1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

RADIO CITY FM oder ist ein neuer (Anti-"Dudelfunk")-Sender in NRW legal realisierbar?

Dieses Thema im Forum "Radioszene Deutschland" wurde erstellt von HIGHLYTRAINED-RDJ, 22. Januar 2010.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Guten Tag, verehrte Gemeinde!

    Hier nun also der gewünschte Thread bzgl. eines möglichen neuen, legalen und leistungsstarken UKW-Programms in Nordrhein-Westfalen.

    Beste Grüße,
    - Dirk Visser -
     
  2. radiovictoria01

    radiovictoria01 Benutzer

    AW: RADIO CITY FM oder ist ein neuer (Anti-"Dudelfunk")-Sender in NRW legal realisier

    breaking news:

    Prof. Dr. Norbert Schneider beabsichtigt, zum 31. August des Jahres – und damit knapp ein Jahr vor Ablauf seines Vertrages – seine Arbeit als Direktor der Landesanstalt für Medien NRW (LfM) zu beenden. Schneider wird im August 2010 70 Jahre alt.

    Frauke Gerlach, Vorsitzende der LfM-Medienkommission, sagte, sie bedaure die Absicht zum Rücktritt sehr, respektiere aber selbstverständlich die Entscheidung. Gerlach kündigte an, dass die Medienkommission alsbald über die Nachfolge entscheiden werde


    Ist das als gut oder eher negativ für das anvisierte Projekt einzuordnen?
     
  3. AW: RADIO CITY FM oder ist ein neuer (Anti-"Dudelfunk")-Sender in NRW legal realisier

    Und falls Du jetzt nicht weisst, was dieser Thread soll, dann möchte ich kurz informieren.

    Nicht nur in, aber speziell in NRW ist die totale "Radio-Wüste". Wir haben "Dudelfunk" von Radio NRW und den WDR mit seinen fünf Wellen - und Feierabend!

    Echtes, handgemachtes Radio von Menschen denen Radio am Herz liegt, gibt es dort leider schon lange nicht mehr. Doch das könnte sich ändern, denn das Landesmediengesetz von Nordrhein-Westfalen sieht durchaus die Möglichkeit vor, einen neuen Sender legal zu lizensieren, jenseits von Lokalfunk, Bürgerfunk und den Campus-Radios!

    Im Hintergrund laufen gerade Vorbereitungen für solch' einen Sender und es wurde von einigen Nutzern hier der Wunsch geäußert, einen Thread diesbezüglich zu eröffnen.

    Und jetzt können wir hier weiter diskutieren, nicht wahr?

    Also, dann mal los...
     
  4. AW: RADIO CITY FM oder ist ein neuer (Anti-"Dudelfunk")-Sender in NRW legal realisier

    @radiovictoria01:

    Die gesetzliche Möglichkeit hat gar nichts mit der Person des Herrn Dr. Schneider zu tun. Er wird seinen verdienten Ruhestand wohl auch ohne eine Entscheidung bzgl. CITY FM genießen können bzw. wollen.


    @all Users:

    Seht Ihr grundsätzlich Bedarf für solch' einen Sender?

    Ich bin auf Eure Antworten gespannt...!
     
  5. Dr.Znorko

    Dr.Znorko Benutzer

    AW: RADIO CITY FM oder ist ein neuer (Anti-"Dudelfunk")-Sender in NRW legal realisier

    Viel Freude bei den Vorbereitungen und der Erkenntnis, daß sich in NRW niemals etwas an der privaten Radiolandschaft ändern wird.

    Sogar falls - wie immer mal wieder geträumt wird - BFBS die 96,5 MHz entzogen würde (da seien Gott und Queen vor) oder sonst eine Frequenz vom Himmel fällt, bleibt die Frage, welche Geschäfteinhaber in entleerten Fußgängerzonen dort Werbung schalten sollen? Denn die ARD Radiovermarktung steht bekanntlich Konkurrenten für die Hauskunden sehr offen gegenüber.

    Und sofern ich gerade unerkannt an Radio 700 schreibe: Opfert weder Geld noch Zeit für eine Ausschreibung, die dann Domradio wieder gewinnt.
     
  6. chapri

    chapri Benutzer

    AW: RADIO CITY FM oder ist ein neuer (Anti-"Dudelfunk")-Sender in NRW legal realisier

    In der Tat sind PERSONEN nicht das groesste Problem in NRW - und Bedarf fuer Neues ist da!
    Das Naheliegendste waere erst einmal, die "Gesetzesluecken" aufzuzaehlen.
    Die Verpflichtung zur Buergerfunkausstrahlung erfuellt man nach erfolgreichem Start eines innovativen neuen Projekts wohl besser gegen Mitternacht? *LOL*

    Die BFBS-Frequenz faellt doch wohl unters Erbrecht und ist unantastbar...
     
  7. WAZmann

    WAZmann Benutzer

    AW: RADIO CITY FM oder ist ein neuer (Anti-"Dudelfunk")-Sender in NRW legal realisier

    Och , wir in NRW können zwischen gut 15 000 Programmen wählen, ausser, man hat kein Internet, Kabel, Satellit oder so.

    Was für Änderungen soll es denn im Mediengesetz geben, und vor allem : wer erzählt das ? Flurfunk, Dr. Habegehörtdas, Prof. Wartenwirab, .......
     
  8. Radiofreak11

    Radiofreak11 Benutzer

    AW: RADIO CITY FM oder ist ein neuer (Anti-"Dudelfunk")-Sender in NRW legal realisier

    Ich kann mir nicht vorstellen, dass momentan ein solches Projekt legal umsetzbar ist. NRW ist eben halt leider ein 'Naturschutzgebiet' in Sachen UKW-Rundfunk. Möglich wäre es allenfalls, wenn die Digitalisierung vor allem im reichweitenstarken AM-Bereich weiter voran schreitet und Endgeräte dafür günstig verfügbar werden. (oder eine andere 'überländliche' Alternative wie direktempfangbarem SAT-Radio a la XM) Denn dann könnte so ein Programm aus einem anderen Bundesland oder gar dem benachbartem Ausland in guter, hörbarer Qualität (wie einst RTL auf 1440 khz Mittelwelle zu den guten alten 'Analogzeiten') "eingestrahlt" werden. Wenn in NRW eine UKW-Frequenz frei werden sollte, wird sie mit Sicherheit erst wieder an einen Lokalfunker gehen, der meint "unterversorgt" zu sein, oder zur Ausstrahlung eines DLF-Programms oder für ein weiteres Uni-Radio genutzt werden.
    Ich würde es selbstverständlich begrüßen, wenn es in NRW endlich ein weiteres Programm geben würde. Aber selbst wenn es möglich wäre - wie soll es finanziell gestemmt werden? Privat geht so was nur mit Werbung und "durchhörbarem" Programm. Und schon wären wir wieder da, wo wir jetzt eh schon sind.
    Ich finde, die Politiker sollten sich das NKL-Modell in NDS mal näher betrachten. Dort findet noch richtiges, hangemachtes Radio statt, dass auch Bürgern die aktive Mitwirkung erlaubt.
     
  9. Dr.Znorko

    Dr.Znorko Benutzer

    AW: RADIO CITY FM oder ist ein neuer (Anti-"Dudelfunk")-Sender in NRW legal realisier

    Nein.

    Es gibt in NRW im Uhrzeigersinn doch noch NDR 2, FFN, hr1 & hr3, FFH, AFN, SWR1 & SWR3, RPR1, etwas RTL Radio sowie Belgier und Niederländer nebst BFBS meistens sogar im Autoradio zu empfangen.

    Wir Kulturfetischisten können auch NDR Kultur und hr2 für den Violinendudel zwischendurch sowie SWR2 als Ohrennahrung und WDR 3 als Klassiksnack einschalten - dazu noch DLF und DKultur.

    Eine richtige Unterversorgung fällt mir jedenfalls da nicht auf...
     
  10. Radiofreak11

    Radiofreak11 Benutzer

    AW: RADIO CITY FM oder ist ein neuer (Anti-"Dudelfunk")-Sender in NRW legal realisier



    Dann fahr doch mal in den Pott und versuche dort, die von dir genannten Alternativen aus einem normalen Kofferradio zu zaubern. Ausser rauschen wird da nicht viel kommen. Viele Frequenzen werden zudem von lokalen Funzeln geplättet.
     
  11. AW: RADIO CITY FM oder ist ein neuer (Anti-"Dudelfunk")-Sender in NRW legal realisier

    Okay, Ladies & Gents!

    Forget about BFBS! Solange EIN EINZIGER britischer Soldat in Deutschland stationiert ist, wird BFBS dort ausgestrahlt! Fact is, truth is!

    Und nein, hier ist nicht RADIO 700! Hier ist Dirk Visser, der die Rechtslage BESTENS kennt, Pläne hat und professionelle Mitstreiter sucht.

    Also, nochmals meine Frage in die Runde:

    Seht Ihr Bedarf für solch' einen Sender?

    Um seriöse Antworten wird gebeten...

    Thank you!
     
  12. chapri

    chapri Benutzer

    AW: RADIO CITY FM oder ist ein neuer (Anti-"Dudelfunk")-Sender in NRW legal realisier

    @ radiofreak: Eben.

    Ausserdem wurde Radio 700 genannt, die auch mal klein als Veranstaltungsradio angefangen haben - und Nachahmer verdienen (weil ihr Programm auch zu wuenschen uebrig laesst).

    Problematischer wird da wohl die Frequenzwahl. Da werden sich die Herren Parteimitglieder das Heft nicht so schnell aus der Hand nehmen lassen.
    Soll der SENDER denn auch in NRW stehen - oder auf einem ehemaligen Zollhaeuschen :) ?
     
  13. Plattenschrank

    Plattenschrank Benutzer

    AW: RADIO CITY FM oder ist ein neuer (Anti-"Dudelfunk")-Sender in NRW legal realisier

    Ich bin bereits jetzt desillusioniert. Ein neuer Privatsender wird vielleicht mit hohen Ambitionen als Tiger starten - um dann doch wieder als Bettvorleger zu enden.

    Klar, zuerst werden engagierte Musikredakteure eingestellt, die dann aber alle blöderweise nur ihre Lieblingsmusik spielen. Je unkommerzieller desto besser. Bloß kein Mainstream. Das wollen dann leider aber viel zu wenige hören und der Sender steht kurz vor der Pleite.

    Dann wird das Steuer herumgerissen. Mit aufwendigem Musikresearch, nur den besten Hits aus den 80ern und dem besten von heute, natürlich alle 3 bis 4 Stunden die gleichen Titel (die zufälligerweise auch Radio NRW spielt). Die Hörer möchten ja bekanntlich direkt beim Einschalten ihre Lieblingshits hören (und da gibt's ja eben nur so etwa 10 Stück von) - und was modernes Radio von heute auch noch ausmacht: bei jeder Moderation mindestens einmal den Stationsclaim aufsagen und alle Wortbeiträge bitte höchsten 1:30 min lang.

    Nachrichten werden direkt aus dem Ticker vorgelesen, da braucht's dann auch keine teuren und überflüssigen Redakteure mehr.

    Na, hab ich mich nicht spätestens jetzt als Top-Radio-Berater qualifiziert? :rolleyes:
     
  14. chapri

    chapri Benutzer

    AW: RADIO CITY FM oder ist ein neuer (Anti-"Dudelfunk")-Sender in NRW legal realisier

    Nein:
    80er spiele ich auch, aber eben nicht "HitParade", sondern "TipParade".
    Musikalisch voellig unkommerziell geht (zumindest tagsueber) nicht,
    sonst keine Hoerer - keine Werbung - kein Geld...
    Hier spricht niemand von einem "unkommerziellen" Projekt, oder?
    Und:
    Die Lokalnachrichten bei CityFM-BueFu haben mir immer gut gefallen.
     
  15. AW: RADIO CITY FM oder ist ein neuer (Anti-"Dudelfunk")-Sender in NRW legal realisier

    @capri:

    Bingo!!! Besonders das Ruhrgebiet ist sowas von "zugefunzelt", dass es schon nicht mehr feierlich ist!

    @Radiofreak11:
    Ebenfalls BINGO!!! Die Lage im Ruhrgebiet ist äußerst beschissen! All' die "schönen" Programme, die Dr.Znorko gerade erwähnt hat, kannst Du "im Pott" komplett vergessen! Da bekommst Du noch nicht mal z.B. SWR3 richtig rein!

    Technisch machbar wäre RADIO CITY FM u.U. aber schon!

    Also, ist Bedarf für ein außergewöhnliches Programm vorhanden?
     
  16. AW: RADIO CITY FM oder ist ein neuer (Anti-"Dudelfunk")-Sender in NRW legal realisier

    Ooops, es sollte "@chapri" werden - und ich Depp machte "@capri" daraus!

    So that's why I'm a highly trained radio DJ! LOL!!!

    Sorry, Mr Prince!
     
  17. chapri

    chapri Benutzer

    AW: RADIO CITY FM oder ist ein neuer (Anti-"Dudelfunk")-Sender in NRW legal realisier

    Nevermind (bitte FRANZOESISCH auszusprechen "Newwermn")
    Aber ich bin nun mal sentimental: es muss ein anderer Name her, sonst schmerzts so manchem Duesseldorfer doch zu sehr!
    Wie waers trendy-amerikanisch: WRCF oder CeeFM?
     
  18. Dr.Znorko

    Dr.Znorko Benutzer

    AW: RADIO CITY FM oder ist ein neuer (Anti-"Dudelfunk")-Sender in NRW legal realisier

    Und wo sollen im "Pott" die Werbekunden herkommen bzw. eine "nicht verfunzelte" Frequenz gefunden werden?

    Das sind zwei Gründe, warum aus dem Projekt nichts wird.
     
  19. chapri

    chapri Benutzer

    AW: RADIO CITY FM oder ist ein neuer (Anti-"Dudelfunk")-Sender in NRW legal realisier

    Wie erwaehnt: als Veranstaltungsradio anfangen, Werbung zunaechst aus dem lokalen Bereich (OB, MH und DU) aquirieren und (Veranstaltungsfunk-)Frequenz (102,6???) genehmigen lassen...
     
  20. AW: RADIO CITY FM oder ist ein neuer (Anti-"Dudelfunk")-Sender in NRW legal realisier

    @chapri: Und da sind wir irgendwie wieder bei RADIO ZINZINE, kann das sein?

    Ich finde es immer besonders klasse, wenn Franzosen das Wort "dreamer" aussprechen! Dann wird da schnell "dreeemeuuurrrrrrr" daraus! http://www.radioforen.de/images/smilies/happy.gif

    @Dr.Znorko: Die Rede ist in diesem Zusammenhang NICHT NUR vom Pott, sondern von NRW generell! Im Ruhrgebiet ist die "Funzelung" allerdings besonders schlimm! Und woher kommen Werbekunden? Na, woher wohl? Bestimmt hast Du schon einmal etwas von Vermarktungsgesellschaften (wie z.B. RMS, etc.) gehört, oder? http://www.radioforen.de/images/smilies/confused.gif
     
  21. AW: RADIO CITY FM oder ist ein neuer (Anti-"Dudelfunk")-Sender in NRW legal realisier

    @chapri: Gute Idee! Ist aber in diesem Fall nicht der richtige Weg!

    @all: Bedarf "ja" oder "nein"?

    Wir bitten auch weiterhin um Eure hoch geschätzten Antworten!

    Thanks a million...!
     
  22. radiovictoria01

    radiovictoria01 Benutzer

    AW: RADIO CITY FM oder ist ein neuer (Anti-"Dudelfunk")-Sender in NRW legal realisier

    Du liebe Güte.... einer, der noch nie akquiriert hat oder hinter seinem Produkt stand? Oder ist NRW schon pleite? Natürlich muß man auf Senderseite auch die Kosten kleinhalten. Und wenn man Mitarbeiter hat, die "ihren" Sender auch nach aussen mit Feuer und Flamme vertreten, dann wird es auch mit einer Finanzierung etwas. ganz besonders, wenn die potentielle Klientel etwas anderes im Äther hört.

    Das Frequenzproblem sehe ich allerdings auch... Aber man könnte ja Radio Essen auf 102,2 stilllegen und übernehmen :D. Oder so.

    Genau, als Demoversion sozusagen...

    An wen denkst Du da so....?

    Nein... eine barbusige Schönheit haucht den als voiceover live...

    Die neue Vorgabe ist 42,5 sek.... maximal!

    :D

    over and out
     
  23. AW: RADIO CITY FM oder ist ein neuer (Anti-"Dudelfunk")-Sender in NRW legal realisier

    Hahahahahahahahahahahahahaaaaaa...!!!

    radiovictoria01, das war klasse!

    Die Alte muss mit ihren Ti...BEEEEEEEEEEEEEEEEEEEP...en dann aber auch bei mir während meiner Sendung ihre Glocken über das Mischpult hängen! LOL!!!

    42,5 sek LOL!!! Weiter so!
     
  24. chapri

    chapri Benutzer

    AW: RADIO CITY FM oder ist ein neuer (Anti-"Dudelfunk")-Sender in NRW legal realisier

    Das war schon mein Ernst, mit dem Veranstaltungsfunk -
    denn die NRW-Betonkoepfe muessen HOEREN,
    dass was auf die Beine zu stellen ist.
    Die Vermarktungsgesellschaft kommt eh erst viel spaeter -
    zunaechst muessen die von RV01 erwaehnten "Fans" 'ran!
    [Wie schoen war's doch damals bei "Radio Telstar International"...]
     
  25. AW: RADIO CITY FM oder ist ein neuer (Anti-"Dudelfunk")-Sender in NRW legal realisier

    @plattenschrank:

    Du schreibst: "Klar, zuerst werden engagierte Musikredakteure eingestellt, die dann aber alle blöderweise nur ihre Lieblingsmusik spielen."

    Ich antworte: Ja, na klar! Was meinst Du, wofür der Name Dirk Visser sonst steht? Ich bin Macher und keine Marionette! Und "damit" bin ich IMMER sehr gut gefahren und meine Quoten (die "heilige Quote", ja ich weiss) stimmte auch!

    Dann schreinst Du: "Je unkommerzieller desto besser. Bloß kein Mainstream. Das wollen dann leider aber viel zu wenige hören und der Sender steht kurz vor der Pleite."

    Und ich antworte: So ein Quark! Wir spielen AUCH die Hits (die man einem erwachsenen Hörer zumuten kann), aber eben NICHT NUR die Hits!

    Und Du schreibst: "Dann wird das Steuer herumgerissen. Mit aufwendigem Musikresearch, nur den besten Hits aus den 80ern und dem besten von heute, natürlich alle 3 bis 4 Stunden die gleichen Titel (die zufälligerweise auch Radio NRW spielt). Die Hörer möchten ja bekanntlich direkt beim Einschalten ihre Lieblingshits hören (und da gibt's ja eben nur so etwa 10 Stück von) - und was modernes Radio von heute auch noch ausmacht: bei jeder Moderation mindestens einmal den Stationsclaim aufsagen und alle Wortbeiträge bitte höchsten 1:30 min lang."

    Ich antworte mit den Worten des inzwischen sich im Ruhestand befindenden rabiaten türkischen Hausmeisters beim alten CITY FM, als wir mal wieder eine Auseinandersetzung hatten! Der sagte mal zu mir: "Willst Du mich beleidigen? Hast Du keine Ehre, Kollege?"

    ICH habe damals als RADIO NRW-Musikredakteur diesen beschissenen Music Research machen müssen ("Dies ist eine Dienstanweisung, Visser!") und werde uns SOWAS garantiert NICHT antun! Warum soll ich dafür massenweise Kohle verbrennen, wenn ich QUALIFIZIERTES Personal, die sich am Puls der Zeit befinden (!!!), habe?

    Und schließlich endest Du mit den Worten: "Na, hab ich mich nicht spätestens jetzt als Top-Radio-Berater qualifiziert?"

    Und ich antworte Dir: "Nein, hast Du nicht! Egal ob 'Hop-' oder 'Top-Berater'! Dieses geldgierige selbstsüchtige unqualifizierte BWL-Pack kommt mir nicht in's Haus! Basta!"

    Noch Fragen?
     

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen