1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Radio EINS (ORB/SFB)

Dieses Thema im Forum "Radioszene Deutschland" wurde erstellt von JulianWer, 06. Mai 2002.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. JulianWer

    JulianWer Benutzer

    Was haltet ihr von Radio EINS? Für viele Berliner und Brandenburger ist es der Sender mit dem besten Musikprogramm. Nicht stundenlang Platz 1 bis 10 der Charts rauf und runter, sondern wirklich anspruchsvolles Programm. Wer sind für euch die beste Moderatoren dort? Für mich eindeutig Volker Wieprecht/Robert Skuppin, Jörg Thadeusz und Max Hofmann (hat leider gerade den Sender wieder verlassen). Was haltet ihr vom "Schönen Morgen", der lange, mit den neuen Moderatoren Rupp/Azone, in der Kritik stand? Weiß einer der Hörer, was mit Stefan Rupp ist? Tritt er jetzt ein bisschen kürzer? Er war schon ewig nicht mehr zu hören und ein neuer Jingle für das anscheinend neue Moderatoren-Team Christoph Azone und Martin Pallgen ist auch schon entstanden. Ein neuer Jingle kommt ja meistens immer nur dann, wenn das weiter Bestand hat.
     
  2. studix

    studix Benutzer

    Einer der besten (wenn nicht DER beste) Musiksender in Deutschland. Das musikalische Spektrum von Radio Eins ist in Deutschland schon tagsüber vermutlich einmalig (abends dann vollends ein Genuss). Zudem hört man immer mal wieder sinnvolle Beiträge zwischendrin. Wie ich finde, ist R.Eins ein Musterbeispiel für gut gemachten ö.r. Rundfunk. Sehr entspannend, dass man dort nicht versucht, um jeden Preis den Privaten hinterher zu hecheln (wie es z.B. der Sender mit dem beginnenden Leben tut).

    [Dieser Beitrag wurde von studix am 06.05.2002 editiert.]
     
  3. vollolli

    vollolli Benutzer

    @ studix
    Ich unterschreib Dein Statement voll und ganz. Der ORB trotzt mit Radio Eins und auch FRITZ vorbildlich dem Claim-Radio der Privaten und bietet ein ÖR-Radio, das diesen Namen noch verdient.
    Radio Eins bietet dem Hörer genau das, was von vielen hier immer wieder bei anderen Sendern vermisst wird:
    Musik: Man merkt dem Programm die tägliche musikjournalistische Arbeit an. Radio Eins macht Lust auf neue Musik, powert diese Titel im Tagesprogramm und hat im Laufe der Zeit unzählige "Radio Eins-Hits" geschaffen. Ein Blick auf die Jahresplaylist 2000 beweist es:
    http://www.radioeins.de/musik/playlist.jsp?id=15714
    Viele dieser Titel sind bei den meisten anderen Sender schlichtweg unter den Tisch gefallen oder erst Monate später gelaufen, da fragt man sich, wozu manche Sender Musikredaktionen unterhalten.
    Sehr schön die Sendung "Sunday Sounds" mit Jürgen König: Die hier vorgestellten Titel laufen dann meist auch regelmässig im Tagesprogramm, Playlist unter: http://www.radioeins.de/sendungen/sunday_sounds/play_list.jsp

    Moderation: Es darf noch richtig moderiert werden, d.h. die einzelnen Mods haben wirklich noch was zu sagen und tun es auch, Claimaufsager senden woanders. Genial sind Wieprecht und Skuppin: Die "Schöne Woche" ist teilweise zum abfeiern, die sind super aufeinander eingespielt und die Spontanität kennt keine Grenzen. Ebenfalls gute Doppelmoderation bieten Finger & Oswald in "Radio Eins.de" am Sonntag. Die Morgenshow mit Azone/Rupp begann holprig, hat aber inzwischen auch ihren Weg gefunden. Weitere gute Mods sind Andreas Müller, Stephan Karkowsky und natürlich Jörg Thadeusz, den hört man momentan leider gar nicht.

    @ JulianWer:
    Zu Azone/Rupp:
    Martin Pallgen ist der Urlaubsvertreter für die festen Morgen-Mods. Azone war im Urlaub, nun ist Rupp für 3 Wochen weg (wurde auch erwähnt onair), deshalb diese Paarung momentan. Natürlich sollte da der Opener geändert werden, was ja auch geschehen ist. Man kann es natürlich auch so machen wie ffn, und andere Mods in der Blomberg-Show auftreten lassen, aber damit ist ja auch bald Schluß.

    Verpackung: Die Verpackung ist im Vergleich zu anderen Sendern zurückhaltend und konzentriert sich auf das wesentliche: "Die Musik" unterstreicht zu Recht die Musikkompetenz von Radio Eins. "Nur für Erwachsene" ist meiner Meinung nach ein sehr gelungener Slogan von Radio Eins, der im Gegensatz zu "Das Leben beginnt" und anderer Grütze nicht aufgesetzt klingt sondern verbunden mit dem Programm eine Eineit bildet, etwas besonderes ausdrückt.
    Genial sind die "Ankündiger" für Events und Konzerte: Was da an Wortwitz etc. drinsteckt, macht Spass zu hören.

    Radio Eins ist einfach gutes Radio, ein mutiges und ehrliches Angebot an Hörer, die ernstgenommenb werden wollen. Es ist nicht der Quotenbringer (obwohl die besser geworden sind) und deshalb wohl auch nicht auf alle Zeit gesichert. Gerade deshalb sollte man dieses Projekt unterstützen und nicht schon wieder mit der Forderung kommen, Berlin/Brandenburg braucht unbedingt eine "Service-Welle". Ich weiss, viele träumen dann vom alten SWF3 oder RIAS2. Beides waren geniale Programme, aber heute würde dann so etwas wie NDR2 oder SWR3 aus der Taufe gehoben. Dafür das heutige Radio Eins zu Opfern, es wäre ein Jammer.

    Gruss,
    Olli

    P.S.: Arbeite nicht bei Radio Eins
     
  4. toz

    toz Benutzer

    Radio Eins?

    Mein absoluter Favorit. Ich kann ihn leider nicht immer hören, aber wenn ich mal im Sendegebiet bin, bin ich nur am Freuen: Für mich der wahre Nachfolger von DT 64, da hier die Grundphilosophie einfach stimmt:

    -Der Radiomacher / Moderator ist wirklich noch der Macher und wird als Persönlichkeit wahrgenommen, der nicht irgendwas vorliest von was er keine Ahnung hat. Journalistisches Handwerk ist hier noch was Wert. Kritische Beiträge zu äußern ist hier endlich mal eine Normalität.

    -Die Musik ist sehr breit gefächert. Ohne Radio Eins würde 2-Raumwohnung wohl immer nur diese Musik aus der Werbung sein. Das Musik eine Historie hat, wird ausgiebig erklärt und ausgelebt. Wunschmusik der Hörer (immer mittags) wird querbet erfüllt, auch wenns mal etwas peinlich wird. Konzerte und niveauvolle Kulturveranstaltungen in Berlin/Brandenburg werden massenweise erwähnt und medienmäßig untertützt.

    - viele Spezialsendungen: Meine Favoriten: RadioEins.de-Internetsendung, Show Royale - 2 Stunden feinster österreichischer Humor, Medienmagazin und Kinosendung und Freitag auf dem Weg nach Hause: Wochenrückblick mit Wieprecht/Skuppin.

    Beim Tag der offenen Tür (1. Mai) konnte man sich anschauen, was eine Radio live auf die Beine stellen kann.

    Ambitioniertes echtes Radio.
     
  5. radiowatcher

    radiowatcher Benutzer

    Radio 1 ist "Qualitätsradio" ! Überhaupt sind die Radioprogramme des ORB (dazu gehört ja auch FRITZ und ANTENNE BRANDENBURG) sehr gut gemacht und allesamt INFORMATIV!!
    Wieprecht & Skupin sind die intelligentesten Moderatoren, die in Berlin-Brandenburg zu hören sind !!
    Die Quoten könnten noch besser sein, wenn die Musikfarbe zumindest tagsüber nict manchmal etwas zu "anstrengend" wäre...
    aber das ist nun mal der Spagat zwischen anspruchsvoll und Quote....
    Ich persönlich wünsche mir manchmal etwas, das so zwischen Radio 1 und Antenne Brb liegen würde...
     
  6. systim

    systim Benutzer

    Eine Frage zu Radio 1 von einem Nicht RadioMenschen......
    In der Aufstellung der Radioformate (hier auf der Seite) ist Radio1 bei AC angesiedelt. In der Umschreibung steht, "wenig personalitzy, außer morgens"....
    Im beitrag weiter oben wurde aber die personality der Mods am nachmittag erwähnt. Heißt das nun Radio1 ist AC und man darf das nicht so eng sehen oder müßte radio1 mittlerweile in einem anderen "format" eingeordnet werden.

    Gruß Tim
     
  7. UTZE

    UTZE Benutzer

    Ja es ist das ganz neue Format!!
    Es heißt: Superformat. Die Sender die dieses senden sind sehr selten, darum findet man auch keine Vorlagen und Raster. Selbst Beraterfirmen warten täglich auf konkrete Unterlagen....
    Nichts zu machen, es bleibt oben das RADIO 1 - auf dem Schreibtisch - weil es keine Schublade gibt. Wie blöd..
     
  8. Deason

    Deason Benutzer

    Zu Deiner Frage, Timchen :

    Das Formatkürzel "AC" bedeutet "Adults Comtemporary", will heißen, hier ist ein Radiosender, der "nur für Erwachsene" sendet.
    AC-Sender haben sehr oft, aber nicht immer, ein recht vorsichtig präsentiertes Programm, deshalb der Hinweis "wenig Personality, außer Morgens". Radio Eins ist tatsächlich (auch wenn manche bestreiten werden, daß dieser Sender überhaupt ein Fornmat hat) ein AC-Sender, im Gegensatz zu anderen allerdings mit vielen, starken Personalities.

    Und das ist auch ...

    P.S. Ruf doch mal an, Du Sack.
     

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen