1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Radio Bremen Hansawelle / Radio Bremen Melodie

Dieses Thema im Forum "Nostalgieecke" wurde erstellt von FTI, 20. Mai 2012.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. FTI

    FTI Benutzer

    Hallo zusammen!

    Radio Bremen 3 bzw. Radio Bremen Melodie ist auch so ein Sender, den ich nie gehört habe bzw. mangels Empfangbarkeit nie hören konnte. Ende April 2001 wurde der Sender ja mit der Radio Bremen 1 Hansawalle zu bremen 1 zusammengelegt und ist seitdem Geschichte. Interessant finde ich jedoch vor allem, dass der Sender während seines Bestehens mehrere Formatwechsel erlebte: 1964 gestartet als Gastarbeiterprogramm, ab 1985 Schlagerwelle, ab 1992 Klassikwelle, von 1998 bis zur Fusion mit der Hansawelle wieder Schlagerwelle.

    Welche Erinnerungen habt ihr an Radio Bremen Melodie und das gesendete Programm? Vielleicht hat ja sogar irgendjemand noch ein paar akustische Schnipsel oder Mitschnitte (evtl. sogar vom Sendeschluss)? Darüber würde ich mich natürlich besonders freuen. Mich interessiert generell vor allem die "Spätphase" des Senders, also die Jahre 1998 bis 2001. Beim Betrachten des damaligen Programmschemas (hier kann man es sich noch ansehen: http://web.archive.org/web/19980220144952/http://www.radiobremen.de/rbtext/rb3/rb3-rast.htm) hatte ich den Eindruck, dass man das Programm vielleicht ein wenig mit dem früheren SFB-Stadtradio 88acht vergleichen kann - tagsüber Magazin- bzw. Unterhaltungssendungen mit dem Schwerpunkt regionaler Information, abends dann Spezialsendungen zu verschiedenen Themenbereichen und Musikrichtungen. (Schade, dass es solche Programme nicht mehr gibt!) Wie würdet ihr Radio Bremen Melodie einordnen?

    Interessieren würde mich auch, welche heutigen bremen 1-Moderatoren früher eventuell bei Radio Bremen Melodie tätig gewesen sind. Ich könnte mir vorstellen, dass einige ehemalige Melodie-Moderatoren nach der Fusion mit der Hansawelle dann zu bremen 1 gewechselt sind, oder?

    Und dann noch eine ganz spezielle Frage zum Programmschema: Was verbarg sich eigentlich hinter der Sendung "Bremer Container", immer freitags von 16 bis 18 Uhr?

    Ich bin gespannt auf Eure Kommentare! :)
     
  2. Ammerlaender

    Ammerlaender Benutzer

    Das muss früher gewesen sein, denn ich kam Ende 1994 nach Bremen (zog aber nach wenigen Monaten fluchtartig ins niedersächsische Umland) und hörte spätestens ab 1995 unter anderem das Programm von Bremen 3, wenn mir nicht nach Hansawelle oder NDR 1 Radio Niedersachsen war.

    Der "Bremer Container" war eine öffentliche Live-Veranstaltung aus unterschiedlichen Orten des Sendegebietes, eigentlich Radio zum Anfassen. - Ich kann mich noch an den aus dem hiesigen Alten Kurhaus erinnern; Stargäste waren Heinz Schenk, das Duo Treibsand und Maria & Margot Hellwig (die Mutter war deutlich "schwungvoller" als die Tochter). Nach der Sendung bestand die Möglichkeit, mit den Stars bzw. Gästen und den Machern persönliche Gespräche zu führen.
     
    Ohrenkneifer gefällt das.
  3. T.FROST

    T.FROST Benutzer

    @ FTI

    Der Wechsel erfolgte im Spätsommer 1995, wenn ich mich richtig erinnere. Sonst müsstest Du hier im Forum einmal nach Radio Bremen Melodie suchen. Da wurde schon einiges zu geschrieben.:)

    Vg.
     
  4. FTI

    FTI Benutzer

    Danke für den Hinweis! Die Info, dass Bremen 3 1998 wieder zur Schlagerwelle bzw. zu Radio Bremen Melodie wurde, hatte ich Wikipedia entnommen, dann scheint es da falsch zu stehen. Dann war der dreijährige Wechsel zur Klassikwelle ja tatsächlich nur ein sehr kurzes Intermezzo.

    Das klingt nach einer schönen Sendung, danke für die Erklärung!

    Hast Du zufällig einen Link? Ich bin bislang leider noch nicht fündig geworden. :(
     
  5. T.FROST

    T.FROST Benutzer

    FTI

    Ich finde Sie grad selber nicht mehr.:D

    Dann schreibe ich nochmal ein paar Zeilen.

    Bremen 3 War vor 1992 auch nie eine reine Schlagerwelle gewesen. Man kooperierte für ein paar Stunden mit WDR 4 und hat auch den Musikpavillion übernommen. Ansonsten sendete die Welle klassische Musik. Es war für eine kleine ARD Anstalt schon recht merkwürdig, mit Bremen 2 zwei Kulturwellen zu unterhalten.

    1992 kam bei der Hansawelle der erste große Relaunch und der Sender war von da an für ein älteres Publikum ausgerichtet mit furchtbaren Verpackungselementen wie: "Hier ist Radio Bremen. Hansawelle für Sie".
    1994 kam dann der zweite Relaunch und man hat die Kultsendungen wie "Bremer Kaffeepott" und "Bremen 1 am Wochenende" abgesetzt. Das Programm der Hansawelle wurde deutlich jünger.

    1995 ging Bremen Melodie an den Start und man wollte an die alte Hansawelle anknüpfen und versuchte ua. die Sendung "Bremen 1 am Wochenende" wieder neu zu etablieren. Die Moderatoren Karl-Heinz Kahlenberg und Monika Kluth, die zuvor schon Jahrelang bei der Hansawelle tätig waren, hatten dann ihren neuen festen Platz bei Bremen Melodie.
    Leider blieb der gewünschte Erfolg aus und Herr Kahlenberg erkrankte sehr schwer und ist dann Ende 1998 leider verstorben.

    Bremen Melodie war ein gut gemachtes Programm, nur leider konnte sich der Sender nie gegen NDR 1 Radio Niedersachsen durchsetzen. Zudem hatte der Sender auch nur ein Bruchteil an Hörern, was ein wirtschaftliches Desaster war.

    Hörenswert war auch die Sendung Küstenschnack, die alle 14 Tage aus Bremerhaven kam, sowie die Hörerhitparade Samstag nachmittags.

    Jingles und Mitschnitte dürfte ich noch auf Kassette haben. Müsste ich mal schauen. ;)
     
    Maschi gefällt das.
  6. Redakteur

    Redakteur Benutzer

    @ T.Frost:
    Danke!
     
  7. DigiAndi

    DigiAndi Benutzer

    Erstmal insgesamt danke für den Thread. Für mich ist Radio Bremen 3 Melodie auch so eine "Blackbox", da ich das Programm nie gehört habe. War das Programm eigentlich auf ADR? Dann wäre ich zumindest technisch in der Lage gewesen, es zu hören. ;)
    Über Mitschnitte würde ich mich auch sehr freuen. @T.FROST: Ich biete da gerne meine Unterstützung beim Digitalisieren an!

    Sabine Szimanski war vor Bremen Eins bei Radio Bremen 3 Melodie. Außerdem kann man hier herauslesen, dass Günther Meyer dort war (das Hafenkonzert lief damals dort).
     
  8. FTI

    FTI Benutzer

    @ T.FROST:
    Auch von mir vielen Dank für Deine sehr interessanten Ausführungen! Jetzt kann ich mir das Programm schon ein weng plastischer vorstellen. Ist natürlich immer schwierig, sich einen Eindruck von einem nicht mehr vorhandenen Sender/Programm zu verschaffen, wenn man im Internet nur noch wenige (oder falsche) Informationen dazu findet. Deshalb bin ich für diese Informationen "aus erster Hand" besonders dankbar. :)

    Warum waren "Bremer Kaffeepott" und insbesondere "Bremen 1 am Wochenende" eigentlich Kultsendungen? Einfach, weil es sie eben schon lange gab? Oder gab es dafür einen anderen Grund (z.B. die Moderatoren)? Entschuldige, wenn ich so naiv frage, würde mich einfach interessieren.

    An Deiner Kassette mit den Mitschnitten und Jingles wäre ich natürlich auch sehr interessiert! Wenn Du irgendwann einmal Zeit hast, diese Kassette zu digitalisieren, würde ich mich sehr freuen, wenn Du dann an mich denken würdest. ;)


    @digiAndi:
    Danke für die Namen Sabine Szimanski und Günther Meyer! Fallen Euch noch weitere Moderatoren ein? Was ist z.B. - einfach mal ins Blaue hinein gefragt - mit Andreas Schamayan? Er ist für mich irgendwie seit Jahren die "typische" bremen eins-Stimme und ich habe den Eindruck, in neun von zehn Fällen, in denen ich bremen eins höre, sitzt er am Mikrofon. :cool:
     
  9. Ammerlaender

    Ammerlaender Benutzer

    @ FTI:
    Dann hörst du Bremen Eins sonnabends von 10 bis 13 Uhr, sonntags von 8 bis 12 Uhr und montags bis freitags nachmittags oder abends, denn da ist er zu unterschiedlichen Zeiten zu hören. Kam Schamayan aber nicht von Bremen Vier? Als "Allzweckwaffe" würde ich ihn aber jetzt nicht bezeichnen, dieser Name gebührt meines Erachtens Ansgar Langhorst.

    Um wieder zu Bremen Melodie zu kommen: War Gerd Mindermann nicht dort Moderator? Sonst kann ich nicht viel zu den Moderatoren sagen, da ich die dann garantiert mit denen der Hansawelle verwechseln würde. - Aber mal eine andere Frage: Sendete denn Radio Bremen Melodie auch aus diesem Studio K (K wie Karstadt) in der Obernstraße?
     
  10. FTI

    FTI Benutzer

    Oh je, Du weißt gut Bescheid über meine Hörgewohnheiten! :D

    In diesem Zusammenhang: Studiobilder wären natürlich auch cool, sofern es so etwas von Radio Bremen Melodie gibt. ;)
     
  11. T.FROST

    T.FROST Benutzer


    Wenn Du Fragen hast immer gerne. Mir leuchten auch die Augen, wenn ich über das alte Radio Bremen schreiben darf.:cool:

    Der Kaffeepott oder Bremen 1 am Wochenende waren natürlich alteingesessene Sendungen und die Moderatoren hatten einen sehr hohen Wiedererkennungswert und waren sehr beliebt. Zu der alten Kaffeepott Garde zählten zusätzlich noch:

    Hasso Henke, Brigitte Kammigan-Martens, Klaus Nelhiebel, Michael Kunert sowie Rainer Nitschke.

    Musikalisch war die Hansawelle in den 80ern und Anfang der 90er ziemlich breit aufgestellt. Es lief hauptsächlich NDW, Deutsch-Pop und Oldies und in der Sendung "Bremen 1 am Wochenende" kamen sehr viele Neuvorstellungen. "Beinhart" von Torfrock oder "Raumschiff Edelweiss" habe ich dort zum ersten Mal gehört.:D
    Es war einfach nur Pflicht Samstags zwischen 9 und 12 Uhr Hansawelle Bremen zu hören.
     
    haubra und DigiAndi gefällt das.
  12. FTI

    FTI Benutzer

    :thumpsup:
    Ja, wenn das so ist, darfst Du natürlich gerne auch weiterhin bereitwillig Auskunft geben, wenn Dir noch irgendetwas Interessantes einfällt. :D

    Dass Rainer Nitschke auch mal in Bremen war, wusste ich noch gar nicht! Hochinteressant! Ich kenne ihn nur von SWR4 und WDR4.
     
  13. Redakteur

    Redakteur Benutzer

    Rainer Nitschke hat schon einige ARD-Anstalten durchgemacht.
    Auf seiner Facebook-Seite müssten alle aufgeführt sein. Wenn ich dort angemeldet wäre, könnte ich besser Auskunft geben...
     
  14. T.FROST

    T.FROST Benutzer

    Moin FTI

    Mal eben ein kleiner Zwischenstand von mir:

    Ich habe einen Mitschnitt der deutschen Oldiehitparade von Bremen Melodie aus dem Jahr 1996 mit dem allerersten Servicejingle um halb inklusive Wetterbett gefunden. Ein Glück, dass ich damals das Band nicht ausgemacht habe.:D

    Den Jingle "Hansawelle für Sie" von 1993 habe ich auch noch.

    Die letzten Bremen Melodie Jingles und die letzte Stunde der Hansawelle mit dem Wechsel zu Bremen 1 habe ich auch, nur läuft die Kassette irgendwie zu langsam -.-

    DigiAndi hat netterweise seine Hilfe angeboten und vielleicht hat er eine Lösung. Ich würde alles was ich habe ihm dann auf Kassette überspielen.;)

    Bin aber noch weiter am kramen hier....

    Zu Deinem NDR 2 Thema kann ich nichts beitragen. Wenn überhaupt habe ich NDR 2 früher immer nur beim Durchschalten gehört.
    Bei ffn und Bremen 4 war es ähnlich, denn bei diesen Sendern lief nie meine Musik. :cool:

    Vg.
     
  15. FTI

    FTI Benutzer

    @T.FROST
    Na, das klingt doch nach einem sehr erfreulichen Zwischenstand! :)
    Dann noch viel Erfolg beim weiteren Kramen, vielleicht findest Du ja noch mehr. :cool:
     
  16. T.FROST

    T.FROST Benutzer

    Jo danke.

    Habe grad mal geschaut, ab wann es den Kaffeepott überhaupt gegeben hat und ich bin fündig geworden.;)
    Die Sendung startete am 01.10.1984. Nur wann die letzte Sendung auf der Hansawelle lief, kann ich nicht sagen.

    http://web.ard.de/ard-chronik/index/1069?year=1984
     
  17. DigiAndi

    DigiAndi Benutzer

    Auf Kassette überspielen oder mir die Kassetten zum Digitalisieren überlassen? Letzteres wäre besser, wenn die Kassetten problematisch sind.

    Auch wenn es eigentlich um Radio Bremen 3 geht, ist die Hansawelle wohl mit ihm Boot. ;)
    Daher:
    http://soundcloud.com/info-1329/hier-ist-radio-bremen
    http://soundcloud.com/info-1329/hansawelle-f-r-sie
    Beide stammen aus einem vierstündigen Mitschnitt vom 31.12.1992 ("Bremer Kaffeepott" und "Bremer Vormittag").
     
    meikel1964, Ohrenkneifer und T.FROST gefällt das.
  18. T.FROST

    T.FROST Benutzer

    @ DigiAndi

    Das ist nur die eine Kassette, die irgendwie zu langsam läuft. Die originale Kassette kannst Du dann auch gerne behalten, denn ich habe schon mal "Sicherungskopien" angefertigt.:D Die anderen laufen für ihr Alter recht gut und ich denke, dass es keine Probleme geben dürfte, diese dann auf ein Tape zu überspielen. Wenn ich dann soweit bin melde ich mich einfach.:)

    Danke, dass Du die Jingles der Hansawelle hochgeladen hast. Ist doch etwas Arbeitsersparnis.:D

    Ich finde, man könnte auch in diesem Thread Erinnerungen von der Hansawelle sammeln, denn so große Welten lagen zwischen den Programmen auch nicht, aber das sollte FTI entscheiden.;)
     
    DigiAndi gefällt das.
  19. FTI

    FTI Benutzer

    Aber selbstverständlich darf hier auch über die Hansawelle geschrieben werden! :cool:
    Bin sogar sehr daran interessiert, auch über diesen Sender und sein Programm noch mehr zu erfahren.

    @DigiAndi
    Auch von mir vielen Dank für die beiden Jingles! Ist ja schon mal ein erster schöner Eindruck. :)
     
    T.FROST und DigiAndi gefällt das.
  20. Ammerlaender

    Ammerlaender Benutzer

    Ich weiß nicht, ob diese (eigentlich sehr unübersichtliche) Seite hier schon genannt wurde:

    Private
    RADIO BREMEN-FAN-Page

    Dann gibt es auch ein Fotoalbum. Da klaue ich doch ganz einfach einmal ein Bild (wenn ich es nicht gedurft hätte, bitte löschen und Entschuldigung für meine Unwissenheit).

    [​IMG]
     
    Ö-R_fan, Lance DK, Tonband und 2 anderen gefällt das.
  21. T.FROST

    T.FROST Benutzer

    Danke Ammerlaender.

    Diese Seite ist mir völlig entfallen und ich bin untröstlich, dass ich den Namen Calenberg falsch geschrieben habe. Hätte ich besser recherchieren müssen.;)

    Habe mir gerade noch einmal den Wechsel von der Hansawelle zu Bremen 1 angehört. Das letzte Lied auf der Hansawelle war übrigens "Flying" von den Nice Little Penguins und der erste Song auf Bremen 1 war, völlig unspektakulär, "You can´t hurry love" von Phil Collins.

    Nachtrag:

    Die erste Sendestunde von Bremen 1 habe ich auch noch. Moderiert übrigens von Lars Cohrs, der mittlerweile bei NDR 1 Niedersachsen tätig ist.
     
  22. DigiAndi

    DigiAndi Benutzer

    An der ersten Stunde von Bremen Eins bin ich auf jeden Fall auch brennend interessiert!!! :thumpsup:
     
  23. FTI

    FTI Benutzer

    Hier schließe ich mich an. ;)

    @Ammerlaender
    Vielen Dank für das Bild, da sitzt ja tatsächlich Rainer Nitschke mit dabei! :)
    Und danke auch für den Link zu dieser Fanpage, die allerdings in der Tat extrem unübersichtlich ist.... :D
     
  24. T.FROST

    T.FROST Benutzer

    Noch ein paar Erinnerungen an die Hansawelle.;)

    Der Showopener der Sendung "Kaffeepott" war der Anfang von Michael Jacksons Titel "Don´t stop´til you get enough".
    Klang in etwa so. Man muss sich die Stationvoice mit Befehlston vorstellen.....
    Radio Bremen 1, Hansawelle...! kurzer Songeinspieler... Der Bremer Kaffeepott !

    Als Hintergrundmusik zum Verlesen von Veranstaltungshinweisen oder dgl. benutze man eine Instrumentalversion von "New York, Rio, Tokyo", welche von Trio Rio stammt.

    Zum Schluss der Sendung "Bremen 1 am Wochenende" wurde eine Instrumentalversion von "Counting Flowers on the Wall" eingesetzt. Bei dem Interpreten bin ich mir grad nicht sicher. Könnte Herb Alpert gewesen sein.
     
    Maschi gefällt das.
  25. Redakteur

    Redakteur Benutzer

    Frage: Ist die letzte Station-Voice der Hansawelle eigentlich nicht auch die aktuelle des Nordwestradios?
     

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen