1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Radio-Communities

Dieses Thema im Forum "Radioszene Deutschland" wurde erstellt von junin, 26. November 2008.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. junin

    junin Benutzer

    Hallo,

    weiß jemand welches die größten Communities von Radiosendern sind (Anzahl der Nutzer)? Gibt es auch schon mobile Möglichkeiten auf diese Communities zuzugreifen?

    Gruß,

    Ronny
     
  2. Alkonade

    Alkonade Benutzer

    AW: Radio Communities

    Hallo Junin,

    hier bei uns im "verschneiten Osten" gibt es folgende virtuelle Welten:

    Die Jump-Community mit derzeit 2918 Benutzern (jump-community.de)
    my MDR SPUTNIK mit derzeit 30841 registrierten Benutzern (my.sputnik.de)
    mein-Fritz mit derzeit 30841 registrierten Benutzern (meinfritz.de)
    my YOU FM mit derzeit 30841 registrierten Benutzern (myyou-fm.de)

    Die gleichen Zahlen erstaunen mich. Kann es sein, dass die ein gemeinsames Portal haben?

    Außerdem kenn ich noch Radio Bremen 4 you mit derzeit 76581 Mitglieder. (bremen4u.de) und die NJOY Radio Community.

    Vielleicht helfen dir diese Angaben weiter.
     
  3. muted

    muted Benutzer

    AW: Radio-Communities

    Auch Antenne Bayern hat einen "Club". Über Nutzerzahlen kann ich nichts sagen. Auch nicht, ob eine Teilnahme an dieser Community kostenlos möglich ist bzw. welche Features geboten werden.

    Bekannt ist mir nur, dass Antenne Bayern damals zum Start eine spezielle Sendung zur Community im Programm hatte, die mittlerweile aber nicht mehr "Club-Show" heißt. Ob trotzdem noch Inhalte aus der Community regulär im Programm auftauchen, kann ich hingegen nicht sagen.
     
  4. Radiokult

    Radiokult Benutzer

    AW: Radio-Communities

    Ja, das ist ein Portal von allen drei Sendern. Das ist kein großes Geheimnis. Man müßte es auch von selbst merken, wenn man alle drei einmal hintereinander aufruft.
     
  5. grün

    grün Benutzer

    AW: Radio-Communities

    Diese ganzen Communities sind doch nur zusätzliche Werbemaschninen der Sender. Wenn man dann mal wirklich Kritik hat (egal, welcher Art), die wird einfach ignoriert. Für mich ist das alles irgendwie Augenwischerei.
     
  6. KaWie

    KaWie Benutzer

    AW: Radio-Communities

    Stimmt volkommen. Comunnity -> viele Hits -> Werbung -> Geld.
     
  7. naumi

    naumi Benutzer

    AW: Radio-Communities

    Früher gab es mal, wobei im Prinzip immer noch, die Community des hr bzw. hr3, wobei das ja eins ist.

    Früher war die sehr gut und auch sehr gut besucht, hat allerdings sehr stark nachgelassen. Nachdem nun auch die meisten Foren dort dicht sind, ist es fast aus. Zu Zeiten, wo "madhouse" noch gut und interaktiv war, wurde diese jedoch sehr gut besucht.

    Aber schön zu sehen:
    Während der hr seine Community immer mehr verringert, hat BOB! gerade erst eine (gute) aufgemacht. Da sieht man, wie es gemacht wird ;) http://freunde.radiobob.de/

    Stand der Mitglieder dort: 1180
     
  8. Alkonade

    Alkonade Benutzer

    AW: Radio-Communities


    Sorry, aber ich hab auf keiner der oben genannten Seiten ein Werbebanner gefunden. Und von Google-Ads ist da auch weit und breit nichts zu sein womit deine "Beweiskette" nicht hinhaut.

    Die Sender verdienen "keine Müde Mark" mit diesen Zusatzangeboten, im Gegenteil - das Betreiben, Kosten und Beobachten durch Admins kostet nur Geld!

    Diese Communitys verschwenden also genaugenommen GEZ-Gebühren.
     
  9. Dave

    Dave Benutzer

    AW: Radio-Communities

    Was ist denn daran bitte "gut"? Die Seite ist unübersichtlich und es ist die x-te Community, wo ich Bilder und Videos *gähn* hochladen kann. Wer braucht sowas? Noch dazu, wenn es so mies aussieht!?
     
  10. naumi

    naumi Benutzer

    AW: Radio-Communities

    Ist wohl Ansichtssache. Ich finde sie übersichtlich. Gegenfrage: Was ist daran unübersichtlich?

    Nur weil du es nicht brauchst, gibt es trotzdem User, denen das gefällt. Und wer es nicht braucht, muss es ja auch nicht nutzen. Und zu einer Community gehört mittlerweile einfach, dass man dort auch seine eigenen Seiten gestalten kann, mit Bildern und Videos. Und gerade dort macht es auch Sinn, denn immerhin hat BOB wenigstens einige Höreraktionen gemacht von denen es auch Bilder gibt. Also wo diese besser einstellen, wenn nicht dort?!

    Auch das ist wieder Geschmackssache

    Viel wichtiger ist doch, dass BOB! so etwas ins Leben gerufen hat
     
  11. Dave

    Dave Benutzer

    AW: Radio-Communities

    Die Seiten sind viel zu lang, dem Content wird zu wenig Platz gegeben, jede Seite sieht irgendwie gleich aus, wodurch man sich leicht verliert bzw. orientierungslos herumsteht und die "weissen Wüsten" links und rechts sind einfach nur stümperhaft. Das ist keine Frage von Geschmack, sondern von Professionalität. Das Ganze sieht mir sehr nach "mit der heissen Nadel gestrickt" aus und nicht wie ein ausgereiftes Produkt. Aber wenn Du auf "stümperhaft" und "billig" stehst: Nur zu!

    Na und? Die Höreraktionen hat hr3 auch gemacht, die hat FFH gemacht und die hat meinetwegen auch hr1 gemacht - aber muss man deswegen die x-te Foto-/Video-Community ins Leben rufen?

    Falsch. Da der Markt übersättigt ist mit solchen Communitys, sollte sich jeder Macher, der ernsthaft darüber nachdenkt, soetwas ins Leben zu rufen, fragen: Was kann ich bieten, was nicht schon andere bieten? Wo ist der Mehrwert, den nur meine Community meiner Zielgruppe bieten kann? Wenn einem dazu keine gute Antwort einfällt (und wenn ich mir das Bob-Produkt so ansehe, dann gibt es da keine gute Antwort), dann sollte man es einfach lassen, weil es einfach nur nach billigem Nachmachen ohne Sinn und Verstand aussieht. "Oh, sowas muss man haben, dann richte ich das auch mal schnell ein." Nehmen wir mal die bereits erwähnten "My"-Produkte von YouFM, Fritz und wer da noch mit dabei war: Der Mehrwert ist hier, dass sich darüber Bands vorstellen können, die dann im Radio auftauchen. Da ist ganz klar eine Verknüpfung zwischen Radio und Internet, der über das "Hey, schreibt uns hier rein, wie toll ihr uns findet und zeigt uns Fotos von eurer Sauftour am Wochenende!" hinausgeht. Gerade die grafische Gestaltung des YouFM "My"s ist zwar grauenvoll, aber wenigstens bekomme ich hier was geboten, was mir ein StudiVZ oder Facebook nicht bieten kann. Aber was kann denn die Bob-Community, was andere nicht auch schon könnten - und vermutlich sogar besser können?
     
  12. rockertom

    rockertom Benutzer

    AW: Radio-Communities

    Das stimmt nicht für die Rock Antenne Community. Da nimmt eigentlich so gut wie immer jemand aus dem Team Stellung, auch zu Kritik...
     
  13. naumi

    naumi Benutzer

    AW: Radio-Communities

    Im Vergleich zu anderen hessischen Radiocommunities ne ganze Menge (my youfm lass ich mal außen vor). Und darum geht es doch hier - um Radio-Communities. Das es solche Communities im Allgemeinen mittlerweile mehr als genug gibt, ist mir schon klar. Aber darüber reden wir hier in diesem Thread ja nicht.

    Und wenn dir die Community nicht gefällt und du deren Sinn nicht verstehst zwingt dich niemand daran teilzunehmen.
     
  14. Flooo

    Flooo Benutzer

    AW: Radio-Communities

    Falsch.
     
  15. Dave

    Dave Benutzer

    AW: Radio-Communities

    Nein. Richtig:

    SWR3 zensiert seine Online-Foren

    @Naumi: Du hast mir übrigens noch immer nicht gesagt, was an der Bob-Community gut sein soll. Was kann sie denn so tolles, was mir bisher verborgen geblieben ist? "Ne ganze Menge" ist für mich keine besonders präzise Aussage. Etwas genauer hätte ich es schon ganz gerne!
     
  16. cainam

    cainam Benutzer

    AW: Radio-Communities

    um nochmal aufs thema zurückzukommen, wofür diese communities gut sind.

    eigentlich haben sie nur einen zweck: dem hörer/user vorzugaukeln, daß er mit seinen hochgeladenen inhalten (videos, bilder, texte, blabla) aktiv am programm teilnehmen und es damit aufwerten könnte.

    das schlimmste sind aber sowieso die vom sender gefaketen votings hier und von usern gefakete votings da.
     

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen