was nun?

    @Radiocat

    Genau das frage ich mich auch! Mit Schlagern in der Rotation war Arabella ja auch sehr erfolgreich - und das über Jahre. Man darf auch nicht vergessen, daß das Sendegebiet dank Wahnsinnspowerfrequenz auch weit über München hinausgeht. Da könnte man tatsächlich B1 den ein oder anderen Hörer weggraben...
     
  7. Sachsenradio2

    Sachsenradio2 Benutzer

    AW: Radio Arabella - was nun?

    Man darf aber auch nicht vergessen, dass möglicherweise die Zielgruppe der Schlagerhörer nicht unbedingt die ist, die die Werbewirtschaft erreichen will. Soll ich euch echt nochmal an das Ende von RPR 2 erinnern?
     
  8. Bavaria

    Bavaria Benutzer

    AW: Radio Arabella - was nun?

    Tja und genau da haben wir wieder den Grund, warum richtiges Spartenradio in Deutschland niemals funktionieren wird...
     
  9. mucke_muc

    mucke_muc Benutzer

    AW: Radio Arabella - was nun?

    Also ich habe gehört, dass schon bald Verstärkung für die Morningshow kommt
     
  10. Radiostimme

    Radiostimme Benutzer

    AW: Radio Arabella - was nun?

    Hab ich auch gehört. Verstärkung kommt aus Berlin
     
  11. mucke_muc

    mucke_muc Benutzer

    AW: Radio Arabella - was nun?

    Genau. Macht dort auch 'ne Morningshow. Allerdings bei einer diametral entgegengesetzte Zielgruppe :D
     
  12. AW: Radio Arabella - was nun?

    ... da stimme ich einen Schlager vom Alexanders Peter an:

    "Der Peter wirds schon richten
    wir haben ja zum Glück
    den guten alten Peter
    unser bestes Stück..."

    ... oder hab ich gestern zu tief in die Kristallkugel geschaut?
    Wenns hilft ...

    ... zurück in die (an-)geschlossenen Anstalten.

    PotA.
     
  13. träumer

    träumer Benutzer

    AW: Radio Arabella - was nun?

    :confused:
    Könnte vielleicht mal jemand etwas konkreter werden? :confused:
    Danke!
     
  14. Radiostimme

    Radiostimme Benutzer

    AW: Radio Arabella - was nun?

    Was wird das den für eine Grüchtebrei. Ihr wisst doch "viele Köche verderben den Brei".
     
  15. mucke_muc

    mucke_muc Benutzer

    AW: Radio Arabella - was nun?

    Dann nimm doch nur einen Koch ....
     
  16. exhörer

    exhörer Benutzer

    AW: Radio Arabella - was nun?

    Soll das heißen, daß Arabella zukünftig noch mehr in AntenneChariGongBayern93.3-Gewässern fischen wird?
     
  17. Radiostimme

    Radiostimme Benutzer

    AW: Radio Arabella - was nun?

    jenau - aber es wäre schon schade, wenn der allein den Brei verdirbt.
    Aber mit dieser Personalentscheidung scheint der Trend "back to the roots" klar.
     
  18. träumer

    träumer Benutzer

    AW: Radio Arabella - was nun?

    Okay - Tommi Koch kommt!
    Das ist auch bereits in anderen Foren geschrieben worden.
    Aber was passiert nun mit Moni Littel und Stefan Trinkl?
    Das würde mich nun doch mal sehr interessieren?
    Was jemand etwas Genaueres?:confused:
     
  19. uBote

    uBote Benutzer

    AW: Radio Arabella - was nun?

    Stefan Trinkl ist heute morgen in den Arabella-Nachrichten zu hören.
     
  20. mucke_muc

    mucke_muc Benutzer

    AW: Radio Arabella - was nun?

    Hat jemand die erste Show gehört und kann was sagen?
    Habe es heute Morgen leider vergessen zu hören.
     
  21. Stefan73.0MHZ

    Stefan73.0MHZ Benutzer

    AW: Radio Arabella - was nun?

    Radio Arabella hat sich seit Montag stark verbessert und ist jetzt wieder sehr angenehm zu Hören, nebenbei wie auch intensiver im Auto bzw.Ich mit Handy im Bus. Die Morgensendung " Die Koch Show" dummer Name aber nette Sendung ohne nervenden Blödsinn. Auch wenn mir Moni ein wenig leid tut, das Sie zur Wetterfee herabgesetzt wurde, mit der Zeit nervte Ihre art schon. Das Sounddesign ist sehr ansprechend geworden, wirkt sehr proffesionell. Das Abend- und Nachtprogramm passt von der Verpackung jetzt gar nicht mehr dazu, aber schön mal wieder Dominick Schott aus den Anfangstagen des Privatradios zu hören.
    Fazit: Die beste Arabella Zeit war mit Robert Schwendt am Morgen und Hakan Turan am Nachmittag und noch mehr Deutscher Musik, aber gegenüber der letzten Zeit ist Arabella wieder besser geworden.
     
  22. exhörer

    exhörer Benutzer

    AW: Radio Arabella - was nun?

    als "beste Arabella Zeit" würde ich mit Sicherheit nicht die von 5 Jahren ansehen, aber das ist vielleicht Geschmackssache.

    Was mich nur wundert ist, wie sich Arabella inzwischen von praktisch allem, was Arabella mal ausgemacht hat, getrennt hat. Sei es die Musik mit "mehr Melodie", die Arabella-"Muntermacher" (ein gut eingeführter Begriff) oder die eigenständige Verpackung. Was an Arabella ist denn noch Arabella, abgesehen von Namen?
     
  23. mucke_muc

    mucke_muc Benutzer

    AW: Radio Arabella - was nun?

    Ich finde die Koch-Show nicht besonders. T. Koch spult seine Moderation professionell runter. Leidenschaft am moderieren? Fehlanzeige.
     
  24. arox

    arox Benutzer

    AW: Radio Arabella - was nun?

    Wie groß ist denn momentan der Unterschied bei der Musik zwischen Arabella und der BLR? Die BLR bringt ja kaum deutschsprachige Titel, wie hoch ist bei Arabella dieser Anteil?
     
  25. träumer

    träumer Benutzer

    AW: Radio Arabella - was nun?

    Wenn ich richtig informiert bin, ist Peter Bartsch sowohl für das Arabella-Musikprogramm, als auch für das BLR-Musikprogramm verantwortlich.
    Mit anderen Worten:
    Es gibt keinen Unterschied!
     

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen