1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Radio Charlie stellt Sendebetrieb ein

Dieses Thema im Forum "Radioszene Österreich" wurde erstellt von Radiopirat007, 11. August 2009.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Radiopirat007

    Radiopirat007 Benutzer

    ...aber sendet neu für Sachsen?

    Mit dem selben Businessplan wird das wohl auch schiefgehen:rolleyes:
     
  2. dj_hydroxi

    dj_hydroxi Benutzer

    AW: Radio Charlie stellt Sendebetrieb ein

    Ist wohl zu erwarten, ja.

    Schade, dass der Sendebetrieb eingestellt wird. Mir hat das Programm gut gefallen. Naja, das Programm ist übertrieben, war eh nur morgens moderiert (vor einem Monat halt noch). War ganz spritzig. Und die Musik war auch nicht schlecht. Schade.

    Woran das wohl liegt? Und wie kann das gehen, dass man dann einfach in Deutschland weiter macht?
     
  3. Der Schwabe

    Der Schwabe Benutzer

    AW: Radio Charlie stellt Sendebetrieb ein

    Flieg nicht so hoch mein kleiner Freund.......


    Das Lied fällt mir zu diesem Projekt ein.
     
  4. dm83

    dm83 Benutzer

    AW: Radio Charlie stellt Sendebetrieb ein

    Und mir "Hupf in Gatsch" von Georg Danzer.

    Nun ja, Webradios gibt's wie Sand am Meer und es herrscht ein ständiges Kommen und Gehen. Ist aus meiner Sicht also nichts besonderes. Wobei ein halbes Jahr dennoch nicht besonders lang ist.
     
  5. Der Schwabe

    Der Schwabe Benutzer

    AW: Radio Charlie stellt Sendebetrieb ein

    Da würde ich Dir recht geben, aber Webradios die monatlich hochtrabende Sat-, Lokalradio-, Kabelradio- und sonstwas -pläne haben und 0,nix davon verwirklichen fallen dann doch auf.

    Dann mal schnell alles aus einem Tiroler Bergtal nach Sachsen zu verlegen verspricht eine ähnliche Fortsetzungscomedy wie aktivfm zu werden.

    *Kopfkratz* hmmm so eine Comedy ließe sich auch sicher gut verkaufen......hmm..... ich bin dann mal weg. ...muß in die Produktion.....hab grad ´ne Idee.....
     
  6. dm83

    dm83 Benutzer

    AW: Radio Charlie stellt Sendebetrieb ein

    Ja natürlich fällt das auf, aber war das nicht der Sinn der Sache?
    Nur wird halt ein Programm durch das Bauen zahlreicher Luftschlösser weder besser noch erfolgreicher.
     
  7. dj_hydroxi

    dj_hydroxi Benutzer

    AW: Radio Charlie stellt Sendebetrieb ein

    Das wird die Macher von Radio Charlie jetzt wohl ärgern:

    Habe im Radio-Pool von aonTV, das ja österreichweit ausstrahlt, gesehen, dass auch Radio Charlie eingespeist ist. Das heißt, es hätte sogar was werden können aus einem Bundesländer übergreifenden Österreich-Sender, wenn die Macher nur nicht alles so schleißig dahin vegetieren lassen hätten und die Sache ernst angepackt hätten.

    Stellt man bei aonTV übrigens Radio Charlie ein, hört man Radio U1 Tirol...

    Na ja: CHANCE VERPATZT UND VERTAN!!! Selber schuld.
     
  8. dj_kalle

    dj_kalle Benutzer

    AW: Radio Charlie stellt Sendebetrieb ein

    Hallo, Ich bin bei einem privaten Radio in Luxembourg und habe damals den Werdegang von Radio Charlie mitverfolgt. Radio Charlie hat ja als kleines Webradio begonnen und hatte so wie ich weiß auch ganz gute Hörerzahlen. Es gab einen deutschen Investor, der Radio Charlie damals finanzieren wollte. Dieser Investor war auch an einem anderen deutschen Radiosender beteiligt, der bereits auf Satellit Astra gesendet hatte. Geplant war wohl, die Sendezeit auf Astra zu teilen. Von 6 - 14 Uhr Radio Charlie und die restliche zeit der andere Sender. Deswegen gab es bei Radio Charlie auch nur die Moderation am Morgen und am Vormittag.
    Irgendwie war es dann wohl so, dass sich der Investor mit mehr als 50% beteiligen wollte, was die Folge gehabt hätte, dass das Team und der damalige Inhaber nur noch wenig Entscheidungskraft gehabt hätten. Und der Investor wollte wohl einen Ableger für Sachsen machen.
    Die Astra-Position war ja damals schon an Charlie vergeben worden. Nachdem man sich dann entschieden hatte, dass Geschäft mit dem Investor nicht zumachen, weil man sich nicht einigen konnte, hat Radio Charlie damals ersteinmal in die Kabelnetze zu kommen, da es von der RTR keine Frequenzen gab.
    In Kufstein war Charlie z.B. auf 93,3 zu hören. Ich glaube, es gab zum damaligen Zeitpunkt 7 Kabelfrequenzen.
    Und das lief dann auch ganz gut, wie wir hier immer so mitbekommen haben.
    Ein großes Problem war aber auch, dass in Graz "Opener und Trailer" für Radio Charlie produziert wurden, die von der Produktionsfirma "geklaut" wurden - was aber Radio Charlie nicht wusste. Erst als Radio BOB gestartet ist, kam heraus dass es sich um den selben Worttext (außer der Sendenennung) und der gleichen Musikhinterlegung handelte.

    Ich habe aber mitbekommen, dass es Radio Charlie wieder geben wird. Der Sender hat zwar seinen Sendebetrieb damals vorerst eingestellt, soll aber mit einem anderen Sender jetzt zusammenschmelzen und wieder als "Charlie.FM" senden.
    Genaueres weiß ich aber auch noch nicht.

    Mal am Thema dranbleiben ....
     
  9. derRADIOFREAK

    derRADIOFREAK Benutzer

    AW: Radio Charlie stellt Sendebetrieb ein

    Hallo!

    Ich habe Radio Charlie damals auch sehr gerne gehört, vor allem wegen der guten und abwechslungsreichen Musik.

    Vermisse den Sender sehr und würde mich ganz besonders darüber freuen, wenn er wieder neu starten würde.
     
  10. The Wolf

    The Wolf Benutzer

    AW: Radio Charlie stellt Sendebetrieb ein

    Ist ja mittlerweile ein offenes Geheimniss: Das erwähnte Tonstudio aus Graz bedient sich nicht zum ersten Mal an fremden Werken. Warum solchen Trittbrettfahrern nicht das Handwerk gelegt wird, ist mir ein Rätsel...
     
  11. derRADIOFREAK

    derRADIOFREAK Benutzer

    AW: Radio Charlie stellt Sendebetrieb ein

    Seit kurzem ist Radio Charlie wieder als "CHARLIE FM" wieder on air - diesmal wird aus Berlin gesendet.

    www.charliefm.de
     

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen